Landkauf von Oma, muessen alle Onkels unterschreiben?

  • um die Chancen auf Schengenvisum und auch als Geldanlage will ich gerne ein Stueck Land auf den Namen meiner Liebsten erwerben


    Ihr Vater also mein zukuenftiger Schwiegervater hat schon beim ersten oder zweiten Treffen gesagt dass wir bei Heirat das Land bekommen und dort bauen koennen


    Seine Mutter, also die auf einer anderen Insel lebende Lola hat den alleinigen Title auf das Land und ist mit einem moderaten Kaufpreis von 60000 Peso einverstanden und wuerde sogar anreisen


    Das Land wird bisher vom Vater bestellt, der hat Papertrees draufgepflanzt und es philippinostyle eingezaeunt, eine Huette steht auch schon drauf.


    Er hat auch immer die Steuern gezahlt wenn ich die Steuerbelege richtig verstanden habe


    Frage: muessen die Onkels also die anderen Kinder von Oma mit der Landuebertragung auf meine Liebste einverstanden sein und unterschreiben oder stimmt es was Schwiegerpapa sagt dass die Unterschrift von Lola des deed of sale beim oertlichen Attorney genuegt?


    Meine Liebste will dass unser beider Name auf dem deed of sale steht, geht das ueberhaupt dass eine Langnase auf ein philippinisches deed of sale kommt?


    Ich halte es fuer klueger nur den Namen meiner Liebsten einzutragen schon allein wegen Visum


    Muessen alle Kinder von Oma mitunterschreiben oder reicht Oma damit der Landuebertrag an ihre Enkelin wirksam wird?


    Was muessen wir sonst beachten?


    Danke schonmal im Voraus!


    Paradiser :hi

    Bahalag saging basta labing

  • es geht einfach um die Frage ob die Oma alle Ihre Kinder mitunterschreiben lassen muss oder selber entscheiden kann wem sie eines ihrer Grundstuecke gibt


    Der Titel lautet nur auf Oma


    Danke fuer die Antworten!

    Bahalag saging basta labing

  • Wenn die Oma alleinige Eigentümerin ist und das so im Titel steht, braucht sie von niemanden eine Unterschrift. Aber vorher bei den Behörden checken, ob irgendwas auf das Grundstück eingetragen ist, Baulasten etc.

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Meine Liebste will dass unser beider Name auf dem deed of sale steht, geht das ueberhaupt dass eine Langnase auf ein philippinisches deed of sale kommt?

    Klar geht das, in den Kaufvertrag koennen du bzw. die Oma reinschreiben was ihr wollt.


    Erwarte aber nicht dass du dadurch irgendeinen Anspruch auf das Grundstueck hast!

    Das deed of sale mit deinem Namen drauf kannst du dir dann an die Wohnzimmerwand nageln, denn viel mehr Zweck wird es wohl nicht erfuellen... :D


    Unterschreiben tut immer der Besitzer des Grundstuecks, also der im Title eingetragene Eigentuemer.

  • Das deed of sale mit deinem Namen drauf kannst du dir dann an die Wohnzimmerwand nageln, denn viel mehr Zweck wird es wohl nicht erfuellen... :D

    na, na .... nicht gleich so negativ. Er könnte ja auch Pinoy mit allem drum und dran werden wollen. Dann wäre es wieder o.k.

    Wichtig: Immer einmal mehr aufstehen als man auf die Fresse gefallen ist!


    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig? Dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.

  • Danke www !


    Dann werden wir das Land von Oma uebernehmen wenn der Titel wirklich clean ist

    Wie koennen wir das ueberpruefen?

    Muessen wir einen Attorney nehmen wie meine Liebste meint?

    Ich denke es reicht wenn meine Liebste das Land auf ihren Namen hat schon alleine wegen Visumantrag


    Wenn wir dann geheiratet haben kann ich ja immer noch eingetragen werden

    Bahalag saging basta labing

  • Dann werden wir das Land von Oma uebernehmen wenn der Titel wirklich clean ist

    Wie koennen wir das ueberpruefen?

    Belastungen auf das Grundstück sind im Titel eingetragen. Da nicht sicher ist ob die Oma den letzten Stand des Titels vorlegt ist es von erforderlich die letzte Version bei den Behörden einzusehen.

