Strecke Sta Catalina - Tampi/ Negros

  • Hallo zusammen,


    ich muss in Kürze von Sipalay nach Tampi fahren (Motorrad). Es gibt also Alternative zur Küstenstraße eine Straße von Sta Catalina via Pamplona zur Ostküste. Kennt von Euch jemand die Strecke? Ist die Straße komplett fertig? Für InfOS dazu bedanke ich mich!


    Gruß,

    Martin

    Files

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Ist Teil meiner Haus-und-Hof-Strecke. Komplett betoniert und gut befahrbar, schöne Kurven. Normalerweise wenig Verkehr. Such in Google Maps mal nach dem La Nebbia zwischen Sta.Catalina und Pamplona, kleine Eatery auf einem Bergrücken mit prima Kaffee und bester Aussicht.


    Gruß, Robert

    Gekommen um zu bleiben.

  • Hallo Robert ,


    danke für die Info. Wir werden mal Ausschau nach der Eltern halten.


    Gruß,

    Martin

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Bin ich letztes Jahr gefahren. Es wird zwar stellenweise gebaut, aber ist

    eine tolle Strecke. Nur das letzte Stueck an der Kueste.....Traffic !









  • Ich bin die Strecke vor drei Wochen gefahren, mit dem Auto. Herrliche Strecke, wenig Verkehr. Habe dann zu meiner Frau gesagt, dass ich diese Strecke mal mit einem Motorrad, oder mit einem Auto mit Power, fahren möchte.

    Eine kleine Umleitung in Pamplona, ansonsten alles frei.

  • Stef1980 ich bin in Sibulan zu Hause, die Familie meiner uyab lebt in Siaton. Da drehe ich ab und an eine kurze (Sta.Catalina-Pamplona) oder auch längere (Bayawan-Mabinay-Bais) Runde.

    Abraten tue ich aktuell von der Strecke Kabankalan-Guihulngan, die der TS www ja auch zur Ostküste fahren könnte. Bin heute fast an 200m matschigem Berg gescheitert, bei den Chocolate Hills. Trotz nagelneuer Shinko 705. Übelst...


    Gruß, Robert

    Gekommen um zu bleiben.









  • #Robert,

    nochmals vielen Dank für den Tipp, gelle Strecke, der Ort zum pausieren ist auch gut.

    Gruß,

    Martin

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.