Welche Reisekreditkarte ist zu empfehlen?

  • ich benutze meine "normale" Masterkarte und die Bankkarte mit dem Maestro. von der Volksbank

    Damit hatte ich noch nie Probleme

    das hatte ich bisher auch nicht. Ausser den 200 PHP gebühr die der Automat verlangt. Was bei 20.000 PHP schon mal mind. 1% sind die Weg sind Plus Auslandgebühren.

  • ich benutze meine "normale" Masterkarte und die Bankkarte mit dem Maestro. von der Volksbank

    Damit hatte ich noch nie Probleme

    das hatte ich bisher auch nicht. Ausser den 200 PHP gebühr die der Automat verlangt. Was bei 20.000 PHP schon mal mind. 1% sind die Weg sind Plus Auslandgebühren.

    Gebühren fallen an


    Was mich von der Benutzung der Karten überzeugt ist , dass ich den Tageskurs berechnet bekommen und nicht wie bei WU den miesesten der letzten Woche, ausserdem hatten sie als ich den Service von WU einmal nutzte, ist schon ne weile her, wesentlich heftigere Gebühren

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren

  • Frage bei der Advanzia Karte wenn man damit Geld. Via. Transferwise schickt muss man dann auch sofort sein Konto ausgleichen damit keine horrenden Zinsen anfallen?

  • Frage bei der Advanzia Karte wenn man damit Geld. Via. Transferwise schickt muss man dann auch sofort sein Konto ausgleichen damit keine horrenden Zinsen anfallen?

    Nein, die Abbuchung wird wie eine Zahlung im Hotel, Geschäft, Airline, Mietwagen etc. behandelt. Sie erscheint ohne Extra-Zinsen auf der Monatsrechnung am 5. des Monats, zahlbar bis 20. des Monats. Ab 20. fallen dann die Horrorzinsen an, also nicht vergessen.


    Sofortzinsen fallen nur an, wenn Du am ATM Geld ziehst.

  • Ich benutze die N26 denkt Kreditkarte. Im Ausland bezahlen ist komplett kostenlos, keine Konto Gebühren und da es denkt ist keine Zinsen. Sie funktioniert wie eine normale Mastercard, nur muss auf Konto die Deckung direkt vorhanden sein.

    Geld abheben kostet 0,7% des Betrages.

    Außerdem ist N26  pay fähig, was ich in Deutschland nutze.


    lg yberion45

  • Bei der N26 Karte hängt aber auch ein Girokonto mit dran richtig?


    Ich bin noch nicht ganz happy mit der Santander Karte das man nicht automatisch abbuchen kann stinkt mir. Da wir normalerweise Geld mit BPI beschaffen können ist das bei uns nicht ganz so wichtig.


    Ich bin jetzt auf folgende Karte gestoßen die scheint auch recht gut zu sein

    Die Genial ARD der Hanseaticbank

    https://www.hanseaticbank.de/kreditkarte/genialcard

    die Ist kostenlos hat keine Gebühren beim benutzten Weltweit. Und kann auf automatische Abbuchung umgestellt werden.

    Ausser das sie keine zusätzlichen ATM Gebühren ersetzt sehe ich keinen Nachteil.

  • Quote from blackmamba

    Bei der N26 Karte hängt aber auch ein Girokonto mit dran richtig?

    genau aber ohne Gebühren In der Basic Version. Dazu gibt es keine Girocard sondern nur die N26 debit Mastercard.

    N26 hat 3 Modelle und je nachdem Extra:


    N26 You 9,90€ im Monat mit folgender Leistung:

    -Weltweit kostenlos Geld abheben

    - Weltweit kostenlos zahlen

    -zusätzliche Unterkonten

    -Behandlungskosten im Ausland werden übernommen

    -Reiseversicherungen


    n26 Metal 16,90

    -weltweit kostenlos Geld abheben

    -weltweit kostenlos zahlen

    -Versicherungen inklusive Handy und Auto


    bei der Basic Version

    - weltweit kostenlos zahlen

    -0,8% Gebühren bei Geldabhebung weltweit

    - 5 mal KOSTENLOS abheben in Deutschland
    -keine Versicherung

    Dafür halt auch keine Gebühren.


    man kann das Konto innerhalb 20 Minuten eröffnen, keine Schufa Auskunft nötig, da Guthaben Konto, sofern man kein Dispo braucht(8% Zinsen).


    die Mastercard ist innerhalb 3 Werktage da und PIN legst du dir selber fest.


    die Mastercard funktioniert wie eine normale und wird auch überall wo Mastercard akzeptiert wird angenommen. Man kann es nur nicht überziehen.


    lg yberion45

  • ...

    Ich bin jetzt auf folgende Karte gestoßen die scheint auch recht gut zu sein

    Die Genial ARD der Hanseaticbank

    https://www.hanseaticbank.de/kreditkarte/genialcard

    die Ist kostenlos hat keine Gebühren beim benutzten Weltweit. Und kann auf automatische Abbuchung umgestellt werden.

    Ausser das sie keine zusätzlichen ATM Gebühren ersetzt sehe ich keinen Nachteil.

    Limit 1000,00, es sei denn Du füllst das Konto mit Guthaben auf.

  • Laut der Werbung sind jetzt auch gleich 2500 Euro verfügungsrahmen drin bei der Hanseatic Bank.


    Hast du schonmal probiert den Verfügungsrahmen bei Santander auf 5000 zu erhöhen. Bei meiner Meile&More Karte die ich jetzt loswerden will gab es das ohne Diskussion.

