Ehrliche Taxi Fahrer in Cebu city

  • Magandang arraw po


    In drei Wochen bin ich das erste mal in Cebu city und wollte fragen ob ihr schon Erfahrungen mit den Taxi Fahrern in der Stadt besitzt. Kann man dort auch ähnlich schnell betrogen werden wie in Manila oder ist das dort eher eine Seltenheit?

    Ich weiss das es sonst im notfall immer noch die Grab taxis gibt die sonst auch nicht so teuer sind wie die normalen Taxis in hier in DACH.

  • Ich weiss das es sonst im notfall immer noch die Grab taxis gibt die sonst auch nicht so teuer sind wie die normalen Taxis in hier in DACH.

    Warum Notfall ? ... mach es einfach, ist doch kein Problem 🙄😉 ... mach Dir das Leben doch einfach, auch wenn es mal einen Php mehr kostet ...

    - Wenn du sprichst, wiederholst du nur, was du eh schon weißt; wenn du aber zuhörst, kannst du unter Umständen etwas Neues lernen. - Dalai Lama


    - Meine Philippinenbilder

  • Hi,

    also ich bin damals in Cebu (fast) nicht abgezockt worden. :D Okay, ich war immer in Begleitung einer Pinay, vielleicht macht es das etwas besser. Nur am Flughafen Mactan wollte einer uns zu einem Festpreis fahren. Der stand direkt am Ausgang mit seiner Preisliste und hat recht aufdringlich versucht, Fahrgäste zu finden. Zum Glück sind wir dann doch zu den weißen metered Taxis gegangen, denn das hat dann weniger als die Hälfte des Festpreis-Taxis gekostet. Die weißen Taxis haben auch alle brav ihren Meter eingeschaltet, so wie es sein soll.

    Was ich blöd fand, war, dass in Cebu keiner der Taxifahrer auch nur einen Finger krumm gemacht hat, um mit dem Gepäck zu helfen. Weder am Flughafen, noch am Pier (Hafen). Die sind aller am Steuer hocken geblieben und wir durften selber ein- und ausladen.

    Und beim Rückgeld besser gleich nachzählen, da hat einer auch geschummelt und wollte 100 Peso unterschlagen.

    Meiner Meinung nach sind das aber alles Kleinigkeiten und kein Grund zu großer Aufregung. Einfach ein bisschen aufpassen, dann kann man die normalen Taxis schon nutzen.

    Ich weiss das es sonst im notfall immer noch die Grab taxis gibt die sonst auch nicht so teuer sind wie die normalen Taxis in hier in DACH.

    Wieso im Notfall? Von allem was man so hört und liest, ist Grab wohl die bessere Alternative. Ich kannte es damals noch nicht, aber beim nächsten Mal werde ich Grab definitiv mal ausprobieren.


    Viele Grüße

  • Wieso im Notfall? Von allem was man so hört und liest, ist Grab wohl die bessere Alternative. Ich kannte es damals noch nicht,

    Grab hat generell besser unterhaltene Fahrzeuge, der Preis ist von Anfang klar, es gibt Tracing und man sendet Dir eine Rechnung späterhin. Es kostet vielleicht einige Php mehr. Gott, man gibt Tausende aus, da kann man etwas weniger Angst und Komfort für das Taxi doch einkalkulieren ..


    Lg Alf

    - Wenn du sprichst, wiederholst du nur, was du eh schon weißt; wenn du aber zuhörst, kannst du unter Umständen etwas Neues lernen. - Dalai Lama


    - Meine Philippinenbilder

  • Hi,

    also ich bin damals in Cebu (fast) nicht abgezockt worden. :D Okay, ich war immer in Begleitung einer Pinay, vielleicht macht es das etwas besser. Nur am Flughafen Mactan wollte einer uns zu einem Festpreis fahren. Der stand direkt am Ausgang mit seiner Preisliste und hat recht aufdringlich versucht, Fahrgäste zu finden. Zum Glück sind wir dann doch zu den weißen metered Taxis gegangen, denn das hat dann weniger als die Hälfte des Festpreis-Taxis gekostet.

    Was hat das mit Abzocken zu tun, wenn einer davor die Preisliste zeigt ? Und im Vorfeld bereits ankündigt, ohne Meter zu fahren. :dontknow Ich habe doch die Auswahl, und wenn mir bei Metertaxis das Warten, oder Anstehen stört, nehme ich halt so ein Taxi, und nimm den aufgerufenen Preis bewußt in Kauf. Ausserdem ist denen ihr Preis absolut gerechtfertigt, weil die wie die Gelben Taxis nur vom Airport aus fahren, und keine anderen Gäste irgendwo anders aufnehmen.

    Ist die Abzock Phobie eigentlich nur bei den Deutschen so stark ausgeprägt ?

  • Was hat das mit Abzocken zu tun, wenn einer davor die Preisliste zeigt ?

    Damit meinte ich eher den Versuch, zu wenig Rückgeld herauszugeben, wie weiter unten in meinem Beitrag geschrieben.


    Ich habe doch die Auswahl, und wenn mir bei Metertaxis das Warten, oder Anstehen stört, nehme ich halt so ein Taxi, und nimm den aufgerufenen Preis bewußt in Kauf.

