Mini-Geschichten von den Philippinen

  • Aircon-Fauna



    Ich hatte vor ein paar Tagen Probleme mit der Split-Type Aircondition in meinem Buero; es kam nicht mehr kalt raus, dafuer "regnete" es aber wie Sau.

    Na gut, wahrscheinlich Abfluss verstopft, also rausgegangen nachsehen - jup, kein Tropfen kommt mehr raus.


    Ja Herrgottsakrament ich hab das Teil doch erst vor 2 Monaten durchreinigen lassen!! :cursing:X(:476:


    Also erstmal die Aircon abgestellt und fuer ein paar Stunden ruhen lassen, danach wieder ein und den "Self Clean-Mode" aktiviert.

    Keine Ahnung was dieses self clean genau macht, aber es ist mir bereits bekannt dass das Geraet dabei gerne mal kleine Eiswuerfel "spuckt"! :D


    Nachdem das Ding etwa 10 min lief machte es 2x "platsch", ich stand also auf um das Eis wegzukehren und entdeckte mit grosser Verwunderung:


    neben ein paar kleinen Eisbrocken einen etwa 3cm grossen FROSCH!!! :Augenbraue:eek



    Hae, wo kommt denn der her???

    Dem Frosch war sichtlich kalt, also der wollte nicht grossartig rumspringen haha!

    Aber er war am Leben und wahrscheinlich ebenso verwirrt wie ich!


    Also Aircon wieder aus, das arme Tier rausgebracht und in die warme Wiese gesetzt.


    Dann hab ich mir mal die Abflussleitung angesehen; 3cm Rohr, geht von der Aircon weg an der Hausmauer entlang und dann runter direkt ueber den Kanal der sich neben dem Haus befindet - Gesamtstrecke etwa 2.5 oder 3 Meter.


    Da hat sich der Frosch offenbar gedacht "oh da kommt's schoen kuehl runter, da kletter ich jetzt mal rein!".

    Der konnte dann wahrscheinlich nicht mehr umkehren und ist einfach weitergekrabbelt bis er in der Aircon war, wo es fuer Froschverhaeltnisse natuerlich A****kalt ist... :cold


    Anders kann ich es mir echt nicht erklaeren! :dontknow



    Ich mach jetzt jedenfalls ein Stueck Stoff oder ein kleines Netz ans Ende des Abflussrohres dran, nicht dass es mir naechstes mal eine Kakerlake oder eine Taube oder ein Nachbarskind aus der Aircon schiesst! :D



    Sowas hab ich noch nicht gesehen, hat hier jemand diese Erfahrung schon mal gemacht?



    edit: seitdem der Frosch raus ist funktioniert die Aircon wieder tadellos! :thumb

    "SITA VSVI LATE IN ISTA PER CANES"

  • Ich hab vor 3 Tagen auch ein Erlebnis der anderen Art gehabt! Da wir zur Zeit praktisch nichts bestellen können

    und das Angebot hier sehr limitiert ist haben wor über eine Cousine in Manila bei Säntis Mehl kaufen lassen. Dies

    ist in neutralen Beuteln da Säntis es aus 25kg Säcken umfüllt. Leider wurde es von LBC und anderen abgelehnt da

    es Shabu sein könnte! Gr...... Jetzt sitzen wir erst mal ohne Mehl da und sowieso seit in Manila wieder MECQ ist

    wird das auch eine Weile so bleiben!


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • Bei uns hat letzthin die Hausglocke nicht mehr geläutet nur noch so etwas wie geknurrt.

    Also nachgeschaut und siehe da voll von Eierschälchen von den Lizzards.

    -gogobo-

    Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein Erfolgreicher Mensch zu sein

    sondern ein Wertvoller !


    -Einstein-


  • tut mir leid dass ihr nicht backen könnt....aber kann die Cousine nicht Mehl im Supermarkt kaufen und dann schicken? Wenn original verpackt steht ja drauf was drin ist....

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.


    Ich würde mich ja gerne mit Ihnen geistig duellieren, aber ich sehe Sie sind völlig unbewaffnet.


  • :sonichtJa, andere Länder und andere Sitten. Aber warum interessiert LBC denn der Inhalt. Ich habe noch nicht mit LBC versendet, würde aber meinen, man gibt dort ein gut gepacktes Paket ab.

