Ab wann kann man wieder Reisen?

  • Glaubst du und andere wirklich das die Machthaber aller so verschiedener Länder und verschiedener politischen Systeme alle unter einem Hut stecken - sich praktisch abgesprochen haben über alle politischen Differenzen hinweg um einen Weg zu finden all "ihre Völker" zu drangsalieren?

    Nein, die haben sich nicht abgesprochen...aber die Situation knallhart ausgenutzt. Das Volk lässt sich so auch in Demokratien nahezu genauso steuern wie in Ländern wie China, Russland oder der Türkei. Man schürt tagtäglich die Panik in den Medien, lässt wenig Fremde rein, die eigenen Bürger sperrt man zu Hause ein und ab und zu wirft man ihnen einen Keks (Fußballstadion, Helene Fischer, Einkaufsbummel oder gar eine kleine Reise) zu und sie sind dankbar und wählen weiter die Knechtschaft. Die Situation ergab sich und man greift zu...schau dich um in der Welt!

    Die Medien klatschen Beifall, jedenfalls die Offiziellen....und das geht mit dem "Klima Wandel" weiter

    Und wenn wir deinen Faden mal weiterspinnen: also die Globalisierung wird dadurch wieder zurück gedrängt.

    Das wird auch auf die Wirtschaft und das Wachstum seine negativen Auswirkungen haben da dann ja die Welt wieder in kleinere Wirtschaftskreisläufe sich zersplittern würde.

    Um das dann mal wieder zu durchbrechen bräuchte man eine "größere Katastrophe" - sozusagen WW3.


    Ihr denkt wirklich das ist so geplant und gewollt?


    Ich kann nur noch mit dem Kopf schütteln wie sehr hier an einer sogenannte Bedrohungsphantasie gestrickt wird, die wirklichen Sozial-, Klima- und Geostrategischen Probleme aber ausgeblendet werden.

  • Der Unterstellung, dass es sich dabei um bewusstes Vorgehen handelt, folge ich nicht. Ich sehe darin vielmehr einen bandwagon effect. Je nach Kompetenz der jeweiligen politischen Führungen lassen sich leichte Abweichungen finden. Die Grundrichtung bleibt aber gleich und wird nicht infrage gestellt.


    Auf Europa bezogen hat Dänemark, ein generell gut regiertes Land, in den letzten Monaten ja alternative Wege beschritten. Bei der parteiübergreifenden Durchschnittlichkeit, um es mal vorsichtig auszudrücken, kann man von Deutschland nicht mehr als Mitläufertum erwarten. Und auf den Philippinen regiert, so wie schon immer, das Chaos.

  • Okay, alle haben Recht, nur der kleine Sanukk nicht.


    sanukk : dann ließ gleich #1 nochmal...... Das Thema, der Thread ist fürn "Poppes", ich meine natürlich sinn und wertlos.

    „Wir wissen sie lügen

    sie wissen sie lügen

    sie wissen, daß wir wissen, sie lügen

    wir wissen, daß sie wissen, daß wir wissen, sie lügen

    und trotzdem lügen sie weiter ! „

    Alexander Solschenizyn

  • Nehmen wir doch mal an das stimmt alles so - also es ist gewollt oder "ungewollt" ein willkommener Anlass für die Regierungen ihre freiheitseinschränkenden Maßnahmen umsetzen zu können und somit ein besser kontrollierbares Volk zu erreichen.


    Müssten wir nicht alle dann alles tun um dies zu durchbrechen. Ihnen die Grundlage ihres Handelns zu entziehen in dem wir die Pandemielage so weit unter Kontrolle bekommen das keine Einschränkungen mehr von "denen da oben" verantwortet und durchgeführt werden können?


    Also müssten wir uns doch alle für kurze Zeit nur extremest zurücknehmen, impfen, das Virus und seinen Kreislauf auf ein Normalmaß bringen (da endgültig verschwinden wird es ja nicht mehr) und somit zu einen normalen Leben zurückkehren welches auch nicht mehr unter Verweis auf die Lage eingeschränkt werden kann.


    Somit spricht doch die Theorie einer NWO sogar für die Durchimpfung aller Personen. (hoffe den Gedankenkreis kann man hier auch wirklich nachvollziehen)

  • wenn man sich das durchließt kann man(n) nur sagen:


    D on Red List soon!


    "Können nichts daran ändern" - Inzidenz bei 444 - Verdopplung in zehn Tagen erwartet


    Grenzwert liegt bei 500 um in die Liste als Mitglied aufgenommen zu werden bzw. Omicron Coronabeerus!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Genau, impfen impfen impfen ist die Lösung raus aus der Pandemie, natürlich schon klar. Am besten jedes Jahr booster Shots abholen, oder jeden 9. Monat?

    https://www.vienna.at/digitale…g-die-gueltigkeit/7207415

    irgendwann sind es nur noch 6 Monate....heißt immer schön das Zeug rein spritzen lassen um ein bisschen Freiheit zu genießen...

    Diese Lockdowns und Einschränkungen g elten nur für uns normalos....

