Jan89/Schengenvisa für Freundin

  • Also bei der Ausländerbehörde hier in meiner Stadt ( und meines Wissens nach auch bei allen anderen in Deutschland) kann man auch einen Betrag auf einem Sparbuch an die Behörde verpfänden, bei Ausreise des Besuchs, die man natürlich nachweisen muss (gibt 2 Methoden dafür), bekommt man dann eine Bescheinigung um bei der Bank die Verpfändung wieder freizugeben. Leider gibt es keine festgelegten Summen die verpfändet werden müssen, was gefordert wird ist von Ausländerbehörde zu Ausländerbehörde unterschiedlich. Nur als Beispiel für meine Schwiegermutter mussten wir 2014 exakt 1600€ Pfand stellen da mir der Nachweis meiner Einkünfte zu kompliziert war hahaha, ich erinner mich an einen anderen Fall aus 2014 wo es 2400 € waren.

    Ich empfehle dir bei deiner Ausländerbehörde direkt nachzufragen wie hoch ein Sparguthaben sein muss damit es zwecks Verpflichtungserklärung zur Verpfändung ausreicht, dann genau ein Konto mit dieser Summe eröffnen und sich von der Bank(den Pfändungssperrvermerk) bescheinigen lassen , dass das Guthaben an die ALB verpfändet ist. Dann erhält man eine wirksame Verpflichtungserklärung, die fürs Visum ausreicht.

    Danke für die Antwort. Aber genau das habe ich leider auch gemacht. Ich habe dort angerufen und mir wurde gesagt, dass sie das hier nicht machen.

  • Hallo,


    meine Verlobte hatte keine Probleme bei VFS Global außer dass die Sachbearbeiterin etwas unfreundlich war. Sie hatte den Termin am 8. April und Ostermontag hat sie das Visa bekommen ohne weitere Rücksprache.


    Ein Interview hatte sie auch nicht, hat nur alle Papiere abgegeben und diese wurden auf Vollständigkeit geprüft.


    An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Bedanken die mir hier Tipps und Infos gegeben haben.


    Das Visum ist gültig ab dem 07.07.2019.


    Eine kurze Frage noch:


    Es geht jetzt um die Flug Buchung. Kann meine Freundin schon am 06.07.2019 in Manila losfliegen wenn sie erst am 07. Deutschland erreicht oder gibt das Probleme am Flughafen in Manila?


    Beste Grüße Jan

  • Hallo zusammen,


    Habe heute gehört dass meine Freundin nochmal zu CFO muss um ein Seminar zu besuchen um einen Aufkleber auf ihr visaPapier zu bekommen...


    Kennt das jemand, ist das zwingend notwendig und was genau wird da gemacht?


    Vielen Dank im Voraus.


    Gruß Jan

  • Ja genau, sie hat ihr Schengen Visum bekommen also diesen Pass mit Bild drauf etc. Jetzt sagt sie mir sie muss nochmal nach Cebu um dieses Seminar zu besuchen. Was genau ist das denn?

    Für welches visa muss dieses Seminar besucht werden?

    Für das Schengen Visa ist es nicht notwendig?

  • Habe heute gehört dass meine Freundin nochmal zu CFO muss um ein Seminar zu besuchen um einen Aufkleber auf ihr visaPapier zu bekommen...

    Kennt das jemand, ist das zwingend notwendig und was genau wird da gemacht?

    CFO kannst du auch googeln... Solltest halt ein wenig englisch können.

    Beim CFO Seminar werden die "bald Ausreisenden" Teilnehmer darauf hingewiesen was z.b. human trafficing / menschenhandel etc. ist und an welche Stellen sie sich bei Problemen im Ausland wenden können.


    LG

    Jarno

  • CFO-Seminar muss nur für FZ-Visa, Arbeitsvisa, Hochzeitsvisa ..also längerfristige Visa besucht werden. Für reines Besuchervisum ist das nicht nötig.

    Ja es ist nicht zwingend nötig, aber laut der Homepage von CFO scheinbar hilfreich:

    https://www.cfo.gov.ph/faqs/20…nd-counseling-program-gcp

    Question 14.: I already have a guidance and counseling certificate and hold a temporary/ visitor visa. Do I still need to register at the CFO and be issued a sticker?