  • :sonichtJa, andere Länder und andere Sitten. Aber warum interessiert LBC denn der Inhalt. Ich habe noch nicht mit LBC versendet, würde aber meinen, man gibt dort ein gut gepacktes Paket ab.

    das mag sich wie vieles hier etwas verrückt anhören, aber sie fragen, dass kann ich bestätigen....

    ich muss aber zugeben dass ich sie auch schon belogen habe, da passiert dann auch nichts....

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.


    Ich würde mich ja gerne mit Ihnen geistig duellieren, aber ich sehe Sie sind völlig unbewaffnet.


  • Als ich mit LBC Pakete geschickt habe (direkt in einer Filiale) musste ich

    die Sachen geöffnet bringen! Sie wollten immer sehen was drin ist. Auch

    wegen der Versicherung. Ausserdem habe ich ja den Karton von ihnen

    genommen da sehen sie sowieso was es ist. Übrigens habe ich Marmelade

    über Lucullus gekauft das wird von LBC un Co. auch abgelehnt....Gläser!

    Musste nun per Schiff verschickt werden.


    Es stimmt schon dass es abgepacktes Mehl im Supermarkt gibt aber meine

    Frau will eben bestimmtes Mehl haben: Vollweizen- und Roggenmehl.


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • Ich mach jetzt jedenfalls ein Stueck Stoff oder ein kleines Netz ans Ende des Abflussrohres dran, nicht dass es mir naechstes mal eine Kakerlake oder eine Taube oder ein Nachbarskind aus der Aircon schiesst! :D

    Hab ich dann eine Woche lang nicht gemacht also nicht mehr darueber nachgedacht, aber heute wieder das gleiche Theater...

    Zwar ist mir diesmal kein Frosch entgegengesprungen aber der Aircon-Abfluss war schon wieder zu.


    Jetzt also volles Programm mit Praeventivmassnahmen:

    Das Rohr welches bis knapp ueber den Kanal reichte erstmal um etwa 60cm gekuerzt.

    Kurz dran geschuettelt und es kam ein Schwall von Wasser UND auch schonwieder ein kleiner Frosch raus!! :D


    Ich hab dann das Verbindungsstueck am Haus mal disconnected und kraeftig ins Rohr reingepustet, da hat's jede Menge Dreck (oder Froesche?) rausgehauen - zumindest konnte ich es mehrmals platschen hoeren.


    Danach hab ich rausgefunden wie nuetzlich die Face-Masks eigentlich sein koennen:



    Durch meine Aircon kommt jetzt also weder ein Frosch, noch der Corona-Virus! :yupi

    "SITA VSVI LATE IN ISTA PER CANES"

  • Die Philipinos denken sich da ueberhaupt nichts dabei. Sie koennen das noch nicht mal uebersetzen.

    Ich vermute, da hat einer seine " Kumpels " zum Bierchen eingeladen....mit zweifelhaftem Humor.

    Verboten ist es auf den Philippinen nicht.

  • Neues Jahr, neue Mini-Geschichte.



    Ich wusste schon in den auslaufenden Stunden des alten Jahres dass es wahrscheinlich dazu kommen wuerde, aber ich hab bis jetzt abgewartet um einen vollstaendigen Bericht abgeben zu koennen - vielleicht wuerde es ja auch ganz anders kommen als befuerchtet... jedoch nein.


    Wie ich hier in diesem Topic oder in irgend einem anderen schon mal erzaehlte muss ich meinen Nachbarn auf der west-Seite an X-Mas manchmal leider mit Death-Metal "zwangsbeschallen" damit er mit seinem "Karaoke bis spaet in die Nacht" Ruhe gibt... :floet


    Es war an Weihnachten dieses Jahr ganz ruhig da drueben, ganz so wie in den letzten Jahren auch - alles friedlich.

    Meine Schall-Aktionen in den "Problem-Jahren" hatten definitiv gewirkt!