    Advent und Weihnachtsmärkte in Österreich abgesagt, 2g und Lockdown...Kinder mit Maske im Schulunterreicht trotz 3 Tests pro Woche und währenddessen:

    https://www.oe24.at/oesterreic…n-die-politiker/500625029


    Ich frage mich wann die Leute endlich aufwachen...

  • https://www.spiegel.de/wirtsch…e9-467b-9704-6e9b3a69152b

    Quote

    Denn am Freitagmorgen sind zwei Lufthansa-Flüge aus Kapstadt und Johannesburg in Frankfurt gelandet.

    Deren Passagiere wurden nicht durchweg PCR-getestet und nicht in Hotelquarantäne geschickt.

    Damit wird sich Omikron jetzt in Deutschland rasend schnell ausbreiten.

    Gewohntes Staatsversagen mal wieder.


    Wir sind in einer Gewaltfahrt nun zurück in Frankreich an der deutschen Grenze, in Spanien wollten sie uns nicht impfen, nur permanent residente

    Ausländer.

    Soviel zu dieser tollen EU.......

    Am Montag werden wir den Hausarzt zwecks Booster anrufen, mal gucken was geht, wieder in die deutsche GKV einsteigen, dann Grenzübertritt.

    Gleiches Szenario wie letztes Jahr um diese Zeit.

    Corona versaut einem auch wirklich alles.

    Aber Sicherheit geht vor.

  • Ich kann nur noch mit dem Kopf schütteln wie sehr hier an einer sogenannte Bedrohungsphantasie gestrickt wird, die wirklichen Sozial-, Klima- und Geostrategischen Probleme aber ausgeblendet werden.

    wenn du die geschichte der einzelnen kriege studierst und meinst alles ist zufall dann werden mehr menschen den kopf schütteln als du ;)

    Müssten wir nicht alle dann alles tun um dies zu durchbrechen. Ihnen die Grundlage ihres Handelns zu entziehen in dem wir die Pandemielage so weit unter Kontrolle bekommen das keine Einschränkungen mehr von "denen da oben" verantwortet und durchgeführt werden können?


    Also müssten wir uns doch alle für kurze Zeit nur extremest zurücknehmen, impfen, das Virus und seinen Kreislauf auf ein Normalmaß bringen (da endgültig verschwinden wird es ja nicht mehr) und somit zu einen normalen Leben zurückkehren welches auch nicht mehr unter Verweis auf die Lage eingeschränkt werden kann.

    diese einstellung könnte auch aussagen daß du nicht weißt was "scheibchenpolitik" ist . . . ich dachte du verfolgst den medienverlauf darüber etwas genauer

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • :hiEben im Focus. Südafrika verärgert über weltweiten Omicron-Aufruhr: "Verläufe sind bisher extrem mild" Die Experten im Leser-Forum "alles gelogen sie wollen nur das die Touristen nicht wegbleiben" Die Welt ist zu einem Irrenhaus geworden. Das Problem sind die Menschen weniger Corona.Deshalb habe die Hoffnung auf ein bisschen Normalität aufgegen .:mauer

  • Grenzwert liegt bei 500 um in die Liste als Mitglied aufgenommen zu werden bzw. Omicron Coronabeerus!

    ..hatten wir schon festgestellt, steht im IATF.. ist aber der 28 tage Inzidenzwert, nicht der 7 Tage, der zur zeit in D 444,3 beträgt.. Da wir in D zur Zeit ansteigend sind, muss der 28 Tage Wert noch drunter liegen.


    Ich habe selbst beim RKI noch keinen 28 Tage Inzidenzwert gefunden. Könnte man vielleicht ausrechnen, wenn man alle Werte der letzten 28 Tage hat.. (allerdings ist laut die Reitschuster die Rechnerei des RKI sehr strange :) )


    Ich interessier mich zur Zeit dafür, weil meine Frau am 18.12 reisen will. Sie ist aber schon darauf vorbereitet, dass das mit großer Wahrscheinlichkeit nicht klappen wird.

  • Dass die Flugpreise explodieren bei knappem Angebot ist klar.

    - und auch egal, weil man sowieso kein Ticket kriegt.

    Singapore Airlines sagt: alles ausgebucht, Cathay fliegt fast ueberhaupt nicht mehr,

    die Araber lassen einen entweder x-mal umsteigen oder wollen Mondpreise.


    Ich habe da in den Buchungsbedingungen einen schoenen Satz gefunden:


    " Ein angezeigter Reiseplan ist keine Bestätigung dafür, dass Sie berechtigt sind, die Reise durchzuführen. "


    Haha, aber Geld darf man schicken....

  • TK ist zurzeit günstig.


    Wann willst du fliegen?


