Marokko Urlaub mit meiner Frau (sie hat NE)

  • Eine Frage an die Erfahrenen:

    Meine Frau hat ja seit einigen Jahren die sogenannte Niederlassungserlaubnis in D.

    (Wir wohnen gemeinsam in D, ich habe deutschen Pass, sie hat noch zwei jahre gültigen Philippinischen)


    Nun möchten wir spontan einen netten Marokkotrip machen. (Königsstätte, Toubkal mit Schi besteigen, Tal der Könige und Wüstentrip südlich Zagora)


    Kann sie mit der Niederlassungserlaubnis VISAfrei in Marokko einreisen oder muss man ein Visum mit philipnischem Pass beantragen ?


    Milanium

    Vor allen Dingen bin ich Mensch, und wenn ein andrer Mensch sich in Not befindet und ich ihm helfen kann, so frage ich nicht, ob seine Haut eine grüne oder blaue Farbe hat." - Old Surehand I, 1894, S. 242


    Jeder Mensch will glücklich werden; das ist falsch. Jeder Mensch soll glücklich machen; das ist richtig." Und Friede auf Erden!, 1904, S. 551


    Karl May.


  • Geht Visafrei für 90 Tage...auch ohne NE

    Quote

    Filipino citizens do not need a visa to enter the Kingdom of Morocco and stay for 90 days. A current Philippine passport, valid for at least 6 months beyond the expected date of departure from Morocco, as well as proof of sufficient funds will need to be presented upon arrival in the country.

    Filipino travelers who intend to stay in Morocco longer than 90 days will need to request permission to extend the duration of their stay at the nearest Police Precinct to their place of residence in Morocco.

    The Kingdom of Morocco is not represented by an embassy or consular office in the Philippines. Filipino citizens are advised to obtain the most current information before embarking on their trip to Morocco by contacting the nearest Embassy or Consular office for Morocco.

    https://touringbuddy.com/visa-…-morocco-kingdom-morocco/

    https://www.visahq.ph/morocco/


    und hier nochmals direkt von der Embassy https://www.consulat.ma/de/lae…ige-kein-visum-benoetigen


    Achtung hier gilt ohne Visum nur für 30 Tage


    Quote
    • Algerien
    • Benin
    • Bolivien
    • Brasilien
    • Südkorea
    • Elfenbeinküste
    • Ägypten (nur für marokkanische Staatsangehörige, die mit einem ägyptischen Staatsangehörigen verheiratet sind, sofern sie von Marokko aus nach Ägypten reisen und eine Heiratsurkunde vorlegen)
    • Gabun
    • Gambia
    • Guinea (Conakry)
    • Hongkong (30 Tage Aufenthalt)
    • Indonesien
    • Jordanien (außer für marokkanische Staatsangehörige zwischen 16 und 36 Jahren)
    • Malaysia
    • Mali
    • Nicaragua
    • Niger
    Philippinen (begrenzter Aufenthalt von 30 Tagen)

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Kann sie mit der Niederlassungserlaubnis VISAfrei in Marokko einreisen

    Tandu hat's schon geschrieben, sie kann völlig unabhängig von der deutschen NE einreisen, Filipinos genießen sowieso in Marokko visafreie Einreise. Meine Frau hat's ausprobiert, Einreise völlig problemlos.

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Kann sie mit der Niederlassungserlaubnis VISAfrei in Marokko einreisen

    Tandu hat's schon geschrieben, sie kann völlig unabhängig von der deutschen NE einreisen, Filipinos genießen sowieso in Marokko visafreie Einreise. Meine Frau hat's ausprobiert, Einreise völlig problemlos.

    Endlich mal ein Land, welches (seit Lapu-Lapu) die überaus friedfertige, gastfreundliche und global-liberale Politik der Philippinen (übrigens auch während der NS-Zeit) würdigt !

    Bravo Marokko.

    Hier gibt es wohl auch keine Schwierigkeiten mit der Rückreisewilligkeit... (Vorsicht: Ironie !)

    Vor allen Dingen bin ich Mensch, und wenn ein andrer Mensch sich in Not befindet und ich ihm helfen kann, so frage ich nicht, ob seine Haut eine grüne oder blaue Farbe hat." - Old Surehand I, 1894, S. 242


    Jeder Mensch will glücklich werden; das ist falsch. Jeder Mensch soll glücklich machen; das ist richtig." Und Friede auf Erden!, 1904, S. 551


    Karl May.