Elodor/Hat ein Bann auf den Philippinen Auswirkungen auf das Heiratsvisum?

  • Bzgl. der Übersetzung:
    Unser Standesbeamte hat mir gesagt, dass wir damit warten sollen, bis die UP fertig ist.

    Ist das nun auch eine Sache, die vorher ginge?

    Gibt ja nur die 2 Möglichkeiten: vor oder nach der Urkundenprüfung, es sei den, der Übersetzer spielt mit wie hge schrieb.

  • ich habe alle übersetzungen damals bei dr.locker in manila machen lassen...das war komplikationslos...alles per e-mail zu ihm geschickt dann hat meine frau ihm die originale gebracht und er hat die übersetzungen dann wieder per e-mail zu mir geschickt...ausdrucken und das wars ..hat mein standesamt auch alles akzeptiert

  • Hallo!


    Kurzes Update + eine Frage:


    Mittlerweile ist die UK abgeschlossen und die Übersetzung fertig - nun alles auf dem Weg nach Nürnberg...


    Meine Verlobte hat auch bereits den Termin auf Antrag für ein Heiratsvisum in Manila für den 31.10 erhalten.


    Nach diesem Termin folgt dann nur noch der Termin, bei dem Sie das Heiratsvisum erhält oder?

    Wie lange dauert es erfahrungsgemäß bis man diesen Termin nach dem Antragstermin erhält?


    Ich frage deshalb, weil wohl ab jetzt (oder ab bald) ein 6-monatiges Zeitfenster besteht, innerhalb welchem die Heirat vollzogen sein muss.


    Nochmal zu dem Termin auf Antrag auf Erhalt des Ehevisums:
    in der Mitteilung steht nur drin, dass meine Verlobte die ausgedruckte Terminbestätiguns-Email mitbringen muss.

    Sie wird außerdem bis dahin das CFO-Seminar-Zertifikat haben.

    Muss noch etwas beachtet oder mitgebracht werden?


    Lg,

    Elodor

  • Meine Verlobte hat auch bereits den Termin auf Antrag für ein Heiratsvisum in Manila für den 31.10 erhalten.


    Nach diesem Termin folgt dann nur noch der Termin, bei dem Sie das Heiratsvisum erhält oder?

    Wie lange dauert es erfahrungsgemäß bis man diesen Termin nach dem Antragstermin erhält?


    Ich frage deshalb, weil wohl ab jetzt (oder ab bald) ein 6-monatiges Zeitfenster besteht, innerhalb welchem die Heirat vollzogen sein muss.

    Das Zeit Fenster beginnt nach dem Befreiungsverfahren des OLG. Quasi wenn das Form 11/121 durch das StA ausgestellt wird. (kann aber meist verlängert werden)

    Nach dem Termin bei der DBM zur Abgabe des Antrages, dauert es je nach Auslastung deiner ABH.

    Ungefähr kann man rechnen: 2-4 Wochen bis der Antrag bei deiner ABH ist,4-X Wochen Bearbeitung durch deine ABH um die Zustimmung zu geben.. (leider je nach ABH verschieden wegen der Auslastung). Dann noch ca.1- 2 Wochen bis zur Ausstellung des Visums.

  • Alles klar, vielen Dank!


    Somit sollte es zeitlich bzgl. dem 6-monatigem Zeitfenster hinhauen.

    Oder würdest du lieber empfehlen nocch ein wenig zu warten, bis man nun die übersetzten Dokumente an das OLG sendet,

    angesichts der Tatsache, dass meine Verlobte den Termin auf Antrag für die Ausstellung des Visums erst am 31.10 hat?

    Mein Standesbeamter hat quasi "laut gedacht", dass dies evtl. sinnig sein könnte...

  • Ich würde beim OLG die Bearbeitungszeit erfragen und dann entsprechend terminieren, natürlich mit Reserven. Um es dieses Jahr noch steuerlich hinzubekommen, wird es etwas knapp werden.

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Wenn du oder dein StA genau weiß, wie lange dein OLG braucht für Befreiungsverfahren, könntest du es ja terminlich recht gut ausrechnen. Wenn nicht, würde ich nicht warten...

    ca. 2-4 Wochen.

    Also deutlich vor dem Termin auf Antrag für das Visum.


    Hm, dann evvtl. erst Mitte Spetember losschicken? Das wären 6 Wochen vor dem Termin auf Antrag auf Visum (2 Wochen Puffer, falls OLG doch länger als 2-4 Wochen benötigen sollte).

    Ist dieses 6-monatige Fenster 100% strikt, falls es aufgrund keinem Fehlverschulden überschritten werden müsste?

  • Ist dieses 6-monatige Fenster 100% strikt, falls es aufgrund keinem Fehlverschulden überschritten werden müsste?

    Wenn du offiziell StA etc fragst, wirst du als Antwort bekommen, dass dies strikt ist.