    Aber an New-Year's Eve 2020 wollte er es offenbar wiedermal wissen!!! :weia



    Kurze Vorgeschichte von gestern:

    ich war um 10 PM oder so bei meinen beiden Nachbarn/Kumpels etwa 3-4 Haeuser entfernt in meiner Strasse zum abendlichen Tratsch mit Zigarette vorm Haus, das machen wir alle paar Tage mal je nach dem wie sich's ergibt.. :)


    Da sahen wir dass vor dem Haus meines "West-Nachbarn" (nennen wir ihn mal so) eine ganze Kolonne von Autos und Vans halt macht wo jeweils 4-5 Leute raussprangen und ins Haus liefen - soweit man im Dunkeln und aus der Ferne erkennen konnte alles junge Leute nicht aelter als mitte-20.

    In Summe jedenfalls etwa 20-30 Stueck!!


    "Oh boy..." meinte der eine Nachbar noch "...die haben etwas vor..."

    Ich duerfte alles andere als amused dreingeschaut haben denn der andere Nachbar nahm mich an der Schulter und sagte "ich kann dir meine Speaker rueberbringen hab mir dieses Jahr neue gekauft 2x 2000 Watt! :D "

    -

    "Ne danke lass mal gut sein, aber jetzt muss ich wahrscheinlich wieder eine Death-Metal Playlist zusammenstellen denn das kann ja heiter werden..."

    -

    "Keine Sorge, no death metal this time, these are young people! I will send you some YT-links in FB when you're at home."

    -

    "Na gut, dann mach mal..."



    Bin dann nach zurueck nachhause, die "West-Nachbarn" machten natuerlich ihr Karaoke, aber alles in angemessenem Rahmen also weder zu laut noch flogen irgendwelche Bierflaschen auf mein Grundstueck rueber (ich uebertreibe) - alles ganz friedlich!

    Um Mitternacht drehten sie natuerlich kurz ein wenig auf denn es ist ja Neujahr - alles kein Problem fuer mich. :thumb


    So machten wir uns dann also gegen 1 AM langsam daran pennen zu gehen, also die Kids ins Bett gebracht die schliefen sofort ein denn so lange sind sie normalerweise nicht wach.


    Ich dachte mir noch "Puh, Glueck gehabt, der Nachbar hat's kapiert, alles ruhig verlaufen, super, let's sleep." :yupi



    Und dann kam um etwa 1:30 ploetzlich DAS HIER rueber...


    ...bzw. aehnliche "Musik" in VOLLER LAUTSTAERKE!!!!!!!!

    Ich lugte kurz ueber die Mauer und die jungen Leute dort machten ca. das gleiche wie die im Video - spastische Verrenkungen zu den schrillsten Kreischtoenen und dem Erbaermlichsten an Geraeuschen das sich jeder vernuenftige Techno-DJ von heute nur vorstellen kann!

    Pinoy-Techno, "Budots Budots" nennt sich das; im Grunde elektronische Musik fuer anspruchslose Leute die ein nur minderbemitteltes Gespuer fuer gute Musik haben.

    (das Windows-Programm "Techno-Maker" von 1991 konnte mehr!)


    Bravo!

    Die Kids sind sofort wieder aufgewacht und fragten sich/mich was dieser Krach sollte??



    Der Plan war also klar;

    Aufstehen. Anziehen.

    Boxen rauskarren und auf den Stativen aufstellen, diese Richtung Westen ausrichten.

    Verstaerker, Mischpult etc. verkabeln.

    Laptop als Audio-Quelle anschliessen.


    Hab mir dann kurz die YT-Links des Nachbarn im Headset durchgehoert die er mir schicken wollte und hab dabei nicht schlecht gestaunt!

    Es gibt "death metal" offenbar nicht nur als "death metal" sondern auch als sogenanntes "Deathstep"!

    Kurz: Satanisten-Musik in Techno-Version oder sowas :D


    Fuer die die Dubstep kennen; das, nur noch eine Spur haerter und... "dunkler"(?) - keine Ahnung. :dontknow


    Also hab ich mal damit begonnen...


    gefolgt von dem hier...


    und dann war auch schon Ruhe da drueben. :D



    Weiss nicht ob meine Musik haesslicher oder meine Anlage lauter war (vermutlich beides), aber fuer die die sich das Deathstep anhoeren wollen: stellt euch vor den Sound einer Fertigungsfabrik, und das als Techno. :D

    Nicht schoen, aber allemal schoener als Budots2x insbesondere wenn man Dubstep an sich kennt und mag (wie ich).



