Fragen zu Stopover in Hong Kong

  • Auf unserem backtrip Ende März haben wir diesmal einen “relativ” langen Stopover in HKG von ca. 9h, also netto ca. 6h


    Lohnt es sich da einen kurzen “Abstecher” zu machen und wenn ja wohin ?


    Kann man relativ problemlos sein Handgepäck irgendwo am Flughafen “loswerden” ?


    LG


    Markus

  • Handgepaeck kann man verstauen (lassen), ja.


    Wenn ihr nachts am Airport seid wird es wohl ziemlich langweilig werden, ich hatte unlaengst bewusst einen 12h Stopover in HK gewaehlt weil ich dachte der Airport sei noch so am Leben wie vor gut 10 Jahren, allerdings fehlanzeige, 90% der Geschaefte waren geschlossen und das Airport-Hotel war ausgebucht!


    Tagsueber sieht das natuerlich anders aus.


    Netto 6 Stunden ist etwas knapp, aber man kann in der Zeit dennoch kurz in die Stadt fahren.


    Kowloon finde ich immer wieder sehr schoen, der Peak natuerlich bzw. der darunterliegende Hafen...

  • Klar lohnt sich das. Ist auch sehr einfach. Fahrt mit dem Airportexpress (die Station liegt im Airport zwischen den beiden Terminals, Fahrkarten dort am Automaten) bis zur Kowloon Station. Dann mit dem Taxi zum Hongkong Cultural Center (Tsim Sha Tsui) . Hinter dem Center ist das Kowloon Public Pier. Dort gibt's den besten Blick auf die Skyline von HK Island. Falls ihr abends dort seit, um 20 Uhr gibt es immer eine Laser- bzw Lichtshow.


    Danach entweder mit der Fähre (direkt neben dem Pier) rüber zu HK Island in den Park oder zum Wolkenkratzeraufsicheinwirkenlassen. Auf den Peak schafft ihr es nicht, es gibt dort meistens irre lange Warteschlangen. Oder eben zum shoppen mit der U-Bahn von der Station Tsim Sha Tsui (3 Minuten vom Pier, Achtung, nicht East Tsim Sha Tsui) zur Station Mong Kok. in Mong Kok um die U-Bahn Station herum, eher an der Ostseite) gibt es jede Menge Malls, Ladies Market, Elektronikmärkte usw.


    Das passt in 9 Stunden locker rein. Viel Spaß dort.