HYUNAJP/Welches VISA wird nun benötigt ?

  • Hallo,


    ich bin neu in diesem Forum und habe direkt eine Frage, welche mir noch nicht beantworten werden konnte.



    Ich plane meinen ersten Philippinen Urlaub.



    REISEDATEN:


    26.November [Abflug aus DE ]
    27.November [Landung in Manila]


    27.Dezember [ Abflug aus Manila ]


    Das sind 31 Tage.


    Nun habe ich auf der Seite der Embassy of Philippines gelesen, dass man NUR ein 30 Tage Visitor Visum bekommt.


    Ich habe dann noch im Internet ein bisschen rum geforscht und bin in einem anderen Forum gelandet wo gesagt wird, dass man ein 31 Tage Visum erhält.
    Ein Freund von mir war gestern in der Botschaft in Berlin und dort meine das Personal, dass es nicht so eng gesehen wird wenn man einen Tag länger da bleibt.


    Nun habe ich aber gelesen, dass es Strafen gibt wenn man die Visa Regeln verletzt, daher möchte ich gerne von den Nutzern welche schon auf den Philippinen war gerne in Erfahrung bringen was nun genau stimmt.


    Liebe Grüße

  • Wenn Anreise und Abreisetag als ein Tag gerechnet werden, dann sind es nur 30 Tage. Damit kein Problem.


    Ansonsten ich meine 500 Pesos oder so soll das kosten einen Tag Overstay.

    Jetzt muss ich mal ganz blöd fragen.


    Du hast geschrieben: Wenn Anreise und Abreisetag als 1 Tag gerechnet werden.....


    Bedeutet dies, dass es auf den Bearbeiter am Einreise Schalter ankommt ?


    Laut Flugplan [ Ankunft 27 November 9 Uhr morgens ]
    [ Abflug 27 Dezember 12 Uhr Mittags ]



    500 Peso [ als Beispiel ] ist ja nun nicht viel.
    Ich habe gedacht man kommt bei einem Visa Verstoß direkt ins Gefängnis, da die Deutsche Botschaft geschrieben hat man solle sich umgehend an diese wenden, falls das Visa überzogen ist.

  • Ich glaube mal, hier kann Dir niemand eine Rechtsverbindliche Auskunft geben.
    Was Du auf der Web Seite der Philippinischen Botschaft lesen kannst, das sollte eigentlich stimmen.
    Wenn Du das gelesen hast und immer noch Fragen hast, dann ist es sehr einfach mal ein Telefon in die Hand zu nehmen und da in Berlin anzurufen und direkt zu fragen.
    Dort bekommst Du sicherlich die Beste Auskunft die Dir irgendjemand geben kann.


    Aber ich habe irgendwo gelesen dass die Aufenthaltsdauer ab dem Tag nach der Einreise gezählt wird.
    Du kommst am 27.11. an. Dann ist der 28.11. der erste Tag und der 27.12. der 30. Tag.

  • Du hast geschrieben: Wenn Anreise und Abreisetag als 1 Tag gerechnet werden.....


    Ich weiss nicht, warum sich dieser Blödsinn immer noch konstant hält


    Quote

    When is the 30 day period counted? The count of the 30 days starts on the day after the arrival in the Philippines. This means, if you arrive on 1 January 2015, you must depart the Philippines on or before 31 January 2015.


    http://philippine-embassy.de/visas/


    Quote


    Bedeutet dies, dass es auf den Bearbeiter am Einreise Schalter ankommt ?


    Laut Flugplan [ Ankunft 27 November 9 Uhr morgens ]
    [ Abflug 27 Dezember 12 Uhr Mittags ]


    Hat nix mit Bearbeiter am Schalter zu tun...
    Zähl also ab dem 28.11. die Tage dann wirst du auf dem 27.12. landen


    In deinem Fall reichen also 30 tage, also ganz regulär!

  • Vielen Dank für die Antworten.
    Das beruhigt mich ein bisschen ^^.



    Bevor ich nun ein neues "Topic" erstelle wollte ich direkt noch eine Frage stellen.


    Wie läuft es eigentlich mit dieser Rückflugticket Sache ab ?


    Ich habe gelesen, dass man bei der Einreise auf die Philippinen ein Rückflugticket vorzeigen muss.


