Betondach abdichten

  • Hi


    bei meinem naechsten Bauvorhaben will ich ein Betondach haben.

    Wie man so hoert ist es wohl nicht ganz einfach es tatsaechlich wasserdicht zu kriegen.

    Wie habt Ihr es gemacht, welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?


    Bitte nur tatsaechliche Erfarungen AUF DEN PHILIPPINEN.


    tschoe

    Juanico

    tschö
    Juanico

  • Mein Rooftop besteht aus Beton vom Betonwerk, die Klassifizierung weiß ich nicht mehr, der ist aber schon relativ dicht, dann haben wir Boysen Plexibond für Boden 3X aufgetragen. Danach haben wir es mit weisser höchst widerstandsfähiger Farbe, (Name vergessen, gleiche Farbe wie die Zebrastreifen und Fahrbahnmarkierungen) 3X aufgetragen. Sieht nun nach einem Jahr immer noch so aus wie nach dem ersten Tag und ist absolut dicht. Nach einjähriger Beobachtung habe ich nun mein Rooftop mit Kunstrasen überdeckt. ist auch nun besser wegen Hitzeentwicklung des Betons. Ich denke, die Wasserabweisung wird noch in 10 Jahren gut aussehen.


    Habe erst ein anderes Waterproof auftragen lassen (Namen weiß ich nicht mehr) ohne Farbauftrag , dieses hat nach wenigen Monaten Risse gebildet, sodaß ich alles wieder entfernen lassen mußte.

  • Hi Pimooh


    danke fuer Deinen Beitrag.

    Sind die Beschichtungen strapazierfaehig? Kann man darauf gehen? Wuerden herabfallende Aeste es beschaedigen?

    tschö
    Juanico

  • Die Farbe ist äusserst strapazierfähig, es die gleiche Farbe wie sie bei Fahrbahnmarkierungen angewendet wird, und dort fahren zig Tausende Autos pro Tag drüber.

    Dieser Aufbau macht für mich einen guten Eindruck, und ist bereits seit einem Jahr dem Wetter ausgesetzt, und es wird auch darauf gegangen, es sind noch keinerlei Veränderungen sichtbar, hat noch nicht einmal etwas von seinem Glanz verloren.

  • Es gibt ja schließlich WU Beton- Wasserundurchlässig, Es wäre trotzdem Ratsam eine Gefälledämmung drauf zu machen, mit Wasserablauf. Dadrunter dann Abdichtung mit Flüssigkunststoff, dadrüber dann Schweßbahn. Dadrüber dann deinen Gehbelag wir Holz oder so

  • Es gibt auch diese Gummifarbe welche hier für Stahldächer etc. verwendet werden. Ich benutze diese Farbe auf dem
    Schiffsdeck wo die Ankerkette schlittert. Sehr widerstandsfähig und dauerelastisch an der Sonne.

    nicht jeder versteht meine art von humor. ich lache aber auch gerne alleine.

  • juanico Soll das Dach begehbar sein oder nicht !? Sollte es nicht begehbar und als Terrasse nutzbar sein dann mit einer kleinen Schräge /Gefälle versehen und mit Titanzink verblechen mit Stehfalz und das mit verdübelten Blechen im Falz befestigen

  • Inteco:

    Das sind Deine Erfahrungen auf den Philippinen? Darum hatte ich ja gebeten. Die Haelfte Deiner Vorschlaege gibts hier nicht...zumindest nicht bei uns.


    Daniel:

    Kannst Du Dich vielleicht an den Hersteller oder die Bezeichnung der Farbe erinnern?


    Spiece_now:

    Ja, es soll nutzbar sein. Teils als Terasse, teils mit Solarpanelen bedeckt


    Bloede Frage: kann man es nicht einfach fliesen und die Fugen irgendwie abdichten? Oder mit einer Schicht Sahara bedecken?

    tschö
    Juanico

  • Ist bekannt las Dachbeschichtung. Frag mal in einschlägigen Fachgeschäften nach.
    Man kann das mit Lochroller auch so applizieren, dass es rau wird.
    Ist aber so schon recht rutschfest.

    Ich denke es kommen zwei Varianten in Frage Latexbasis oder Epoxidbasis.