    Fazit #1:

    normalerweise ist mit dem "West-Nachbarn" nicht zu reden, denn er arbeitet ja bei der LTO und darf sich somit wie er meint alles erlauben.

    Das gilt fuer die gesamte Nachbarschaft, also der hat Null Freunde hier und dauernd beschwert sich irgendjemand ueber ihn...

    Dass fast saemtliche Nachbarn hier mehr Netto im Monat machen als er und alle friedlich/freundlich miteinander zusammenleben, das scheint er auszublenden.

    Ich werd aber morgen dennoch mal ganz sueffisant fragen wie denn sein New-Year war... 8-) (falls er sich noch erinnern kann denn der war mit Sicherheit hackedicht)


    Fazit #2:

    ich haette das Barangay anrufen koennen um zu berichten "da findet eine Corona-Party statt mit mindestens 20 Leuten!!!" - aber sowas mache ich nicht denn snitches get stitches. ;)

    Ich hab Playlists und haessliche Musik ohne Ende zu bieten, die bewirken weit mehr als der Barangay-Cpt. und bisher wurde ich deshalb vom West-Nachbarn noch nicht erschossen *aufholzklopf*.



    Frohes Neues gewunschen!! :hi




    edit:

    um den Leuten nicht von vornherein die Lust an Dubstep zu vermiesen hier ein Track insbesondere Video das vor allem den Reisefreudigen gut gefallen wird:


    Das ist schoenes Dubstep und nicht graessliches Deathstep. :)

    "SITA VSVI LATE IN ISTA PER CANES"

    Edited once, last by level4 ().

  • im Grunde elektronische Musik fuer anspruchslose Leute die ein nur minderbemitteltes Gespuer fuer gute Musik haben.

    (das Windows-Programm "Techno-Maker" von 1991 konnte mehr!)


    Bravo!

    Naja, Techno hat mehrere dieses Seitenwege gehabt – nicht zuletzt Hardstyle oder Schranz. Da fragt man sich auch…


    Und der Aussentstehende könnte das auch bei Darkstep sagen. Es ist halt dekonstruiertes Death-/Doomzeug, das ist ganz witzig, aber anhören würde ich mir das auch nicht :)

    Interessante Horizonterweiterung ;)

  • Moin,

    Fazit 3: die haben nicht mehr alle Tassen im Schrank! Andererseits, die haben nix anderes - wenn es überwiegend Jugendliche waren, wir haben auch früher "Scheiss" gemacht :yupi


    Wir haben ja auch 2 "Musik"-freunde in der Nachbarschaft, die waren erstaunlich ruhig letzte Nacht :thumb Gerüchte berichten, dass die Kohle wg. Corona ausgegangen ist, somit wohl auch die Feierlaune !?


    In Dauin wurden rd. 30 Mopeds einkassiert, weil zu laut. Die Dongs mussten dann in den Coronahundehütten zwangsübernachten, weil laut und ohne Maske :floet


    In Bacong ist ein Gebäude abgebrannt, ein Japaner 78, sass auf der Toilette, tot.

    Blöde ist, das im gleichen Gebäude unser Trinkwasserlieferant ist !?


    So geht das Leben auf den Phils. in gewohnter Art weiter :rolleyes::ironie:tease:mauer:gaehn:D:drunk.gif:weia:473:kiss immer lustig und spannend :hiProst Neujahr:victory

    :friends

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • In Bacong ist ein Gebäude abgebrannt, ein Japaner 78, sass auf der Toilette, tot.

    Wir sind da heute morgen dran vorbeigefahren, da stand die Feuerwehr noch und es kokelte vor sich hin, man konnte die Ruine von der Hauptstraße aus sehen.

    Jeder Mensch hat zwei Leben. Das zweite beginnt in dem Augenblick, in dem dir bewusst wird, dass du nur e i n Leben hast.

  • Naja, Techno hat mehrere dieses Seitenwege gehabt – nicht zuletzt Hardstyle oder Schranz. Da fragt man sich auch…

    Naja es gibt schon gute Hard-Tech oder Schranz Nummern, es gibt auch gute Death-Metal Nummern die ins Ohr gehen - die Geschmaecker sind ja bekanntlich verschieden.


