Ich habe ein Moped gewonnen! Was nun?

  • In einem firmeninternen Wettbewerb habe ich eben den Hauptpreis fuer das Jahr 2020 ueberreicht bekommen: Ein nagelneues Honda Beat Moped.


    Ich habe zwar die philippinischen Fuehrerscheinrestriktionen 1 und 2, die mir erlauben ein Motorrad zu fahren, habe aber in meinem ganzen Leben noch nie auf einem Motorrad gesessen. Der Titel/Deed ist im Namen der Firma, und die lassen den jetzt umschreiben. Auch Versicherung und Registrierung wird jetzt wohl erledigt. Aber was dann?


    Eine Idee ist, dass Motorrad zu verkaufen. Aber wie macht man das am besten? Oder was sind andere Anwendungszwecke, fuer die man ein Moped gebrauchen koennte? Weiss hier jemand, was die laufenden Kosten sind, wenn ich es einfach in die Garage stelle? Jaehrliche Versicherungsgebuehren, LTO Registrierung, und was sonst noch (was?) anfallen mag?

  • Weiss hier jemand, was die laufenden Kosten sind, wenn ich es einfach in die Garage stelle?

    Herzlichen Glückwunsch erstmal zum Hauptgewinn!


    In der Garage sind die laufenden Kosten sehr überschaubar, allerdings gäbe es für mich nur 2 Möglichkeiten. Nutzen oder verkaufen.


    Denn zum einen handelt es sich um ein Fahrzeug und nicht um ein Parkzeug, will sagen es wird nicht besser vom Stehen, nur schlechter. Zum anderen wird es auch nicht wertvoller, sondern verliert mit jedem Tag an Wert.


    Für einen sehr guten Preis würde ich es nehmen :D

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.


    Ich würde mich ja gerne mit Ihnen geistig duellieren, aber ich sehe Sie sind völlig unbewaffnet.


  • GLÜCKWUNSCH!

    Selber nutzen!

    Mopedfahren macht Spass!

    Mal eben ums "Eck" und Kleinigkeiten einkaufen, ins Cafe, usw., usw.!

    :friends

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • In einem firmeninternen Wettbewerb habe ich eben den Hauptpreis fuer das Jahr 2020 ueberreicht bekommen: Ein nagelneues Honda Beat Moped.


    Ich habe zwar die philippinischen Fuehrerscheinrestriktionen 1 und 2, die mir erlauben ein Motorrad zu fahren, habe aber in meinem ganzen Leben noch nie auf einem Motorrad gesessen. Der Titel/Deed ist im Namen der Firma, und die lassen den jetzt umschreiben. Auch Versicherung und Registrierung wird jetzt wohl erledigt. Aber was dann?


    Eine Idee ist, dass Motorrad zu verkaufen. Aber wie macht man das am besten? Oder was sind andere Anwendungszwecke, fuer die man ein Moped gebrauchen koennte? Weiss hier jemand, was die laufenden Kosten sind, wenn ich es einfach in die Garage stelle? Jaehrliche Versicherungsgebuehren, LTO Registrierung, und was sonst noch (was?) anfallen mag?


    Hallo, wenn Du es verkaufen möchtest, melde Dich per PN. Würde St. Maria Laguna dann sein.


    Gruss Wuxi

    down to earth, 25 years on the road...

  • Herzlichen Glückwunsch erstmal zum Hauptgewinn!

    Herzlichen Dank!


    Ich werde mal HR kontaktieren und herausfinden, was das Moped urspruenglich ueberhaupt gekostet hat.


    Keine Ahnung, was es heute Wert ist, und damit, was ein "guter Preis" waere.


    Das Moped wurde vor weniger als einem Jahr gekauft und dann in unsere Eingangshalle (15. Stock in einem Hochhaus in BGC) gestellt. Bin mir daher nicht sicher, ob der Haendler das zuruecknehmen wuerde, ist ja schon eine Weile her. Was wohl der Wertverlust fuer ein knappes Jahr Herumstehen ist?

  • Hier sind die Preise

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Bin mir daher nicht sicher, ob der Haendler das zuruecknehmen wuerde, ist ja schon eine Weile her.

    da bin ich mir ganz sicher, will er nicht, will ja Neue verkaufen.....


    genau die gleichen Kurse wie der Link von dino zeigt, hat auch google direkt parat, zw 65 und 70k, wenn man das Model eingibt. Wenn du es verkaufen willst und es bietet jemand einen Fuffi dann würde ich zuschlagen, ansonsten bin ich immer gerne zum Gespräch bereit....

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.


    Ich würde mich ja gerne mit Ihnen geistig duellieren, aber ich sehe Sie sind völlig unbewaffnet.


  • Wenn Schokoprinz es nicht will sag Bescheid

    ich denke, das wird nur über den Preis verkauft, schau mer mal ;)

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.


    Ich würde mich ja gerne mit Ihnen geistig duellieren, aber ich sehe Sie sind völlig unbewaffnet.


  • Wenn einige so scharf auf ein Moped sind, ich habe eventuell naechstes Jahr im Maerz ein Moped zu verkaufen, sehr guenstig, eine Yamaha Virago 535cc, ein sehr schoenes Teil.

