Wer ist hier noch gestrandet?

  • Wir sind hier nicht in Deutschland, und Duterte ist nicht Merkel.


    Banken werden hier weiter arbeiten, genauso wie Geldtransportfirmen.

    Supermärkte, Pharmacien, Krankenhäuser werden weiter arbeiten und geöffnet sein.
    ATMs in der Provinz werden sicher öfter "Out of Service" sein, aber dann kann ich nur jedem raten sich bei den Einheimischen zu erkundigen, woher die Ihr Geldbekommen. Denn Philippinos sind sehr erfinderisch und haben immer Möglichkeiten!

    Notfalls wird Duterte das Militär ermächtigt zu HELFEN. Er hat das bereits vor ein paar Tagen in einerRede gesagt, und eben auch gleich hinterher gesagt dass das kein Militätputsch wäre sondern er ihre Hilfe benötigt. Und das Volk weiss, dass er das auch genau so meint - Hilfe und kein Putsch.
    Das Milität macht ja jetzt schon Kontrollpunkte und transporiert Arbeiter die wegen der Beförderungssituation gestrandet sind.


    Die Reiseeinschränkungen wurden kurzfristig aufgehoben, Politiker lernen eben auch, nur brauchen sie eben auch immer ein paar Tage etwas umzusetzen.
    Daher denke ich, dass sich in den kommenden Wochen die Situation auch entschärfen wird, wenn die Fallzahlen in einigen Regionen nicht steigen.




  • Wir sind hier nicht in Deutschland, und Duterte ist nicht Merkel.


    Banken werden hier weiter arbeiten, genauso wie Geldtransportfirmen.

    Supermärkte, Pharmacien, Krankenhäuser werden weiter arbeiten und geöffnet sein.

    Hi PhilippExpat.


    Bist Du auch einer von denen die glauben, dass Arbeitende u. Uniformtraeger nicht vom Wuhan-Virus befallen werden?


    :hi

    We apologize that maintenance is taking longer than expected.

    Thank you for your understanding!

  • Denn Philippinos sind sehr erfinderisch und haben immer Möglichkeiten!

    Ja...sie werden, bei maximalem Stress & Hunger, versuchen Geld & Essen vom Foreigner zu bekommen....auch bei 2 stimme ich dir zu...jede Menge Waffen:floet

    Wir sind hier nicht in Deutschland, und Duterte ist nicht Merkel.

    Das gerade würde mir Sorgen machen....ist er doch kein besonderer Freund von "americanos"

    Daher denke ich, dass sich in den kommenden Wochen die Situation auch entschärfen wird, wenn die Fallzahlen in einigen Regionen nicht steigen

    Respekt vor deinem positiven denken....wenn die Phills tatsächlich anfangen zu testen, gehen die Fallzahlen steil nach oben. Bricht die Krankheit aus, dann Gnade euch Gott in einem Staat wo Regeln nicht viel gelten und sehr viele bewaffnet sind und kein Disziplin haben!

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • den Pinoy möchte ich sehen wenn ihn ein Foreigner fragt von wo bekommst du dein Geld:Rolf

    -gogobo-

    Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein Erfolgreicher Mensch zu sein

    sondern ein Wertvoller !


    -Einstein-


    • Helpful

    Noch ein Tipp für alle, die tatsächlich willentlich dort bleiben wollen. Deckt euch mit so viel Cash ein wie ihr habt oder tragen könnt. Wenn der internationale Bankverkehr gestoppt wird, bekommt ihr sonst nichts mehr am Automaten! So etwas geht in Krisen ganz schnell...ein volles Konto in DACH nutzt euch dann nichts mehr

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Deckt euch mit so viel Cash ein wie ihr habt oder tragen könnt.

    Solange die Banken noch aufhaben und Bankmitarbeiter auf der Arbeit erscheinen koennen (Öffentlicher Verkehr existiert quasi nicht).

    Erste Anzeichen von Einschränkungen gibt es zum Beispiel bei BDO (zumindest bei der Filiale bei der ich heute angefragt habe).


    Durch limitierte Cash-Reserven bei den Filialen sind sie angehalten max 500K (falls vorhanden) pro Kunde am Tag auszuzahlen.


    1M kann 1 Tag im voraus geordert (vor der cut-off time) werden und mehr als 1M am Stück dauert 3 Tage Reservierungszeit.


    Das sind die Regeln von heute und koennen morgen natuerlich schon wieder ganz anders sein.


    Also macht die Kopfkissen voll mit Scheinen, dann kann man bestimmt besser schlafen. :D


    Sackgesicht,

    der hier den TanduayIce Ratschlag teilt.

