Rückflug Philippinen - Deutschland PCR-Test bei Abflug von Clark 72 Std. vor Ankunft wo machen? -...& negative Erlebnisse beim Flug D - PHL

  • Darf ich kurz fragen, wann genau man das Testergebnis hochladen kann? Beim ausfüllen der Einreiseanmeldung?

    Ja, das kann man direkt beim Ausfüllen der Einreiseanmeldung machen - anscheinend aber auch zu einem späteren Zeitpunkt.


    Ja, auf der pdf Datei ist der upload Link. Ich hatte zum Zeitpunkt des Ausfüllens der Einreiseanmeldung das Ergebnis noch nicht. Deshalb habe ich es erst später hochladen können.

  • quarantäne hängt glaube ich vom Bundesland ab ob welche gefordert wird.

    will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein


    Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

  • Philippinen werden derzeit lediglich als Risikogebiet eingestuft. Hierfür gelten folgende Regelungen:


    "Wenn Sie mit dem Flugzeug aus einem beliebigen Land einreisen (aus Risikogebieten und Nicht-Risikogebieten) oder sich in den letzten 10 Tagen vor Ihrer Einreise in die Bundesrepublik Deutschland in einem der unten genannten Risikogebiete aufgehalten haben, müssen Sie bestimmte Regeln beachten. Die neue Coronavirus-Einreiseverordnung vom 12. Mai 2021 beinhaltet:

    • Eine generelle Testnachweispflicht für Einreisende im Luftverkehr. Personen die mit dem Flugzeug einreisen, müssen grundsätzlich – unabhängig davon, ob sie sich in einem Risikogebiet (inkl. Hochinzidenzgebiet und Virusvarianten-Gebiet) aufgehalten haben - vor dem Abflug dem Beförderer ein negatives Testergebnis vorlegen.
    • Spezielle Test- und Nachweispflichten sowie Quarantänepflicht für Einreisende nach einem Aufenthalt in einem ausländischen Risiko-, Hochinzidenz- oder Virusvarianten-Gebiet. Über einen Testnachweis unmittelbar bei Einreise in die Bundesrepublik Deutschland müssen Personen verfügen, wenn sie aus einem Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet einreisen. Einreisende aus einem Risikogebiet (nicht Hochinzidenzgebiet oder Virusvarianten-Gebiet), müssen spätestens 48 Stunden nach Ankunft einen entsprechenden Testnachweis vorweisen können.
      Bezüglich der Quarantänepflicht besteht die Möglichkeit zur „Freitestung“ bei Voraufenthalt in einem Risikogebiet (nicht Hochinzidenzgebiet oder Virusvarianten-Gebiet), durch Vorlage eines negativen Testnachweises bei der zuständigen Behörde. Bei Voraufenthalt in einem Hochinzidenzgebiet darf die zugrundeliegende Testung frühestens fünf Tage nach der Einreise erfolgt sein. Nach Voraufenthalt in einem Virusvarianten-Gebiet besteht keine Möglichkeit zur Verkürzung der Absonderungsdauer (Quarantäne). Die Regelung zur Quarantänepflicht nach Einreise aus Risikogebieten gilt vorerst bis zum 30. Juni 2021."

    https://www.rki.de/DE/Content/…us/Risikogebiete_neu.html


    Ein negativer Test reicht aus, Quarantänepflicht gibt es für Hochinzidenz- Länder und Virusvarienten Gebiete.

  • Quote

    Bei Voraufenthalt in einem Hochinzidenzgebiet darf die zugrundeliegende Testung frühestens fünf Tage nach der Einreise erfolgt sein.

    Das heisst du bleibst bitte 5 Tage daheim bis Du einen negativen Test machen kannst. So ist die Regel nach wie vor für "normale" Risikogebiete. Alles was darüber hinausgeht kann diese 5 Tage-Regel nicht anwenden und muss 10 Tage daheim bleiben.

  • Wobei es bei uns darum geht, ob die PCR Testergebnisse, die innerhalb der vorgegebenen 72 Stunden vor Einreise in D noch auf den Philippinen gemacht wurden, dazu ausreichen, um die Quarantäne zu umgehen...