Mini-Geschichten von den Philippinen

  • das ist leider ne Agakröte. Schwer invasiv, aus Südamerika.

    Ich dachte es duerfen keine Auslaender ins Land?!?!? :P


    Bei dem Geschreie hat die Schlange bestimmt schnell das weite gesucht , ha ha ha .

    Na die arme Schlange duerfte sich wohl dasselbe gedacht haben wie die Drama-Nachbarin! :D


    Mir kommen solche Froesche (oder Kroeten?) auch manchmal ins Haus, keine Ahnung wo und wie, aber meistens nur ganz ganz kleine welche es mit einer grossen Kakerlake wohl kaum aufnehmen koennten...


    Ich mach dann immer ein Glas drueber, ein Stueck Papier oder Pappe unten drunter und ab zurueck auf die Wiese. :)


    Mit der Hand anfassen wuerde ich die Viecher auch nicht unbedingt, hab schon oft erlebt dass das danach ziemlich in der Handflaeche jucken kann.

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

  • ..... wenn ich so ein Vieh sehe, dann erstmal kräftig drüber lecken.... das haut dich bisweilen aber sowas von weg ;-)

    bf5fe70ac048075f879e1511db3252bf.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • ..... wenn ich so ein Vieh sehe, dann erstmal kräftig drüber lecken.... das haut dich bisweilen aber sowas von weg ;-)

    Was für ein Vieh meinst Du jetzt :dontknow ?


    Schlange ???


    Frosch ???


    schreiende Nachbarin ???

    :friends

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • Dachte das sei Allgemeinbildung….


    Kröten abschlecken.

    Quote

    Um einen Drogenrausch zu erleben, ist man nicht mehr auf Heroin, Kokain oder andere Stoffe angewiesen: Es reicht auch einfach, das Sekret bestimmter Kröten zu kosten.

    bf5fe70ac048075f879e1511db3252bf.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • Nur nochmal um eventuelle Interessenten aufzuklären:

    Zitat Wikipedia:

    Von manchen Drogenkonsumenten werden die giftigen Hautdrüsensekrete der Aga-Kröten zur Stimulation genutzt. Dabei wird das „gemolkene“ Sekret getrocknet und anschließend über eine Pfeife inhaliert. Abgesehen von den tierquälerischen Praktiken, die bei der Gewinnung des Drüsensekretes vollzogen werden, setzen sich die Konsumenten großen gesundheitlichen Gefahren aus. Das Sekret enthält neben den Halluzinogenen DMT und 5-MeO-DMT auch zahlreiche Giftstoffe. Durch den Konsum kommt es zu einer erhöhten Herzfrequenz durch die Katecholamine, während die Bufotoxine wiederum die Herzfrequenz senken. Dies kann unter anderem zu Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck und epilepsieartigen Verkrampfungen führen. Es wird berichtet, dass Drogenkonsumenten die Kröten lecken, um so Bufotenin aufzunehmen. Bufotenin löst milde Halluzinationen aus, die ca. eine Stunde andauern sollen.[35] Das Sekret der Aga-Kröte enthält Bufotenin jedoch nur in sehr geringen Mengen, während andere Toxine in großen Mengen vertreten sind. Das Ablecken von Aga-Kröten kann daher ernsthafte Erkrankungen und sogar den Tod zur Folge haben.[36]

  • Ich bin ja nun schon über 4 Monate auf den Philippinen und muss sagen, dass ich relativ entspannt bin.


    Meine Frau übernimmt die organisatorischen Sachen und ich kümmere mich um meine Arbeit. Dazu habe ich ja auch meine Deutsch sprechenden Kinder und fühle mich ganz wohl hier. Bin also nicht mehr der Cholerische Partyevent von damals, sondern eher ge-chillt.


    Es gab nur eine einzige Situation wo ich kurz davor war einen Jeepney Fahrer aus seiner Schrottkiste zu ziehen...


    Alle die auf den Philippinen selber fahren wissen, dass es eigentlich wie in einer Büffelherde zugeht. Immer vorwärts mit dem Strom, wenn man rechts oder links abbiegen will, muss man sich halt da irgendwie reindrücken...ansonsten kommt man nie an.


    Das bei einigen beim Fahren bisweilen das Hirn aussetzt, damit muss man rechnen. Was mir aber vor ein paar Tagen passiert ist war der Knaller.


    Ein Jeepney Fahrer fährt in zweiter Reihe auf der Linken Spur. Ich rechts daneben auf der Höhe hinteres Drittel des Jeepneys.


    Dieser fängt plötzlich an nach rechts auf meine Spur zu ziehen, was nicht außergewöhnlich ist. Meist bremsen die dann um einen einzuladen oder abzusetzen. So gab ich Gas um weg zu kommen und ihm die Spur frei zu machen.