    Bei Garagenbeschichtung, Poolbeschichtung, Dachbeschichtung suchen.

    https://www.bing.com/images/se…electedIndex=0&ajaxhist=0

    https://www.bing.com/images/se…electedIndex=5&ajaxhist=0

    nicht jeder versteht meine art von humor. ich lache aber auch gerne alleine.

  • Fliesen kann Ich mir gut vorstellen ! Hier in den Philippinen gibt es ja nicht so große Temperaturschwankungen wie in Deutschland . wenn hier in Phil. 20°c Unterschied sind ist es meist schon viel in Deutschland ist der >Unterschied von 60° c leicht erreichbar . Dadurch ergeben sich eben auch Spannungsrisse die in Philippinen nicht zu erwarten sind durch Temperaturen ! Hier liegt das Problem eher an Rissen durch Erdbeben .


    Peter

  • In Sachen Beton-Flachdach hatte ich meine Erfahrungen gemacht. Die gute Nachricht: Seit 4 Jahren ist es dicht!


    Als wir in der Provinz unser nicht gerade alltägliches Haus gebaut hatten, war so ziemlich alles neu für die Bauarbeiter und den Engineer.
    Das Haus ist mehrheitlich rund. Bisher hatten sie nur eckig gebaut.

    Unser Haus hat Heiss- und Warmwasser, kalt gibt es ja nicht.
    Das Haus ist nach CH-Norm (IEC-Norm) verkabelt. Geschraubt, nicht verdrillt.

    Und eben, das Haus, inklusive Dach ist aus Beton. Rund 400 m2 Grundfläche bzw. Dachfläche.

    Das Dach wurde mit 2 Grad Neigung gebaut, damit das Wasser aussen herum ablaufen würde.


    Die tragende Dachstruktur (rund 30 cm) wurde in 2 Tagen mit Fertigbeton gegossen. Der Beton hatte einen erhöhten Zementanteil und eine Beimischung von Sahara. Die 3 Zoll Deckschicht mit doppelter Sahara Beimischung wurde nach 3 Tagen in einer 22 Stunden Aktion darüber gegossen.

    Dach1.jpg

    Hundert Mann und keine Beton-Pumpe.

    Dach2.jpg

    Vibriert wurde bis auf die Knochen.

    Dach3.jpg

    Die Deckschicht in einem Zug.

    Dach4.jpg

    Etwa um Mitternacht auf dem Dach.


    Am Anfang war das Dach dicht. Aber bei der ersten Tropical Depression hatten wir einen Wasserfall im Wohnzimmer und in der Gästetoilette.

    Wir hatten dann ein paar Haarrisse im Dach festgestellt und diese mit flüssigem Asphalt abgedichtet. Wir waren ein paar wenige Monate dicht, dann tropfte es wieder im Wohnzimmer. Niemand hier wusste Rat. Kein Wunder.


    Als Schweizer, aus Zug, kannte ich die Firma Sika. Ich rief sie an und sie vermittelten mir eine Spezialfirma/Partner in Cagayan de Oro. Die Leute schauten sich alles an. Während die Arbeiter analysierten und massen, zeigte mir der Boss ein Video über ihre Methode. Dieses Video war der Schlüssel.

    Das Angebot hatte mich dann aus den Schuhen gehauen. Über eine halbe Million um unser Dach dicht zu bekommen. Ich bedankte mich und ging selbst ans Werk.

    Dach5.jpg

    Hier haben wir dicht gemacht.


    Heute werden hier Beton Dächer mit 3 Lagen abgedichtet. Erste Lage ist Elastomeric Paint. In die noch feuchte Farbe wird eine Polyester Verstärkungsmatte verlegt. Wenn das ganze trocken ist, noch einmal eine bis zwei Lagen Elastomeric Paint auftragen. RESULTAT = DICHT.


    Wir haben es selbst gemacht. Wir haben die Elastomeric Paint von Nippon Paint verwendet. Es gibt aber auch andere Marken. Polyester Verstärkungsmatte hatten wir damals keine gefunden. Wir haben Glasfasermatte verwendet. Der Sinn der Matte ist es Scher- und Zugkräfte von der Farbschicht wegzuhalten. Unser immer noch dichtes Dach hatte uns rund 130 kPHP plus 4 Mann während einer Woche gekostet. Mich selbst habe ich nur mit Feierabendbier bezahlt.