    Answer: No. If you are fiancé (e)/ spouse/partner of a foreign national or a former Filipino and you hold a visitor/ tourist visa, you only need a guidance and counseling certificate from our office. Kindly present the CFO Guidance and Counseling Certificate (GCC) to the port of exit and show them your temporary/ visit visa and other requirements asked by your host Country.


    Suggeriert zumindest, dass es bei der Ausreise bei der ph. Immigration keine Probleme geben sollte.

  • No. If you are fiancé (e)/ spouse/partner of a foreign national or a former Filipino and you hold a visitor/ tourist visa, you only need a guidance and counseling certificate from our office

    … dann sollte man aber schon "fiancee" oder "spouse" sein. Ersteres ist ja schlecht nachzuweisen. GCC wird aber auch schon bei Beantragung eines Passes beim DFA verlangt, wenn der Ehegatte ein Ausländer ist.


    Nach den Erfahrungen aber hier zu urteilen, wird das CFO-Seminar aber bislang nicht generell bei Besuchen bei Freund/Freundin verlangt. Wenn ich das so lese, wird es aber wahrscheinlich nicht schaden.


    Ich vermute, das CFO möchte auch diese Klientel (Fiancee/Spouse) ein Seminar angedeihen lassen, damit sich diese nicht mit einem temporary Visa aus dem Acker machen und im Ausland bleiben ohne dieses wertvolle Seminar genossen zu haben.

  • … dann sollte man aber schon "fiancee" oder "spouse" sein. Ersteres ist ja schlecht nachzuweisen. GCC wird aber auch schon bei Beantragung eines Passes beim DFA verlangt, wenn der Ehegatte ein Ausländer ist.


    Nach den Erfahrungen aber hier zu urteilen, wird das CFO-Seminar aber bislang nicht generell bei Besuchen bei Freund/Freundin verlangt. Wenn ich das so lese, wird es aber wahrscheinlich nicht schaden.


    Ich vermute, das CFO möchte auch diese Klientel (Fiancee/Spouse) ein Seminar angedeihen lassen, damit sich diese nicht mit einem temporary Visa aus dem Acker machen und im Ausland bleiben ohne dieses wertvolle Seminar genossen zu haben.

    Ja ich bin da vorsichtig. Als meine Frau mit einem Schengenvisum kam, versuchten wir es abzuklären, wie es bei der Immigration ist. Sie kam aber telefonisch nicht durch zu einer auskunftsfähigen Person bei der Immigration, meine Email wurden ignoriert. Wissen leider nicht mehr, welche Rolle dann bei der Ausreise von den Ph. mit Schengenvisum das CFO-Zertifikat spielte (ob überhaupt angesehen wurde). Letztlich kam sie problemlos raus.


    Aber wir waren halt auch verheiratet.


    Ich denke mal, dass Europa da eher sehr unkritisch sein wird, auch bei "nur" Freund besuchen.

  • Ja genau, sie hat ihr Schengen Visum bekommen also diesen Pass mit Bild drauf etc. Jetzt sagt sie mir sie muss nochmal nach Cebu um dieses Seminar zu besuchen. Was genau ist das denn?

    Für welches visa muss dieses Seminar besucht werden?

    Für das Schengen Visa ist es nicht notwendig?

    Wenn ihr schon ernsthaft mit dem Gedanken spielt zu heiraten: Das Zertifikat hat keine befristete Gültigkeitsdauer...

  • Wir haben das CFO komplett umgangen. Ich halte den gesamten Anspruch das so ein Seminar besucht wird für ziemlich an den Haaren herbei gezogen.



    Was ich mit allem sagen will: bei Schengen und auch verheiratet nicht zwingend nötig meiner Ansicht nach.



  • Wir haben das CFO komplett umgangen. Ich halte den gesamten Anspruch das so ein Seminar besucht wird für ziemlich an den Haaren herbei gezogen.

    .. das ist einfach philipp. Gesetz.. das kann man schlecht finden, hilft aber nicht!

    Was ich mit allem sagen will: bei Schengen und auch verheiratet nicht zwingend nötig meiner Ansicht nach.

    Wenn verheiratet, dann bei der ersten Ausreise aus den Philippinen ist es Pflicht; ansonsten wird es keine Ausreise geben.

  • hge: ich bin immer wieder überrascht über diese verallgemeinernden Antworten.


    Es gab bei uns eine Ausreise und zwar ohne Wenn und Aber.