    Anstatt zu bremsen gibt er aber Gas und reißt das Lenkrad rüber.....


    Ich sage es mal so, einige dieser Vollhonks haben den IQ eines Gummibärchens, das sei ihnen verziehen. Jedoch, der Jeepney Fahrer sah mich genau an und zog mit voller Absicht noch weiter nach Rechts und grinste dabei noch hämisch.


    Wie gesagt, ich versuche immer ruhig zu bleiben, aber das hatte nichts mehr mit Dummheit oder Unfähigkeit zu tun, das war volle Absicht.


    Ich ging dann mit dem Motorrad voll in die Eisen und konnte auf einen freien Gehweg rechts von mir ausweichen....


    In dem Moment bremste auch der Jeepney Fahrer kam zum stehen und lies Leute aussteigen....


    Das Gute war, dass meine Frau hinter mir saß und ich somit nicht sofort vom Moped runtersteigen konnte. Das war genau die Zeit die ich brauchte von meinem Aggressionsschub runter zu kommen und wieder klar zu denken...



    Wie gesagt, ich ertrage und erdulde viel. Aber wenn jemand versucht mit voller Absicht mich umzufahren dann hört der Spaß auf.


    Meine Frau brüllte ihn dann noch an und wir fuhren weiter. Mein Puls war auf 180 und mein Blutdruck jenseits der 300er Grenze.



    Was hättet ihr gemacht?

    bf5fe70ac048075f879e1511db3252bf.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • Ich habe ein einziges Mal auf den PH einen angebruellt.

    Bis der einen Revolver gezogen hat. Daraus habe ich gelernt.

    Ich weiss nicht, was auf meinem Grabstein stehen wird,

    aber ganz bestimmt nicht:

    Ich hatte recht oder Ich hatte Vorfahrt.

  • in Jeepney Fahrer fährt in zweiter Reihe auf der Linken Spur. Ich rechts daneben auf der Höhe hinteres Drittel des Jeepneys.

    Ganz einfache philippinische Regel: wer mit der Vorderachse weiter vorne ist hat IMMER Vorrang!

    Abgesehen davon sind Jeepneys die Elefanten also die Bosse des Strassenverkehrs.


    Wie gesagt, ich ertrage und erdulde viel. Aber wenn jemand versucht mit voller Absicht mich umzufahren dann hört der Spaß auf.

    Du bist im Strassenverkehr dem Jeepney aber unterlegen, und auf dem Moped sowieso!



    Was mir dabei einfaellt und was ich mir schon oft gedacht habe:

    die Jeepney-Fahrer halten ja oftmals ein gefaltetes Buendel 20er oder 50er zwischen ihren Fingern, den Arm aus dem Fenster baumelnd.

    Was wenn da einer mit dem Moped vorbeikommt, die 400 oder 500 Pesos klaut und damit davonrauscht...? :Rolf

    (soll kein Aufruf zur Straftat sein!!)

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

  •  


    Alle die auf den Philippinen selber fahren wissen, dass es eigentlich wie in einer Büffelherde zugeht. Immer vorwärts mit dem Strom, wenn man rechts oder links abbiegen will, muss man sich halt da irgendwie reindrücken...ansonsten kommt man nie an.


    Das bei einigen beim Fahren bisweilen das Hirn aussetzt, damit muss man rechnen. Was mir aber vor ein paar Tagen passiert ist war der Knaller.

     

    Der Vergleich mit der Büffelherde ist einfach genial.


    Dass bisweilen das Gehirn aussetzt wobald die Junge einen Motor unterm Hintern haben ist gelinde gesagt untertrieben.

    Zwischenzeitlich habe ich eine persönlich Irren-Hitliste. Angeführt wird die von Jeepneyfahrern, dann Busfahrer und schliesslich Mopedfahrer. Wobei ich bei Mopedfahrern Unterscheide. diejenigen mit Sozia hinten drauf, sind harte Konkurenten der Jeepneys.


    Ganz einfache philippinische Regel: wer mit der Vorderachse weiter vorne ist hat IMMER Vorrang!

    Abgesehen davon sind Jeepneys die Elefanten also die Bosse des Strassenverkehrs.


    Wie gesagt, ich ertrage und erdulde viel. Aber wenn jemand versucht mit voller Absicht mich umzufahren dann hört der Spaß auf.

    Du bist im Strassenverkehr dem Jeepney aber unterlegen, und auf dem Moped sowieso!

    Das Gerücht hält sich hartnäckig. Jeepneyfahrer sind zumeist mit Verkehrsregeln nicht vertraut, viele von ihnen dazu noch zugekifft oder Shabujunkies und in dem Glauben, dass sie, weil ihr Grossvater auf dem Wasserbüffel mit Aguinaldo in die Schlacht ritt, Autofahren können.

