Philippine SRRV Special Resident Retirees Visa Updated ?

  • Der Link kann auf

    Ich kenne keine Änderungen. Auf der Website http://www.pra.gov.ph ist alles übersichtlich aufgeführt.

    Der Link wird leider von Chrome mit dem Hinweis "

    Bei der aufgerufenen Website besteht Phishing-Verdacht!

    blockiert :-( und via eine VPN auf Firefox scheint es auch nicht zu funktionieren*.


    Morgen gibt es in Boracay eine Info-Veranstaltung der PRA, an der ich teilnehmen werde. Die entsprechende Einladung erhielt ich per e-mail am Samstag-Abend (31. August) mit der Bitte, mich bis zum 27. August anzumelden :mauer:blöd - "It's more fun...." :D .


    Bin gespannt, was auf uns zukommt.


    Makato45


    *) via eine CH Ip.-Nummer klappte es dann doch noch

  • Ich habe kurz in den Video reingeschaut und reingehört - es scheint mir, dass es schwergewichtig darum geht, sich für ein SRRV-Visum anzumelden. Stark auf die Situation auf die USA ausgerichtet und meiner Meinung nach eher wirr und wenig hilfreich. Habe nach ca 3 Minuten abgebrochen....


    Ich melde mich nächste Woche, um einen Feedback des Meetings zu geben.


    Makato45

  • Moin ,


    ich war erst am Montag bei der PRA in Cebu um meinen neuen ID abzuholen .Man sagte mir nichts von irgendwelchen Änderungen ,

    habe kurz in das verwirrende Video reingeschaut ,geht es vielleicht um Änderungen bei der erstmaligen Beantragung des SRRV ?


    Gut mal schauen ,was Makato berichten wird .


    Gruß Träumer 8-)

    Philippines - ich kam , sah und blieb einfach =)

    • Helpful

    Wie berichtet hat die PRA zu einer Info-Veranstaltung wie folgt eingeladen:


    Quote

    We are pleased to invite you to attend a Re-Orientation Activity on 06 SEPTEMBER 2019, 1:00 pm – 5:00 pm at Casa Pilar Resort, Boracay for SRRV members to discuss relevant topics and updates related to your membership.


    Wir freuen uns, Sie am 06. SEPTEMBER 2019, 13:00 - 17:00 Uhr im Casa Pilar Resort, Boracay, zu einer Orientationsveranstaltung einzuladen, bei der SRRV-Mitglieder relevante Themen und Updates im Zusammenhang mit Ihrer Mitgliedschaft diskutieren können.

    20190906_130101.jpg


    Aus der Einladung wäre zu schliessen gewesen, dass über allfällige Änderungen und/oder Neuerungen berichtet würde.


    Dem war aber nicht so. Die Veranstaltung war schlecht vorbereitet und mehr oder weniger nur eine PR-Aktion in Sachen PRA. Es war wenig bis nichts Neues zu erfahren, das nicht auf der PRA-Homepage in ähnlichem Detailierungsgrad aufgeführt ist.


    DSCN3116.JPG


    DSCN3117.JPG


    Für mich war die Möglichkeit des «SMILE» -Visas neu. Dieses ist bereits ab 35 Jahren erhältlich. Ein Depot von US$ 20'000.- muss geleistet werden. Im Gegensatz zum klassischen SRRV-Visum kann dieser Betrag aber nicht für eine Investition eingesetzt werden. - Das klassische Visum sieht für jüngere «Pensionäre» (35-49 Jahre) ein Depot von US$ 50'000.- vor.


    Für Personen, welche mit einem ehemaligen philippinischen Bürger verheiratet sind (Achtung: KEINE Doppelbürger), d.h. die eine fremde Staatsangehörigkeit haben und auf ihre philippinische Nationalität verzichten mussten, besteht die Möglichkeit, ein SRRV-Visum zu erhalten, bei dem nur ein Depot von US$ 1'500.- zu leisten ist.


    Es wurde zudem im Detail darüber informiert, welche Voraussetzungen es braucht, um Investitionen zu tätigen und dafür das Depot einzusetzen.


    Von Interesse waren die Ausführungen eines Anwalts, welcher zu einigen rechtlichen Fragen Stellung nahm (z.B. Arbeitsaufnahme als Angestellter). Die Informationen hinsichtlich Erbschaft im Todesfall waren recht interessant. Dabei gilt zu beachten, dass man sinnvollerweise ein Testament erstellt. Offensichtlich wird die Verteilung einer Erbschaft auf Basis der Rechts desjenigen Staates vorgenommen wird, in dem der Verstorbene Bürger war – das Testament aber in Übereinstimmungen mit dem philippinische Recht sein muss (was gerichtlich abzuklären ist). Kurz: Es wird in jedem Fall kompliziert! :denken


    Grundsätzlich wurde signalisiert, dass die gesamte Crew der PRA alles daran setze, sich für die Interessen der SRRV-Halter einzusetzen. Dabei wurde betont, dass man sich per e-mail direkt an die Abteilung SERVICING wenden solle (servicing@pra.gov.ph).


    Für Interessenten, welche sich für ein SRRV-Visum interessieren, ist nach wie vor die Homepage der PRA (http://www.pra.gov.ph/) die Info-Quelle, auch wenn sie mitunter schwer erreichbar ist.


    Fazit: Die Veranstaltung war philippinisch nett, hat aber wenig Neues gebracht.


    Makato45


    PS: Leider wurden keine Unterlagen abgegeben, sodass nachträglich nicht im Detail auf die Infos zurück gegriffen werden kann.

  • Viele der Mitarbeiter in der PRA sind sehr korrupt. Erbschaft im Todesfall ??? Dein Deposit werden die Erben wohl nie sehen.
    Ok ich habe das SRRV, bin froh darum, muss nicht immer alle 2 Monate auf die Immigration rennen.

  • Hallo , danke für deinen Bericht

    Die Informationen hinsichtlich Erbschaft im Todesfall waren recht interessant

    Also geht es hier um das Time Deposit , das wäre natürlich interessant .Wir hatten mal in einem meiner threads ein Formular , was jemand von der PRA bekommen hatte bezüglich Testament , ob das noch Bestand hat , weiß ich natürlich nicht .Mal schauen , ob ich das noch wieder finde . Ich hatte nämlich auch mal den Gedanken , für das Deposit ein Testament zu machen und zwar für meine jetzige Freundin ,aber ohne das sie davon weiß , sondern erst nach meinem Ableben . Ob das machbar ist ?


    Träumer 8-)

    Philippines - ich kam , sah und blieb einfach =)

  • Es wurde auf das Formular hingewiesen. Die Informationen, welche gegeben wurden, bezogen sich aber im Wesentlichen auf die generellen rechtlichen Aspekte hinsichtlich der Erbschaft im Todesfall auf den Philippinen.


    Makato45