Lärmgeschützter Raum

  • Hallo,


    Ich möchte in unserem Haus einen Raum haben, in dem es ruhig ist :floet


    Ist das auf den Philippinen (Iloilo) umsetzbar, mit den verfügbaren Materialien?

    Gibt es mittlerweile brauchbare Fenster?

    Müssen die Wände verkleidet werden?

    usw.

    Ich bin Handwerker aber kein Häuslebauer, also brauche ich Lösungen die Filipinos erledigen können.


    NEIN, wir werden nicht umziehen!

    Danke für alle brauchbaren Vorschläge.

    Alles wird gut :D


    Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

    Edited once, last by wem67 ().

  • wem67 #1 Dein Wunsch nach Ruhe kannst du dir bestimmt erfuellen. Du schreibst, du moechtest denRuheraum im bestehenden Haus integrieren.

    Wie ruhig soll der Raum werden? Schalldicht?

    Spontan faellt mir dazu erstmal Keller ein. Vorausgesetzt ein Keller laeuft bei Regen nicht gleich voll. (Lage deines Hauses?) Von den Materialien u. der Technik her waere es auch in einem Sumpf machbar, aber aufwendig.

    Ansonsten ein Raum im Raum bauen, falls es die Statik zulaesst, nach dem Motto, Masse machts, gepolsterte Doppeltueren, zweifaches Panzerglas fuer die Fenster, AC fuer die Lueftung. 'schwimmend' verlegter Boden Darauf achten, dass keine 'Schallbruecken' mit verbaut werden, z.B. el. Leitungen in Hohlrohren.

  • wilur ,


    Nein, schalldicht muss der Raum nicht sein.

    Der Raum sollte so ruhig sein, als ob er 100 oder 200m von der Geräuschquelle entfernt wäre.

    Der neue Nachbar hat 20 Hähne, unser Haus steht direkt an der Straße, die Jugendlichen fahren seit neuestem Moped ohne Schalldämpfer, die Nachbar Hunde bellen die halbe Nacht.....der normale Wahnsinn eben....und ich habe leider einen sehr leichten Schlaf.


    Danke für deinen Vorschlag aber das ist dann doch zu aufwändig.

    Alles wird gut :D


    Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

  • Ich würde mir mittelfristig ein anderes Haus in einer ruhigeren Lage suchen (mieten, kaufen).


    In Manila wohne ich einem Hotel mit dem Zimmer nach hinten raus und schlafe wie Gott in Frankreich, auch in anderen Gegenden mit ähnlicher Zimmerkonstellation. Direkt an der Straße und Hähne/Hunde/etc. direkt vor dem Schlafzimmer ist schon eine Herausforderung.

  • sanukk ,


    lies noch mal gaaanz laaaaangsam meinen ersten Beitrag.

    Wenn Du nicht umziehen möchtest, wirst Du Dich mit dem Lärm arrangieren müssen. Mir würden da als einzige kostengünstige Lösung Schallschutzfenster (dreifach) einfallen. Alles andere steht in keinem Verhältnis zur Investition

  • Ich bin Handwerker aber kein Häuslebauer, also brauche ich Lösungen die Filipinos erledigen können.

    Moien Wem67,


    Die einfachste, billigste und effektivste Methode sind vernünftige Ohrstöpsel. Ich trage die seit 35 Jahren, täglich zur Nachtruhe, bei lärmenden Veranstaltungen, sogar dann, wenn ich mich konzentrieren will.


    Viele sagen, daran kann ich mich so schlecht gewöhnen. Ich dachte das ja auch. Es ist eine Sache von wenigen Tagen, dann ist die perfekte Ruhe. Schneller und billiger geht es nicht.


    Es gibt heute viele verschiedene Sorten, auch frequenzabhängige Dinger, sogar intelligente und teure Dinger. Ich komme mit Billigstprodukten von DM aus. Überall auf der Welt. Schallreduktion 10 bis 15 db, was mehr als die Hälfte ist. Es ist ein Versuch wert, glaube mir, zumindest für Nachtruhe.


    Alles andere wie Doppel, oder Dreifachverglassung von Fenster, kann man ja auch ins Auge fassen, nur will das überlegt sein.


    LG Alf

  • ALFI54 ,

    wenn’s denn so einfach wäre ;(

    Ich habe alle möglichen Ohrstöpsel im Haus und nutze die auch.

    Wachs

    Silikon

    Schaumstoff

    Gegen die Kampfhähne sind die leider alle nutzlos.

    Ich habe mir sogar für viel Geld welche anfertigen lassen, damit kann ich aber nicht auf der Seite schlafen.

    Die aus Schaumstoff halten nicht in meiner Ohrmuschel.

    carldld ,

    Hat die Firma, die Fenster nach Maß angefertigt und auch eingebaut?

    Wie hoch waren die Kosten etwa, auf ein Fenster runtergerechnet?


    Wenn jemand die ultimativen Stöpsel kennt, bitte ich um den Namen.