  • LVNA:


    Honda Beat war vor 2 Jahren meine erste Wahl weil gut gefedert um meinen Rücken zu schonen, relativ grosse Sitzbank und mit Einspritzung statt Versager sehr sehr sparsam


    würde mal sagen bei moderater Fahrweise 1,8 Liter/100km


    Neupreis beim Haendler in Cabadbaran 65000Peso inklusive Zulassung und erstes Jahr Versicherung


    insgesamt sehr gutes zuverlässiges Fahrzeug denke ich


    macht dank der Automatik auch Spass zu fahren, damit bist Du in der Stadt viel schneller am Ziel als in Deiner Dienstlimousine mit Fahrer!


    kinderleicht zu fahren


    musst halt aufpassen das hilft aber auch Instinkte entwickeln


    weil manchmal gilt wer schwerer ist hat Vorfahrt


    also Vorsicht


    trotzdem macht es Spass durch die Berge zu cruisen oder an abgelegene Strände wo kein Auto hinkommt


    viel Spass mit dem Beat!


    :D

    Bahalag saging basta labing

  • In Erwartung meines neuen Mopeds habe ich eben etwas waehrend der Arbeitszeit gesurft. Meine einzige Entschuldigung ist, dass es mein Arbeitgeber war, der mich mit diesem Gefaehrt beglueckt. Wie auch immer, was mir nicht ganz klar ist: was fuer einen Treibstoff benutzen moderne Mopeds eigentlich? Normalbenzin von der normalen Zapfsaeule?


    Ich erinnere mich noch an meine Kindheit in Deutschland. Damals sind die Mopedfahrer an der Tankstelle immer zu einer besonderen Zapfsaeule gegangen, wo - wenn ich mich recht erinnere - ein Gemisch aus Benzin und Motoroel abgefuellt wurde. Diese Mopedzapfsaeulen hatten ein grosses Glassoberteil und wurden von Hand mit einem langen Hebel betaetigt. Sowas ist mir hier auf den Philippinen noch nie aufgefallen.

  • Ich erinnere mich noch an meine Kindheit in Deutschland. Damals sind die Mopedfahrer an der Tankstelle immer zu einer besonderen Zapfsaeule gegangen, wo - wenn ich mich recht erinnere - ein Gemisch aus Benzin und Motoroel abgefuellt wurde. Diese Mopedzapfsaeulen hatten ein grosses Glassoberteil und wurden von Hand mit einem langen Hebel betaetigt. Sowas ist mir hier auf den Philippinen noch nie aufgefallen.

    Das waren die alten Zweitaktmotoren, wo die Motorschmierung über in den Brennstoff gemischtes Motoröl erfolgte. Hier auf Wikipedia gibt es sogar ein Photo, das so eine alte Zapfsäule zeigt, wie Du sie beschrieben hast:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Zweitaktgemisch


    Wird heutzutage eigentlich nur noch bei Rasenmähern, Motorsägen etc. verwendet außer vielleicht wenn man ein sehr altes Moped mit Zweitaktmotor hat.


    Für einen modernen Scooter kannst ganz normal an der Tankstelle tanken, nur halt kein Diesel reinkippen. :tease Für die Schmierung hat er separates Motoröl, was ab und zu gewechselt werden muss.

  • Die alten Zweitakter auf den Philippinen die ich kenne haben Getrenntschmierung, funktioniert also prinzipiell genauso mit dem Tanken ;)


    macht dank der Automatik auch Spass zu fahren, damit bist Du in der Stadt viel schneller am Ziel als in Deiner Dienstlimousine mit Fahrer!

    Schneller ist es, aber nicht immer besser – je nachdem was man vorhat. Manchmal ist der Roller besser – manchmal will man aber in der Zeit auch noch was erledigen und "von Umwelteinflüssen unbeeinträchtigt" am Ziel ankommen ;)

  • Ich weiss - vollkommen OT - aber ich muss es loswerden:

    Ich mag Roller nicht, ich bin aber manchmalgezwungen,

    so ein Ding zu mieten, weil man die ueblichen Hausfrauen - Mopeds

    mit der Fussschaltung anscheinend abgeschafft hat.

    Da bin ich anachronistisch, ich will mit dem linken Fuss schalten und rechts bremsen.

    Auf dem Roller sitze ich wie auf der Schuessel in meinem Bad !

  • Ich erinnere mich noch an meine Kindheit in Deutschland. Damals sind die Mopedfahrer an der Tankstelle immer zu einer besonderen Zapfsaeule gegangen, wo - wenn ich mich recht erinnere - ein Gemisch aus Benzin und Motoroel abgefuellt wurde. Diese Mopedzapfsaeulen hatten ein grosses Glassoberteil und wurden von Hand mit einem langen Hebel betaetigt. Sowas ist mir hier auf den Philippinen noch nie aufgefallen.

    genau, beim Mofa gab es 1:50 und 1:25

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.


    Ich würde mich ja gerne mit Ihnen geistig duellieren, aber ich sehe Sie sind völlig unbewaffnet.