Transferwise Konto

  • Transferwise war bisher am Besten um eur in php zu konvertieren und auf die Philippinen zu senden.


    Mm nach war der Kurs immer so wie angegeben abzgl der Gebühren wie angezeigt.


    Leider geht der Weg in die andere Richtung nicht via TransferWise..


    Was ist hier die beste Option? Thx

  • Ob du nach vollziehst oder nicht spielt da keine große Rolle leider.

    Ich habe die Überweisung mit Kreditkarte und einer Gebühr von 5,90€ gemacht zu einem festen Wechselkurs. Als der Beleg angekommen ist stand Gebühr : 7,90€ damit teurer als WU 🤷‍♀️

    Mit Kreditkarte ist teurer, weil sie die Kosten für KK weiterreichen. Alles andere ist transparent: aktueller Kurs(bei Bedarf für 48-96 Stunden garantiert), Kosten: Schnellüberweisung, Preiswertüberweisung, Mehrkosten für KK.


    Es gibt keinen der günstiger ist, bei gleicher Leistung


    ansonsten: BEWEISE, BEWEISE, BEWEISE, nicht nur aus dem Gedächtnis arufen und nicht Äpfel mit Birnen vergleichen

  • dann muss man das bei der Buchung auch anzeigen und nicht mit 5,90€ Gebühr locken und am Ende 7,90€ abkassieren. Ob du mir glaubst oder nicht, ist mir eigentlich relativ Schnuppe. Ich habe berichtet , was mir passiert ist und Ende. TransferWise ist weder mein Laden noch habe ich Aktien . Transparenz sieht da anders aus. Ich bleibe in Zukunft bei WU. Warum TransferWise mehr abkassiert hat, ist mir inzwischen klar, aber die hätten das halt zu Beginn aufzeigen sollen 🤷‍♀️

  • übrigens keiner der günstiger ist bei gleicher Leistung


    mal ein Vergleich

    TransferWise 500€ in die Die Philippinen

    Gebühr 5,44€ mit KK

    Gewechselter Betrag : 494,56€

    Empfänger erhält: 27,128,15€

    Wechselkurs: 54,85


    western Union auf Konto bezahlen auch mit Kreditkarte

    Gebühr : 2,90€

    Gewechselter Betrag 494,56€

    Empfänger erhält : 26778 PHP

    Wechselkurs : 54,15


    also zahle ich bei WU 497,46€ ein und bei TransferWise 500€.


    somit ist zwar TW günstiger, aber ich kriege bei WU jede 3 Überweisung kostenlos und somit gleicht sich die 200-300 PHP Unterschied wieder aus. Übrigens kann ich bei WU 15.000€ schicken ...

    Dauer der Überweisung ist kein Unterschied, dauert bei beiden gleich lang
    lg yberion45

  • Wie kann ich mich ueber EUR 2 so aufregen? Das versteh ich nicht!


    Eine Packung Pariser kostet mehr!


    Also bitte..............Danke

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • wie so oft, geht es um die Transparenz des Dienstes, nicht um die 2€, die mir egal sind. Was mir persönlich aber nicht egal ist, ist wenn man mir zu Beginn ein Preis anzeigt , der sich ohne weitere Information bei den Schritten danach ändert, da spielt bei mir der Betrag keine Rolle.


    kann jeder anders sehen und so handhaben wie der will, ich lege grad im Online Bereich Wert auf Transparenz

  • Wegen 2 EUR so einen Terz!


    Ich glaube hier ist der richtige Beitrag für Dich:


    Erst bodenständig werden. Erst dann nach einer Filipina suchen.

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Hi yberion45.


    Da mich dieses Thema am Rande interessiert, hab ich mal kurz nachgerechnet. Deinen angegebenen Wechselkurse u. gleichebleibende Gebuehren vorausgesetzt bei einem Bruttobetrag von € 15.000,-- zur Ueberweisung.


    TW

    Gebühr 5,44€ mit KK

    Gewechselter Betrag : 14.994,56€

    Empfänger erhält: 822.451,61 PHP

    Wechselkurs: 54,85 PHP/€


    WU

    Gebühr : 2,90€ mit KK

    Gewechselter Betrag: 14.997,10€

    Empfänger erhält : 812.092,96 PHP

    Wechselkurs : 54,15PHP/€


    Mit Deiner WU-Ueberweisung erhaelt der Empfaenger 10.358,65 PHP WENIGER!

    Da muesste Dir WU schon die naechsten 65 Ueberweisungen spendieren, damit sich das irgendwie rechnet.


    Wie kann ich mich ueber EUR 2 so aufregen? Das versteh ich nicht!


    Eine Packung Pariser kostet mehr!


    Also bitte..............Danke


    Manche Kommentare sind an Intelligenz kaum noch zu ueberbieten.


    Danke................Bitte!


