Das Schuljahr 2020/21 auf den Philippinen

  • Bist du nicht immer einer gewesen, der die Schule auf den Philippinen in etlichen Threads verteidigt hat, gegen diejenigen die wegen ihrer Kinder / Ausbildung das Land verließen? :floet

    nein , zeige mir eun beispiel . . .

    btw . welche pwersönlichen infos hast du über mich um auf solche merkwürdigen schlussfolgerungen zu kommen ? ist das moderat ?

    btw 2 ,

    2 bis 3 monate quarantäne bringen eine menge probleme hier in den phils die du wahrscheinlich nicht beurteilen kannst

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • nein , zeige mir eun beispiel . . .

    habe jetzt keine Zeit um lange zu suchen..aber schau hier


    oder schau dir deine Sprüche hier im Faden an Schule in den Philippinen

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • habe jetzt keine Zeit um lange zu suchen..aber schau hier

    die solltest du dir aber nehmen wenn du schon unsachlich unterstellst !

    meine äußerungen sind keine verteidigung gegen das land verlassende expats !

    bitte informiere dich mal gründlich und gebe sachlich beispiele .

    meine einstellung kommt sehr deutlich zm ausdruck in einem "streitthread" den ich mit einem member vor vielen jahren hatte , ich glaube das war "visaya" , bis heute bleibt es bei meiner meinung über das schulsystem , im gegensatz zu einigen anderen die ihre worte in den wind hängen und argumente ignorieren .

    und dich bitte ich nicht persönlich zu werden wenn du keinen background hast , das nennt man unterstellung . .

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • bernd


    Langsam merkt man an einigen Beiträgen hier, dass der Lockdown einigen nicht gerade gut tut :floet In diesem Sinne, nehme ich alles zurück und behaupte bis zum Beweis des Gegenteils, das Gegenteil :hi

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • bernd


    Langsam merkt man an einigen Beiträgen hier, dass der Lockdown einigen nicht gerade gut tut :floet In diesem Sinne, nehme ich alles zurück und behaupte bis zum Beweis des Gegenteils, das Gegenteil :hi

    gute einsicht und viel besserung , und bleibe demnächst On Toppic denn das thema heißt

    Das Schuljahr 2020/21 auf den Philippinen

    und du willst doch sicher keine abmahnung riskieren :D

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • Bist du nicht immer einer gewesen, der die Schule auf den Philippinen in etlichen Threads verteidigt hat, gegen diejenigen die wegen ihrer Kinder / Ausbildung das Land verließen?

    Sorry sir, aber Ich kann mich auch nicht daran erinnern dies von Bernd gelesen zu haben.

    Ich war einer derjenigen welcher die Schulen in Preschool und Elementary Bereich verteidigt hatte!


    Man muss auf den Philippinen ganz klar trennen! Die Philippinen haben viele sehr gute Lehrer fuer die Kleinen! Die sind mit Begeisterung bei der Arbeit und koennen die Grundlagenlehrinhalte oft auch gut vermitteln.

    Auch die Lehrinhalte der landesweiten Schulen in diesen Altersklassen faellt nicht gegenueber den Grund- und Vorschulen in Deutschland ab! Ich moechte sogar behaupten dass die Philippinen bei den Lehrinhalten der Vorschule und den ersten Grundschulklassen weiter sind als in Deutschland!

    Wenn ich Zeit habe kopiere ich spaeter mal ein paar Tests aus den Schulbuechern der 5jaehrigen hier herein.


    Deswegen halte ich es fuer sehr problematisch wenn gerade in diesen Alterstufen fast ein ganzes Jahr Schulunterricht verloren gehen wuerde!

    Aussagen wie "da geht sowieso nichts verloren wenn die Schulen mal lange ausfallen weil die Schueler dies eh in ein paar Tagen nachlernen koennen" halte ich fuer falsch!


    Problematisch wird es in der Tat dann bei den weiterfuehrenden Schulen! Ab High School bis College faellt das Niveau dann bei durchschnittlichen Schulen deutlich gegenueber z.B. Europa ab!


    Ein Grund duerfte auch sein, dass nicht genug Lehrer vorhanden sind, welche die benoetigten komplexen Inhalte nicht nur verstehen, sondern auch noch erklaeren koennen!


    Die Lösung von Carabao mit der selbst organisierten Lerngruppe z.B. finde ich super.

    Nur stellen sich dafuer die Eltern hier in der Stadt bisher zu quer, komisch..... aber meine Einschätzung.

    Das finde ich sehr schade! Welche Ausreden werden denn genutzt? Eher Angst vor dem Virus oder Angst etwas quasi "Verbotenes" zu tun?


    Hier sind jetzt 2 Wochen mit der Home School um und es laeuft super! Kinder und Eltern gefaellt es sehr! Heute Morgen hatte ich mich mit einem Foreigner Vater unterhalten und er war begeistert welche Fortschritte seine Tochter in den gerade einmal 2 Wochen gemacht hat.

    Hier sind sie zu Dritt! Ansonsten lernt seine Tochter in einer Klasse vor Ort mit 26 Schuelern. Bei meinem Sohn in der Klasse sind es normal 10 Schueler!

    Dies scheint viel auszumachen1 Bei hohen Schuelerzahlen faehrt der Zug halt ein wenig langsamer weil immer einige Schueler dabei sind die laenger brauchen um Dinge zu verstehen und das Lerntempo damit bremsen!

    Aber das ist ja derzeit in Deutschland nicht anders. Mal sehen wie gut in 10-15 Jahren die Deutschen Schulabschluesse an durchschnittlichen Schulen noch sein werden wenn die Haelfte der jetzigen Schueler kaum oder nur gebrochen Deutsch spricht!



    LG Carabao

  • Man muss auf den Philippinen ganz klar trennen! Die Philippinen haben viele sehr gute Lehrer fuer die Kleinen! Die sind mit Begeisterung bei der Arbeit und koennen die Grundlagenlehrinhalte oft auch gut vermitteln.


    Kommt erstmal auf die Schule drauf an. Ihr schickt euer Kind auf eine Privatschule. Das ist aber fuer die Mehrheit garnicht bezahlbar geschweige denn gibt es genug Plaetze. Ein Grossteil der Kinder gammelt in uebervollen Klasssen ab wo Lehrer oftmals ueberfordert sind.



    Auch die Lehrinhalte der landesweiten Schulen in diesen Altersklassen faellt nicht gegenueber den Grund- und Vorschulen in Deutschland ab! Ich moechte sogar behaupten dass die Philippinen bei den Lehrinhalten der Vorschule und den ersten Grundschulklassen weiter sind als in Deutschland!

    Wenn je nach Einrichtung die Moeglichkeit besteht die Lehrinhalte umzusetzen.... Dann ja. aber in den meisten Schulen nicht machbar.



    Ein Grund duerfte auch sein, dass nicht genug Lehrer vorhanden sind, welche die benoetigten komplexen Inhalte nicht nur verstehen, sondern auch noch erklaeren koennen!

    Such mal nach dem topic meiner Frau:

    Wieso das Schulsystem auf den Philippinen nicht funktioniert.

  • Hier sind jetzt 2 Wochen mit der Home School um und es laeuft super!

    Hier bei der Privatschule meiner Tochter in NCR ( Grade 2- ab Herbst Grade 3) gibt es seit dem Lockdown keinen Unterricht - auch nicht online, obwohl die Schule ein onlinetool ( Genyo) hat. Aber da kamen keine Lehrinhalte. Mitte Mai kam die Mitteilung, das das letzte Schuljahr positiv abgeschlossen wurde, und dass online Enrollment vom Mai bis 31. August geht. Schule soll wohl am 10. September starten. Online mit diversen google Produkten. Preise bleiben gleich was ich bisher gesehen habe.

    Ich drucke immer wieder Übungen für Mathematik, Englisch und Filipino aus die ich im Internet finde. Sie stürzt sich immer darauf , da sie gerne weiter lerne würde. Denke werde mit der Schule einen Termin ausmachen um heraus zu finden, wie der online Unterricht den funktionieren soll.

  • Kommt erstmal auf die Schule drauf an. Ihr schickt euer Kind auf eine Privatschule. Das ist aber fuer die Mehrheit garnicht bezahlbar geschweige denn gibt es genug Plaetze. Ein Grossteil der Kinder gammelt in uebervollen Klasssen ab wo Lehrer oftmals ueberfordert sind.

    Das ist keine "Supertrouper", sondern eine kleine einfache Privatschule. Kostet im Monat 1.500 Peso, also auch fuer viele Pinoys der unteren Mittelschicht die Wert auf Bildung legen durchaus erschwinglich! Gibt dort auch mehr als genug freie Plaetze!


    Wenn je nach Einrichtung die Moeglichkeit besteht die Lehrinhalte umzusetzen.... Dann ja. aber in den meisten Schulen nicht machbar.

    Warum nicht machbar?


    Such mal nach dem topic meiner Frau: Wieso das Schulsystem auf den Philippinen nicht funktioniert.

    Hatte ich damals schon gelesen! Hervorragend geschrieben! Am Beispiel Deiner Frau siehst Du doch wie gut und kompetent viele Lehrer auf den Philippinen sind!



    LG Carabao

  • Denke werde mit der Schule einen Termin ausmachen um heraus zu finden, wie der online Unterricht den funktionieren soll.

    im moment bin ich mit 2 schulen in contact , eine erklärte mir daß der online unterricht so lange durchgeführt wird bis man "vaccine" hat und zwar an 1 bus 2 tagen in der woche werden fragen übertragen die der schüler beantworten muss .

    die zweite bietet online enrollment (zum gleichen preis wie face to face) an , das muss nach dem wochenende erfolgen , gedacht sind 4 tage .

    es ist mir noch nicht gelungen eine genaue unterrichtszeit zu erfahren , ich denke die probleme sind auf beiden seiten .

    2 playmates meiner tochter gehen zur public school , denen wurde erklärt daß die schule wahrscheinlich dieses jahr nur startet wenn man vaccine hat . . .

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • Das ist keine "Supertrouper", sondern eine kleine einfache Privatschule. Kostet im Monat 1.500 Peso, also auch fuer viele Pinoys der unteren Mittelschicht die Wert auf Bildung legen durchaus erschwinglich! Gibt dort auch mehr als genug freie Plaetze!

    Dann sollte diese Schule bitte expandieren. Wir haben uns damals sehr lange darueber unterhalten da ein Auswandern auf die Philippinen im Raum stand. In Iloilo haben wir nix brauchbares fuer den Preis gefunden. Eher eine 0 dran haengen. :(


    Warum nicht machbar?

    Weil viele Schulen ueberfuellt sind und das geht in Kindergaerten doch schon los....Nicht mal ausreichend Sitzmoebel etc. Hab da schon die tollsten Sachen gesehen. Wollte damals eine Einrichtung ein wenig zurecht machen. Bin ja Handwerker.... Meine Frau hat dann 2 mal einen Termin gemacht und wurden von der Leitung versetzt.

    So sehr ich wuenschte dir recht zu geben.... ich fand die Schulen groesstenteils beschissen. Nun wohnen wir in Deutschland. Hier die Schulen in unserer Stadt sind mitlerweile ebenfalls armseelig. Wir koennten heulen weil wir uns jetzt schon Gedanken machen muessen wo unsere Tochter mal zur Schule gehen soll. Sie ist gerade mal 1 Jahr alt....


    Hatte ich damals schon gelesen! Hervorragend geschrieben! Am Beispiel Deiner Frau siehst Du doch wie gut und kompetent viele Lehrer auf den Philippinen sind!

    Genau das ist es ja..... Die wenigsten Lehrer dort sind kompetent und meine Frau weiss es denn sie auch Lehrer mit ausgebildet und zugesehen wie Leute durchgewunken wurden obwohl sie nicht die Leistung erbracht haben.

  • September wurde von Anfang gesagt,also werde Abwarten. Vaccine wird es sowieso nicht geben. Online ist nicht das wahre

    fuer Kinder, moeglich fuer Jugendliche, meine Meinung.

  • September wurde von Anfang gesagt,...

    Nein. Siehe den DoE Link in meinem Eingangsbeitrag hier: https://www.philippinenforum.net/index.php?thread/73315-das-schuljahr-2020-21-auf-den-philippinen/&postID=843835#post843835


    After consultations and internal discussions, DepEd has reached a decision to set the opening of School Year (SY) 2020-2021 on August 24, 2020

    Morgen sitze ich mit dem Headmaster der Privatschule meiner Kinder. Wenn der nix auf die Beine stellen kann heuere ich Privatlehrer an. Den Affenzirkus mach ich hier nicht noch weiter mit!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Interessanter Kommentar zu Privatschulen im Schuljahr 2020/21 im heutigen Inquirer. Wusste gar nicht, dass Privatschulen nur 15% der Grundschulen aber ueber 50% der Universitaeten ausmachen. Insgesamt gibt es wohl 2500 Privatschulen auf den Philippinen. Und der Schaden, sollte das Schuljahr 2020/21 total ausfallen, wuerde ueber PHP 142 Billionen betragen. https://opinion.inquirer.net/130510/starting-school

  • Nein. Siehe den DoE Link in meinem Eingangsbeitrag hier: https://www.philippinenforum.net/index.php?thread/73315-das-schuljahr-2020-21-auf-den-philippinen/&postID=843835#post843835


    After consultations and internal discussions, DepEd has reached a decision to set the opening of School Year (SY) 2020-2021 on August 24, 2020

    Morgen sitze ich mit dem Headmaster der Privatschule meiner Kinder. Wenn der nix auf die Beine stellen kann heuere ich Privatlehrer an. Den Affenzirkus mach ich hier nicht noch weiter mit!

    Dieses Meeting hat stattgefunden. Der Headmaster hat also für nächste Woche einen Plan angekündigt, der sich aus:


    • Online schooling
    • Home schooling
    • interactive learning

    zusammensetzen soll.


    Zu den Gebühren hat er sich noch nicht geäußert. Mal sehen was da noch kommt.

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Hallo Dino, hier in in Cabadbaran ,Trailblazer Study Center faengt die Schule am 03. August an.

    Gleich wie beschrieben , Online,,Home Schooling. Kosten 1500 Peso Schule, Enroll 3.500 Peso. Schulbuecher,Notebooks extra wie normal.

    Tony