Jan89/Heiraten auf den Philippinen

  • Hi Leute,


    suche jemanden der schon auf den Philippinen geheiratet hat und bescheid weis wie lange es dauert um den Papierkram zu erledigen... Soweit ich weis muss ich mein Ehefaehigkeitszeugnis zur DBM schicken und es wird ein Legal Capacity for marriage daraus gemacht. Wie lange dauert das ca. ? und wie viel Tage vor der Hochyeit muss ich da sein ... und und und... evt gibt es schon einen Thread dazu im Forum?


    Danke im Voraus

  • Soweit ich weis muss ich mein Ehefaehigkeitszeugnis zur DBM schicken und es wird ein Legal Capacity for marriage daraus gemacht.

    Ja, das wirst du auf jeden Fall benötigen. Die weiteren Unterlagen definiert das ph. "Standesamt" und auch ob und welche Art der Beglaubigung

    Wie lange dauert das ca. ?

    Mi Express sind deine Dokumente innerhalb einer Woche bei der DBM. Die DBM wird es vermutlich dann auch innerhalb einer Woche hinbekommen (ich hatte damals bei mir vor 18 Monaten die Dokumente von meiner Frau ca. 3 Wochen nach abschicken in Deutschland abholen lassen

    und wie viel Tage vor der Hochyeit muss ich da sein ...

    Du brauchst normalerweise dann die ph. Marriage License. Die müsst ihr beantragen, und ihr bekommt Sie nach 10 Tagen (Soweit ich weis, wird die Hochzeit 10 Tage öffentlich ausgehangen, falls jemand Gründe dagegen haben sollte). Meistens müsst ihr noch vor der Hochzeit ein Marriage-Seminar besuchen. Die Marriage License gibt es in der Regel nach den 10 Tagen und bei der Vorlage des Nachweises des Seminarbesuches (kann man auch innerhalb der 10 Tage machen).

    und und und... evt gibt es schon einen Thread dazu im Forum?


    Danke im Voraus

    Vermutlich, aber finden sich auch generell im Internet Infos.

    Hast du dein Ehefähigkeitszeugnis schon? Viele Standesämter verlangen vor der Ausstellung eine Urkundenprüfung der ph. Urkunden deiner Partnerin, was ca. 6 Monate dann dauert

  • Sieh dir mal die einzelnen threads in diesem Forum (Visa zur Familienzusammenführung …) an;

    Es gibt genügend Beispiele.


    Dein erster Gang führt dich auf den Standesamt zur Beantragung eines Ehefähigkeitszeugnisses.

    Dazu muss du schon einen "Sack" voller Dokumente (auch deiner Verlobten) beibringen.

    Dazu sollte deine verlobte schon mal anfangen, A1 zu lernen.


    Die Frage nach: "Wie lange dauert es" kann man mittlerweile mit 1 Jahr beantworten. Manchmal schneller manchmal langsamer.


    Diese 2 Links kannst du dir schon mal ansehen:


    https://manila.diplo.de/ph-de/…nheiten/1690990#content_2

    https://manila.diplo.de/ph-de/…inischer-urkunden/1891042


    Aber zunächst brauchst du mal den Laufzettel deines Standesamtes..

  • Er will ja auf den Philippinen heiraten ;-) So verstehe ich zumindest seinen Post

  • Ja und? was ist denn falsch an meiner Antwort?

    Naja. sie hört sich so an, als ob du für eine Heirat in Deutschland mit FZV geantwortet hast;-)

    Für eine Hochzeit auf den Philippinen braucht es kein A1, und wenn sein Standesamt auf die UP verzichtet, ist dies innerhalb vom 2 Monaten möglich. Soll danach noch ein FZV kommen, läuft es auf ein Jahr hinaus, ok

  • Naja. sie hört sich so an, als ob du für eine Heirat in Deutschland mit FZV geantwortet hast;-)

    Mit FZ ist hier immer der Nachzug der Ehefrau (also verheiratet im Ausland) gemeint. Sonst hätte ich auch Hochzeitsvisum geschrieben.


    Ich geh nun davon aus, dass der TS seine zukünftige Frau auch nach D bringen will. Falls er mit Frau auf den Philippinen bleiben will, hätte er das sicherlich gesagt.

    Für eine Hochzeit auf den Philippinen braucht es kein A1, und wenn sein Standesamt auf die UP verzichtet, ist dies innerhalb vom 2 Monaten möglich. Soll danach noch ein FZV kommen, läuft es auf ein Jahr hinaus, ok

    Wir gehen hier idR vom Standard aus .. das ist mit UP und A1 ..

  • Hallo Jan89


    Wir haben, April 2018 auf den Philipinen geheiratet. Es kommt immer darauf an was “ Dein Standesamt “ für das Ehefähigkeitszeugnis verlangt und Ihr nach der Hochzeit machen möchtet.

    Bei den meisten Standesämtern wird eine UP für das Ehefähigkeitszeugnis verlangt, aber nicht bei allen. Erkundige dich deshalb vorher bei deinem Standesamt. Denn das sollte zuvor geklärt sein.


    1.      Soll deine Frau dann direkt nach Deutschland kommen um hier mit dir zu leben ? ( dann ist es von Vorteil wenn die UP schon stattgefunden hat, dann dauert es zwar länger bis alle Dokumente für die Hochzeit fertig sind )


    2.      Oder lebt sie weiter auf den Philipinen ? ( dann kann die UP auch später gemacht werden, so könntet Ihr Zeit sparen um eher heiraten zu können, falls Sie nicht zuvor verlangt wird für das Ehefähigkeitszeugnis ).


    Denn wenn Sie so schnell wie möglich mit dir nach Deutschland kommen soll nach der Hochzeit, ist es besser die UP vor der Hochzeit machen zu lassen. So erspart Ihr euch eine längere Wartezeit bei Visa-Antrag.


    1.      Bevor Ihr euch daran macht bestimmte Anforderungen zu erledigen, geht zuerst auf das entsprechende CITY CIVIL REGISTRAR

    2.      In CITY CIVIL REGISTRAR und fragt da was Sie alles verlangen, denn es ist sehr unterschiedlich auf den Philipinen.

    3.      Deine Zukünftige muss dort auch erfragen was Sie alles zu tun hat um einen Ausländer heiraten zu können.

    4.      Es muss die Rechtsfähigkeit in der Deutschen Botschaft bescheinigt werden

    5.      Dann müsst Ihr das Seminar machen

    6.      Im Civil Registration Officials die Heirat beantragen ( diese muss 11 Tage veröffentlicht sein, dann könnt Ihr heiraten ).

    7.      Eventuell müssen die Eltern deiner Frau eine Einwilligung zur Ehe abgeben ( Schriftlich ), es kommt darauf an wie alt deine Frau ist, ab dem 24 oder 25 Lebensjahr nicht mehr nötig.


    Das mal so als Groben Einblick zur Hochzeit auf den Philipinen, leider ist es von Provinz zu Provinz teilweise sehr unterschiedlich, deshalb zuerst auf CITY CIVIL REGISTRAR.

    Man lebt nur einmal also Lebe ! ! !