Frage zur Visa-Verlängerung (oder auch nicht)

  • Moin moin,


    ich habe ein eher ungewöhnliches Problem mit meinem Visa.

    Dazu bräuchte ich ein paar Meinungen.


    Zur eigentlich unwichtigen Vorgeschichte ( ich will es einfach mal loswerden):


    Im Dezember habe ich bei der Ph. Botschaft in Berlin ein Visum mit multipler Einreise beantragt und auch die 54,--€ überwiesen, Weil ich ca. 90 Tage in den Philippinen weile und einen Kurztrip nach Singapur im Februar an stand.

    Zurück gekommen ist mein Reisepass dann mit einem einfachen 60-Tage Visum für 27,--.

    Auf Rückfrage meinerseits hat sich die Botschaft tot gestellt.


    Naja, lange Rede, kurzer Sinn, Anfang Januar bin ich also mit einem einfachen 60-Tage-Visa los geflogen, verlänger ich halt auf den Philippinen dachte ich.

    Als Ankunftsflughafen hab ich diesmal Clark Airport gewählt.

    Alles so weit reibungslos.

    Dann ab zum Trip, ebenfalls über Clark, Singapur und zurück. Auch alles prima.

    Dachte ich zumindest.

    Jetzt gucke ich doch mal in den Pass, weil ich meinen Aufenthalt demnächst verlängern wollte und bin doch reichlich irritiert.

    Statt der 30 Tage Aufenthalt habe ich als Eintrag auf dem Stempel vom Flughafen plötzlich 60 Tage stehen:confused1.

    Eine Verlängerung wäre also nicht nötig.

    Darauf hin habe ich mir meinen Pass genauer angeschaut.

    Wie es scheint hat der Beamte in meinem 9 Jahre alten und recht vollem Reisepass bei der ersten Einreise das Visum nicht gesehen und mir nur 30 Tage Aufenthalt eingetragen.

    Bei meiner Ausreise nach Singapur hatte ich demnach also fast 10 Tage Overstay, was aber weder mir noch den Beamten am Flughafen aufgefallen ist.

    Zurück in Clark hat der Beamte wohl diesmal das "ungenutzte" Visum gefunden und entsprechend das Datum eingetragen.:weia


    Da stehe ich also und weiss nicht was ich machen soll.

    Nix und mit dem "falschen" Stempel einfach ausreisen?

    Der letzte Stempel wäre dafür ja ok, bliebe aber der "Overstay" des vorherigen.

    Zur Immigration gehen und die Sache klären?

    Wecke ich damit schlafende Hunde?


    Ich bin etwas ratlos.


    Meine Priorität liegt eindeutig darauf auch weiterhin in die Philippinen problemlos einreisen zu können.


    Für entsprechende Meinungen wäre ich dankbar.


    Cactus Jack

  • Wenn du gerne einen Tag im Büro (bei Aircon) verbringen möchtest gehe zur Immigration.


    Ich würde mich da einfach auf den nun korrekten Stempel verlassen.

    will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein


    Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

  • Der letzte Stempel, ist der Stempel der zaehlt. Fertig!

    Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.

  • Du hast keine 90 Tage bekommen, weil die Botschaft in Deutschland i. d. R. nur Visa bis 59 Tage vergibt, danach musst du in den Philippinen im Bureau of Immigration jeweils alle 2 Monate verlängern (bis max. 1 Jahr). Das dauert je nach Andrang dort so 1 bis 3 Stunden. Im Moment scheint dein Status ok zu sein. Aber du musst handeln, wenn du länger als 59 Tage bleiben möchtest. Ich denke mal, dass du wegen deines Visums auch kein Overstay hattest. Also alles im grünen Bereich.

  • Du hast keine 90 Tage bekommen, weil die Botschaft in Deutschland i. d. R. nur Visa bis 59 Tage vergibt, danach musst du in den Philippinen im Bureau of Immigration jeweils alle 2 Monate verlängern (bis max. 1 Jahr). Das dauert je nach Andrang dort so 1 bis 3 Stunden. Im Moment scheint dein Status ok zu sein. Aber du musst handeln, wenn du länger als 59 Tage bleiben möchtest. Ich denke mal, dass du wegen deines Visums auch kein Overstay hattest. Also alles im grünen Bereich.

    Von 90 Tagen war nie die Rede. Es ging um ein Multiple Visum mit je 59 Tage. Verlängern kann man das Visa für 1, 2 oder 6 Monate im Land. Maximale Aufenthaltsdauer ist 3 Jahre und nicht 1 Jahr mit dem 9a Visum.