  • Coronavirus B.1.351: die "südafrikanische Variante"

    Im Dezember 2020 wurde über eine neue Virusmutation aus Südafrika berichtet. Ähnlich wie bei der britischen Variante zeigt auch B.1.351 eine deutlich höhere Übertragbarkeit. Sie soll bis zu 50 Prozent höher sein als beim ursprünglichen Erreger.


    kommt einem irgendwie bekannt vor das Schauspiel und auch damals wusste in Afrika keiner was von einem gefährlichen Mutanten aber in Europa haben Medien und Politik sich nicht mehr eingekriegt, jetzt wo es überall auf der Welt brodelt und die Leute immer zahlreicher Demonstrieren, kommt der Mutant um die Ecke und wieder weiß man noch nichts, da neu aber ist auf jeden Fall gefährlich, wer glaubt so wat noch

  • Was eine große Scheiße.... wenn das so weiter geht werden wir für immer ein Sklave von dieser Corona "Pandemie" sein....

    Alle Jahre wieder :floet:floet .... ist doch ein Weihnachtslied , oder ?

    nein,

    Alle Jahre wieder ein neues Corona.....


    "Südafrika"
    Neue Corona-Mutation entdeckt
    Stand: 19.12.2020 15:40 Uhr


    "Südafrika"
    Neue Corona-Mutation entdeckt
    Stand: 26.11.2021 15:40 Uhr

    „Wir wissen sie lügen

    sie wissen sie lügen

    sie wissen, daß wir wissen, sie lügen

    wir wissen, daß sie wissen, daß wir wissen, sie lügen

    und trotzdem lügen sie weiter ! „

    Alexander Solschenizyn

  • Hallo Seehaken😀,

    ich gehe jetzt einmal davon aus, dass es dir um einem fairen Diskurs geht. ,,Denen da oben " die Grundlagen ihres Handelns entziehen, ist für mich richtig.

    Deinen Ansatz zum Durchbrechen der Infektionskette könnte ich zustimmen, bis auf das Impfen dieser für mich, unsäglichen Vakazine.

    Bevor ich fortfahre möchte nur eins anmerken, unterstelle bitte niemand geistige Impotenz (,,hoffe den Gedankenkreis kann man hier auch wirklich nachvollziehen").

    Es gibt doch andere Ansätze die zu diskutieren lohnt. Natürlich suggerieren die den Pharmaunternehmen kaum Gewinne und evtl. auch manchen Politiker keine Stadtvilla, dem ein oder anderem Member, auch einen Verlust.

    Es gibt doch einen Prof. Stöcker, dieser hat doch einen Impfstoff hergestellt und stellt diesen kostenlos zur Verfügung inklusive der Rechte zur Herstellung.


    https://www.rnd.de/wirtschaft/…VQG5FYTE3DMKRTV5O54I.html


    Nun kann man ihn als bauxitbasierten Hutträger oder Anderskreuzdenkenden bezeichnen, geschenkt. Warum man aber seine eingereichten Unterlagen und Ergebnisse nicht diskutieren will, keine Ahnung aber eine Vermutung in Richtung Finanzströme liegt nahe.

    Dann gibt's da noch einen Prof. Dr. Zastrow, welcher einen relativ einfachen Ansatz vorgibt, eine Virusinfektion ohne Nebenwirkungen (Allergien ausgenommen), kostengünstig zu verhindern.


    https://www.radiogong.de/service/themen/gurgeltest


    Warum werden diese Lösungsvorschläge in der öffentlichen Diskussion nicht erwähnt bzw. diskutiert?

    Können nur Pharmafirmen eine Lösung fürs Coronaproblem liefern? Ich sage nein, ich sage sogar, dass sie an einer andauernden Pandemie größtes Interesse haben. Wenn ich mir nur das Boostern, mit den doch so schnell ,,nicht" angepassten Vakazinen denke, dreht sich mir der Magen um.


    Vielleicht sollte dies hier durch die Mods verschoben werden.

  • Da ein Reisen von und nach Afrika aus weiten Teilen der Welt möglich war, ist meiner Meinung Omicron schon längst fast überall angekommen, man testet halt erst jetzt darauf, weil man erst jetzt davon weiß.


    Ich kann mir ferner nicht vorstellen, dass in Afrika das Monitoring von Varianten des Corona Virus besonders gut aufgestellt ist. Wenn in einem Umfeld wo Reisen möglich ist festgestellt wird, "ups, da ist was neues" und dann "holla die waldfee, das Ding ist nun in ganz vielen Proben", dann ist der Drops mit dem Eindämmen doch schon längst gelutscht.


    Das neue Normal ist eben damit verbunden, dass dann erstmal das Fliegen wieder massiv leidet für ein paar Wochen. Das Thema "Delta" war auch auf den Philippinen nach einigen Wochen durch, die Variante längst dort angekommen. Das Flüge canceln verschafft einige Wochen Zeit, bis Omicron auch hier in den Proben einen signifikant hohen Anteil hat.


    Dieser Aufschub hilft, wissenschaftliche Erkenntnisse zu Omicron zu sammeln. Lasst andere die Erfahrung machen, ob es "nur" ansteckender oder auch zu im Verhältnis mehr Toten führt. Mit mehr Erkenntnissen kann dann besser gehandelt werden. Das Reisen kehrt automatisch dann zurück, wenn Omicron auch hier soweit verbreitet ist, dass die Einstufung von afrikanischen Ländern als Virusvariantengebiet hinfällig wird.