    Aber bei diesem Budots2x-Gepiepe kriegt man eigentlich nur Ohrenschmerzen, das erinnert mich an diese Klingelton-Werbungen die in den 90ern in der Nacht liefen... Grauenhaft, insbesondere wenn man schlafen moechte :D :Kotz


    Und der Aussentstehende könnte das auch bei Darkstep sagen. Es ist halt dekonstruiertes Death-/Doomzeug, das ist ganz witzig, aber anhören würde ich mir das auch nicht

    Ja, das kann man definitv auch bei Darkstep/Deathstep/Dubstep und wie das alles heisst sagen.

    Ich kann mir sowas ebenfalls nicht laenger als 1-2 Minuten lang anhoeren.


    Allerdings, wenn man dahinter kuckt wieviele Stunden Arbeit in so einen (wie im obigen Beispiel) Deathstep-Track fliessen verglichen mit einem Budots-Track welchen vermutlich jedermann im Netcafe in 20 Minuten zusammen-clicken kann, dann stellt sich mir schon die Frage was hier die anspruchsvollere Musik ist.


    Soll jeder hoeren was er/sie gerne mag, aber dann bitte in Zimmerlautstaerke oder im Headset und auf jeden Fall so dass andere ungestoert pennen koennen! :D


    So geht das Leben auf den Phils. in gewohnter Art weiter :rolleyes::ironie:tease:mauer:gaehn:D:drunk.gif:weia:473:kiss immer lustig und spannend

    Ha ja!! Langweilig wird's hier net! :)

    "SITA VSVI LATE IN ISTA PER CANES"

  • Es war an Weihnachten dieses Jahr ganz ruhig da drueben, ganz so wie in den letzten Jahren auch - alles friedlich.

    Meine Schall-Aktionen in den "Problem-Jahren" hatten definitiv gewirkt!


    Aber an New-Year's Eve 2020 wollte er es offenbar wiedermal wissen!!! :weia

    Haha, danke für diese Geschichte. Sind solche Parties derzeit nicht wegen Corona verboten? Gab es keine Möglichkeit, deswegen die Polizei zu holen? Oder interessiert sich die örtliche Polizei dafür nicht?

  • Haha, danke für diese Geschichte. Sind solche Parties derzeit nicht wegen Corona verboten? Gab es keine Möglichkeit, deswegen die Polizei zu holen? Oder interessiert sich die örtliche Polizei dafür nicht?

    Sehr gute Frage ! Die Polizei interessiert sich sehr fuer sowas.

    Entweder kriegt der Veranstalter Aerger........oder.......

    die Polizei feiert mit und Du kriegst den Aerger !

  • Sind solche Parties derzeit nicht wegen Corona verboten? Gab es keine Möglichkeit, deswegen die Polizei zu holen?

    Doch.

    Aber siehe Fazit #2:

    Fazit #2:

    ich haette das Barangay anrufen koennen um zu berichten "da findet eine Corona-Party statt mit mindestens 20 Leuten!!!" - aber sowas mache ich nicht denn snitches get stitches. ;)


    Ich werde den Teufel tun irgendwelche Pinoys per Weihnachts- oder Silvester-Fest in groessere Probleme zu bringen nur weil mir persoenlich deren Musik zu laut ist.


    Sowas macht man einfach nicht.


    Ich hab Feuer mit Feuer bekaempft und damit ist gut.

    "SITA VSVI LATE IN ISTA PER CANES"

  • Hmm...

    eigentlich wollte ich meine Portabel-Disco-Anlage (4000W sinus, 4x Aktiv-Tieftöner (600W sin), 4x Mittelhochtonboxen (150W sin) + 2x 45cm Aktiv Subwoofer (600W sin, 18-200Hz) nebst entsprechendem Schalldruck plus alles was dazugehört hier verkaufen, wenn wir "rübermachen".

    Der Bericht läßt mich das nochmal überdenken... Festinstallation an den Außenseiten des Hauses? :denken

    Für drinnen reicht dann ja der Onkyo Receiver mit den Bose-Boxen... :D


    :yupi


    Grüße