    Muessen wir einen Attorney nehmen wie meine Liebste meint?

    Der Kaufvertrag muss notariell beglaubigt werden. Rechtsanwälte sind oft auch Notare. Empfehlung: einen Rechtsanwalt mit der Dokumentenprüfung beauftragen und von diesem den Kaufvertrag ausfertigen lassen. Auch ist es üblich vor dem Anwalt die Zahlung zu leisten und dies zu beurkunden.

    Wenn wir dann geheiratet haben kann ich ja immer noch eingetragen werden

    Sinnlos da du so kein Eigentum am Grundstück erlangen kannst. Es wird lediglich der Personenstand des Eigentümers geändert, Frau XYZ married to Mister Paradiser.


    Nach der Hochzeit gilt die Gütergemeinschaft nach philippinischem Recht. Dir stehen dann 50% am Wert des Grundstückes zu.


    Die einzige Möglichkeit als Ausländer jemals Eigentum am Grundstück zu erlangen ist Erbschaft. Sollte deine Freundin nach der Hochzeit versterben wirst du das Grundstück erben bzw. ein Teil erben wenn Erbberechtigte Kinder vorhanden sind. Strittig ist in diesem Fall jedoch ob du das Grundstück dauerhaft behalten kannst oder in einer bestimmten Frist veräußern musst.


    Grüße, Bahog Utot

  • Danke fuer die Klaerung,

    @bahog utot und wer es weiss:

    Bei welcher Behoerde prueft der attorney ob der Titel clean ist?

    Da Lola anscheinend vor ein paar Jahren schonmal Land an den Mayor verkauft hat duerfte zumindest damals der Titel klar gewesen sein

    @loeti: wie werde ich Pilipino?

    Bahalag saging basta labing

  • @loeti: wie werde ich Pilipino?

    Indem du deine D-Staatsbürgerschaft abgibst und die RP-Staatsbürgerschaft annimmst. Das hat dann allerdings alle Kosequenzen mit denen ein Filipino so zu leben hat. Siehe Visa usw. Ein "Heimatbesuch" in D dürfte dann nicht mehr so easy ausführbar sein. Unser leider verstorbenes Mitglied Klaus Bacolod hatte es so gemacht. Er hatte aber auch mit D vollständig abgeschlossen.

    Wichtig: Immer einmal mehr aufstehen als man auf die Fresse gefallen ist!


    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig? Dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.

  • Hmm, ich glaube du verwechselst das mit Mitglied beachcomber

    Nee, der Klaus hatte lediglich noch einen Philippinischen Pass. Da ich ihn persönlich recht gut kannte, weiß ich das auch sicher.

    Wichtig: Immer einmal mehr aufstehen als man auf die Fresse gefallen ist!


    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig? Dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.

  • Rein rechtlich scheint die Sache ja relativ klar zu sein. Ich wuerde dennoch vorher "die Familiensituation" (sprich: das Verhaeltnis der Oma zu ihren Kindern ["den Onkeln"]) "ausloten". Wer weiß, welche Versprechungen in der Vergangenheit von der Lola gemacht wurden oder welche Erwartungshaltungen die lieben Onkel hegen. Wenn da unvermittelt ein Freigner hereinschneit, kann der Familienfriede schnell einen "Knacks" abbekommen. Und ob man dann noch viel Freude an dem neuen Grundstück hat, sei mal dahingestellt. Muss natürlich nicht so sein, aber sich vorher etwas umzuhoeren, scheint mir in diesem Fall schon angebracht.


    The man

  • naja, das Stueck Land wurde sowieso schon an den Vater meiner Liebsten versprochen

    Und wenn Oma jetzt durch mich dafuer Geld bekommt umso besser

    es ist nur ein anderer Bruder von Papa in der Naehe und der hat schon ein Stueck im Stadtzentrum bekommen

    Die anderen Onkels und Tanten sind auf anderen Inseln wie auch Lola

    Eine Tante hat einen Schweizer geheiratet und lebt auf Bohol/Panglao mit ihren gemeinsamen Kindern

    ob das ein Forenmitglied ist?