    :hi

    We apologize that maintenance is taking longer than expected.

    Thank you for your understanding!

  • habe ja auch nichts anders geschrieben, außer das es für mich um Transparenz ging und der war beim letzten Mal nicht vorhanden. Beim Schluss möchte ich gerne in der Zusammenfassung auch das sehen, was am Ende dann tatsächlich abgebucht werden. Mir ist egal ob die Differenz nur 2€ oder 0,40 Cent sind. Bei WU wurde mir bisher immer nur das verrechnet, was auch angezeigt wurde.

    Ich sende sehr selten von Konto zu Konto, eher Kreditkarte zu Bar, daher ist bei mir TransferWise äußert selten. Ich weiß inzwischen ja wieso die Differenz da war, es wurde nur nicht drauf hingewiesen

    Lg yberion45


  • Na ja - was Du glaubst ist Dein Bier.


    Mit dem Glauben ist das allerdings so eine Sache, vor allem, wenn man das selbst nachprüfen kann.

    Mach doch einfach mal folgendes:
    Gib bei transferwise ein, Du wolltest einen Betrag von 8.000 € in die USA überweisen. Dort werden Dir Gebühren von 33,21 € angezeigt. Was habe ich bezahlt? Mal nachlesen - 32,67 €. Also fast identisch.


    Du darfst schon davon ausgehen, daß ich derartiges vorher überprüft habe - schließlich ging es um mein Geld.


    So - und jetzt kommt für Dich die zweite Lektion. Die Gebühren deutscher Kreditinstitute werden in den Gebührenverzeichnissen veröffentlicht. Natürlich hatte ich mir die vorher angesehen - schließlich habe ich kein Problem, das "Kleingedruckte" zu lesen und zu verstehen. Ich gehe auch nicht davon aus, daß ein Anbieter in allen Fällen der günstigste ist.


    Wir schauen jetzt einmal in das Preis- und Gebührenverzeichnis meiner Sparkasse. Die Gebühr für Auslandsüberweisungen beträgt 1,5 Promille; die Mindestgebühr von 15€ wird überschritten. Bei 23.000 € macht das 34,50 €, also genau der Betrag, der mir in Rechnung gestellt wurde.


    https://www.sparkasse-gelsenki…-leistungsverzeichnis.pdf


    hier S. 50


    Schauen wir uns transferwise an, wird eine Direktüberweisung auf ein USD-Konto iHv 23.000 € mit 0,41% oder 94,97 € berechnet. Das 0,41% von einem Betrag mehr sind als 1,5 Promille lernt man in der Volksschule und muß hier nicht weiter erläutert werden. Transferwise ist in diesem Fall also fast 200% teurer als die Sparkasse.


    Es war also nicht "konfus" und "umständlich und teuer" - sondern wohl überlegt. Man sollte schon nachprüfen, was der günstigste Überweisung weg ist und nicht einfach nur "glauben", daß man günstig überweist.

  • Quote

    Ich gehe auch nicht davon aus, daß ein Anbieter in allen Fällen der günstigste ist.

    Vor diesem glauben warnt jede Gesunde Test Seite! Es gibt Fälle wo TransferWise billiger ist als WU oder Sparkasse. Andere Fälle ist WU billiger als TransferWise und Sparkasse und mal Sparkasse als die beiden anderen.

    Es hängt immer ab, welches Zielland, wie bezahlt man und die Auszahlmethode.

    Wer glaubt TransferWise wäre immer das billigste , irrt sich leider...

  • Quote

    Ich gehe auch nicht davon aus, daß ein Anbieter in allen Fällen der günstigste ist.

    Vor diesem glauben warnt jede Gesunde Test Seite! Es gibt Fälle wo TransferWise billiger ist als WU oder Sparkasse. Andere Fälle ist WU billiger als TransferWise und Sparkasse und mal Sparkasse als die beiden anderen.

    Es hängt immer ab, welches Zielland, wie bezahlt man und die Auszahlmethode.

    Wer glaubt TransferWise wäre immer das billigste , irrt sich leider...

    Ich habe schon viele Transaktionen mit Transferwise bis hin zum Hauskauf durchgeführt. Kein geringer Betrag. Transferwise war IMMER der günstigste, Rechnungen hin oder her. NIE wurden einmal zugesagte Konditionen verändert, alles ist transparent und man wird über jeden Schritt bis zur Auszahlung informiert.


    Ohne Beweise glaube ich nicht, dass eine Sparkasse bei gleichem Kurs 0,0015% (Promille) Gebühr berechnet, vom schlechteren Kurs und Gebühren bei der Vor-Ort Bank mal ganz abgesehen. WU ist bei gleicher Leistung IMMER teurer als TW, weil ein super schlechter Umrechnungskurs berechnet wird. Rs handelt sich NICHT um die aufgeführten 2 €, es ist weitaus mehr!


    https://finagrun.de/ueberweisung-die-philippinen/

  • Ich habe letztes Jahr 14000 Euro mit Transferwise auf die Phils überwiesen.