  • Finde die Santander eins plus hervorragend. Wie sanukk bereits schrieb Limit 300€ am Tag, jedoch wäre das für mich ausreichend.

    Die Santander ist kostenlos und die letzte Karte wo man die Automatengebühren zurück erstattet bekommt. Einmal im Monat Geld auf das Kreditkartenkonto überweisen ist doch auch kein Problem ( wegen keinem automatischem Ausgleich).

    Tag der Auswanderung aus Deutschland: 30.04.2026

  • Limit 1000,00, es sei denn Du füllst das Konto mit Guthaben auf.

    Laut der Werbung sind jetzt auch gleich 2500 Euro verfügungsrahmen drin bei der Hanseatic Bank.


    Hast du schonmal probiert den Verfügungsrahmen bei Santander auf 5000 zu erhöhen. Bei meiner Meile&More Karte die ich jetzt loswerden will gab es das ohne Diskussion.

    Ich habe auch als Ersatzkarte eine Hanseatic, genutzt habe ich sie noch nie >>>>>Santander oder Advanzia, je nach Bedarf.

    Das Limit kann man bei der SantanderVisaPlus nicht erhöhen, bei den anderen Santanderkarten schon.

  • Heute möchte ich ausdrücklich vor der Barclays-Card warnen. Meine Überlegung war, mir zusätzlich zum ausreichenden Portfolio, eine weitere kostenlose Karte zuzulegen. DKB habe ich wegen der Umstände vor einiger Zeit gekündigt. Mit der Santander 1plus bin ich wie schon zuvor beschrieben unzufrieden.


    Also habe ich im September die Barclays-Card bestellt. Sie wurde prompt geliefert, die Unterlagen erstaunlich schnell da. Ganz anders als bei der Santander 1plus.


    Zugang freigeschaltet und mTan eingerichtet. Bis dahin kein Anlass zu Klage.


    Dann die Nagelprobe. Online ein Hotel bei agoda gebucht. Ausgewiesen war der Betrag in US$ mit 369,69 bei der Buchung. Diesen Betrag habe ich 24 Stunden später komplett ausgeglichen.


    Heute ist das Konto mit 3,35 € im Soll. Frage im Service Center an. Man kann mir nichts erklären, ich solle in meine Unterlagen schauen. Der Versuch den Betrag sofort online auszugleichen scheitert nach dem ich die mTan eingebe. Das System weist mich darauf hin das ja der Betrag erst im Januar fällig wird. Erneute Nachfragen werden mit dem Hinweis auf technische Probleme beantwortet. :Bye Fazit: sinnlose Fehlanschaffung, Finger weg! Kündigung ist auf dem Weg.

    „Freiheit bedeutet Dinge zu sagen, die andere nicht hören wollen.“ George Orwell

  • Wahrscheinlich handelte es sich um einen ungefähren Kurs. Ist doch auch bei der DKB-Visacard bei Verfügungen so. Wenn man eine Verfügung hat, wird ziemlcih zeitgleich im Onlinebanking unter "Vormerkung" der ungefähre Euro-Betrag angezeigt. Der Eurogegenwert, der dann i.d.R. 2 Tage später tatsächlich belastet wird, kann sich hiervor unterscheiden...jedenfalls so meine Beobachtung, nachdem der Währungsumrechnungskurs nicht von dem Verfügungstag massgebend ist, sondern zum Belastungstag.


    Ich persönlich finde die DKB-Kreditkarte ideal, zumal man mit dieser in Davao beim ATM der HBCS-Branch bis zu 40.000 Pesos komplett kostenlos abheben kann.

  • Ich finde das Schöne an der Barclay-Karte, dass man sie im Plus führen kann - genauso, wie die Santander Visa plus ... da spart man sich direkt alle Sorgen um den Abrechnungstermin :-)


    Das Argument mit dem temporären Umrechnungskurs erscheint mir - da gerade Wochenende ist - durchaus plausibel. Einfach mal abwarten ...

  • Ich finde das Schöne an der Barclay-Karte, dass man sie im Plus führen kann - genauso, wie die Santander Visa plus ... da spart man sich direkt alle Sorgen um den Abrechnungstermin :-)

    Ist doch bei der DKB-Visacard auch so. Bis Jahresende bekommt man für Guthaben noch 0,2 % p.a. Zinsen. Ab 1.1. werden die Zinsen auf 0% reduziert.


    HBCS-Branch

    Es muss natürlich richtig HSBC-Bank heißen :D

  • Das Argument mit dem temporären Umrechnungskurs erscheint mir - da gerade Wochenende ist - durchaus plausibel. Einfach mal abwarten ...

    26.10.2019 heute ist der 28.12.2019 :weia

    „Freiheit bedeutet Dinge zu sagen, die andere nicht hören wollen.“ George Orwell

  • Die Barclay Karte soll man doch umstellen können das man am Monats Ende der komplette Betrag abgebucht wird. Man braucht die Karte nicht im Guthaben führen. Oder stimmt das nicht?

  • 26.10.2019 heute ist der 28.12.2019 :weia

    Hatte ich auch schon bei Agoda...die tatsächliche Belastung kam deutlich später, als die Buchung. Und der Kurs der tatsächlichen Belastung ist massgebend. Da wird wohl Barclays ähnlich handeln und 1% Abweichung ist doch nicht die Welt...


    Ich beobachte den vorgemerkten Betrag vs tatsächlicher Belastung i.d.R. bei einer Bargeldverfügung über ATM.