Italiener gestern in Dauin erschossen

  • Gestern wurde in Dauin, Negros, ein 48 Jahre alter italienischer Expat in seinem Büro erschossen. Er betrieb ein kleines Ressort vornehmlich für Backpacker.


    Bilder vom Toten die sofort auf Facebook grassierten werde ich hier nicht posten, ebenso wenig seinen Namen.


    Vielleicht weiß ja einer der in Dauin lebenden Expats mehr über die Hintergründe der Tat.

  • Gestern wurde in Dauin, Negros, ein 48 Jahre alter italienischer Expat in seinem Büro erschossen. Er betrieb ein kleines Ressort vornehmlich für Backpacker.


    Bilder vom Toten die sofort auf Facebook grassierten werde ich hier nicht posten, ebenso wenig seinen Namen.


    Vielleicht weiß ja einer der in Dauin lebenden Expats mehr über die Hintergründe der Tat.

    Wahrscheinlich wieder "Inside Job"..... :D

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bilder unserer Touren hier: Nord-Luzon, Kordilleren, Reisterrassen, Banaue, Sagada, Pinatubo und Vigan!


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Ist schon krass , wenn ich im Klajoo täglich lese was da so alles ermordet wird , vor allem kürzlich das Ehepaar um die 38 Jahre alt die in Mandaue erschossen wurden . Die 7 Kinder die überlebten , das älteste ist 13 J. alt und das jüngste noch ein Baby , barbarisch und immer Typen mit Motorräder und immer Cal. 45 ..............welches Kaliber haben eigentlich Dienstwaffen der Polizei hier ?

    =)


    Das Leben ist viel zu kurz um normal zu sein :tease

  • Die Abknall-Kultur wurde in den letzten 3 Jahren ganz massiv kultiviert von einem allseits bekannten Barbaren...

    Zitat von sanukk

    Diskussionen über Weltweite Statistiken zu Alkohol, Promillegrenzen, Drogen aller Art (süchtig machenende Medikamente habt Ihr vergessen) gehören in den SmallTalk...


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.


  • Die Abknall-Kultur wurde in den letzten 3 Jahren ganz massiv kultiviert von einem allseits bekannten Barbaren...

    Da geb ich Dir Recht " Immer Typen mit Motorräder und immer Cal. 45 " Schade wirklich schade und es wird immer übler

    Gruss

    Jüge

    =)


    Das Leben ist viel zu kurz um normal zu sein :tease

  • Ist schon krass , wenn ich im Klajoo täglich lese was da so alles ermordet wird , vor allem kürzlich das Ehepaar um die 38 Jahre alt die in Mandaue erschossen wurden . Die 7 Kinder die überlebten , das älteste ist 13 J. alt und das jüngste noch ein Baby , barbarisch und immer Typen mit Motorräder und immer Cal. 45 ..............welches Kaliber haben eigentlich Dienstwaffen der Polizei hier ?

    Gebe ich dir zu 100% Recht. Es sind eigentlich 2 Themen die überragen:


    1. Täglich Shabu, Shabu und nochmals Shabu.


    2. Problem Lösung ????: Abknallen auf die verschiedenste Art und Weise, ob mit Motiv oder ohne, meistens ja schon mit.


    3. (Verkehrsunfälle)


    Visaya

    Der PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.

  • Ist schon krass , wenn ich im Klajoo täglich lese was da so alles ermordet wird , vor allem kürzlich das Ehepaar um die 38 Jahre alt die in Mandaue erschossen wurden . Die 7 Kinder die überlebten , das älteste ist 13 J. alt und das jüngste noch ein Baby , barbarisch und immer Typen mit Motorräder und immer Cal. 45 ..............welches Kaliber haben eigentlich Dienstwaffen der Polizei hier ?

    Ich habe mich auch schon gewundert, was die bei "klajoo" treibt. Nennt sich

    "Philippinen Nachrichten rund um Cebu".

