octa83/Heirat in Deutschland + Visum

  • Hallo zusammen,


    ich möchte meine Philippinische Freundin in Deutschland heiraten. Würde mich über sachkundige Hilfe von Mitgliedern, die diese Prozedur erfolgreich überstanden haben, sehr sehr freuen!


    Wir (ich 40, sie 21) kennen uns von einer Datingplattform-es hat gefunkt und wir sind nun schon 6 Minate zusammen. 2 Urlaube haben wir zusammen verbracht. Um zusammen sein zu können, haben wir uns zur Heirat entschieden. Sie braucht das Heiratsvisum.


    Nun hat sie den A1 Kurs bereits erfolgreich geschafft.

    Ich habe es bis zu meinem Standesamt geschafft :D und den Laufzettel bekommen-bin aber von der Fülle der Informationen etwas erschlagen.


    Hier die Dokumente für das Standesamt + Urkundenprüfung:


    1. Geburtsurkunde ausgestellt von PSA (vormals NSO) - die wird online angefordert und mit cc card zahlbar?

    2. Ledigkeitsbescheinigung ebenso (= CeNOMAR?) - wie lange dauert die Ausstellung? < 6 Monate alt- also für den Visatermin nochmal ausstellen lassen?

    3. Zustimmungserklärung der Eltern -durch wen auszustellen, wie notariell zu beurkunden? Habt ihr damit Erfahrungen? Wie lange dauert die Beurkundung?

    4. Passfotos, Ganzkörperfoto, Kopie des Reisepasses- muss diese Kopie beglaubigt werden? Wie lässt man am besten auf Ph. beglaubigen?

    5.Zustimmung zur Urkundenprüfung gemäß Vordruck

    6. eigenhändige handschriftliche Erklärung der Wohnorte ab 15 Lebensjahr

    7. Taufschein- hat sie nicht. Wo einzuholen? In Englisch? Beglaubigen lassen?

    8. Grundschulzeugnis-Form 137- Stellt das die Schule aus?

    9. Heiratsurkunde der Eltern PSA oder LCR

    10. Kopien Geburtsurkunden Geschwister PSA oder LCR

    11. Erweiterte Meldebescheinigung - was meint erweitert? Wie/wo fragt sie das an?

    12. Staatsangehörigkeitsausweis- wer stellt diesen aus?

    13. Einkommensnachweis

    14. Ehefähigkeitszeugnis - ist dieses gleichbedeutend mit 2 oder 3? Was soll das eigentlich? Wer volljährig ist, ist doch zum Rechtsgeschäft der Ehe fähig??!

    15. Versicherung an Eides statt zum Familienstand vor Standesbeamten.-englischer übersetzer notwendig?

    16. datenschutzrechtliche einwilligungserklärung (in deutsch)- ihr das in englisch zuvor übersetzen lassen vor unterschrift?

    17. vollmacht zur anmeldung der eheschließung-in englisch übersetzen lassen vor unterschrift? muss hierbei die befreiung vom ehefähigkeitszeugnis gewählt werden?

    18. Vollmacht zur beantragung der befreiung vom ehefähigkeitszeugnis beim olg


    19. Grundsätzlich meine Frage, ob Übersetzungen dieser Dokumente in englisch beigebracht werden müssen, ob die überstzung beglaubigt werden muss und wie auf den philippinen man am besten beglaubigen lässt?


    Wer auch nur einzelne Erfahrungen zu den einzelnen Dokumenten beitragen kann, bitte bitte posten :verbeugen

    20. Welche Dokumente sind besonders Zeitkritisch und sollten als erstes angegangen werden?


    21. Da ich dieses Jahr nicht mehr auf die Philippinen komme, habt ihr Erfahrungen mit Kurierdiensten nach germany?


    22. Wann / für wann sollte am besten der Visatermin Manila gebucht werden? Mact das jetzt schon Sinn für in 6 Monaten?


    Vielen lieben Dank für jede Antwort.

    Ich poste euch meine Erfahrungen und die Etappen meiner Odysee durch die Behördenjungel :victory

  • 3. Zustimmungserklärung der Eltern -durch wen auszustellen, wie notariell zu beurkunden? Habt ihr damit Erfahrungen? Wie lange dauert die Beurkundung?

    Die Eltern gehen zum nächsten Notary Public; den gibt es in jeder Kleinstadt.

    Der weiß auch, was er da zu schreiben hat, denn der macht das ja fast jeden Tag, weil es auch für inner-philippinische Eheschließung erforderlich ist.

    Wenn das Dokument überbeglaubigt werden muss (frag dein StA), dann den ausstellenden Notar fragen, bei welchem RTC er registriert ist. Manchmal übernehmen auch die Notare diese Überbeglaubigung durch das RTC. Anschliessend müsste dies nochmal durch das DFA (MAnila) über beglaubigt werden. (kann man auch mit LBC oder DHL machen lassen, man muss nicht unbedingt nach manila reisen.

    4. Passfotos, Ganzkörperfoto, Kopie des Reisepasses- muss diese Kopie beglaubigt werden? Wie lässt man am besten auf Ph. beglaubigen?