    Als Tourist kennt man normalerweise die ortsüblichen Taxipreise nicht, deswegen ist das mit der bewussten Kaufentscheidung nicht so einfach.

    Ausserdem ist denen ihr Preis absolut gerechtfertigt

    Wenn Du meinst. Ist es wirklich so, dass die nur Gäste vom Flughafen aufnehmen, und warum? Ich finde den mehr als doppelten Preis trotzdem überteuert und hatte durch die aufdringliche Anwerbung auch den Eindruck, dass hier versucht wurde, die Unwissenheit von Touristen auszunutzen.


    Ist die Abzock Phobie eigentlich nur bei den Deutschen so stark ausgeprägt ?

    Ich habe keine "stark ausgeprägte Abzock-Phobie", siehe folgendes Zitat:

    Meiner Meinung nach sind das aber alles Kleinigkeiten und kein Grund zu großer Aufregung. Einfach ein bisschen aufpassen, dann kann man die normalen Taxis schon nutzen.


    Viele Grüße

  • 900 Pesos von Terminal 3 zu Terminal 4 - absolut gerechtfertigt, wohl kaum.

    Das ist Abzocke pur.


    Gruss

    Peter


    Ein Kumpel von mir hat vom T3 zum T4 2000 bezahlt weil er zeitlich im Stress war.. Nee keine Abzocke...

    Gerechtfertigte Preise? Wohl kaum... Abzocke? Je nachdem, ob ich den Preis vorher gesagt bekomme und darauf eingehe oder ob mir etwas anderes vorgespielt wird und am Ende diese Summe verlangt wird. Bei ersterem würde ich nicht von Abzocke reden, da ich es selbst so ENTSCHIEDEN habe, darauf einzugehen. Bei letzterem wäre ich dabei und würde von Abzocke reden.


    Dann gibt es noch den oft gehörten Fall, dass Leute einfach mal irgendwo einsteigen ohne sich vorher zu informieren, ob metered oder mal nach dem Preis zu fragen. Kommt hinterher eine überteuerte Forderung, auch wenn man schon zig mal für weniger Geld diese Strecke gefahren ist, dann fällt das mMn auch unter "selbst schuld".


    Abzocke wäre es nur, wenn man durch eine List getäuscht würde oder vorherige Tatsachen am Ende verdrehen würde. Und das ist in Cebu nicht anders als in Manila.... Das überteuerte Preise oder ungerechtfertige Forderungen in MNL öfter VERSUCHT werden als in CEB könnte ich mir aber schon vorstellen ;)


    Just my 2 cents - no offense intended :)

  • Ich war vor ein paar Wochen in Cebu City und bin mehrmals auch ohne meine Frau Taxi gefahren.

    ich habe keinen versuchten Betrug wie ein nicht eingeschalteter Taximeter oder offensichtliche Umwege bemerkt.

    Auch bei Aufenthalten zuvor gabs nichts auffälliges.

  • 900 Pesos von Terminal 3 zu Terminal 4 - absolut gerechtfertigt, wohl kaum.

    Das ist Abzocke pur.


    Gruss

    Peter


    Ein Kumpel von mir hat vom T3 zum T4 2000 bezahlt weil er zeitlich im Stress war.. Nee keine Abzocke...

    Das sind doch auch nicht die Preise, die auf allgemeinen Preislisten stehen, von Anbietern die eine offizielle Genehmigung vom Flughafen haben, die ich beim vorigen

    Post gemeint habe.


    Solche Preise sind natürlich Abzocke, verlangen könnten sie solche Summen bei mir schon, aber bekommen würden sie das sicher nicht.

  • Bei ersterem würde ich nicht von Abzocke reden, da ich es selbst so ENTSCHIEDEN habe, darauf einzugehen. Bei letzterem wäre ich dabei und würde von Abzocke reden.

    Wenn ich in das Taxi einsteige der Driver losfährt und ich ihn dreimal auffordere den Meter einzuschalte, er daraufhin was von Pauschalbetrag faselt, mir diesen aber nicht nennt, sondern mir ein laminiertes Blatt mit x-Destinationen und deren Fahrpreise gibt. Während ich auf dem Blatt nach dem Terminal 4 suche, fährt er munter weiter. Ich mache ihn darauf aufmerksam, dass ich das Terminal 4 nicht finden kann. Wiederum nennt er mir keinen Preis, sondern sagt mir, dass es der gleiche Tarif sei wie nach Paranaque. Schliesslich finde ich raus dass die Fahrt nach Paranaque 900 Pesos kostet somit dies der Preis ist für die Fahrt zum Terminal 4. Auf so ein Abzock-Spiel gehe ich nicht ein und verlange, dass er sofort anhält und ich aussteigen kann.


    Keine 30 Sekunden später hält ein anderes Taxi, das mich mit Meter zum Terminal 4 fährt zum Preis von 78 Pesos.


    Und das soll keine Abzocke sein.


    Gruss

    Peter

  • Taxi fahren kn Cebu ist wirklich problemlos (bis auf ein paar Kleinigkeiten).