    Dank eines Forumskollegen, der mir den Link schickte, hatte ich die Möglichkeit mir mal die Republikacts mit Verkehrsregeln duchzulesen.

    Anschliessend unterhielt ich mit dem jangjährigen Jeepneyfahrer in der Familie, der meinte, das stimmt nicht. Ich Antwortete dass es dich ein Republikact sei, worauf er antwortete, dann nur im Manila, hier aber nicht. Wenn alle so sind, was meine bisherigen Erfahrungen bestätigen, dann handelt es sich bei den Junge um bildungsferne betriebsblinde starrsinnige Egomanen.


    Was hättet ihr gemacht?

    Liebend gerne hätte ich dem Typen in den Hintern getreten, hätte mir letztendlich nur Ärger eingebracht.

    Da mein Frau aber immer, fast immer, mit im Auto ist, vermutlich nur ein paar üble Schimpfworte ausgestossen. Meine Frau hätte ich wieder runter gebracht und beruhigt.

    also wir wären weitergefahren, weil eine Diskussion mit so einen Junkie nichts bringt.

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren


    Ich bin nicht woke, nicht identitär und gendere nicht.

    Vielmehr wurde ich erzogen, bin aufgewachsen und lebe in der festen Überzeugung, dass alle Menschen gleich sind,

    also was soll der Quatsch

  • Der Stärkere ,Brutalere,Risikobereitere setzt sich durch.Das ist die Verkehrsregel #1 im praktischen Alltag.Manchmal gibt man als Klügerer nach .Ansonsten habe ich meine Fahrweise bezüglich solcher Idioten der Regel #1 weitestgehend angepasst Auch Jeepneyfahrer haben keinen Bock auf Zeitverlust,Diskussionen und möglichen Ärger.Auf dem Zweirad hat man da natürlich schlechte Karten

  • Was hättet ihr gemacht?

    Gebremst natürlich. Gemäss §1 der phil. Verkehrsordung. Der da lautet:


    wer mit der Vorderachse weiter vorne ist hat IMMER Vorrang!

    1) Bist du selber schon mal auf den Philippinen Motorrad gefahren?


    2) Hast du meinen Text überhaupt gelesen und verstanden? Hier ging es um Vorsatz!!!


    level4


    zeige mit mal bitte die Regel, dass man einen Spurwechsel mit Abdrängen vornehmen darf…

    bf5fe70ac048075f879e1511db3252bf.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • zeige mit mal bitte die Regel, dass man einen Spurwechsel mit Abdrängen vornehmen darf…

    In den Philippinen darf man ALLES im Straßenverkehr! Hier herrscht "Kriegsrecht"!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • "KRIEGSRECHT", haha, fein ausgedrückt :thumb


    Wir haben 2 Autos . . .


    KIA - Picanto / PAJERO mit Bullenhorn, vorne . . .


    mal raten, welches Auto mehr Respekt und Vorfahrt auf den Phil- Strassen / in der City hat 8-):ironie:floet ?

    :friends

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • zeige mit mal bitte die Regel, dass man einen Spurwechsel mit Abdrängen vornehmen darf…

    soweit ich mich an den Rebublikact erinnere darf man das nicht.

    Aber wie so oft ist Recht haben nicht gleich Recht bekommen

    Allein es bleibt die Hoffnung das jeder dieser Rowdies eines Tages auf einen grösseren Idioten tifft


    https://www.moneymax.ph/car-insurance/articles/driving-laws

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren


    Ich bin nicht woke, nicht identitär und gendere nicht.

    Vielmehr wurde ich erzogen, bin aufgewachsen und lebe in der festen Überzeugung, dass alle Menschen gleich sind,

    also was soll der Quatsch

  • zeige mit mal bitte die Regel, dass man einen Spurwechsel mit Abdrängen vornehmen darf…

    In den Philippinen darf man ALLES im Straßenverkehr! Hier herrscht "Kriegsrecht"!

    Also darf ich einem dann auch ungestraft aufs Maul hauen? 😉

    bf5fe70ac048075f879e1511db3252bf.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • In den Philippinen darf man ALLES im Straßenverkehr! Hier herrscht "Kriegsrecht"!

    Also darf ich einem dann auch ungestraft aufs Maul hauen? 😉

    Tun und dürfen kannst Du ALLES, nur auf's Echo musst Du auch gefasst sein! Ich glaube nicht, dass es gesund ist, mit einem 3. Auge im Kopf rumzulaufen, oder? Manche Dinge darf man halt nur einmal machen!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