    Die Nachrichten bestehen zu 99% schätze ich mal nur aus Mord und Totschlag und Drogen. Als wenn sonst nichts passiert wäre. Wenn man nur diese Nachrichten lesen würde, könnte einem schon Angst und Bange werden. Da ist Bild ja geradezu ein Kirchenblatt. Bei den Morden mit Ausländern handelt es sich oft (Ausnahmen bestätigen die Regel) um Beziehungstaten und/oder dubiosen Machenschaften. Ich habe bis 2010 in Hamburg gelebt und da hatte ich mehr zu befürchten als hier, wo ich allerdings auf einer kleinen Insel wohne.

  • Cebu schon eine extreme Region , laut ( Gesamter Text und bedenkliche Zukunftsperspektive ) nicht Klajoo

    Zitat 1

    " Von Februar bis Juli 2018 starben in der Provinz Cebu 112 Menschen durch Waffengewalt, die blutigste Periode, die je registriert wurde.

    Von den 112 Getöteten wurden 92 von unbekannten Angreifern niedergeschossen, die maskiert auf Motorrädern ihre Attentate verübten, während der Rest bei Polizeieinsätzen getötet wurde. " Zitat Ende


    Wenn man schätzt das Juli 2018 bis März 2019 vermutlich nochmal um die 90 dazukommen ist das erschreckend ( für mich jedenfalls )

    und was bemerkenswert ist .................lest den ganzen Text .


    Zitat 2 aus dem Link oben

    " Der Bürgermeister von Cebu, Tomas Osmeña, sagte, Bürgerwehren, die angeblich Polizeischutz genossen, könnten hinter der Serie von Tötungen stehen.

    Polizeibeamte bestritten jedoch die Behauptung.

    „Hier sind Menschen mit Polizeischutz, die herumlaufen und Menschen töten. Ich bin kein großartiger Detektiv, aber es stinkt“, sagte Osmeña.

    Er griff auch Beamte der Zentral-Visayas-Polizei an, weil sie es versäumt hatten, die Morde zu stoppen und ihre Täter zu demaskieren.

    Vor zwei Wochen erhielt Osmeña eine SMS von einem anonymen Absender, der ihn warnte, vorsichtig zu sein, da es Pläne gibt, ihn zu töten....

    Hab das Gefühl in einigen Regionen läuft langsam alles aus dem Ruder , bald wird Mindanao vielleicht noch sicherer ( Sarkastisch gemeint ) .

    Grüsse

    Jüge

    =)


    Das Leben ist viel zu kurz um normal zu sein :tease

  • Der Bürgermeister von Cebu, Tomas Osmeña, sagte, Bürgerwehren, die angeblich Polizeischutz genossen, könnten hinter der Serie von Tötungen stehen.

    Polizeibeamte bestritten jedoch die Behauptung.

    Diese Art von Morden sind nicht gänzlich neu. Das die Polizei das abstreitet verwundert nicht wirklich.



    Hab das Gefühl in einigen Regionen läuft langsam alles aus dem Ruder ,

    Egal wer nun hinter dem Mord steckt, wenn der höchste Staatsdiener durch seine Äußerungen Mord zu etwas Legitimen erklärt, muss man sich nicht wundern.

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Egal wer nun hinter dem Mord steckt, wenn der höchste Staatsdiener durch seine Äußerungen Mord zu etwas Legitimen erklärt, muss man sich nicht wundern.

    Ob durch Duterte die Hemmschwelle zum Morden weiter gesunken ist, kann ich nicht wirklich beurteilen.

    Meines Erachtens war sie auch vor ihm schon viel zu niedrig.


    Das hilft aber alles dem toten Italiener nicht mehr.

    Wer hinter der Tat steckt ist weiterhin nicht klar. Von polizeiliche Seite keine Neuigkeiten. Der Buschfunk in Dauin weiss da mehr zu berichten. Daher weiß ich nicht ob dieser Fall aufgeklärt werden wird.

  • Ob durch Duterte die Hemmschwelle zum Morden weiter gesunken ist, kann ich nicht wirklich beurteilen.

