Probleme mit Laptop, wenn man ihn dort "vergisst"?

  • Habe auch einmal einer Freundin in Manila einen „guten“ gebrauchten Lenovo Laptop mitgebracht. Dafür habe ich vorher eine englische Tastatur besorgt und auch noch zusätzliche Akkus. Die waren aber leider ruck zuck hinüber so dass sie den Laptop nach kurzer Zeit nur noch mit Netzteil betreiben konnte.


    Also ein Laptop mit Deutscher Tastatur nützt dort nix. Man muss auch daran denken einen Power Adapter dazu zu besorgen. Manchmal passt der Deutsche Stecker nicht. Aber den besorgt man am Besten dort vor Ort.


    Bei der Einreise nie Probs gehabt. Reise manchmal auch Beruflich mit 2 Laptops, Tablet und 2 Smartphones durch die Gegend.

  • Hallo, ich kenn da jemanden der nimmt alle alte Laptop's (natürlich kostenlos) ... und bringt sie dort hin zum überholen ... um sie dann dort zu verkaufen ...


  • Ich reise seit 5 Jahren mit 2 Notebooks, einem I pad, 2 mobile Phones und einem Handy ein und bin weder bei Einreise noch Ausreise jemals kontrolliert worden.
    Laptops auf den PH billiger? Da kann ich nur lachen. Das trifft genauso wenig zu, wie bei hochwertigen mobile-Phones. Versuch mal auf den PH ein neues Original Samsung S7 edge mit 2 Jahren Garantie für 19.000P zu bekommen. Wenn der TS schon beim ersten Besuch das Portemonnaie weit zu öffnen, erzeugt er Erwartungshaltungen. Er macht sich schon Gedanken über die Kosten für eine Feier mit 20 Personen, dann ein neues Notebook?
    Nee, nee, nee: Artur hat Recht. Handgepäck und gut ist.

  • Sicher. Aber ist Deine Situation mit dem TS vergleichbar? Die Freundin wird dann bestimmt sehr einfach den Service in Deutschland in Anspruch nehmen können...
    *

    Der TS will ein altes Teil als Entwicklungshilfe mitnehmen. Gewährleistung wird es auch in D nicht mehr geben. Auf den PH reparieren die kleinen Computer-Shops so ziemlich alles. Zur Not spielen sie auch neue Software auf. 300 P +++, je nach Aufwand.

  • Der TS will ein altes Teil als Entwicklungshilfe mitnehmen. Gewährleistung wird es auch in D nicht mehr geben. Auf den PH reparieren die kleinen Computer-Shops so ziemlich alles. Zur Not spielen sie auch neue Software auf. 300 P +++, je nach Aufwand.


    Danke fuer die Info, macht trotzdem keinen Sinn.
    *

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bilder unserer Touren hier: Nord-Luzon, Kordilleren, Reisterrassen, Banaue, Sagada, Pinatubo und Vigan!


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *


  • Also ein Laptop mit Deutscher Tastatur nützt dort nix.


    Warum soll ein Notebook mit deutscher Tastatur nichts nützen? Die Tasten sind ja gekennzeichnet. Blindschreiben geht natürlich nicht. Bei den Buchstaben sind nur Z und Y vertauscht. Sonderzeichen muss man halt auf der Tastatur am Anfang suchen. Und wenn dies auch nicht geht, kann man hier zB Tastaturaufkleber runterladen.


    https://www.google.com/search?…QFA#imgrc=ZVO81lwxaLDsBM:
    Dann muss man aber die Tastatureinstellung im Betriebssystem auch ändern.


    Bei all dem immer an den "DAU" denken.

    Edited once, last by Arthur ().

  • Ich habe meinen alten Laptop per DHL versendet. (Mit noch ein paar anderen Sachen ). Allerdings den Akku habe ich vorher ausgebaut und auf den Papieren deutlich geschrieben das der Laptop ohne Akku ist.


    Den Akku habe ich bei meiner letzten Reise im Handgepäck mitgebracht.


    Ich halte es auch für sinnvoll lieber einen ungenutzten Laptop dort mitzubringen anstatt einen Neuen zu kaufen.


