Flüge von und nach den Philippinen / Coronavirus

  • Hier gibt es mal einen Bericht wie es im Lagezentrum der Bundesregierung aussieht:


    Rückkehr mit Hindernissen

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Möglicherweise gibt es bald keine (oder massiv verspätete) Erstattungen für Flüge mehr...ihr gebt den Fluggesellschaften Kredit


    Quote

    Auch mit Blick auf die knapp 75.000 Arbeitsplätze bei Reisebüros und -veranstaltern will die Politik jetzt handeln: Das „Corona-Kabinett“ der Bundesregierung berät aktuell die Lage. Auf dem Tisch liegt eine Lösung, wie sie auch in anderen europäischen Ländern praktiziert wird: Statt einer Rückzahlung sollen Airline-Kunden Reisegutscheine akzeptieren müssen, die ein Jahr gültig sind und vom Staat gegen die Insolvenz des Reiseveranstalters abgesichert werden.

    Das hält auch die Lufthansa für eine sinnvolle Lösung: „Damit erhalten die Unternehmen in dieser schwierigen Zeit etwas Luft zum Atmen. Gleichzeitig bleiben die Ansprüche der Kunden gewahrt: Sie können ihren Flug zu einem späteren Zeitpunkt antreten.“

    Eine Variante sieht vor, dass die Kunden ihre Gutscheine im Falle der Nichtnutzung nach 18 Monaten wieder gegen Geld zurückgeben können. „Während dieser Zeit“, kritisiert allerdings Lars Watermann, Chef des Fluggastrechte-Portals EUFlight, „würden die Airlines ihre Kunden praktisch als Hausbank missbrauchen.“

    Die Unionsfraktion im Bundestag hat sich bereits für eine solche Lösung ausgesprochen. „Die Gutscheinlösung kann einen angemessenen Interessenausgleich zwischen der Branche und den Verbrauchern darstellen“, sagt Jan-Marco Luczak, verbraucherpolitischer Sprecher der Union.

    https://www.welt.de/wirtschaft…vor-der-Rueckzahlung.html


    Und was bringt ein Gutschein, wenn ich diesen aus mehreren Gründen nicht einlösen kann? Wenn es den Veranstalter dann vielleicht nicht mehr gibt, ich mir Urlaub die nächsten Jahre nicht leisten kann, oder ich an ein Ziel möchte, welches nur andere Veranstalter anbieten, oder ich das Geld wegen Corona selber dringend benötige?
    Klar wollen diese Unternehmen überleben, darf aber nicht auf Kosten der Kunden geschehen, so kann man diese längerfristig vergraulen, was mehr schädigt. Ja, Solidarität ist sehr gefragt in diesen Tagen - auch und gerne von Unternehmen, die sich in "normalen" Zeiten ausgesprochen unsolidarisch mit ihren Kunden zeigen und gerne hinter ihren AGB und "geltendem Recht" verschanzen. Jeder Fluggast, der jetzt auf eine Rückerstattung verzichtet und einen Gutschein akzeptiert, handelt solidarisch und ich finde das gut! Allerdings sollte sich jeder Kunde, der sich darauf einlässt, darüber im Klaren sein, dass sein Gutschein im Falle einer Insolvenz des Unternehmens nichts mehr wert ist. und mandann sein Geld gegen den Staat einklagen muss...Viel Glück

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Oh wie gut, dass ich nicht meine Fluege in D gebucht habe!


    Quote


    +++ 12:42 Kabinett: Gutscheine statt Rückzahlpflicht für abgesagte Reisen +++

    Die Bundesregierung will bei abgesagten Reisen sowie bei Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Sport und Freizeit eine Gutscheinlösung für Kunden - statt einer sofortigen Rückzahlpflicht. Das "Corona"-Kabinett stimmte einer entsprechenden Lösung zu, wie es aus Regierungskreisen hieß. Die Gutscheine sollen befristet sein bis Ende 2021. Neben Deutschland wollten auf EU-Ebene viele weitere Mitgliedsstaaten eine solche Lösung. Die EU-Kommission muss dem noch zustimmen.

    Da werden einige noch richtig staunen wenn sie Gutschriften bekommen von Airlines und Reisebüros, die dann nicht mehr existieren!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮









  • Für jeden Reisenden der sich seit Mitte Februar mit Corona und Reisen beschäftigt hat musste klar sein was kommt. Es gab wochenlang Möglichkeiten selbständig nach Hause zu kommen. Natürlich musste man eventuell seinen Urlaub früher beenden oder manche gar die Reise nicht antreten.
    Jeder der zurück geholt wurde muss auch vollkommen für die Kosten aufkommen!

    Denn der Statt sind in diesem Fall die Steuerzahler, also auch ich und ich möchte die Kosten anderer hier nicht übernehmen.

    gibt aber auch Airlines die haben Flüge gecancelt um dann sich an der Rückholaktion zu beteiligen. Wird dann am Ende zweimal bezahlt ;-)

  • Hallo!