    Meines Erachtens war sie auch vor ihm schon viel zu niedrig.


    Das hilft aber alles dem toten Italiener nicht mehr.

    Wer hinter der Tat steckt ist weiterhin nicht klar. Von polizeiliche Seite keine Neuigkeiten. Der Buschfunk in Dauin weiss da mehr zu berichten. Daher weiß ich nicht ob dieser Fall aufgeklärt werden wird.

    Alles hilft nicht ihn wieder lebendig zu machen .

    Die italienische Presse ist voll mit diesem tragischen Ereignis .

    Der Bruder des Opfers hat sich dazu in der Presse geäußert .

    Da die Familie in Italien wohlhabend ist hoffe ich das eine Belohnung von mindesten 2 Mio. PHP von der Familie eingesetzt wird .

    Dann bin ich mir sicher das dieser Fall sehr schnell aufgeklärt wird , wie das in vielen Fällen hierzulande schon gewirkt hat .

    Mich selber belasten solche Sachen sehr , in meinem Gefühl lebe ich unter 110 Mio. freundlichen Menschen hier und fühle mich wohl . Doch urplötzlich werde ich durch solch tragische Fälle und dauernden Warnungen meines Clans ( Jüge , achte auf Dich pass immer auf , viele verrückte und undisziplinierte Leute hier ) wach gerüttelt und verunsichert . Einfach scheiße für die Hinterbliebenen ................................Und Bach ist sicher wieder gegen die Todesstrafe !!!!!!!!!¨

    Grüsse

    Jüge

    =)


    Das Leben ist viel zu kurz um normal zu sein :tease

  • Ich kannte den Italiener nicht persoenlich aber so vom Lebenslauf her scheint es als war es ein ganz normaler Mensch. Hat wohl irgend einen Fehler begangen.. Weil das sieht nach Hinrichtung aus.. Geht immer um Geld oder Frauen und nichts anderes.

    Und lasst doch den Praesidenten bitte aus dem Spiel. Ich sehe es hier in Boracay.. Da kommt eine geballte Ladung von nicht geschulten und nicht erzogenen Jungen auf uns zu... Oh je... Das wird noch ganz uebel kommen... Und hier hat jeder der will auch Arbeit im Gegensatz zu der Provinz....

  • Ich kannte den Italiener nicht persoenlich aber so vom Lebenslauf her scheint es als war es ein ganz normaler Mensch. Hat wohl irgend einen Fehler begangen.. Weil das sieht nach Hinrichtung aus.. Geht immer um Geld oder Frauen und nichts anderes.

    Wenn man den Bedienungen in Dauin Kneipen glauben kann, dann war das so in diesem Fall. Demzufolge hatte der Italiener kürzlich mehrere Grundstücke gekauft. Die gehören ihm jetzt nicht mehr.


    Die Frage ist wie stark das Interesse seitens der Polizei in Dauin ausgeprägt ist diesen Fall zu lösen.

  • Wenn man den Bedienungen in Dauin Kneipen glauben kann, dann war das so in diesem Fall. Demzufolge hatte der Italiener kürzlich mehrere Grundstücke gekauft. Die gehören ihm jetzt nicht mehr.


    Die haben ihm vorher auch nicht gehört.

  • Nein, auch beim Kauf haben sie ihm nicht gehört. Du kennst doch die phil. Gesetze bezüglich Grundbesitz von Ausländern. Wenn hat er es ja wahrscheinlich auf den Namen seiner Frau gekauft, nur bezahlt hat er (nehme ich mal an).

  • Nein, auch beim Kauf haben sie ihm nicht gehört. Du kennst doch die phil. Gesetze bezüglich Grundbesitz von Ausländern. Wenn hat er es ja wahrscheinlich auf den Namen seiner Frau gekauft, nur bezahlt hat er (nehme ich mal an).

    Ja, da hast Du recht.

    Du weißt aber auch genau, wie i h das gemeint habe, oder ?