    Übrigens kann man Tastatur-Aufkleber kaufen und so die Laptop Tastatur neu bekleben ( zb auf Englisch )

  • Auf den PH reparieren die kleinen Computer-Shops so ziemlich alles. Zur Not spielen sie auch neue Software auf. 300 P +++, je nach Aufwand.

    Reparieren alles? Da wird ausgetauscht und nicht repariert. Bei Desktop können sie das vielleicht noch. Bei einem Notebook fehlen ihnen meistens die Ersatzteile und die Instrumente dazu, auf einem Motherboard oder Grafikkarte eine Komponente in SMT Technologie auszutauschen, können nur Wenige. Im weiteren, wie wird hier eine Diagnose gemacht welche Komponente defekt ist? Visuelle Kontrolle ist angefragt. Für mehr hat man die Instrumente nicht.


    Neue Software aufspielen???? Beim nächsten update geht gar nichts mehr, weil es eine Raubkopie war.

  • Wenn ich alle Jahre mal geschäftlich zu meiner Firma auf die Philippinen reise, dann habe ich immer meinen Laptop, Tablet und 2 Smartphones dabei. Wie sollte man denn sonst heutzutage arbeiten?!


    Das ist bei 99% der Geschäftsreisenden der Fall...


    Finde die Frage komisch da der TS Handelsvertreter ist. Wie sollte er auf Reisen denn sonst Geschäfte machen wenn er keinen Laptop mitnimmt?!

  • Wenn ich alle Jahre mal geschäftlich zu meiner Firma auf die Philippinen reise, dann habe ich immer meinen Laptop, Tablet und 2 Smartphones dabei. Wie sollte man denn sonst heutzutage arbeiten?!


    Das ist bei 99% der Geschäftsreisenden der Fall...


    Finde die Frage komisch da der TS Handelsvertreter ist. Wie sollte er auf Reisen denn sonst Geschäfte machen wenn er keinen Laptop mitnimmt?!


    Es geht ja dem TS nicht um die Frage ob er einen Laptop mitnehmen soll oder nicht, sondern darum ob er den Laptop mitnehmen kann und diesen dann problemlos auf den Philippinen zurücklassen kann. Also ob er den Laptop bei der Einreise registrieren muss damit sichergestellt ist, dass er den Laptop wieder ausführt.


    Bin schon einige Male auf die Philippinen gereist und wurde noch nie nach einem Laptop gefragt. Also kann er einen oder auch 2 Laptops mitnehmen und auf den Philippinen zurücklassen. Da kräht normalerweise kein Hahn danach.


    Gruss
    Peter

  • Alles andere wäre Unsinn. Was wäre wenn mein Laptop dort kaputt geht, müsste ich dann den Schrott wieder mitnehmen?


    Gar nicht so abwegig der Gedanke. Falls der defekte Laptop registriert wäre, müsste man ihn z.B. verschrotten und dies beglaubigen lassen, damit man nicht die Einfuhrgebühr bezahlen muss.


    Gleiches kommt z.B. zur Anwendung wenn man mit dem Auto in ein fremdes Land fährt. Gewisse Länder verlangen dabei ein "Carnet de Passage". So ein Dokument wird von den Automobilklubs ausgestellt, nachdem man eine Bankgarantie, die die Einfuhrgebühr umfasst, beigebracht hat. Das Carnet, das mehrere Seiten umfasst, wird bei der Einreise abgestempelt, ein Teil bleibt beim Zoll. Bei der Ausreise erhält man wieder einen Stempel.


    Wird das Auto nicht wieder ausgeführt, so kann der Staat beim Automobilklub die Bezahlung der Einfuhrgebühr verlangen. Wenn man nach der Heimreise das Carnet dem Automobilklub zurückbringt und dieses alle nötigen Stempel aufweist, so wird die Bankgarantie gelöscht.


    So war es jedenfalls als ich vor einigen Jahreen mit dem Auto von der Schweiz nach Nepal und retour gefahren bin.