    939-b93d87ea.jpg

  • Noch ein Tipp für alle, die tatsächlich willentlich dort bleiben wollen. Deckt euch mit so viel Cash ein wie ihr habt oder tragen könnt. Wenn der internationale Bankverkehr gestoppt wird, bekommt ihr sonst nichts mehr am Automaten! So etwas geht in Krisen ganz schnell...ein volles Konto in DACH nutzt euch dann nichts mehr

    ich denke mal das ist dein persönlicher beitrag zur panikmache !

    warten wir mal ab , denn ich behaupte mal daß der "internationale bankverkehr" nicht gestoppt wird .

    man kämpft nicht gegen ein land sondern gegen etwas noch unbekanntes , vieles spricht dafür daß es in ein paar monaten ein medikament geben wird .

    und auch in d. wie hier gibt es einen zenit und wenn man china als bsp. nimmt kann man sich die zeit ausrechnen bzw, zumindesten in etwa einschätzen .

    ich persönlich meine daß wenn man von einer reinen virenepedemie ausgeht dann gibts (wie in china) ein absehbares ende .

    sollte es eine politische epedemie sein nützt weder das abheben noch das aufheben :Augenbraue

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • Ich bin vor gut zwei Wochen geplantermassen mit BB-Visum hier eingereist/heimgereist (meine Frau hatte mich dafuer extra aus Singapore "abgeholt") weil ich schon erahnen konnte was kommen wird - und ich sollte recht behalten.


    Hi level4.


    Koennte fuer Dich von interesse sein.


    Hab mir heute eine Certification vom Brgy. machen lassen. (Da ich keinen Scanner, Kopierer oder so habe) Text wie folgt:

    __________________________________________________________________________________________________________________________

    CERTIFICATION

    TO WHOM IT MAY CONCERN:


    THIS IS TO CERTIFY that WILUR is a resident foreign national who is presently residing at Sitio Proper, Barangay A,

    Municipality B, Province C since year 2007.


    THIS CERTIFIES FURTHER that the above-named person is included in our List of Barangay Inhabitants.


    ISSUED this 19th day of March 2020 at Barangay A, Municipality B, Province C for whatever legal purpose it my serve.


    Signature

    Punong Barangay



    Paid Under OR#:

    Issued on: March 19,2020

    Amount: Php 50,00

    ____________________________________________________________________________________________________________________________________________


    Diese Certification des Brgy. soll hilfreich bei anstehenden Verkehrs- bzw. Personenkontrollen sein, damit man nicht gleich als Tourist kaserniert u. ausgewiesen wird. Ist natuerl. kein Ersatz fuer eine permanent residence des BI bzw. des SRRV.

    Noch ein Tipp für alle, die tatsächlich willentlich dort bleiben wollen. Deckt euch mit so viel Cash ein wie ihr habt oder tragen könnt. Wenn der internationale Bankverkehr gestoppt wird, bekommt ihr sonst nichts mehr am Automaten! So etwas geht in Krisen ganz schnell...ein volles Konto in DACH nutzt euch dann nichts mehr

    Meine Rede: Nur Bares ist Wahres, vorallem auf den Phils.

    ich denke mal das ist dein persönlicher beitrag zur panikmache !

    warten wir mal ab , denn ich behaupte mal daß der "internationale bankverkehr" nicht gestoppt wird .

    man kämpft nicht gegen ein land sondern gegen etwas noch unbekanntes

    Eine Analyse der Situation hat nix mit Panik zu tun! siehe:


    Zitat von Philippinen News

    Philippinen schliessen Börse. Die Philippine Stock Exchange setzt infolge von Covid-19 als erste Börse der Welt den Handel mit Aktien, Anleihen und Devisenhandel



    :hi

    We apologize that maintenance is taking longer than expected.

    Thank you for your understanding!

  • Koennte fuer Dich von interesse sein.


    Hab mir heute eine Certification vom Brgy. machen lassen.

    (...)

    Diese Certification des Brgy. soll hilfreich bei anstehenden Verkehrs- bzw. Personenkontrollen sein, damit man nicht gleich als Tourist kaserniert u. ausgewiesen wird.

    Vielen Dank fuer den Hinweis!


    Ich habe so einen Zettel vom Barangay bereits, dieser ist aber auf Oktober 2018 datiert.

    Ich denke das plus die vielen Einreisestempel in meinem Pass (mehrere davon auch BB) sollten plausibel machen dass ich kein Tourist bin.

    Kann mir indes auch nicht vorstellen dass man jemanden mit BB-Visum einfach so ausweisen kann, aber was weiss man schon...


    Es kann natuerlich nicht schaden den Wisch erneuern zu lassen; ich denke ich werde mal zum Barangay-Office fahren und darum bitten dass sie das tun.

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

  • Ich teile deine Meinung. Die werden nicht auf Dauer das ganze Land lahmlegen, dass ist gar nicht umsetzbar. Werden die Deutschen auch nicht machen. Es macht keinen Sinn, sich jetzt die wildesten Szenarien auszumalen.

  • ich denke mal das ist dein persönlicher beitrag zur panikmache !

    warten wir mal ab , denn ich behaupte mal daß der "internationale bankverkehr" nicht gestoppt wird

    Es liegt mir fern, Panik verbreiten zu wollen...ich bin einfach Realist und mal in einer Krise in einem afrikanischen Land gestrandet...plötzich gab es kein Geld mehr aus dem Automaten und auch über Wu ging nichts mehr....war nicht schön!

    Sollte nur ein Tipp sein, macht daraus was ihr wollt!