    Aber wir haben hier die Erfahrung gemacht, dass der Termin verschoben werden kann. Weil - wie du richtig sagst - ja am Ende es nicht den Antragstellern anzulasten ist, dass die 6 Monate nicht eingehalten werden können.

  • Alles klar, Danke!


    Noch eine weitere Frage bzgl. dem CFO Seminar, welches sie bald hat.

    Da habe ich mittlerweile in paar englischsprachigen Foren Horrorvorstellungen dazu gelesen:

    Es wird wohl gerne mal denied, zb. wenn der Altersunterschied zu groß ist.

    Bei uns zwar denk ich nicht der Fall (8 Jahre), aber ich mache mir um meine gegenwärtige Tätigkeit Sorgen:

    Ich programmiere momentan auf Freelance-Basis, aber bin nirgends angestellt und Freelance-Tätigkeiten sollen bei paar CFO-Angestellten (die "Befrager") potentiell auch nicht gerne gesehen sein...


    Eine Horrorvorstellung, wenn es am Ende aufgrund einer Willkür eines CFO-Mitarbeiters scheitern sollte:(

    Daher konkret nachgefragt:

    Weiß Jemand, ob die Angaben bzgl. Beruf seitens der CFO überprüft werden?


  • Weiß Jemand, ob die Angaben bzgl. Beruf seitens der CFO überprüft werden?

    So genau wird dir das kaum jemand sagen können. Aber laut CFO Homepage sind erst mal keine Nachweise über den Job / Einkommen des nichtphlippinischen Partners erforderlich. Aber es heißt auch, es können Dokumente nachgefordert werden ...

    Das Seminar besteht aus einer mehrstündigen Veranstaltung mit einem Dozenten / Vortragenden, und dann noch einem Einzelgespräch, wonach dann das CFO-Zertifikat erteilt wird (oder in seltenen Fällen halt nicht). Allzuviel Zeit zur Überprüfung dürfte daher da kaum sein.

    Was ich dir sicher sagen kann ist, dass meine Frau schon über meinen Beruf / Hobbys / Kennenlernen und dergleichen befragt wurde.

    Nachdem was meine Frau erzählte, würde ich sagen, wenn alles schön stimmig ist und die Interviewerin den Eindruck hat, dass alles passt und die Person in guten Händen ist, wird es keine Probleme geben.

  • Alles klar, vielen Dank für den Input!


    Die Tatsache, dass ich momentan noch auf der Blackliste bin (Erklärung dazu am Anfang des Threads) ist keine Gefahr?

  • Update:


    CFO Seminar ist nun auch erledigt und es lief alles reibungslos:)

    Nächster Step ist dann der Termin auf Antrag für ein Heiratsvisum in Manila.
    In der Email steht von benötigten Unterlagen nur eine Kopie der Email (Terminbestätigung) selber.
    Was muss man noch mitbringen - weiß das wer?

    Also ihre ID natürlich, dann evtl. Reisepass ? CFO-Zertifikat? Befreiung (sollte hoffentlich bis dahin schon da sein) - fällt euch noch etwas ein?

  • Sprechen wir jetzt vom letztem Termin (dem Visatermin) oder dem Termin auf Antrag auf ein Visum?

    Etwas verwirrend gemacht, meines Ermessens nach - mein Standesbeamter hat nicht einmal diesen Termin auf Antrag auf Visum (also, dass man es überhaupt beantragen darf) gekannt - daher weiß ich gerade nicht, auf was sich dieses Merkblatt bezieht?


    Oder nochmal anders gefragt:
    Wieviel Termine wird es denn in Manila bei der Botschaft noch geben?


    Ich dachte immer:

    1.) Antrag auf Möglichkeit ein Visum beantragen zu dürfen (31.10 bei uns)

    2.) Danach Termin, bei dem das Visum letztlich beantragt wird - Abschlussinterview -> ist von diesem Termin im Merkblatt die Rede?

    3.) Letzter Termin: Erhalt des Visums?

  • Was? Antrag auf Möglichkeit ein Visum beantragen zu können? Was meinst du damit? Du machst einen Termin aus und dann stellst du den Antrag.

    Meinst du den Antrag auf Urkundenprüfung? Beantragung des EFZ?

  • Hi,


    Ja, ich hab da wohl etwas missverstanden:
    Sprich bzgl. meiner Auflistung im vorherigem Post, gibt es den Punkt 1.) nicht bzw. er ist in Punkt 2.) dabei?


    Also der Termin am 31.10 ist bereits der Termin, bei dem das Visum beantragt wird.

    Danach warten bis ABH zustimmt und Visum ausstellt.

    Dieses Visum wird dann bei einem Abschlusstermin geholt - so nun richtig?


    Falls ja, ist alles klar und wir bereiten mal alle benötigten Dokumente vor, mithilfe des Links und der dortigen Checkliste von hge.

    Befreiung ist mittlerweile auch schon da - jetzt geht es wohl in den Endspurt, hoffentlich :)