    Jetzt, nach 4 Jahren, werden wir eine neue Farbschicht drauflegen. Obwohl wir noch keinen Dachschaden haben und immer noch dicht sind, gibt es Anzeichen, dass sich das in absehbarer Zukunft ändern könnte. Ich gehöre da zu der proaktiven Gruppe. Lieber unterhalten als reparieren.


    Und zum Schluss noch dies. Unser Blechdach auf dem Gästehaus ist jetzt 10 Jahre alt. Wir hatten 2008 direkt am Strand gebaut. Abstand zum Meer ist zwischen 25 und 120 Meter, je nach Jahreszeit. Das Blechdach ist immer noch 100% rostfrei und dicht.


    - followyou -

  • wenn man sich anschaut, wie viel Leute für so ein Dach benötigt werden, dann muss man sich nicht wundern, wenn keiner was verdient. In DACH machen das 5 Mann in der halben Zeit. Oder wahrscheinlich sogar in einer 4tel der Zeit. Hier sind es 10 x so viele.

  • wenn man sich anschaut, wie viel Leute für so ein Dach benötigt werden, dann muss man sich nicht wundern, wenn keiner was verdient. In DACH machen das 5 Mann in der halben Zeit. Oder wahrscheinlich sogar in einer 4tel der Zeit. Hier sind es 10 x so viele.

    Wenn einem dann der Beton fixfertig aufs Dach gepumpt wird stimmt das schon. Moderne Maschinen produzieren den Beton welche auf der Autobahn per Spezialfahrzeug angeliefert und aufs Dach gepumpt wird. Was das mit dem Verdienst zu tun hat ist mir schleierhaft.

    nicht jeder versteht meine art von humor. ich lache aber auch gerne alleine.

  • Was das mit dem Verdienst zu tun hat ist mir schleierhaft

    Glaube ich Dir gerne. Das unterscheidet den Unternehmer vom Privatmann. Wenn ich für die gleiche Arbeit, wo ich einen Mann für brauche, nun 50 benötige, Ich aber wesentlich weniger ausgeben will, dann wird das früher oder später mit dem Lohn kompensiert.

  • Bei der hitze---und 400 qm --wo sind die dehnungsfugen ??? Und abdichten ,einfach und preiswert ne schweißbahn besandet, natürlich muß die decke unbedingt 2 % gefälle haben . Natürlich wärs noch besser nen mind. 500 gramm Filz obendrauf und dann Rundkies.......


    Alle " Lack--Streichabdichter" Wundererzeugnisse sind langfristig Kokolores ....

  • IDie 3 Zoll Deckschicht mit doppelter Sahara Beimischung wurde nach 3 Tagen in einer 22 Stunden Aktion darüber gegossen.


    Und zum Schluss noch dies. Unser Blechdach auf dem Gästehaus ist jetzt 10 Jahre alt. Wir hatten 2008 direkt am Strand gebaut. Abstand zum Meer ist zwischen 25 und 120 Meter, je nach Jahreszeit. Das Blechdach ist immer noch 100% rostfrei und dicht.


    oh wow...undicht trotz Sahara und Ruettler. Haette ich nicht gedacht.

    Der Hauptgrund fuer das Betondach bei mir ist Taifunfestigkeit. Ich hab da etwas Bammel vor bei einem Metalldach...oder meinem jetzigen Metalplasdach.


    Bei der hitze---und 400 qm --wo sind die dehnungsfugen ??? Und abdichten ,einfach und preiswert ne schweißbahn besandet,

    Dehnt sich denn da so viel? Hitze ja, aber keine Kaelte...also recht konstante Temperaturen.

    Wieviel hast Du fuer die Schweissbahnen hier bezahlt? Als ich das letzte Mal welche gesucht habe war es das mit Abstand teuerste Dachmaterial.

    tschö
    Juanico

  • Eure Reaktionen sind köstlich und interessant.


    Dehnungsfugen: Wir haben hier eine maximale Temperaturdifferenz von gerade 10 Grad Celsius (von 24 bis 34 Grad). Der Beton dehnt sich deshalb maximal um 0.5 bis 1.0 mm aus. Diese Ausdehnung wird durch das Dachfenster aufgefangen. Unser erstes Dachfenster ging zu Bruch, weil das Glas durch die falsche Fassung genau diesen Ausdehnungsdruck erhielt. Das jetzige Dachfenster ist flexibel gelagert, ist dicht und hat keine Probleme mehr mit Druck und Spannung.


