• Hallo zusammen,


    ich möchte meinen Computer mit auf die Phil nehmen, aber die ganze Diskussion, dass er recht schnell kaputt geht, schreckt mich ab.


    Es gibt auf den Phil 60 Hz Spannung, in Deutschland aber nur 50 Hz. Ich werde mir umgehend einen Surge Protector kaufen, aber wie kann ich einen PC erden? Das habe ich noch nie gehört, mein Schwager in Cavite auch nicht.


    Vielen Dank für Eure Mithilfe.

  • Schau dir mal dein Netzteil an, heutzutage haben fast alle 50/60 Hz, da brauchst du garnichts machen. Und wenn nur eine neues Netzteil hier kaufen. Meine PC´s habe ich nie geerdet und habe seit 40 Jahre in diesen Ländern nie Ausfälle gehabt. Ja, ich weis, jetzt werden alle "Experten" kommen und die Horrorvisionen von geschmolzenen Mainboards usw. verbreiten, was richtig ist, aber man kann auch im Lotto nen sechser im Lotto haben, auch sehr selten.

  • um was für einen Computer geht es denn ?


    Desktop oder Notebook ?


    wenn Notebook welche größe ?


    ich habe schon einige Notebooks mitgebracht , alles robuste Businessgeräte von HP oder Lenovo - ist bisher nix kaputtgegangen

    wenn es nicht die allerneuesten sind gibt es die günstig und du kannst gut aufrüsten

  • Bei einem Notebook sind mir ebenfalls keine Probleme bekannt. Da fängt das Netzteil Stromschwankungen ab. Schlimmstenfalls geht das Netzteil/Ladegerät kaputt, dann kauft man eben ein neues, ist recht günstig.


    Bei einem PC würde ich unbedingt eine USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung) vorschalten, die fängt dann Stromschwankungen ab und ermöglicht bei Stromausfall ein reguläres Herunterfahren.

  • Ich benütze meinen Computer seit 7 Jahren hier und hatte keine Probleme damit.

    Letztes Jahr habe ich in D einen Neuen gekauft, auch da keine Probleme. Ich habe

    bzw. hatte allerdings immer einen AVR (automatic voltage regulator) vorgeschaltet

    um bei einem blackout die Spitzen beim zurückkommen des Stroms abzufangen.


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • hatte allerdings immer einen AVR (automatic voltage regulator) vorgeschaltet

    um bei einem blackout die Spitzen beim zurückkommen des Stroms abzufangen.

    eine typische AVR ist nicht in der Lage Überspannungen (Spannungsspitzen) abzuleiten. AVR bestehen aus einem Trafo mit mehreren Anzapfungen, die Umschaltung zwischen den Anzapfungen erfolgt im laufendem Betrieb mittels Stellmotor. Der Regelmechanismus ist viel zu träge um auf Überspannungen zu reagieren. AVRs haben oft einen Überspannungsableiter (Surge Protector) integriert der Überspannung ableitet.


    Grüße, Bahog Utot

  • Zuerstmal sollte deine Wohnung über Erde in der elektrischen Leitung verfügen.


    Falls ja mußt du den Stecker von D gegen einen 3-poligen Ph austauschen. Dann einfach einstecken.



    Falls keine Erde vorhanden wird es komplizierter. Du kannst dir z.b. draussen einen Kupferstab in die Erde hauen und mit langem Kabel an den dritten Pol des PH-Steckers führen.

    will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein


    Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

  • ...

    Bei einem PC würde ich unbedingt eine USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung) vorschalten, die fängt dann Stromschwankungen ab und ermöglicht bei Stromausfall ein reguläres Herunterfahren.

    Auf den Philippinen heisst das Teil UPS (uninterruptible power supply). Aus eigener Erfahren kann ich die Marke Silvertec empfehlen - günstig und stabil.

  • 3polige Stecker gibt es hier in jedem Hardwareladen, auch die passenden Steckdosen. Habe ich hier schon öfter gekauft und verbaut.


    Grüße, Bahog Utot

    Schon.....aber wenn ich ein elektrisches Teil neu kaufe ist fast immer der flache Ste4cker dran.


    Dingelstein UPS und AVR sind aber verschiedene Dinge.


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • Schon.....aber wenn ich ein elektrisches Teil neu kaufe ist fast immer der flache Ste4cker dran.


    Dingelstein UPS und AVR sind aber verschiedene Dinge.


    Gruss

    Richtig! Eine UPS ist schwer, hat einen Accu und hält bei Stromausfall den PC am laufen, so kannst du noch schnell deine Arbeit am PC abspeichern und anschliessend schonend runterfahren. Eine AVR gleicht nur Schwankungen im Stromnetz aus, bei Stromausfall sind deine Daten (falls nicht autom. gespeichert) weg und der PC wird abrupt ausgeschaltet.

    KEIN GRUND ZU BLEIBEN, IST EIN GUTER GRUND ZU GEHEN

  • Dingelstein UPS und AVR sind aber verschiedene Dinge.

    ...

    Schon klar, habe ich auch nicht durcheinander gebracht. AVR kann man in Bezug auf Desktops vergessen; die UPS enthält die Funktionen eines AVR plus werden Stromausfälle durch die eingebaute Batterie für einige Minuten unterbruchsfrei überbrückt.

  • Ich habe schon seit 20 Jahren UPS der Marke APC an meinen PC´s und hatte nie Probleme, zumal es für diese Ersatzteile (z.B. Akku) weltweit gibt.

    Ich habe auch einen UPS. Aber die Batterien??? Da musste sogar mein Elektriker in CdO zuerst bestellen. Next month, maybe. Ich habe sie erhalten.
    Frage: Wo kaufst oder bestellst du deine Akkus seit 20 Jahren?

    - followyou -

  • Ich habe ein Standgerät, Weihnachten vor einem Jahr gekauft mit Windows 10 und allen möglichen und unmöglichen Dingen.


    Ich brauche dieses Gerät, weil ich ab Januar nächstes Jahr eine kleine Hausverwaltung machen werde und deswegen der Computer notwendig ist. Außerdem schreibe ich Bücher für die katholische Kirche.


    AVR und einen Surge Protector werde ich später auf den Philippinen kaufen.


    Danke auf alle Fälle für die Hinweise.

  • Nett, dass du dich für die Hinweise bedankst.

    Aber wenn all die Hinweise zum Schluss führen, dass du dir einen AVR und einen Surge Protector zulegen willst, dann muss man sich schon fragen, ob wir uns zuwenig verständlich ausgedrückt haben - oder (naja....)

  • Ich habe auch einen UPS. Aber die Batterien??? Da musste sogar mein Elektriker in CdO zuerst bestellen. Next month, maybe. Ich habe sie erhalten.
    Frage: Wo kaufst oder bestellst du deine Akkus seit 20 Jahren?

    - followyou -

    Ich brauchte die bis jetzt nicht bestellen sondern konnte sie immer im Laden erwerben. Aber ich rede nur von APC. Hier mal die Website in den Phils:


    https://www.apc.com/ph/en/


    Gesehen habe ich sie unter anderem in der SM Mall Fairview in QC. Mehr Adressen müssten auf der Website oder auf der amerikanischen Homepage für alle Länder sein. Mein Internet spielt im Moment nicht mit, kann keine Links öffnen.