Hotelzimmer Buchen über welche Anbieter?

  • Guten Abend Leute


    Wenn ihr in den Philliphinen in die Ferien geht, welcher dienst nutzt ihr um Zimmer in Hotels zu buchen?

    Hatte Agoda gefunden, der anscheinend auf den Asiatischen Raum sich spezialisiert hatte.

    Aber anscheinend schreiben auch einige das sie dem Anbieter nicht so vertrauen was sind da eure Erfahrung oder welche Dienste nutzt ihr?

  • Hey Hassan,


    Hab mittlerweile ca 25 Buchungen über Agoda und es gab nie Probleme. Selbst meine Extrawünsche wurden vom Kundenservice erfüllt. Ich buche nur über Agoda und habe sogar Kreditkarte hinterlegt. Es ist absolut vertrauenswürdig, also kannst ohne Bedenken buchen


    Lg yberion45

  • ich schaue bei Agoda und booking.com manchmal der eine sonst der andere billiger. Direkt buche ich nur die Hotels wo ich schonmal gewesen bin ist aber meist auch nicht billiger als über die Buchungsplattformen.

    will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein


    Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit









  • Normalerweise nutze ich auch Booking.com aber dort scheinen momentan die Server nicht richtig zu funktionieren, und sonst auch Hotels.com.

    Agoda wäre das erste mal wenn ich es brauche.

  • ich schaue bei Agoda , Hotels.com und booking.com welcher günstiger ist

    buche seit ca 5 Jahren mit den Anbietern, ist eigentlich immer günstiger als direkt

    habe bisher nie Probleme gehabt


    wenn du in den größeren Städten unterwegs bist kann ich dir noch Grab fürs Taxi empfehlen, hat bei mir immer gut funktioniert

  • Ja in Cebu funktioniert Grab super. Warum buchst Du keine Wohnung über Airbnb? Ist günstiger als ein Hotel.

    Tag der Auswanderung aus Deutschland: 30.04.2026









  • Ganz praktisch ist auch Tripadvisor. Dort werden die günstigsten Preise der diversen Portale wie booking.com, agoda, hotel.com etc. für die Wunschdaten angezeigt.


    Im Übrigen ist zu beachten, dass viele Resorts nicht alle ihre Zimmer über die Portale anbieten. Wenn dort "ausgebucht" angezeigt wird, können immer noch Zimmer über das Resort selbst verfügbar sein. Es lohnt sich dort direkt nachzufragen.


    Ich buche übrigens zu mehr als 90% direkt bei den Resorts, da ich dann weiss, welches Zimmer/Cottage ich tatsächlich buche. Die Bezeichnungen der Zimmer/Cottages (seaview, partial seaview, beachfront, etc.) weicht bei den Portalen öfters mal von den Bezeichnungen auf den Resort Webseiten ab und ist interpretationsbedürftig.


    maninjau

  • AirBnB is ja nu was ganz anderes , der TS suchte etwas / Erfahrungen um HOTELS zu buchen


    und die gibt es so nicht bei AirBnB , ob die Angebote dort "attraktiv" sind ist Geschmackssache...


    und wenn jemand diese Art de Unterkünfte sucht, dann gibt es da nicht nur diesen einen sondern noch etliche andere ...

  • AirBnB ist ja ohne Hotelservice,

    kein Handtuchwechsel, fast immder kein Safe, dh. man schleppt seine ganze Reisekasse plus Ausweise

    mit sich rum, oder läßt sie unbewacht im Zimmer/ Wohnung liegen.

    Außerdem läßt sich bei AirBnB schlecht etwas reclamieren, man kann auch nicht mit vorzeitiger Abreise

    drohen, wenn etwas nicht so ist, wie auf der Plattform versprochen.

    AirBnB ist eigendlich auch nicht für kurzen Aufenthalt geeignet, da ja immer noch Reinigungs und Service Gebühren

    als Einmalzahlung für den Aufenthalt dazu kommen.

    Meine Erfahrung mit der Plattform sind eher durchwachsen, bei ungefährer Preisgleichheit würde ich immer

    das Hotel nehmen.

    Gruß









  • Zur Hotelzimmersuche würde ich eher eine

    übergeordnete Plattform nehmen, wie z.B. Trivago,

    die vergleichen die Preise der verschiedenen Anbieter und

    man kann dann den günstigsten nehmen.

    Wobei sich die allgemein bekannten, Expedia, Agoda, booking.com usw

    kaum unterscheiden

    Gruß

  • AirBnB ist auch nicht mein Ding...

    Ich habe das versucht mal für London in Anspruch zu nehmen. Das entfachte einen riesigen E-Mail Verkehr mit dem Vermieter..

    Problem ist es, dass es keine Rezeption gibt und daher die Übergabe des Schlüssels etc alles vorher vereinbart werden muss.

    Was passiert, wenn der Flieger später kommt, habe ich erst garnicht mehr erfragt… und daher die Sache wieder gecancelt.


    Ich nehme auch agoda und booking.com.. oder eben eine Direktbuchung beim Hotel.

    Bei agoda kann man auch schon vorher bezahlen; was ich dann in Anspruch nehme, wenn ich für andere ein Zimmer buche bzw. selbst nicht dabei bin.

  • Für die Hotelbuchung finde ich persönlich Agoda sehr gut.

    Zu Airbnb, meine persönlichen Erfshrungen sind sehr gut.

    In Cebu habe ich jetzt die dritte Wohnung gebucht. Jeweils in Häusern mit Rezeption und Guard.

    Habe zum Bsp. nach Absprache nach einer Woche auch neue Bettwäsche und Handtücher bekommen. Für mich ist der größte Vorteil dass ich eine eigene Küche habe.

    Tag der Auswanderung aus Deutschland: 30.04.2026

  • ich buche auch immer Airbnb bei langzeitmiete min fuer einen Monat

    Auch dieses mal hat alles super geklappt man ist mit dem

    Eigentuemer immer wenn man will in verbindung oder seinen

    Stellvertreter vor Ort in Cebu.Auch der Zahlungsverkehr klappt super

    mit Airbnb.Man bekommt sofort per Mail seine Buchungsbestaetigung.Und alle Infos

    Ansonsten ist auch alles Verifiziert vom Eigentuemer.

    Ich habe mal ein paar Bilder angehaengt von meine Townhouse was ich fuer einen Monat

    ueber Airbnb gebucht habe. Der Endpreis war 12.000 Peso.Mit kostenlosen I-NET und allen extras

    Sogar 2 Fahraeder dabei hihi.