    Schweissbahnen: Kann man bei SIKA Philippines bzw. autorisierten Händlern kaufen. Ich hatte ein kleines Dach mit Sika Schweissbahnen abgedichtet. Funktionierte gut und ist immer noch dicht. Nur sind diese Bahnen schwarz und müssen deshalb unbedingt weiss gestrichen werden, ausser es sei denn ein Saunadach. SIKA Roofing Solutions findet man hier. Der Preis hängt vom USD to PHP Kurs ab. Tagespreise anfragen. Mengenrabatt is möglich.


    Transportbeton hatten wir schon for 8 Jahren hier. Eine Betonpumpe war aber nicht aufzutreiben. Die einzige, die ich gefunden hatte, war in Cagayan de Oro für mindestens 6 Monate fest gebucht. Deshalb hatte ich für 3 Tage 97 Mann angeheuert. Sie haben effektiv die Betonpumpe ersetzt. Gegossen und verdichtet haben nur mein eigener Bautrupp. Der Transportbeton wurde beim Lieferanten unter Aufsicht einer meiner Männer gemischt. Alle 20 bis 30 Minuten kamen 3 m3 Fertigbeton auf die Baustelle.

    oh wow...undicht trotz Sahara und Ruettler. Haette ich nicht gedacht.

    Der Hauptgrund fuer das Betondach bei mir ist Taifunfestigkeit. Ich hab da etwas Bammel vor bei einem Metalldach...

    Genau das war der Grund für meine Beton-Entscheidung. Und dann haben wir noch einen aktiven Vulkan hinter dem Haus. Da sollte massiver Beton bei einem Ausbruch 10 bis 15 Minuten länger halten. Vielleicht genau die Minuten, welche wir für's Davonrennen ins Meer benötigen würden.


    wenn man sich anschaut, wie viel Leute für so ein Dach benötigt werden, dann muss man sich nicht wundern, wenn keiner was verdient. In DACH machen das 5 Mann in der halben Zeit. Oder wahrscheinlich sogar in einer 4tel der Zeit. Hier sind es 10 x so viele.

    Immer wieder diese DACH Vergleiche! Das macht doch keinen Sinn hier. Vielleicht noch in Manila, aber in der Provinz läuft vieles ganz anders. Und seit zwei Jahren haben wir nun auch eine Betonpumpe auf der Insel. Seither werden Millionen von Kubikmetern Beton in die Natur verbaut.
    Und dann noch zu den Zahlen: Ich hatte den 97 Mann 500 Pesos für 48 Stunden bezahlt und 3 einfache Malzeiten pro Tag offeriert. Das war billiger als die Miete und der Transport der Pumpe von Cagayan de Oro nach Camiguin. Und 97 sonst arbeitslose Männer hatten einen vollen Bauch und einen Verdienst.



    - followyou -

  • Und 97 sonst arbeitslose Männer hatten einen vollen Bauch und einen Verdienst.

    so kann man es auch sehen


    Ich hatte den 97 Mann 500 Pesos für 48 Stunden bezahlt

    Als Heiland solltest Du Dich damit aber nicht bezeichnen. Scheint aber der normale Tageslohn zu sein, ist aber wirklich ein Hungerlohn trotz Essen. Ich habe damals für die Bauhelfer auch 250 Pesos am Tag bezahlt. Aber die Gage auch nicht verhandelt. Wahrscheinlich hätte ich als Unwissender 5€ die Stunde vorgeschlagen. Immer wieder faszinierend, dass die so schnell so viele Leute zusammen bekommen. Ich hatte mich abends entschieden, einen Umbau zu machen und morgens um 7 standen 5 Leute da und haben geschafft. Der Installateur war der Cousin vom Taxifahrer, der das Wasserwerk mit eingeladen hat. Ich suche seit 6 Monaten einen Handwerker als Angestellten. Die Bewerbungsschreiben sehen so aus: Was du zahlen? Wie hoch Weihnachtsgeld? Diese Woche kann ich aber noch nicht anfangen! Oder Bewerbungsgespräche werden weder wahrgenommen noch abgesagt. Höchstens nachmittags per whats app, wusste gar nicht, dass ich so weit fahren muss ( 10 Minuten) das macht für mich keinen Sinn.