    Noch eins kommt hinzu, die Kriminalität wird jetzt auch in die höhe schießen. Nicht alle haben einnahmen,

    wollen auch überleben. Bedeudet Diebstähle-Plündereien vielleicht auch Morde. Hoffe dass es dazu aller-

    dings nicht kommt, essen und trinken braucht jeder. Wenn man dies allerdings nicht hat, holt man es sich

    mit Gewalt. Hoffe dass es glimpflich ausgeht.

    Bedeudet, dann auch für künftige Flüge, wer weiß wann dies sein wird. Es sich nicht mehr lohnt, früh zu Buchen.


    Rempi









  • Du meinst also allen Ernstes, dass wir dem Virus bis 2021 den Garaus machen??? smilie_denk_54.gif

    nicht den Garaus, das wird wohl nie mehr sein. Aber mein persönlicher Tipp: Impfstoff bist spätestens August/September diesen Jahres, spätestens!

    Tag der Auswanderung aus Deutschland: 30.04.2026

  • Turkish Airlines hat wohl alle intern. Flüge bis zum 01. Mai suspendiert.


    https://www.turkishairlines.co…tbreak/cancelled-flights/


    Wir sollten eigentlich am 14. 04. zurückfliegen; das ist ja nun nicht möglich. Man kann kostenlos umbuchen oder eine Erstattung beantragen - wenn ich das richtig verstanden habe.
    Hat jemand da schon Erfahrungen?

    Hol Dir das Geld ganz schnell und buche auf einer der Airlines die noch fliegen!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮









  • Danke Dino, aber wir haben nicht unbedingt die Absicht jetzt nach D. zu fliegen. Wir können problemlos hier bleiben, meine Frau will eh (noch) nicht zurück nach D..


    Wir haben ein gemeinsames Ticket. Könnten wir dann auch zwei getrennte Rückflüge buchen (z.B. Juni und August)? Wäre schön, wenn Du dazu etwas sagen kannst. Aber vielleicht hängt das auch von der Kulanz der airline ab.

  • Da wird Dino dir sicher nichts sagen können. Da musst du dich schon an Turkish Airlines wenden.


    Sicherlich werden dies machen. Geh aber mal von ca 600.-€ Aufschlag aus!



    P.S. Das Geld von meinen (zwei) turkish Airline Tickets habe ich bis heute noch nicht. Ich bekomme hier allerdings auch niemanden an die Strippe.

  • Danke Dino, aber wir haben nicht unbedingt die Absicht jetzt nach D. zu fliegen. Wir können problemlos hier bleiben, meine Frau will eh (noch) nicht zurück nach D..


    Wir haben ein gemeinsames Ticket. Könnten wir dann auch zwei getrennte Rückflüge buchen (z.B. Juni und August)? Wäre schön, wenn Du dazu etwas sagen kannst. Aber vielleicht hängt das auch von der Kulanz der airline ab.

    An deiner Stelle wurde ich mir erst das Geld zurückholen (soweit das möglich ist)

    und dann überlegen, was ich in einem halben Jahr mache, wobei dir heute mit Sicherheit noch niemand sagen kann, wie sich die Lage entwickelt.

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren

  • P.S. Das Geld von meinen (zwei) turkish Airline Tickets habe ich bis heute noch nicht. Ich bekomme hier allerdings auch niemanden an die Strippe.

    Ich habe vorhin dort angerufen und hatte sofort jemanden, mußte nicht warten.

    Die haben offensichtlich jede Menge Aushilfe schnell rekrutiert. Das Deutsch der Dame war nicht besonders und soviel sagenkonnte sie mir auch nicht. Sie wollte mir immer eine Umbuchung andrehen - obwohl ich ihr klargemacht habe, das alles zu ungewiß ist. Aber ich kann mit der Umbuchung bis Mai warten und lasse mir erst mal alles in Ruhe durch den Kopf gehen.

  • Ja, das sind aber keine Mitarbeiter von Turkish Airlines. Das sind unterbezahlte Mitarbeiter von Handlingfirmen wie: Swissport, Wisag, Menzies etc.

    Der Flugbetrieb von Turkish Airlines wurde ja ab Deutschland eingestellt. Daher sind deren Schalter leer.



    Vielleicht noch ein Hinweis: Als mir am 15.3. mein Flug mit Turkish Airlines wegen der 12 Tage versagt wurde, versprach man mir einen kostenlosen Umbuchungs-Flug 2 Wochen später mit Turkish Airlines. Also Anfang April.

    Das ganze war mir zu unsicher und ich kaufte einen neuen mit Qatar.


    Gestern hatte Kaunlaran geschrieben, dass Turkish Airlines bis 01.Mai alle internationalen Flüge einstellt!!!!!