Warum stehen aeltere Maenner auf juengere Frauen?

  • Realistisch und trifft auf viele Laender zu.In Asien sicher ausgepraegter.Deswegen "enjoy your Life but eaven alone".

    Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen,
    man kommt sowieso nicht lebend raus.

  • Du willst jetzt aber Inzest, Kindesmissbrauch und Misshandlungen von Frauen durch den Vater nicht mit Missetaten der Tochter (is mir neu, würde mich bei dem Vater nicht wundern) rechtfertigen?

    du hast sicher den unterschied zwischen einem hinweis und einer rechtfertigung in der schule gelernt , falls nicht würde ich dir das zur erinnerung noch mal verlinken :-)

    ps . weißt du was es bedeutet wenn man sagt "deutsch ist eine würdelose sprache" ?

    „ Man ist nicht zu betrunken , solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten.“

  • Mmm der Film bedient die Stereotypen wie ich finde.
    Keine gemeinsame Sprache, keine realistische Planung.
    Kind dort lassen usw. ...
    Geht auch anders wie wir ja wissen.

    LG Sunny

    In Deutschland wird die Meinungsfreiheit durch Art. 5 Abs. 1 Satz 1 1. Hs. Grundgesetz gewährleistet.
    „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt.“

  • Mmm der Film bedient die Stereotypen wie ich finde.
    Keine gemeinsame Sprache, keine realistische Planung.
    Kind dort lassen usw. ...
    Geht auch anders wie wir ja wissen.

    Das Drehbuch stammte vom Deutschen oeffentlich rechtlichem Erziehungsfernsehen. Es musste daher so enden wie in dem Film. Ausgeschlossen dass es dort am Ende einen Foreigner gibt der einfach nur gluecklich ist und nur bereut es nicht viel früher probiert zu haben.


    Ich war allerdings ueberrascht dass diesmal keine Witzfigur sondern ein ansprechender nicht ungebildeter aelterer Herr fuer die maennliche Hauptrolle ausgewählt wurde.


    Es kam wie es politisch korrekt kommen musste. Der ansprechende aeltere Hauptdarsteller wie auch ein Nebendarsteller welcher zwischendurch interviewt wurde kamen unisono zu dem Ergebnis dass es nicht das waere was sie eigentlich wollten denn die Frauen wuerden sich nur fuer ihre Familien opfern.


    Maennliche Zuschauer die damit liebaeugeln auch eine Asiatin als Partnerin zu suchen sollen durch diesen Film desillusioniert werden und davon Abstand nehmen.


    Es gibt natuerlich viele aehnlich gelagerte Beziehungen wo die Frau einen Auslaender nur heiratet damit dieser Ihrer Familie ein Haus baut und/oder sie dadurch in Deutschland gutes Geld verdienen kann was sie dann zu Ihrer Familie schickt.

    Aber es gibt eben auch sehr viele andere Beziehungen wo dieses Klischee nicht zutrifft.


    LG Carabao

    Einmal editiert, zuletzt von Carabao ()

  • Sehe ich genauso.

    Kommt aber hinzu, dass diese Beziehung in meinen Augen nicht unbedingt hätte scheitern müssen (obwohl das so definitiv nicht gesagt wurde). Wäre für beide klar gewesen, dass sie mit Sohn kommt, hätte es klappen können. Aber Sohn dort ist Quatsch in meinen Augen. Da bleibt ihr Herz und Hirn auch dort ist doch klar...:Augenbraue:rolleyes:

    Was ich auch lustig fand, war das komplett fehlende Verständnis der Thaikommunikation:
    Haus wird erwartet? Ne aber Mieten ist Geldverschwendung. Nix kapiert :mauer

    Weniger lustig: Frau Tochter meinte scheins ernsthaft Papa hat mit 60 keine Bedürfnisse mehr zu haben. Du meine Güte von welchem Stern kommt die denn? :weia
    Familienplanung? Ach Papa. Sie ist über 30.
    Wer zahlt denn bei ihr wenn die Kids da sind??

    Ja ne Geld spielt bei uns ja gar keine Rolle, nur in Asien. :mauer:mauer:mauer

    Dass auch eine Thai sich Familie oder wenigstens eine Partnerschaft wünschen könnte und man sich eine Frau suchen kann und sollte die das will, statt die erste beste zu nehmen wie angesprochen... Auf die Idee kommt in dem Film auch keiner.
    Na ja deshalb Zustimmung:

    Das Drehbuch stammte vom Deutschen oeffentlich rechtlichem Erziehungsfernsehen.

    LG Sunny

    In Deutschland wird die Meinungsfreiheit durch Art. 5 Abs. 1 Satz 1 1. Hs. Grundgesetz gewährleistet.
    „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt.“

    Einmal editiert, zuletzt von Sunnyenergy ()

  • Wäre für beide klar gewesen, dass sie mit Sohn kommt, hätte es klappen können. Aber Sohn dort ist Quatsch in meinen Augen.

    Wie ich schon sagte es sollte doch gar nicht klappen!!

    Auch ist es politisch in Deutschland gar nicht erwuenscht wenn ein 65jaehriger Deutscher Mann ein asiatisches Grundschulkind adoptiert nach Deutschland bringt.

    Deswegen wurde diese Frage im Film gar nicht erörtert.


    Viel naheliegender waere die Variante dass er dort hinzieht. Schließlich soll er kurz vor der Rente stehen. Dies wurde aber von ihm aber laut Drehbuch mit der Begründung verworfen es sei dort so langweilig. Die verschiedenen Aktivitäten bei denen sich die Darsteller immer wieder unterhielten zeigten genau das Gegenteil.

    Totlangweilig wurde es erst nachdem er am Ende bei Abspann des Films wieder alleine in seinem dunklem kleinem Esszimmer in der Eifel saß.


    Aber da gehoeren Maenner seines Alters laut ARD halt hin!


    LG Carabao

    Einmal editiert, zuletzt von Carabao ()