    Ich teile deine Meinung. Die werden nicht auf Dauer das ganze Land lahmlegen, dass ist gar nicht umsetzbar. Werden die Deutschen auch nicht machen

    Auf Dauer nicht, aber auf etliche Monate

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Das kann gut sein, aber man weiß es noch nicht. Da ich jetzt hier bin und nichts daran ändern kann, werde ich abwarten. Diese Panikmache von einigen hier ist übrigens nicht wirklich hilfreich, weil es nur Mutmaßungen sind und es mich höchstens stresst, aber nichts an meiner Situation ändert. ich lese auch jeden Tag die News und das reicht. Praktische Erfahrungen gern willkommen, aber keine Gerüchte oder Endzeitfantasien bitte...

  • Das kann gut sein, aber man weiß es noch nicht. Da ich jetzt hier bin und nichts daran ändern kann, werde ich abwarten. Diese Panikmache von einigen hier ist übrigens nicht wirklich hilfreich, weil es nur Mutmaßungen sind und es mich höchstens stresst, aber nichts an meiner Situation ändert. ich lese auch jeden Tag die News und das reicht. Praktische Erfahrungen gern willkommen, aber keine Gerüchte oder Endzeitfantasien bitte...

    Da wir hier in einem "Diskussionforum" und nicht in einem "katholischen News - Forum" oder "Roarote Brille Forum" sind, wirst du mit anderen Meinungen, auch Mutmaßungen leben müssen...wenn nicht einfach den Thread nicht anklicken. Du hast dein Schicksal selbst gewählt!


    Darüber muss nicht diskutiert werden :hi

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Ich lebe hier nicht allein in einer Hütte, sondern mit anderen zusammen. Hatte ich glaube ich erwähnt... Geld habe ich jetzt und ich denke nicht, dass uns das Wasser ausgeht oder das Essen. Sonst noch irgendwelche Vorschläge? Vielleicht werde ich ja auch erschossen oder ins Meer geworfen.

  • Vielleicht werde ich ja auch erschossen oder ins Meer geworfen.

    Alles ist möglich...nichts genaues weiß man nicht!


    Bitte bei Thema und sachlich bleiben!!! Wenn dich Tipps von anderen nicht interessieren, einfach den Thread ignorieren...


    btw: das ist der letzte freundliche Hinweis

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • ich denke nicht, dass uns das Wasser ausgeht oder das Essen.

    Ich bezweifle, dass das irgendjemand vorhersehen kann.


    Sonst noch irgendwelche Vorschläge? Vielleicht werde ich ja auch erschossen oder ins Meer geworfen.

    Wenn dir meine Vorschlaege nicht gefallen, warum hast du dann dieses Topic hier eroeffnet? Fuer den eigenen Seelenfrieden?

    Ich wuerde vorschlagen, wenn du die Berichte der Expats, Dauergaeste, Zurueckgewanderten, etc. (allesamt Profis beim Thema Philippinen) nicht beherzigen willst dann ignoriere sie doch einfach und fuehre deinen Urlaub so weiter wie es dir gefaellt.


    Wir sind hier um bestenfalls zu helfen und im Grunde kann es uns egal sein ob du "erschossen oder ins Meer geworfen" wirst - insbesondere bei dieser Art der Dankbarkeit. Bitte nicht falsch verstehen, das wuensche ich dir natuerlich nicht!!

    Aber als Touri hier reinzuplatzen und dann die Aussagen, Meinungen und Geschichten der jahrelang Erfahrenen ins Laecherliche zu ruecken zeigt (fuer mich persoenlich) nicht von einem sehr weltbereisten Charakter. Ach ja, jetzt faellt mir das Wort dazu wieder ein: "Rosabrille" :floet


    Ich denke alles Uebrige hat Tandu bereits gesagt.

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

  • Mal etwas anderes, nur D: Kann mir jemand sagen (oder vermuten) warum in D nur so wenig Leute auf "Recovered" stehen, so um die 130 im Moment. Wenn ich andere Länder sehe, stehen die schon bei 10%. :dontknow

  • Hier in Negros Oriental wurden die Brgy Capitans angewiesen, Ausländer zu melden, die kürzlich eingereist sind, also echte Touristen oder aus dem Ausland frisch eingereiste. Diejenigen, die schon länger hier leben, egal mit welchem Visum, werden nicht weiter behelligt.

    Jeder Mensch hat zwei Leben. Das zweite beginnt in dem Augenblick, in dem dir bewusst wird, dass du nur e i n Leben hast.

  • Natürlich interessiert mich das alles. Sorry, meine Nerven sind nicht die besten. Aber manche übertreiben es etwas mit ihren Szenarien. Und zu sagen ich hätte eine rosa Brille an, ist wirklich unangebracht. Ich bin mir der Situation sehr bewusst. Ach ja, und ich bin schon sehr viel gereist, noch so eine Spekulation. Aber tut mir leid, mein Ton war gerade auch nicht der beste. Es ist nicht wirklich spassig allein hier zu sein auch wenn alle nett sind. Vielleicht ist ja was dran, dass ich ein wenig Seelenfrieden wollte, aber ich sehe ein, dass das nicht realistisch ist.