Posts by phil-wulf

    ich denke ich hab sehr gute chancen, zur not kann ja meine eltern "bürgen".

    wer, wo, was kann mir Probleme machen?

    Allein mit dem "Bürgen" ist es ja nicht getan. Du musst Dir selbst die Frage stellen, ob Du Dir das alles leisten kannst, wenn Du arbeitslos bist. Ich weiss auch nicht, was Du als Selbständiger machen willst, und was es abwerfen wird.


    Aber mit Einem musst Du Dir im klaren sein. Wenn Du den Heiratsvisum Prozess anleierst, werden erhebliche Kosten auf Dich zukommen, stellenweise auch nur Kleinigkeiten, die sich aber dann summieren. Es geht ja schon los mit dem A1-Kurs, den Du Deiner Freundin bezahlen musst.


    Arbeitet Deine Freundin oder unterstützt Du sie?? Falls sie arbeitet, wird sie in der Zeit des Kurses dies nicht können, dann musst Du ihr neben dem Kurs auch ihren Lebensunterhalt stemmen. Und das ist nur ein kleiner Teil von dem, was da auf Dich zukommt.


    Wie gesagt, ich kenne Deine finanzielle Situation und die Deiner Freundin nicht. Daher musst Du Dich selbst fragen, ob Du das stemmen kannst.
    Vom Gesetz her wird Dir jedenfalls kein Riegel zu einem Heiratsvisum vorgeschoben.

    noch schlimmer und billiger ist SaudiAirlines, dafür gibts ein kostenloses Stossgebet an Allah vom Kapitän

    Naja, das Stossgebet kenne ich aber von allen arabischen Airlines.
    Und für meinen Zeitraum 30.09. - 01.11. sind sogar die Kuwaitis günstiger als die Saudis

    Files

    • Capture.JPG

      (55.03 kB, downloaded 56 times, last: )

    Kuwait Airlines ist für den Preis voll OK.
    Die haben großen Sitzabstand in der Holzklasse und alle Flüge waren nur halb voll, hatte immer ne 3er Reihe für mich.

    :denken Hmmm... also ein bisschen ärgere ich mich jetzt schon :D Zumal auch die Stopover-Zeiten kürzer sind, als bei Gulf. Dann vielleicht beim Nächstenmal =)
    Also wer zu dem Zeitpunkt fliegen will, sollte zuschlagen.

    Bei beiden Angeboten wäre auch interessant den Zeitraum zu wissen. Vielfach gibt es Promo-Angebote, die aber nur 30 Tage umfassen.

    Sorry, hatte mich bei meinem Post auch um einen Tag vertan. 01.10. ist die Ankunft in Manila.


    Also Hinflug mit Gulf-Air FRA - MNL 30.09.
    Rückflug Gulf-Air MNL - FRA 01.11.


    Und das Ganze für 575,- Euro



    Hab diesen Flug auch schon bei einem mir unbekannten Online-Reisebüro für 550 gesehen. Hab aber letztendlich bei Expedia für 25,- Euro Mehrkosten gebucht.




    Und hier nochmal ein kleiner Update:
    Normalerweise schau ich ja nicht mehr nach Flugpreisen, wenn ich gebucht habe, damit ich mich im Nachhinein nicht ärgere. Aber jetzt habe ich es trotzdem gemacht. Und siehe da, den Flug im gleichen Zeitraum gibts bei Kuwait Airways auch für 407,- Euro. Ich ärgere mich aber trotzdem nicht, da ich die Standards bei der Kuwait nicht kenne und mit der Gulf das letztemal sehr zufrieden war.

    Files

    • Capture.JPG

      (30.8 kB, downloaded 35 times, last: )

    Nachdem dieser Thread ein bisschen eingeschlafen ist, werde ich ihn mal wieder aufleben lassen:


    Gestern gebucht: Frankfurt - Manila am 01.10 mit Gulf-Air für 575,- :yupi

    Das wird dann auch nochmal spannend, die dort gestellten Fragen sollen ja mitunter auch nicht ganz ohne sein bzw. lassen die sich dort auch gerne mal was neues einfallen.

    Ganz so schlimm ist es nicht. Man sollte einfach ehrlich antworten. Das Schlimmste, was passieren kann, daß man das eine oder andere Papier nachreichen muss. So war es bei mir. Meine Frau wurde seinerzeit dort gefragt, ob ich schonmal verheiratet war, was sie auch bejahte und daraufhin musste ich mein Scheidungsurteil nochmal übersetzen lassen und per email dorthinschicken. Danach bekam sie dann den Sticker in den Pass.

    So, der Termin zwecks Visabeantragung hat stattgefunden. Das Problem war tatsächlich der falsche Buchstabe im Mittelnamen. Scheint aber (erstmal) keine Auswirkungen auf das weitere Verfahren zu haben

    Dann herzlichen Glückwunsch! Das Schlimmste habt Ihr dann hinter Euch.
    Wenn das Visum fertig ist, nicht vergessen, Deine Verlobte noch zum CFO-Kurs zu schicken.

    Nun muß ich nur noch herauskriegen wann denn der Zeitpunkt ist um diese Versicherung abzuschließen??

    Wenn Du so ungefähr weisst, wann Deine Holde kommt, dann gehst Du zum ADAC und schliesst die Incoming-KV für diesen Zeitpunkt ab. Der Abschluss ist dann erstmal temporär und die Versicherungszeit kann jederzeit wieder geändert werden. Ist sie dann eingereist, gehst Du mit ihr zusammen zur ADAC-Geschäftsstelle, dort zeigst Du dann den Reisepass mit dem Einreisestempel und die KV wird auf den genauen Zeitpunkt datiert.

