Icemen1111/Scheidung von einer Philippinin

  • Hallo Leute...


    Sorry das ich mich lange nicht mehr hier zu Wort gemeldet habe.

    Der kleine Mann(ist jetzt 4,5 Jahre alt)hat mich was in anspruch genommen.

    Hoffe mit meiner frage hier richtig zu sein.

    Wie ja vielleicht noch in erinnerung ist bin ich ja mit einer Philippinin

    verheiratet,lebe aber jetzt mit meiner Freundin(auch Philippinin)

    und unserem gemeinsamen Sohn in Deutschland.

    Meine Freundin meint sie könnte von meiner Frau grossen

    Ärger gemacht kriegen wenn sie mit unserem Sohn mal auf den

    Philippinen ist um dem vorzubeugen und vielleicht noch

    grösseren Problemen für mich vorzubeugen will ich eine

    Scheidung bzw. Anullierung der Ehe in Angriff nehmen!" 2008 habe ich geheiratet aber Jetzt meine noch Frau ca.10 Jahre nicht mehr

    gesehen oder sonstigen Kontakt zu ihr gehabt sie lebt auf den Phil.

    und war auch noch nie in Deutschland.

    Die Ehe ist in Deutschland auch nicht regestriert.

    Erstens was ist die einfachste Lösung für eine Scheidung oder anulierung?:dontknow

    Ist es möglich ohne Probleme eine Scheidung in Abwesenheit in Deutschland

    zu machen oder anullierung?Und wird das auch auf den Philippinen anerkannt?

    Bin für alle Tips usw.dankbar.


    MFG


    Icemen1118-)


  • Die Ehe ist in Deutschland auch nicht regestriert.

    Erstens was ist die einfachste Lösung für eine Scheidung oder anulierung? :dontknow

    Ist es möglich ohne Probleme eine Scheidung in Abwesenheit in Deutschland

    zu machen oder anullierung?Und wird das auch auf den Philippinen anerkannt?

    Dass die Ehe nicht registriert ist, macht nichts; denn diese Registrierung ist nicht Pflicht.


    Du kannst die Scheidung hier in D beantragen. Ist auf jeden Fall besser, als in den Philippinen das Annulment zu beantragen.


    Problem könnte sein, dass deine Ex-Frau nicht erreichbar ist, denn sie muss über das Scheidungverfahren informiert werden. Das musst du mit einem Rechtsanwalt besprechen, ich bin da auch kein Experte.


    Sollte die Scheidung durch sein, wird sie auch auf den Philippinen anerkannt und die Ex kann dann auf den Philippinen keinen Ärger machen ..