Posts by dino

    Heute Abend wurde wieder schwer von Zoll kontrolliert am T3. Aber nur das Handgepäck denn Koffer bekommen sie nicht durchs Xray. Die Koffer machen sie sobald sie vom Trolley abgeladen werden und bevor sie aus Bahn kommen.

    Daher entschloss ich mich, sollte mich das Schicksal auf den Philippinen ereilen, für den schnellstmöglichen "Gang" ins Krematorium.

    Innerhalb einer Stunde nachdem Tod Richtung Krematorium und dann die Asche über der Manila Bay verteilen und hinterher meine noch lebenden Freunde einladen - ja solche soll es auch geben - und die dürfen dann meine Bar im Haus leer trinken und auf meine Kosten eine Party machen!


    Der ganze Rest in den Philippinen mit wochenlanger Schaustellung etc. bringt garnix und es besteht immer die Möglichkeit, dass ich u.U. wieder aus dem Sarg aussteige! Deswegen is die o.A. Art und Weise, die sicherste!

    Da das Gepäck von Touristen üblicherweise nicht durchsucht wird, ist das bisher ignoriert worden. Ich schätze das Risiko bei Mitnahme von Schweinefleisch in Haushaltsmengen auch weiterhin sehr gering ein, selbst bei einer extrem unwahrscheinlichen Kontrolle dann kann man den Beamten mit Freundlichkeit vermutlich überzeugen, dass es sich um ein Produkt aus Rindfleisch oder Pute oder sonst was handelt.

    Im Terminal 3 laufen die Koffer im Allgemeinen durch das Xray und hier wureden schon einige Reisende erwischt. Also nicht zu übermutig werden!

    Ich kann mir nicht vorstellen, das in einem Ticket, welches bei mytrip von Deutschland aus gebucht wird, die Flughafensteuer bereits enthalten ist. Ich hab auf der Quittung auch nichts dergleichen gelesen. Wie wäre die Gebühr derzeit? 500 Peso was ich gelesen habe.


    tbs

    doch ist es keine Sorge. Hab noch nie Manila Gebühren bezahlt, obwohl ich nur online über Suchmaschinen buche und bisher immer Naia fliege.

    Das stimmt wieder nicht! Denn die Flughafengebühr ist in jedem Ticket eingebaut. Wer sich den Preis Breakdown ansieht dann steht es dort als Taxes and Fees!


    Bitte auf dem Boden der Realität bleiben denn der Flughafen fordert von den Airlines für jeden Pax ihr Geld ein! Und nur für OFW Certificates muss die Airline nicht bezahlen!


    Generell streicht NAIA für jeden Pax das Geld ein und die Airlines auch. Also viel blubbern!


    Hier gibt es die Details für den refund z.b. bei PAL:


    Passenger Service Charge Refund

    Die Nationale Sandreserve


    Zugegeben, das ist jetzt nicht wirklich so eine typische Sehenswürdigkeit, ich fand es aber recht interessant um mal einen Einblick zu bekommen wie Singapur tickt und wie die Stadt organisiert ist.

    Am westlichen Stadtrand von Singapur befindet sich ein riesiger Sandhaufen, mit zwei Zäunen gesichert, Überwachungskameras und Wachhunde. Es handelt sich hier nicht um ein Gefängnis oder ähnliches wie man vielleicht vermuten könnte, sondern um die Nationale Sandreserve. Andere Länder verfügen um eine nationale Gold- oder Erdölreserve, aber nur Singapur verfügt über eine Nationale Sandreserve. Der Grund für diesen riesigen Sandhaufen ist einfach : Singapur benötigt viel Sand für seine ehrgeizigen Bauprojekte und damit man vor steigenden Preisen und Lieferengpässen, verursacht durch den aktuelllen Bauboom in Asien, unabhängig bleiben möchte, werden Unmengen an Sand gehortet und den jeweiligen Bauprojekten zugeteilt.

    Zu diesem Thema gibt/gab es einen guten Bericht bei Al Jazeera


    Sand Wars


    Darin wurde also speziell Singapore hervor gehoben!