    An dem Stueck Land ausserhalb der Stadt duerfte kein Interesse bestehen


    Ich habe eigentlich keine Lust zu bauen, will lieber noch rumreisen, muss ja auch oefter nach Deutschland


    Aber man kann ja irgendwann anfangen wenn nichts besseres zu tun


    Der eine noch in der Stadt wohnende Onkel der da ein gleich grosses Stueck Land von Lola bekommen hatte, hat es schon verkauft


    Ob das so klug war?


    Weil angeblich will der neue Mayor die Strasse ausbauen und neben 'unserem' Land eine Camella Siedlung entstehen lassen


    Wenn wirklih Camella daneben bauen will ist es aus mit der Ruhe, kann mir das gar nicht vorstellen


    Mal sehen

    Bahalag saging basta labing

  • So jetzt haben die Dinge eine unerwartete Wendung genommen.


    Oma will warum auch immer ploetzlich 200000 Peso fuer das Land


    Wir schauen uns nach was Anderem um


    Hat mir sowieso nicht so gefallen, der Nachbar hatte bei der Besichtigung geglaubt mit seiner Karaokeanlage den ganzen Dschungel mit Sound und Gekraechze begluecken zu muessen


    Ich suche sowieso lieber was am Strand


    Oder in Butuan City, da gibt es baufertige Grundstuecke in einer Subdivision, ca. 3km vom Strand ab 80000 Peso, schon mit Wasserleitung in der Strasse


    Das Wasser in der Stadt hat recht gute Qualitaet, generell empfehle ich auf die Wasserqualitatet zu achten wenn man bauen will

    Bahalag saging basta labing

  • Da ich in Butuan City lebe, dort lange nach einem Haus bzw. Grundstück zum Kauf gesucht habe kann ich deinen Äußerungen bezüglich Preise nicht folgen.


    in Wohngebieten im Umfeld des Stadtkerns wirst du kein Grundstück unter 4000PHP/m² finden. Es sei denn du bekommst einen Notverkauf angeboten wo schnelles Geld im Vordergrund steht.

    Oma will warum auch immer ploetzlich 200000 Peso fuer das Land

    200.000 PHP für ein Baugrundstück ist Spott billig wenn das Grundstück groß genug ist und die Lage stimmt.

    Oder in Butuan City, da gibt es baufertige Grundstuecke in einer Subdivision, ca. 3km vom Strand ab 80000 Peso

    ja ja, 80.000 PHP Anzahlung und 10 Jahre Abtragungen von 10.000 - 20.000 PHP pro Monat. Letztendlich kostet dich das mehr als 1.000.000 PHP und du hast monatliche Zahlungen für allgemeine Dienste wie Security, Reinigung, Swimmingpool etc. zu leisten.


    Wenn du in Butuan City ein Baugrundstück erwerben willst, rechne mit Kosten von 500.000 - 1.000.000 PHP., in einer Subdevision mit monatlichen Zusatzkosten.


    Grüße, Bahog Utot

  • @Bahog utot : das ist keine Subdivision wie Carmela mit Guard sondern eine recht pinoymaessige Siedlungsgemeinschaft mit Hoppelstrassen in Libertad, also nahe an meinem geliebtem Meer...


    die Bank verkauft da mehrere Stuecke


    Nachtrag: vor einer guten Woche gab es noch ungefaehr 20 Grundstuecke in der Subdivision ab 80000 Peso, jetzt gibt es noch ungefaehr 5 Grundstuecke ab 120000 Peso die von der Bank verkauft werden


    Wir hatten uns das vor einer guten Woche angeschaut, die Grundstuecke haben alle Wasseranschluss, Septiktank ist Pflicht


    Wir haben uns die subd. angeschaut, meine Suesse meint das waere nicht optimal weil laut Auskunft eines SariSari vor Ort bei Starkregen die Haelfte der Subd. unter Wasser steht...


    @Bahog: was meinst Du dazu?


    Ich denke die Stuecke werden schnell weggehen weil sehr guenstig


    Das Land von Oma ist zwar immer noch relativ guenstig aber mir gefaellt es nicht so besonders weil es da daumengrosse Moskitos gibt die mir schoene Quaddeln machen


    Meine Suesse meint auch besser wir wohnen in Butuan Stadt weil dann nicht soviel entfernte Verwandtschaft vorbeikommt

    Bahalag saging basta labing