    Normalerweise Ja.. Diese Überbeglaubigung übernimmt die DBM (zu Besuchszeiten hingehen, Termin nicht nötig), oder der Honorarkonsul in Cebu.

    Falls dein StA aber mit einer simplen Beglaubigung eines philippinischen Notars zufrieden ist, wäre das auch gangbar. Es gibt leider keine einheitlichen Regeln in D.

    7. Taufschein- hat sie nicht. Wo einzuholen? In Englisch? Beglaubigen lassen?

    Einzuholen bei dem Pfarramt, wo sie auch getauft wurde. im Normalfall keine Beglaubigung nötitg auch keine Übersetzung. Wird ja auch nur für die UP benötigt, und dann sind Übersetzungen nicht nötig.

    8. Grundschulzeugnis-Form 137- Stellt das die Schule aus?

    Sollte sie ja eigentlich zu hause haben. Das Zeugnis von der ersten Einschulung.

    Wenn nicht zu der Schule gehen, wo sie eingeschult wurde; möglicherweise können die eine Kopie ausstellen. Wird ja auch nur für die UP benötigt, und dann sind Übersetzungen nicht nötig.

    9. Heiratsurkunde der Eltern PSA oder LCR

    okay

    11. Erweiterte Meldebescheinigung - was meint erweitert? Wie/wo fragt sie das an?

    12. Staatsangehörigkeitsausweis- wer stellt diesen aus?

    13. Einkommensnachweis

    14. Ehefähigkeitszeugnis - ist dieses gleichbedeutend mit 2 oder 3? Was soll das eigentlich? Wer volljährig ist, ist doch zum Rechtsgeschäft der Ehe fähig??!

    Das bezieht sich mE auf Dich.. wobei sich die meisten StAs diese Daten über dich selbst besorgen.

    Staatsangehörigkeitsausweis wundert mich etwas; normalerweise reicht doch dein deutscher Pass. Aber es gibt eine Stelle dafür (Googeln) wo man sowas beantragen kann.


    Bei deiner Verlobten würde nur Meldebescheinigung Sinn machen.. bei Filipinas wird als ersatz das Sidula akzeptiert (Philippinen haben kein Meldewesen) und der Einkommensnachweis, weil dies das OLG zur Berechnung der Gebühr beim befreiungsverfahren braucht.



    15. Versicherung an Eides statt zum Familienstand vor Standesbeamten.-englischer übersetzer notwendig?

    .. das kann ja nur nach Einreise hier in D gemacht werden. Denn damit ist ja dann der deutsche Standesbeamte gemeint.

    16. datenschutzrechtliche einwilligungserklärung (in deutsch)- ihr das in englisch zuvor übersetzen lassen vor unterschrift?

    Falls nicht explizit gefordert, keine extra Übersetzung nötig.

    17. vollmacht zur anmeldung der eheschließung-in englisch übersetzen lassen vor unterschrift? muss hierbei die befreiung vom ehefähigkeitszeugnis gewählt werden?

    Die kann sie nur bei der DBM (oder HK in Cebu) abgeben; sie wird in Deutsch abgegeben. Ein Konsularbeamter wird ihr erklären, was sie da unterschreibt. Das Formular dazu sollte die aber dein StA geben; das kannst du dann schon mal ausfüllen.

    19. Grundsätzlich meine Frage, ob Übersetzungen dieser Dokumente in englisch beigebracht werden müssen, ob die überstzung beglaubigt werden muss und wie auf den philippinen man am besten beglaubigen lässt?

    Diese Frage müsste du im Detail deinem StA stellen; manche wollen Übersetzungen haben und einige verzichten, weil es in Englisch ist.

    Meist müssen die Personalstandsurkunden (nur ihre eigenen) und die affidavits übersetzt werden und die anderen nicht.


    Sicher ist, die DBM will für die Dokumente, die in die UP gehen (siehe gesondertes Merkblatt der DBM) keine Übersetzungen haben. Damit sind also Übersetzungen der Urkunden von Geschwistern und Eltern nicht erforderlich.

    22. Wann / für wann sollte am besten der Visatermin Manila gebucht werden? Mact das jetzt schon Sinn für in 6 Monaten?

    Den Termin erst machen, wenn die UP eingeleitet wurde. Ist jetzt noch zu früh.

  • 1. Geburtsurkunde ausgestellt von PSA (vormals NSO) - die wird online angefordert und mit cc card zahlbar?

    2. Ledigkeitsbescheinigung ebenso (= CeNOMAR?) - wie lange dauert die Ausstellung? < 6 Monate alt- also für den Visatermin nochmal ausstellen lassen?

    Kann man zwar online anfordern; früher auch mit CC zahlbar; ich habe es lange nicht mehr gemacht, daher weiß ich die aktuellen Modalitäten nicht.

    Man kann auch diese beiden Urkunden in einer PSA-Branch in der Nähe des Wohnortes der Verlobten anfordern. Das dauert ein paar Tage.. Geb-urkunde ging letztens beim meinem Schwager direkt


    Cenomar müsste eventuell noch mal erneuert werden, richtig.

