Aenderung bei der DKB

  • Hallo Philippinenfreunde!

    Kennt ihr schon das neue Verfahren bei der DKB?



    Warum sehe ich meinen Finanzstatus nicht?

    Aufgrund gesetzlicher Vorgaben werden wir Ihr iTAN-Verfahren (papierhafte iTAN-Liste) in Kürze deaktivieren. Sie müssen sich darum für ein neues TAN-Verfahren entscheiden. Wählen Sie zwischen TAN2go und chipTAN! Mit beiden Verfahren sind Sie zukunftssicher aufgestellt.

    • Ihr iTAN-Verfahren können Sie nur noch während der nächsten 9 Logins nutzen.

    TAN2go - komfortabel per App

    binary-content.xhtml?id=8376768044


    Sie benötigen:

    • Smartphone oder Tablet mit Internet-Zugang Unterstützt werden iOS-Geräte ab Version 11.4 und Android-Geräte ab Version 4.4. ohne Veränderungen am Betriebssystem (sog. Jailbreaking und Rooting).
    • DKB-TAN2go-App

    Ihre Vorteile:

    • TAN-Erzeugung per Smartphone oder Tablet
    • Nutzung kostenlos und überall möglich
    • hohe Sicherheit durch Passwortschutz und moderne Verschlüsselungsverfahren in der App

    TAN2go nutzen

    chipTAN - mit separatem TAN-Generator

    binary-content.xhtml?id=8349108982


    Sie benötigen:

    TAN-Generator im Handel erhältlich oder vorhandenes Gerät nutzen Ihre Girokarte

    Ihre Vorteile:

    TAN-Erzeugung mit separatem TAN-Generator und ganz ohne SmartphoneNutzung kostenlos, am besten zu Hause am PChohe Sicherheit durch Zwei-Wege-Absicherung

    chipTAN nutzen

    Wir sind Testsieger bei Sicherheit im Online-Banking

    binary-content.xhtml?id=9567374820

    Banking mit TAN2go und chipTAN ist sehr sicher – das bestätigt auch der 1. Platz im aktuellen Online-Banking-Test der CHIP. In beiden Verfahren werden die TANs außerhalb des Internet-Bankings übermittelt: bei TAN2go in der DKB-TAN2go-App, bei chipTAN durch den separaten TAN-Generator. Erst nach Eingabe dieser TAN im Internet-Banking ist eine Transaktion freigegeben. Ihr Konto ist durch diese 2-Wege-Absicherung bei uns bestmöglich geschützt.

    Die häufigsten Fragen beantwortet

    Kann ich das iTAN-Verfahren weiter nutzen?
    Aufgrund gesetzlicher Anforderungen müssen wir - so wie alle anderen Banken - das iTAN-Verfahren deaktivieren. Wir bitten Sie daher, innerhalb der nächsten 5 Logins ein neues TAN-Verfahren zu aktivieren. Nachdem Sie das neue TAN-Verfahren aktiviert haben, können Sie iTAN noch 15 Tage weiter nutzen.

    Wie sicher sind TAN2go und chipTAN?
    Bei TAN2go und chipTAN werden TANs außerhalb des Internet-Bankings übermittelt. Erst wenn Sie die TAN im Internet-Banking eingeben, wird eine Transaktion freigegeben. Dass unsere TAN-Verfahren durch diese 2-Wege-Absicherung sicher sind, bestätigt auch der aktuelle Test der CHIP 11/2018 „Sicherheit im Online-Banking“. Die DKB erreicht dabei mit Abstand den 1. Platz.

    Wo erhalte ich einen TAN-Generator?
    Einen TAN-Generator erhalten Sie z.B. in Elektronikfachmärkten. Alternativ nutzen Sie ein ggf. bereits vorhandenes Gerät einer anderen Bank. Bitte achten Sie darauf, dass der TAN-Generator HHD V1.4 kompatibel ist, damit Sie den vollen Funktionsumfang nutzen können. Diese Angabe findet sich in der Beschreibung des Geräts.

    Funktioniert die DKB-TAN2go-App auf meinem Smartphone oder Tablet?

    Die kostenlose DKB-TAN2go-App unterstützt iOS-Geräte ab Version 11.4 und Android-Geräte ab Version 4.4. Die Installation und Nutzung der DKB-TAN2go-App ist nicht möglich, wenn Veränderungen am Betriebssystem Ihres mobilen Endgerätes vorgenommen wurden oder Sicherheitsmängel bestehen. Probieren Sie die Installation am besten direkt aus! Wenn Sie die App öffnen und ein Passwort vergeben können, funktioniert das TAN2go-Verfahren auf Ihrem Smartphone oder Tablet.