    Alles wird gut :D


    Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

  • Schade, dass das so nicht einfach zu lösen geht ... aber so weit ich informiert bin, gibt es Dinger, die bestimmte Frequenzen rausfiltern können, ohne eben komplett alles zu filtern. Ob das nun einfach zu lösen ist, da habe ich aber meine Bedenken, besonders auf den Phils.


    https://www.ohrstoepsel.com/


    LG Alf

  • Also einen Raum, unter philippinischen Verhältnissen, ruhig zu bekommen (nachträglich) dürfte nahezu unmöglich werden. Du musst Dach und Wände entsprechend dämmen und dann spezielle Lärmschutzfenster / türen einbauen. Dann brauchst du eine Aircon, weil du sonst "kochst" in dem Raum! Da die Aircon Abluft brauchst, benötigst du dann wieder spezielle Lärmfilter an der Abluftseite...m.M. nach unbezahlbar und vorallen nicht baubar mit Pinoy Methoden!


    Als Schalldämpfer noch nicht erlaubt waren für die Jagd, war dieses der beste "passive" Ohrstöpsel, den ich finden konnte. Senkt den Geräuschpegel um ca. 37 Dezibel https://www.sonicshop.de/gehoe…aumstoffgehoerschutz.html


    Normale Ohrstöpsle senken i.d.R. nur 18 - 25 DB

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Danke, da sind noch welche dabei die ich noch nicht probiert habe.

    Alles wird gut :D


    Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

  • Wenn ich die Tage wieder bei uns in die Firma komme, gehe ich mal bei uns in die Sanitätsstation. Den Mitarbeitern von der Produktion wurden dort Abgüsse vom Gehörgang gemacht und danach ein persönlicher Gehörschutz angefertigt. Ich frage mal nach dem Namen der Firma, vielleicht gibt es so etwas auch auf den Philippinen. Habe damals nur mitbekommen das die umso besser schützen umso lauter es wird. In den Ohrstöpseln würde sich dann etwas verdichten. Wenn ich mehr weis sage ich dir dann Bescheid.

    Man lebt nur einmal also Lebe ! ! !


  • Vielleicht zusätzlich noch ein Schlafmittel (z.B Hoggar night oder ähnliches, in den Phils erhältliche Schlafmittel) nehmen?


    Ich gehe, davon aus, dass du in keiner Subdivision wohnst. Gibt es keine Möglichkeiten, mit den neuen Nachbarn einen Konsens zu finden bzw. eine andere Handhabe, die übermäßige Lautstärke zu unterbinden? Vielleicht hilft die Einschaltung des Barangaycapitains? In der Barangay wo ich wohne, ist z.B. ab 22 Uhr Karaoke verboten. Und dieses Verbot wird ganz überwiegend, bis auf vereinzelnde Festtage (z.B. Weihnachten oder besondere Festivität) eingehalten.


    Gruß

    roha

  • roha


    mit der Einschaltung des Barangaycapitains kannst du unnatürlichen Lärm vielleicht in den Griff bekommen. Machst dich aber auch vielleicht damit sehr unbeliebt bei allen betroffenen. Du bekommst aber nicht den natürlichen " Lärm " von den Hähnen und den Hunden in den Griff. Und wenn ich lese das der Nachbar 20 Hähne hat dann könnte ich mir vorstellen das er damit auch Geld verdient. Ich denke dabei an Hahnenkämpfe, die wird er dann bestimmt nicht so schnell wieder her geben.

    Man lebt nur einmal also Lebe ! ! !


  • Das Problem habe ich vor dem Bauen geloest. Also kein Haus sondern Einzelraeume, dazu ein Resthaus wo man sich trifft.

    Die Haeuschen haben einen Mindestabstand von 40 m und eine Hoehendifferenz von 10 m. Wenn ich die Fenster schliesse

    hoere ich nur den Wind im Dach heulen. Diese Ruhe hat nichts gekostet. Ein kompaktes Haus waere um vieles teurer.


    Habe ein solches Kompakthaus in Balamban und benutze es nur fuer Partys, wohnen will ich da nicht.


    Zwischen den Haeusern ist sehr viel Natur Baeume usw. So etwas kann man nuatuerlich nicht an der Strasse bauen, Wir haben

    5 ha und die sind im minimun 85 m von der Nationalstrasse entfernt, das Residentialaerea ist 4000 qm.


    mfg Guenter

  • Der Nachbar ist echt OK.....wir sind auf den Philippinen, da werde ich absolut nichts gegen Kampfhähne unternehmen.

    Das Land gehört seinem Bruder der in den USA lebt, später will er da ein Haus bauen und die Hähne sind wieder weg, schau mer ma.

    Karaoke haben wir nur sehr selten, zum Glück.

    Nachts sind es hauptsächlich Hunde und Hähne, Mopeds fahren nachts nur selten.

    Ich denke wir lassen gute Fenster einbauen und ich probiere weiter mit Ohrstöpsel.


    Frank , die Stöpsel per ohrabdruck habe ich bereits, damit kann ich nicht auf der Seite schlafen.

    Alles wird gut :D


    Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

  • wem67 , da gibt es wohl verschieden so wie ich das mitbekommen habe. Einmal sehr feste und einmal weichere in denen kleine Kügelchen sind die sich verdichten. Hast du diese ?

    Man lebt nur einmal also Lebe ! ! !


  • Nein, meine ware, weil einen habe ich verloren, aus festem Silikon.

    Alles wird gut :D


    Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......