    Nun bin ich vor einer Woche nach Japan geflogen und habe direkt mal am Schalter [ beim Hinflug ] gefragt [ einfach zum Testen ], ob ich das Rückflugticket schon haben könnte [ für meinen Rückflug von JP nach DE ].
    Dieses wurde mir verweigert, da ich dieses direkt in Japan beim Check In erhalten würde.


    Ich fliege am 26 Nov. von Düsseldorf - Amsterdam - Guangzhou - Manila.


    Gibt es da eine spezielle Regelung, dass man das Rückflugticket direkt beim Hinflug erhält oder muss ich mich da selber um einen Nachweis kümmern ?






    Liebe Grüße

  • Normalerweise musst Du beim Einchecken für den Hinflug schon den Rückflug gebucht haben. ansonsten kann es passieren das die Airline dich nicht mitnimmt.

    Tag der Auswanderung aus Deutschland: 30.04.2026

  • Normalerweise musst Du beim Einchecken für den Hinflug schon den Rückflug gebucht haben. ansonsten kann es passieren das die Airline dich nicht mitnimmt.

    Also ich habe einen Hin und Rückflug zusammen gebucht.



    Bedeutet dies, dass die Airline beim Check In im System sehen kann das ich ein Rückflugticket habe und somit die "Immigration" in Manila keinen Nachweis haben möchte ?

  • Beim check in zur Reise auf die Philippinen die Papierbestätigung der Buchung (Buchungscode bzw. Etix Nummer) des Fluges aus den Philippinen vorlegen, damit die Airline dies in die Daten des Passagiers eingeben kann.


    Wichtig: In Papierform


    Grüße Sirius


  • Interessant, das habe ich garnicht gewusst, bin immer von exakt 30 Tagen "Aufenthaltsrecht" ausgegangen.
    Es ist mir vor ein paar Jahren auch mal passiert dass ich versehentlich am Tag 31 ausgereist bin und dass die Immigration deswegen (wohl unbegründeterweise?) Theater gemacht hatte! Aber vielleicht gab es diese 31-Tage-Regelung dann noch nicht...


    Auf jeden Fall wird Overstay ganz und gar nicht "locker genommen", auch nicht bei einem (1) Tag, und mit 500 Pesos kommt man aus der Nummer sicherlich nicht raus!



    Quote from HYUNAJP

    Also ich habe einen Hin und Rückflug zusammen gebucht.


    Bedeutet dies, dass die Airline beim Check In im System sehen kann das ich ein Rückflugticket habe und somit die "Immigration" in Manila keinen Nachweis haben möchte ?


    Manche Airlines geben dir ohne Rückflugticket garkeinen Boarding-Pass zum Hinfliegen, andere wiederum kümmert das überhaupt nicht. Aber das soll für dich keine Sorge sein, du hast ja ein Ticket...
    Von der Immigration in Phils ist die Airline unabhängig, das sind zwei Paar Schuhe.


    Die Immi will bei der Einreise das Rückflugticket "manchmal" sehen, aber nicht immer.
    Es muss auch nicht zwingend in Papierform sein, also ein PDF am Telefon geht auch.


    Druck dir einfach die Online-Buchung aus wo die Buchungsnummer draufsteht und bring sie mit, dann bist du auf jeden Fall safe.
    Da muss man beim Checkin vorab keine Bestätigungen oder sonstwas abholen, das PDF das man in der Regel von der Airline oder vom Buchungsunternehmen per Email erhält reicht vollends aus.

  • Unsere Hochzeit in Hongkong:

    In Davao wollten sie nur das Ticket sehen. Dann ging es nach Cebu Intl. - Weiterflug nach HK sehr schwierig, wir mussten unbedingt einen Rückflug vorweisen. Hatten wir nicht, weil ich nicht genau wusste, wieviel Zeit wir exakt brauchen werden. Also kleines Handy raus und mit meinem Lieblingsanbieter einen Rückflug auf gut Glück und vor allem mit Umbuchoption gebucht. Die Schalterleute waren dann auch mit der Antwortmail auf dem Handy zufrieden.


    Das Immigrations-Interview mit meiner damaligen Verlobten hat damit nichts weiter zu tun... Zum Glück habe ich ihr eingetrichtert: "Only touristic purposes!"


    Meinen Anzug und die Papiere hatte ich in meinem Handgepäck...