    Kann ich die Umstellung später durchführen?

    Sie können diese Seite 9x überspringen. Bei jeder Anmeldung im Internet-Banking zeigen wir Ihnen aber die hier angebildeten Informationen wieder an. Spätestens bei Ihrer 10. Anmeldung müssen Sie ein anderes TAN-Verfahren wählen. Sie können dann das iTAN-Verfahren nicht mehr nutzen. Wir empfehlen Ihnen daher, nicht bis zur letzten möglichen Anmeldung im Internet-Banking zu warten.

    Kann ich TAN2go und chipTAN parallel nutzen?


    Hier bin ich leider ueberfordert da von Beruf Grobschlosser.


    Gruss Hans!

    Der Bankraubraub ist die Initiative von Dilittanten.


    Wahre Profis gründen eine Bank.

  • TAN2go natürlich!

    Bei obiger Beschreibung scheint sogar die deutsche Simkarte wegzufallen.

    Ob das ein Vorteil ist?...


    Für das andere brauchst du eine Hardware. Also ist der einfachste Weg TAN2go.

    Nimm dein iPhone oder Android Handy! Geh in die jeweilige App-Store, suche nach der DKB-TAN2go-App und installiere sie!

    Danach startest du die App und folgst der Bildschirmanweisung!


    Gruß

    Nik

    Einmal editiert, zuletzt von NikWalker ()

  • Hallo Hans, das neue Verfahren ist eine neue Vorschrift der EU. Das mit der Tan Liste darf es spätestens ab September 2019 nicht mehr geben. Das neue Verfahren funktioniert so, Du machst dein Online Banking so du gehst an deinen Computer machst deine Überweisung und deine Tan bekommst du auf dein Smartphone oder Tablet zu gesandt. Dein Smartphone muss mit mindestens die Android Version 4,4 oder höher sein. Du richtest auf deinen Smartphone die

    DKB TAN2go-App ein, sonst kannst du kein Online Banking machen. Ich muss mein Online Banking bei meiner Bank ebenso ändern.


    LG Alfred

    MFG
    Soderfla alias Alfredos

  • Einen TAN-Generator erhalten Sie z.B. in Elektronikfachmärkten. Alternativ nutzen Sie ein ggf. bereits vorhandenes Gerät einer anderen Bank. Bitte achten Sie darauf, dass der TAN-Generator HHD V1.4 kompatibel ist, damit Sie den vollen Funktionsumfang nutzen können. Diese Angabe findet sich in der Beschreibung des Geräts.

    mit Tan-Generator arbeite ich schon seid 5 jahren, gab es von meiner Bank kostenlos

    Gott kann verzeihen und Gnade gewaehren, ich werde niemals verzeihen oder Gnade gewaehren

  • Tan2Go gibts aber auch nicht mehr, stattdessen wird alles jetzt über die DKB Banking APP erledigt !

    „Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ (Antoine de Saint-Exupery: Die Stadt in der Wüste)

  • Mag sein, dann nutze ich eben den sicheren TAN Generator, aber niemals eine APP

    Gibts neu im Internet für 5 €

    Naja, mein iPhone habe ich immer dabei. Wenn ich mal im Urlaub oder sonst wo schnell was überweisen will, muss ich nicht erst noch den TAN Generator dabei haben. Aber das kann ja jeder machen wie er will.

  • Naja, mein iPhone habe ich immer dabei. Wenn ich mal im Urlaub oder sonst wo schnell was überweisen will, muss ich nicht erst noch den TAN Generator dabei haben. Aber das kann ja jeder machen wie er will.

    Wenn ich im Urlaub unterwegs bin, brauche ich keine Überweisungen über die Kreditkarte durchführen. Daher genügt mir ein TAN-Generator, welchen ich in der Unterkunft im Save einsperre - oder überhaupt in Europa lasse, da ich im Urlaub die Kreditkarte nur für Bankomatbehebungen brauche (selten auch, um eine Hotelrechnung zu bezahlen).


    Eine Handy-App wäre mir hier viel zu unsicher!

  • Wenn ich im Urlaub unterwegs bin, brauche ich keine Überweisungen über die Kreditkarte durchführen. Daher genügt mir ein TAN-Generator, welchen ich in der Unterkunft im Save einsperre - oder überhaupt in Europa lasse, da ich im Urlaub die Kreditkarte nur für Bankomatbehebungen brauche (selten auch, um eine Hotelrechnung zu bezahlen).


    Eine Handy-App wäre mir hier viel zu unsicher!

    Es geht um Überweisungen vom Girokonto natürlich.


    Ich nutze ja kein Android-Mist... :P