    Grab ist super. Du gibst deinen Standort ein und wo du hin möchtest.

    Die App zeigt Dir den nächsten Fahrer und was es kostet.

    Wenn Du den Fahrer buchst ruft er dich in der Regel nochmal kurz an.

    Aber Taxis sind eigentlich nicht teurer. Meine Holde will immer Grab fahren wenn viel Verkehr ist da sie sagt das ist dann gpnstiger wäre als mit Taximeter.

    Aber tatsächlich ist Taxi sogar ein klein wenig billiger aber das diskutiere ich nicht 😀

    Tag der Auswanderung aus Deutschland: 30.04.2026

  • Geht es hier nicht um Taxi fahren in Cebu??? Manila ist ja wohl genügend in anderen threads diskutiert worden.


    Meine Erfahrungen in Cebu, und ich bin oft da, sind absolut problemlos! Meter wird immer eingeschaltet ohne

    Aufforderung. Kritische Punkte sind der Hafen und der Airport ansonsten alles okay.


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • ich fahre überall wo es verfügbar ist nur mit Grab , einfach , günstig , und mit zugesandter Rechnung


    was auch ein nettes Detail ist: man weiß das Auto und den Fahrer , nettes Sicherheits Detail


    bezüglich Abzocke: JA es ist die reine Abzocke, speziell am Manila Airport


    dort ist es genau auf die unwissenden "Erst" Touristen abgesehen , die eben nicht die normalen / Ortsüblichen Preise kennen

  • Und beim Rückgeld besser gleich nachzählen, da hat einer auch geschummelt und wollte 100 Peso unterschlagen.

    Beim Rückgeld musst Du überall nachzählen, auch im Restaurant, Supermarkt, Tankstelle usw. wird gerne weniger zurückgegeben. Meine Frau traut ihren Landsleuten nicht und rechnet auch immer die Restaurantrechnung nach, da wird auch manchmal gerne mehr aufgeschrieben.

  • @ lapulapu901


    Ich würde es etwas differenzieren. Also in einem Supermarkt musst du das Geld sicher nicht nachzählen. Da siehst du bereits auf der Kasse was dein Rückgeld ist und kannst es bereits überprüfen. Bei einigen anderen Bereichen gebe ich dir Recht.


    Visaya

    Der PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.

  • Ganzer Beitrag, so ist es, wir sind oft in Cebu und das schon mehrere Jahre, ich erinnere mich an keinen einzigen Abzocke Fall. Wenn man eine grössere Strecke fahren muss dann wird noch vor dem einsteigen verhandelt denn wenn er leer

    wieder zurück muss geht das mit T.Meter natürlich nicht.

    Ich meine und bei mir ist es so dass ich wenn ich vom Airport oder Pier und umgekehrt komme dann bin ich schon froh wenn ich schnell ein Taxi bekomme da wo ich nicht noch lange rum laufen muss.Von Pier oder Airport oder Shopping Center gibt es meist ein Taxi Stand wo man die Autonummer vom Taxi bekommt. Auf den T.Meter schaue ich auch mal zwischendurch aber nur um den Preis zu sehen und nicht um zu kontrollieren läuft der jetzt richtig oder ist er manipuliert,

    so viel Vertrauen habe ich noch in die Taxi Driver.


    -gogobo-

    Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein Erfolgreicher Mensch zu sein

    sondern ein Wertvoller !


    -Einstein-


  • Wir sind oft in Cebu-City und fahren viel mit dem Taxi.


    Nur ganz selten hat der Taxifahrer 'vergessen' den Taxmeter einzuschalten.


    Beim Flughafen und Pier wird ab und zu versucht ein Festpreis zu verkaufen.

    Einfach nicht darauf eingehen.

    Gibt noch genügend andere Taxen.


    Mir ist noch nie aufgefallen, dass ein Fahrer versucht hat einen Umweg zu fahren.

    Meine Frau hat es ein paar Mal genau kontrolliert.


    Also meine Tipps an Dich:


    - Festpreis ablehnen

    - Bei Abfahrt kontrollieren ob der Taxmeter eingeschaltet ist

    - Ab und zu auf Google-maps schauen.

    (Aber - der Fahrer kann auch einen 'Umweg' fahren, weil er dem Verkehr ausweichen will)

  • Ich kann auch nur wärmstens Grab empfehlen. In Davao City absolut Top aber auch ohne Grab, die Taxi Fahrer dort sind ehrlich.

    Dagegen habe ich schlechte bis sehr schlechte Erfahrungen in Manila (Airport) gesammelt. Der Fahrer wurde aggressiv, er wusste erstmal nicht wo mein Hotel ist...dabei war alles klar und deutlich zu sehen (Google Maps)...dann stellte er mir fragen, warum ich denn keinen Fixpreis möchte, warum nur so eine kurze Strecke, er wünsche sich einen Koreaner oder Japaner...sie zahlen Fixpreis und geben noch Tip oben drauf. Nach einer kleinen Diskussion (ich war immer höflich) habe ich es sein gelassen. Da darf man sich nicht hineinsteigern...und das kann ich hier jedem empfehlen. Diskutiert erst gar nicht.