Ein kleines Insektenproblem

  • Ich habe schon seit einiger Zeit ein Problem mit Insekten.
    So wie sie aussehen würde ich auf Wespen schliessen, aber die Farbe ist einheitlich schwarz.


    Diese Insekten mauern beinahe alle öffnungen in Plastikgehäusen und Plastikgriffen zu.

    Hier zwei Beispiele:



    Dies ist ein Lautsprecher. Alle 6 Löcher für die Verschraubung sind zugemauert.



    Bei den Schraubendrehern ist es seltsam. Nur die Löcher im grauen Plastik sind gemauert. Die Löcher im gelben Plastik sind alle frei.


    Der schlimmste Fall war ein Batterieladegerät. Da haben die Insekten sich durch das Plastikgehäuse gebissen und dann ihre Eier innen in die Röhrchen gelegt und alles wieder schön zugemauert.


    Nun habe ich vier Fragen.

    1. Welche Art Insekten ist das?
    2. Was kann ich dagegen unternehmen, ohne gross die chemische Keule zu schwingen?
    3. Ein Bekannter sagte mir, dass dies Schlupfwespen seien und deren Stiche schlimm schmerzen.
      Kann das jemand bestätigen?
    4. Ich habe immer gemeint, dass Schlupfwespen die Eier in anderen Tieren ablegen. Dort schlüpfen dann die Larven und fressen das Wirtstier von innen auf.
      Ich habe aber am Plastik absolut keine Frassspuren gefunden. Was nun?

    - followyou -

  • Mein Rat, lies dich mal durch ueber Neemoel, z.B. Insekteneier an Pflanzen mit Neemoel bespruehen wirkt wirklich.

    Ameisen haelt man mit Neemoel fern wenn man ihren Weg oder Schlupfloecher bestreicht, sie moegen den starken

    Duft ueberhaupt nicht. Baygon oder sonstige Gifte gibt es bei uns nicht schon wegen den Lizzard.

    Mein Neemoel habe ich von Lazada.

    -gogobo-

    Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein Erfolgreicher Mensch zu sein

    sondern ein Wertvoller !


    -Einstein-


  • Zum Neemöl - so gut es auch gegen Insekten wirkt - eine Warn-Info: falls Katzen bei Dir leben, für die kann Neemöl (wie auch andere ätherische Öle enthaltende Produkte) tödlich giftig sein, da die Stubentiger wegen eines fehlenden Enzyms die ätherischen Öle nicht verstoffwechseln können.


    Gruß, Robert

    Gekommen um zu bleiben.
    Blutgruppe A negativ, ich spende im Notfall.

  • Das ist schon richtig wie du schreibst, aber das Neemoel wird stark verduennt mit Wasser und bisschen Abwasch Gel, zum emulgieren.

    Ich glaube nicht dass irgend ein anderes Tier daran leckt denn es stinkt unappetittlich.

    Fuer mich sicher besser als Baygon.

    -gogobo-

    Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein Erfolgreicher Mensch zu sein

    sondern ein Wertvoller !


    -Einstein-


  • Du meinst sicher diese possierlichen Tierchen hier: https://www.projectnoah.org/spottings/32430063

    Danke für die Informationen Bezüglich der "Black Potter Wasp".
    Leider ist es nicht diese. Unsere fliegenden Maurer sind schlanker und zu 100% schwarz.


    Ich werde wieder versuchen ein Foto zu schiessen. Das ist aber sehr schwierig, da die Wespen

    extrem schnelle und agile flieger sind. AUch reagieren sie sehr schnell und nervös, wenn man ihnen

    nahe kommt.


    - followyou -

  • Hi, hatte die letzte Woche auch in meiner Strandhütte. Eine hat mich gestochen. Schmerzt ganz schön... Tippe auch auf Schlupfwespen. Waren gerade dabei sich zu "Organisieren" für eine Nest... Hab sie dann mir Baygon bekämpfen müssen... Scheinen gearade Saison hier zu haben...

    Wer immer recht hat, wird irgendwann einsam sein...