    Und noch Einer:


    The Coming Sand Wars


    Die Erweiterung von Changi Airport braucht sehr viel Sand und der grösste Lieferant ist die Provinz Zambales!

    Das ist der richtige Link:

    CEBU PACIFIC ARCHIVES HIGHEST RATING FOR SAFETY


    Aber das Bild ist URALT, das war die Auslieferung des ersten A330-300 fuer 5J


    A330-300_CEBU_delivery_event.jpeg

    Ja, aber eher nicht Philippinen, da die Arbeitsmoral der "Untergebenen" trotz sehr guter Bezahlung oftmals "Grottenschlecht" ist und du das ausbaden musst!

    Manchmal habe ich das Gefühl, vor rund 40 Jahren auf einem anderen Planeten :rolleyes: in Manila gearbeitet zu haben. Mir waren rund 80 Mitarbeiter & Mitarbeiterinnen unterstellt. (Verkauf/Marketing). Ich habe das Team immer als motiviert und arbeitsam empfunden. Zwar waren gewisse landestypische Verhaltensweisen etwas gewöhnungsbedürftig, hielten sich aber durchaus in erträglichem Rahmen und waren nicht extremer, als was ich später in der CH mit Angestellten erlebt habe. Kurz, es erstaunt mich, dass es sich zwischenzeitlich dermassen zum Schlechteren geändert haben soll.


    Makato45

    Das kommt daher, dass man in den Philippinen nur noch als OFW arbeiten will! Denn dort gibt es für die Pinoys/Pinays einen guten Gehalt.


    Und echte Expat Jobs mit Allem drum und dran gibt es auch nur noch in sehr hohen Positionen in Firmen. Die Expats, die in Manila arbeiten sind meistens in einer europäischen Gehaltsklasse wenn nicht noch tiefer.


    Und meistens in Callcenters!

    Risiko bleibt aber nicht so hoch, dass man einen Tag zum Umsteigen braucht.


    Edit: Beleidigung gelöscht. So etwas hat hier nichts verloren! Bitte sachlich diskutieren! ...trivial

    Ich würde davon abraten, solange nicht mindestens 1 Tag zwischen den Flügen ist.

    Was soll diese Aussage denn? In ein paar Stunden ist alles erledigt!


    Der Pax muss halt in China einreisen und sein Gepäck abholen und dann wieder ausreisen.


    Warum soll das einen Tag dauern? Ein paar Stunden sollte man schon einplanen denn Immigration beim Reinkommen kann sehr lange dauern und der Security Check beim Rausfliegen ist speziell in China sehr langsam!

    Xi Jinping again backs Hong Kong police use of force in stopping unrest

    Xi Jinping lässt HKG ausbluten dann braucht er keine Truppen reinschicken!


    Meiner Ansicht nach werden die Chaoten und Anarchisten von einer Weltmacht unterstützt, die HKG zu Fall bringen wollen!

    Hm, fliege nächste Woche, am 21., von Butuan nach Hongkong. Komme dort morgens früh an und reise spät Nachmittag wieder zurück nach Butuan (Visa-Run, habe meine 36 Monate voll). Werde wohl nach Ankunft sofort wieder Einchecken und mich im sicheren Bereich aufhalten wo keine Demonstranten hingelangen. Hätte durchaus Zeit für ein paar Stunden in die Stadt zu fahren, das verkneife ich mir auf Grund der aktuellen Lage.


    Hongkong weil ich noch am gleichen Tage zurück fliegen kann. Alternativen wie Kota Kinabalu oder Kuala Lumpur währen vom Flugpreis ein klein bisschen günstiger gewesen, hätte dort jedoch einen Aufenthalt bis zu 6 Tagen gehabt bevor ich einen Rückflug hätte antreten können.


    Grüße, Bahog Utot

    Bleib mal schön am Flughafen denn man ist nicht einmal mehr sicher ob der Airport express auch noch geht!

    in letzter Zeit wurde er oefters "in den Ruhestand" versetzt!