  • 4. Passfotos, Ganzkörperfoto, Kopie des Reisepasses- muss diese Kopie beglaubigt werden? Wie lässt man am besten auf Ph. beglaubigen?

    Normalerweise Ja.. Diese Überbeglaubigung übernimmt die DBM (zu Besuchszeiten hingehen, Termin nicht nötig),

    Ist leider inzwischen nur noch die halbe Wahrheit, man kann sie abgeben, bekommt sie aber erst später oder per Kurier zurück:

    "Die Beglaubigung von Kopien durch die Botschaft erfolgt während der Öffnungszeiten, d.h. von Montag bis Freitag zwischen 08:00 Uhr und 09:30 Uhr. Die Gebühren belaufen sich auf 10 € pro Beglaubigungsstempel. Der Betrag wird zum aktuellen Tageskurs der Botschaft in philippinische Pesos umgerechnet. Die Zahlung kann in bar oder mit einer Kreditkarte (Visa oder Mastercard) erfolgen. Vorzulegen ist das Original mit der zu beglaubigenden Kopie. Die Bearbeitungszeit beträgt fünf Arbeitstage. Die Unterlagen können nach fünf Arbeitstagen zu den Öffnungszeiten der Botschaft wieder abgeholt werden. Alternativ können die Unterlagen auch per Kurierservice (2Go) zurückgeschickt werden (nur innerhalb der Philippinen)."


    edit

    Danke, den Link dazu gibt es hier:

    https://manila.diplo.de/ph-de/…igungen/1795140#content_1

    hge

  • Hallo - sofern Du dir die Zeit nimmst, kannst Du einmal in meinem Thread auch etwas Dich anlesen (Beginn von hinten). Da gibt es auch eine Übersicht, wo Du die Zeitachse so aktuell zumindest einschätzen kannst.

    vgl.

    altphil09 / Fragen zum richtigen Vorgehen beim Thema Hochzeits- Visa


    Der formale Unterschied zu meiner Situation ist nur, dass Deine Freundin 21 ist und Du noch die Zustimmungserklärung der Eltern benötigst.

    Vieles wurde ja bereits beantwortet.


    Die Schritte die Du ja jetzt machst gehören ja zunächst zum Thema Befreiung Ehefähigkeitszeugnis. Dafür ist dein STA der Auftraggeber und die DBM

    mach hier Amtshilfe.

    Das Thema Visa Beantragung ist ein 2. Schritt, den richtig zu timen ist eine Kunst- ich hatte hier Pech.
    Aber wie schon oben geschrieben würde ich das erst nach 2 Monaten angehen nachdem die UP angestossen wurde.
    Ob der Termin dann passt keine Ahnung - aber stell dich mal mindestens auf 10 + x Monate ein bis Deine Freundin hier in D ist.


    Grundsätzlich würde ich die Schritte eng mit dem Standesamt abstimmen und sich so Schritt für Schritt weiter vortasten.

    D.h. beim Termin mit dem Standesamt penibel alle Dokumente und Fotos mit den entsprechend geforderten Kopien dabei haben und

    die Schritte mit dem Standesbeamten durchgehen - das ist das wichtige. Auch Dir die erforderlichen Anträge vom Standesamt geben lassen

    bzw. abstimmen ob diese aktzeptiert sind.


    z.B. war bei mir eine Beglaubigung des Reisepasses nicht notwendig,
    ebenso wenig wie die Beglaubigung der Unterschrift für den "Eheantrag" - das ist aber vom STA abhängig (!).

    Ich hatte das auch nicht gefordert, sondern dem Chef vom Standesamt überlassen - der hat da auch mehr Erfahrung als ich.


    Ich habe damals alle Dokumente , Cenomar, Geburtsurkunden, Geburtsurkunden der Geschwister, Fotos (auch die Fotos von den Eltern werden verlangt)

    zunächst einmal gesammelt, und dann auch sofort alle digitalisiert,


    Ansonsten würde ich mir auf jeden Fall noch Gedanken über einen weiteren Deutsch Kurs machen (A2) - denn bis zum Einreisetermin ist definitiv noch eine lange Zeit. Auch das Thema CFO Kurs für Deine Freundin ist wichtig, das kann man parallel angehen.

    Viel Erfolg und Geduld.

  • Vielen Dank für eure Antworten, hilft mir sehr, mich heranzuarbeiten an die to dos.


    Schulzeugnis und Baptism certificate hat sie problemlos bekommen, mit händischen Unterschriften.

    Ob das die "Originale" waren, konnte ich noch nicht aus ihr herausbekommen....


    Da es bestimmt spannend bleibt, poste ich den Fortschritt

  • Dürfte passen, sie wurden halt auf Basis der vorhandenen Unterlagen der Schule und der Kirche neu ausgestellt.

    Meine Frau hatte auch für die UP ein neues Certificate of Babtism ( das alter zerbröselte bereits) und ein neu ausgestelltes Schulzeugnis, da sie ebenso das alte von damals nicht mehr hatte.