    4*3000 Euro und 2*1000 Euro.

    Hat zusammen 81,85 Euro gekostet.


    Was ich festgestellt habe, die Überweisungskosten waren immer unterschiedlich, das hatte auch nichts mit dem PHP Kurs zu tun.

    Ich vermute, die passen sich der Konkurrenz an, sind die billiger, senken sie den Preis.


    Aber ich habe immer nur das an Gebühren bezahlt, was zuvor auch angezeigt wurde und die Pesos die angegeben wurden, kamen auf den Phils auch an.

    Also ich finde, schon transparent das Ganze.


    Hätte ich alles auf einmal überwiesen, wäre es natürlich billiger geworden.

    Habe halt nach Bauvortschritt das Geld geholt, würde ich heute auch wieder so machen, man sieht ja mit Corona, wie schnell plötzlich nichts mehr geht.

    Sind ja zum Glück noch rechtzeitig heim geflogen.


    Bei der DKB mal nachzufragen, was die für eine Überweisung auf die Phils wollen, wäre mal eine Idee, ich frag da mal demnächst.

    Bin aber sauer, mit der DKB, deren Brokerage ist Scheiße, 2 Tage Vollausfall als ich investieren wollte, mußte wegen denen teurer kaufen.


    Nächstes mal wieder Broker mit BNP Paribas Schnittstelle, alles Andere taugt in Deutschland nix.

    Gruß Mangojo


    -------------------------------------------------------

    :yupi Frugalist, Privatier ohne Rente :yupi

  • Oftmals geht es ja nicht nur um günstiger, sondern ob es rechtzeitig ankommt und das hängt auch viel von der Bank ab und an wen man das sendet.

    Das dauert save beit Transferwise zwischen wenigen Minuten und mehreren Tagen.

    Transferwise ist gut aber auch nicht perfekt, gerade an Wocheenden oder Feiertagen.....

  • Ich möchte mich auch mal bei Transferwise registrieren und mein Savingaccount bei der Chinabank hier aufzufüllen. Ich würde so 400k Pesos überweisen wollen. Geht dies?


    Sollte es Vorteile für den Werber und mich geben, dann kann ich mich gerne auch über einen Werbelink anmelden. Bitte mir ggf. per PN mitteilen.


    Gruß

    roha

  • hab vor etwa 2 wochen 6000€ überwiesen sind dann 345.000 Peso angekommen. Glaube über 6.500€ geht gar nicht bei Transferwise.

    will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein


    Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

  • Bin schon seit längerem bei Transferwise. Nach der Identifizierung sind höhere Beträge kein Problem.


    Hier aktuell die Kosten wenn du 400k Pesos auf deinem Philippinischen Bankkonto erhalten möchtest:




    LG

    Jarno

  • Ohne Beweise glaube ich nicht, dass eine Sparkasse bei gleichem Kurs 0,0015% (Promille) Gebühr berechnet, vom schlechteren Kurs und Gebühren bei der Vor-Ort Bank mal ganz abgesehen. WU ist bei gleicher Leistung IMMER teurer als TW, weil ein super schlechter Umrechnungskurs berechnet wird. Rs handelt sich NICHT um die aufgeführten 2 €, es ist weitaus mehr!


    https://finagrun.de/ueberweisung-die-philippinen/

    Tja - da mußt Du Deinem "Glauben" wohl abschwören, wenn Du auch die Gebührenverzeichnisse nicht lesen willst oder nicht lesen kannst. Hier der Beleg der Sparkasse - bei transferwise kannst Du Dir die Gebühren ja selbst ansehen und den Umrechnungskurs hatte ich gepostet, aber auch die kannst Du hier noch mal sehen.

    Hätte man alles nachlesen können, aber manche scheinen eben mit ihrem Anbieter verheiratet zu sein....

    Die Gebühren von Transferwise wären in meinem Fall "außerirdisch" und noch eins:

    Die Sparkasse nimmt 0,15 ‰ , nicht 0.0015%.


    und damit Du siehst, wie genau ICH gerechnet habe: Die Überweisung auf mein USD-Konto bei transferwise war preiswerter. Die Gebühren für eine Direktüberweisung sind -geringfügig- höher. Da sind dann auch die die 1,50 USD, die noch zusätzlich anfallen, geringer als eine Direktüberweisung.

  • Ich gebs auf, will auch keinen überzeugen.

    TW ist gut für Überweisungen von € auf ein deutsches TW-Konto. Dieser Betrag wird ungekürzt auf den PH in Peso ausgezahlt, keine Umrechnungsgebühren. Meine letzten 5ct zum Thread: