Bahay Kubo bauen nähe IloIlo - oder wohin mit dem Reisebudget 2020/21

  • Die Hardyplanks sind mit Sicherheit haltbarer als Holz

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren

  • Aber sowas von symphatisch...Die lieben Dich alle, weil Du fast ein halber Pinoy bist. Gibs zu.


    PS: Für einen SariSari ist in diesem Anwesen immer Platz......einschliesslich Kühlschränke.

  • Ob mich alle lieben wird sich noch herausstellen - lach

    Aber ich habe durch meine Arbeit in vielen Ländern (und in den letzten 15 Jahren vor allem in Asien) gelernt das du nie deine Meinung/Idee/Vorstellung den Einheimischen aufzwingen darfst, sondern du musst es so anstellen, das sie deine Meinung/Idee/Vorstellung "entdecken" und sich damit beschäftigen.

    Dann kommt es plötzlich von ihnen und dann kannst du hilfestellend einschreiten.


    Ja und wenn mir das Leben und die Lebenseinstellung, die Natur und mehr dort nicht gefallen würde, dann kämen die Philippinen ja nicht in Frage für mich.

    Also zumindest 25% von mir können schon Pinoy sein - lach

  • Just in time delivery a la Philippines - heute kamen nach 5 Tagen Verspätung die Türen. Aber noch innerhalb der 30-tägigen-philppinischen-Karenzzeit - lach.

    Ja das Häuschen ist ja nicht fertig, also sind die Türen ja mehr als pünktlich da.

    Dafür ohne Schlösser - "better you do yourself to have the lock in the richt hight". Stimmt - sollte man immer an der Größe des Hausbesitzers ausrichten - macht man ja bestimmt international so - lach.

    Also Türen gesetzt, die erste schon mit einem Schloss (Einbruchsklasse -0000 lach) versehen, die anderen Türen bekommen ein Schloss morgen.

    Macht vorallem ja schon bei der Schlafzimmertür Sinn - auch sie schon zu setzen - wenn noch rechts die Mauer fehlt - aber sind wir mal nicht so "deutsch"

    und loben den Carpenter für seine Arbeit - lach


    "einbruchsichere Dirty Kitchen Door - kein Schloss - kein Einbruch - lach

    .


    Und hier die Variante mit dem XXLLLLLL anti intruder lock - lach



    keine fertigen Wände - dafür aber schon eine Tür ins Schlafzimmer - na das wird wohl noch

  • Ich habe mir mal die Internetseite bzgl. Hardieflex angesehen. In "unserer" Provinz sowie den Nachbarprovinzen wäre das Material gar nicht verfügbar (laut Hardieflex-Internetseite).


    Kannst Du was zur Qualität des "Ständerwerkmaterials" sagen?

    Dazu hätte ich Bedenken, vor Ort überhaupt einen Handwerker zu finden, der das Material schon mal verarbeitet hat.

    Ansonsten finde ich das durchaus interessant. Nur optisch etwas "schwierig".

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Ich habe mir mal die Internetseite bzgl. Hardieflex angesehen. In "unserer" Provinz sowie den Nachbarprovinzen wäre das Material gar nicht verfügbar (laut Hardieflex-Internetseite).


    Kannst Du was zur Qualität des "Ständerwerkmaterials" sagen?

    Dazu hätte ich Bedenken, vor Ort überhaupt einen Handwerker zu finden, der das Material schon mal verarbeitet hat.

    Ansonsten finde ich das durchaus interessant. Nur optisch etwas "schwierig".

    Ich denke Hardieflex dürfte es auf den ganzen Philippinen geben - mal in den Hardwarestores nachfragen.

    Das Ständerwerkmaterial "taugt" - ist im Prinzip das gleiche Material welches auch für die Fertigbauten die auf den Philippinen angeboten werden (link hat sanukk ja hier im Thema gepostet).

    Aber ich kenne es so ja auch nur durch die Bilder bisher - bin mal gespannt wie es vor Ort ausschaut wenn ich mal wieder da sein kann

  • Es geht wirklich weiter - schneller als ich in den letzten Tagen gedacht hatte.

    Heute sind die Fenster eingesetzt worden, die Rückwand ist bis auf den Giebel verkleidet, die Dirty-Kitchen-Tür hat ein Schloss bekommen und im Bad sind die halbhoch gemauerten Wände verputzt, sodass nächste Woche gefliest werden kann.


    Küchenfenster und DirtyKitchenDoor mit Schloss


    Fenster Schlafzimmer und Living Room



    Fenster Schlafzimmer innen


    Rückseite mit Badezimmerfenster


    Badezimmer innen - naja jedenfalls zur Hälfte schon

  • Aus welchem Material sind bei Deinem Projekt eigentlich die Pfeiler? Sehen Recht dünn aus.

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Es ist ja die landesuebliche Bauweise, aber wenn das meine Huette waere,

    wuerde ich alle vier Ecken nochmal abspannen.

    Die Fundamente sind ja gut ( frostsicher :473 ), aber der Leichtbau und

    der naechste Taifun.......es waere nicht das erste Bauwerk, das Schaden erleidet.

    Ansonsten: Super !

  • Sieht nach max. DN 100 aus. Hatte jemand vom Clan diesbezüglich Erfahrungswerte?

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Es ist ja die landesuebliche Bauweise, aber wenn das meine Huette waere,

    wuerde ich alle vier Ecken nochmal abspannen.

    Die Fundamente sind ja gut ( frostsicher :473 ), aber der Leichtbau und

    der naechste Taifun.......es waere nicht das erste Bauwerk, das Schaden erleidet.

    Ansonsten: Super !

    Hoffe mal der nächste Taifun in der Gegend ist gnädig mit mir.

    Aber gibt ja selten wirkliche Taifune auf Panay - mehr die Ausläufer die die Insel noch erwischen.

    Und ich hab schon viele Gebäude gesehen die wesentlich leichter gebaut wurden - also ich hoffe mal es wird die Stürme überstehen.

  • Wetterextreme sind genau der Punkt. Unser Grundstück liegt direkt am Pazifik. Nach 30 Metern falle ich ins Wasser. :). Daher bin ich momentan noch eher bei Native Materials. Des Insektenproblems bin ich mir bewusst. Soll kostenmäßig für uns auch so sein, dass ein Totalverlust zu verschmerzen wäre. In der Gegend kommt schon mal ein Typhoon vorbei.

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Sieht nach max. DN 100 aus. Hatte jemand vom Clan diesbezüglich Erfahrungswerte?

    DN 100? kenn mich nicht so aus. Aber mit der Art zu bauen, inkl. dem Metalrahmen hat der Carpenter schon oft gemacht.

    Wetterextreme sind genau der Punkt. Unser Grundstück liegt direkt am Pazifik. Nach 30 Metern falle ich ins Wasser. :). Daher bin ich momentan noch eher bei Native Materials. Des Insektenproblems bin ich mir bewusst. Soll kostenmäßig für uns auch so sein, dass ein Totalverlust zu verschmerzen wäre. In der Gegend kommt schon mal ein Typhoon vorbei.

    Ja in der Gegend würde ich auch größere Eckpfeiler bauen, evtl. in der Mitte der Seitenwände noch mal zusätzlich - sicher ist sicher.

    Aber in Panay dürfte es so gehen

  • Ich habe mir mal die Internetseite bzgl. Hardieflex angesehen. In "unserer" Provinz sowie den Nachbarprovinzen wäre das Material gar nicht verfügbar (laut Hardieflex-Internetseite).


    Kannst Du was zur Qualität des "Ständerwerkmaterials" sagen?

    Dazu hätte ich Bedenken, vor Ort überhaupt einen Handwerker zu finden, der das Material schon mal verarbeitet hat.

    Ansonsten finde ich das durchaus interessant. Nur optisch etwas "schwierig".

    Für mich sieht der Baustoff wie dieser aus.

    „Die Herrschaft der Dummen ist unüberwindlich,

    weil es so viele sind,

    und ihre Stimmen zählen genau wie unsere.“



    Albert Einstein

  • Ja ist eine Art Cementboard. Denke aber mal das die Qualität von Knauf in DE "etwas" besser ist.