    Gruss
    Peter


  • Übrigens kann man Tastatur-Aufkleber kaufen und so die Laptop Tastatur neu bekleben ( zb auf Englisch )


    Genau, mache ich auch als mit den Modellen, die ich mit zur Familie bringe.
    Man kann auch die Tastatur austauschen.
    Mit dem Notebook, mit dem ich gerade schreibe, habe ich das auch so gemacht.
    Eigentlich ein französisches Modell (Lenovo Thinkpad Edge 11 mit i3 Prozessor), 40€ in der Bucht ersteigert.
    Einen mit AMD Prozessor und deutscher Tastatur hatte ich schon, also einfach gewechselt. auch aus der Bucht für 20€.
    Die Edge 11 sind die idealen Reisebegleiter, robustes Gehäuse, sehr kompakt, leistungsstark genug für Linux und man kann noch alle Komponenten tauschen.
    Wenn man halt so einen neuen Einwegrechner hat, hat man schlechte Karten, den kann man nur noch wegschmeißen.

    Gruß Mangojo


    -------------------------------------------------------

    :yupi Privatier ohne Rente :yupi

  • Jemand Erfahrungen damit?


    Bei meinen Reisen auf die Philippinen hatte ich immer einen Laptop dabei. Hat keinen interessiert, es wurde auch nix registriert.

    Quote

    Mein
    Gepäck wurde noch nie bei der Einreise in de Philippinen kontrolliert.
    Ich habe auch schon öfter Laptops im Koffer mitgenommen und es war nie
    ein Problem.

    Ich nehme mal an, du hast vorher den Akku entfernt. Du bescheinigst ja bei der Aufgabe, das kein Gefahrgut im Gepäck ist. Lithum Akkus sind genau das.


    Quote

    Hallo,
    ich kenn da jemanden der nimmt alle alte Laptop's (natürlich kostenlos)
    ... und bringt sie dort hin zum überholen ... um sie dann dort zu
    verkaufen ...

    Da das gewerblich ist, wird er die sicher beim Zoll deklarieren

  • Bei meiner Einreise letzte Woche war mein Laptop und Smartphone im Handgepäck und in dem Formular für den Zoll habe ich unten den letzte Punkt frei gelassen. Nach dem Stempeln des Passes die Beamtin gefragt, wie das zu handhaben ist und Sie hat nur Laptop und Smartphone eingetragen und gut wars... Wollte keine Marke / Wert etc wissen.

    Wurde das Zollformular wieder eingeführt? Bei meinen letzten 2 Reisen wurden im Flugzeug die Zollformulare nur an die Philippinischen Staaatsangehörigen ausgegeben, für Ausländer sei das nicht mehr erforderlich. Auch der Immigrationbeamte hat nicht danach gefragt, nur das Zollformular meiner Frau hat er einbehalten.

  • Wurde das Zollformular wieder eingeführt? Bei meinen letzten 2 Reisen wurden im Flugzeug die Zollformulare nur an die Philippinischen Staaatsangehörigen ausgegeben, für Ausländer sei das nicht mehr erforderlich. Auch der Immigrationbeamte hat nicht danach gefragt, nur das Zollformular meiner Frau hat er einbehalten.


    War bei mir genauso die letzten Male, letztmalig vor 2 Wochen.
    Kann mich nicht mehr erinnern wann ich das letzte Mal so ein Formular ausfüllen und abgeben mußte.

  • Das Zollformular gibt's schon seit ein paar Monaten nicht mehr, meiner Beobachtung nach auch nicht für Filipinos.
    Also zumindest am Flughafen hätte ich in letzter Zeit nicht vernehmen können dass dort jemand steht welcher dieses einsammelt.
    (Erfahrung von MNL T1, T2 und T3, sowie DVO)


    Finde ich auch gut, weil save the planet!


  • Also zumindest am Flughafen hätte ich in letzter Zeit nicht vernehmen können dass dort jemand steht welcher dieses einsammelt.
    (Erfahrung von MNL T1, T2 und T3, sowie DVO)


    Ich bin 2018 3 mal über Cebu und 1 mal über Manila geflogen.
    In keinem Fall wurde das Formular verlangt.


    Ob das schon in 2017 so war weiß ich nicht mehr.