    Es kommt darauf an, wie man es macht. Und die Haltung "es ist Gesetz und basta" mag vielleicht in den meisten Fällen zu weniger Konflikten führen. Sie birgt aber auch eine erhebliche Gefahr in sich wirklich jeden Schritt zu billigen, der individuelle Rechte beschneidet.



    Ich empfehle selbstverantwortliches Denken und Handeln.


    Nochmals: Verheiratet, Schengen Visum, kein CFO Sticker und schlicht null Probleme. So meine Erfahrung. Ich würde schlafende Hunde gar nicht erst wecken. Ich kenne Fälle, in denen der CFO Sticker verweigert wurde.



    DANN hat man erst richtig ein Problem.



    Nach deutschen Anforderungen ist diese Regelung übrigens komplett irrelevant. Ist sie einmal da, hat sie nichts mehr zu befürchten.


    Ich will aber hier auch niemandem generell abraten, diesen CFO Kram mitzumachen. Das muss wie gesagt jeder selbstverantwortlich entscheiden und die Konsequenzen tragen. Wir lehnten das strikt ab - meine Frau lebt inzwischen absolut legal in Deutschland aber wie das möglich wurde, will ich hier nicht breit treten. Nein, es war nicht über Kinder / Schwangerschaft.

  • ich bin immer wieder überrascht über diese verallgemeinernden Antworten.


    Es gab bei uns eine Ausreise und zwar ohne Wenn und Aber.

    Wir können hier nur "verallgemeinern"... es mag sein, dass in Einzelfällen eine Ausreise auch ohne CFO-Sticker möglich ist. Dann müsste man sich den Einzelfall auch genau ansehen; entweder es gab einen anderen Grund oder die immigration hat was übersehen.

    Aber jemand der aus den Philippinen mit FZ oder Hochzeitsvisum ausreisen will, braucht einen CFO-Sticker.


    Ist aber hier leicht OT, da es beim TS um ein SchengenVisum für seine Freundin geht.

  • hge von einem Hochzeitsvisum / FZ ist hier nicht die Rede. ich habe mich zur Sache geäußert. Schengenvisum.



    Ich will diesen FZ Kram der DBM hier gar nicht weiter erörten... hier wurde nach Schengen und CFO gefragt.



    LG

  • von einem Hochzeitsvisum ist hier nicht die Rede. ich habe mich zur Sache geäußert. Schengenvisum.

    Das hatten wir ja schon festgestellt, dass idR bei SchengenVisum nicht nötig.


    Du hattest aber den Eindruck erweckt, dass man das CFO-Seminar und Sticker irgendwie komplett umgehen kann, egal welcher Visumstyp. Und das kann man dann so nicht stehen lassen.

  • Meine Freundin hat letztes Jahr ein Schengen Visum in einem anderen EU Land beantragt und bekommen. Ich hab sie ebenfalls gesponsert (Übernahme aller kosten).


    Die haben auch darauf hingewiesen das es sein kann gerade bei Leuten die das erste mal ausreisen und Eingeladen bzw. gesponsert werden das man das CFO Zertifikat bei der Ausreiße vorzeigen muss dementsprechend sollte man es absolvieren ansonsten kann die Ausreise verweigert werden. Das wollten sie dann an der Immigration auch sehen danach gab es noch ein kurzes interview und sie durfte ausreisen.


    Wäre halt schon extrem ärgerlich wen man aufgrund des nicht Vorweisens des Zertifikates nicht ausreisen darf & dementsprechend der Urlaub im Eimer wäre und man eine Menge Geld in den Sand gesetzt hätte der Flug allein kostet ja schon mehrere 100€.

    Das Zertifikat ist ja unbegrenzt gültig solange der Partner gleich bleibt. Und mit dem Zertifikat bekommt man später wen man ihn benötigt den Sticker.

  • Wir haben das CFO komplett umgangen. Ich halte den gesamten Anspruch das so ein Seminar besucht wird für ziemlich an den Haaren herbei gezogen.



    Was ich mit allem sagen will: bei Schengen und auch verheiratet nicht zwingend nötig meiner Ansicht nach.



    sorry Funghi, Du hast hier überhaupt nichts umgangen, da das CFO für Euer Visum überhaupt nicht verlangt wird.


    Wenn jemand beabsichtigt in Deutschland zu heiraten wäre es grober Unfug, dies nur wegen dem CFO nicht zu tun. Das Seminar ist reine Formsache.

    Gruß,

    Dirk