    Es war nicht einmal übel gemeint aber hast nicht Du begonnen mir "keine Ahnung" zu unterstellen obschon Du übersiehst, was eine EU Bürgerschaft ist?




    Sie kann sie beantragen, Du nicht denn Du hast sie.

    Sie kann die Eu-Bürgerschaft NICHT beantragen, sondern lediglich die jeweils nationale Bürgerschaft. Eu-Bürger würde sie dann automatisch werden, wenn der jeweilige Staat Mitglied der EU ist. Die EU-Bürgerschaft ist lediglich eine Ergänzung zur nationalen Bürgerschaft.

    Also mit dem Rülpsen, Schmatzen und Rotzen ist mir auf den Philippinen auch noch nicht untergekommen. Hab das bisher nur in Hongkong erlebt und fand es widerlich.
    Mit den Händen wird teilweise gegessen. Macht meine Frau auch hier in D zuhause bei philippinischen Gerichten. Sie sagt, es wäre Tradition und für mich ist es ok.


    Halbes Hähnchen esse ich ja auch mit den Fingern ;)

    Ich persönlich rate von jeder Zahnbehandlung, wenn es kein Notfall ist, ab.
    Es gibt sicher Zahnärzte in den Philippinen die ihr Handwerk verstehen. Aber die haben dann auch Preise die sich an Zahnbehandlungen der USA orientieren.

    Würde ich nicht pauschal behaupten.
    Im Heimatort meiner Frau gibt es eine Zahnärztin, die meiner Frau 2 Brücken gemacht hat. Kosten für beide Brücken, ca 800 Euro umgerechnet.
    In D hatten wir uns vorher bei meinem Zahnarzt einen Kostenvoranschlag machen lassen: 7000 Euro.


    Nach der Behandlung auf den Phils, später dann bei der jährlichen Kontrolle hier in D meinte der hiesige Zahnarzt: Auch wenn eine andere Technik angewandt wäre, die hier in D nicht üblich ist, sei es eine sehr gute Arbeit.

    Die ganze Geschichte kommt mir so vor, wie purer Aktionisumus, ganz nach dem Motto: "Ich bin dann mal weg" ohne irgendetwas genau durchdacht zu haben und natürlich auch ohne einen Plan B in der Tasche zu haben.
    Natürlich kenne ich die Hintergründe nicht und auch bei gut durchdachter Planung kann alles schief laufen. Aber spätestens dann sollte Plan B ins Spiel kommen, sofern man einen hat :floet

    Im Sommer ist es ja wohl als Europäer nicht auszuhalten.

    Ich weiss nicht, was Du unter "nicht auszuhalten" verstehst. Zu heiss???


    Wenn Du jahreszeitlich den europäischen Sommer meinst, dann ist auf den Philippinen Regenzeit, welche sich aber eher auf den nördlichen Teil der Philippinen bezieht, wobei es auf den Visayas und dem südlichen Teil auch während der sogenannten Regenzeit etwas ausgeglichener ist. Am Heissesten habe ich die Phils immer im März erlebt. Im November war ich auch schon dort. Das ist dann die etwas "kühlere" Zeit, welche aber für Dich noch warm genug sein wird :D


    Aber wie Sanukk bereits geschrieben hat, es kommt immer drauf an, wo genau Du Dich aufhalten wirst.

    Ich finde es wirklich gut, das dich Gulf Air in ein Hotel gebucht hat. Bei mir wäre das gleiche Problem mit den 8 Stunden Aufenthalt. War dies bei dir kostenlos?

    Ja, war kostenlos. Ich war selbst überrascht, da ich Gulf Air von früher in schlechter Erinnerung hatte. 2006 flog ich mit denen mal nach Thailand und der Service, sowie die Ausstattung des Flugzeugs waren zu der Zeit sehr miserabel.
    Ich schwor mir, mit denen nicht mehr zu fliegen. 2011 suchte ich dann nach Flügen auf die Phils und die Gulf war dann die Einzige, die in meinen zeitlich-preislichen Rahmen passte. Also beiss ich mal in den sauren Apfel, dachte ich mir.
    Aber schon auf dem Hinflug war ich über den weitaus verbesserten Service sehr positiv überrascht. Scheinbar hatte sich was in den 4 Jahren getan. Vor dem Rückflug graute mir dann ein bisschen bei dem Gedanken, 8 Stunden in Bahrein auf dem Airport rumzuhängen. Während des Transfers wurden wir Reisenden von Gulf dann zu den Einreise-Schaltern umgeleitet. Auf meine Frage warum, bekam ich die Antwort: I cant imagine, you you want to spend 8 hours in the terminal, Sir" Nach der Einreise warteten draussen Vans auf uns, die uns zum Hotel hin und auch später wieder zurückbrachten. Also wirklich Top-Service! Und das in der Economy-Class =)

    Nur eine Frage auch wenn es zum wirklichen Thema nicht passt. Ist es eigentlich wirklich so unwahrscheinlich ein Visum für sie zu bekommen? Also für Deutschland?

    Es ist wirklich sehr unwahrscheinlich. Schon allein von der Tatsache, her, daß Ihr Euch bisher noch nie persönlich getroffen habt. Aber probieren kannst Du es trotzdem. Viel zu verlieren hast Du nicht.

    Jedoch habe ich noch einige Fragen an euch. Wie schaut es mit dem 30-Tage Visum aus? Dieses wird direkt am Flughafen gestellt?

    Das bekommst Du automatisch bei der Einreise, indem Du den Stempel in den Reispass bekommst.

    Wie sieht es mit einer Karte fürs Handy aus? Habe gelesen Globe hätte eine für Traveler?

    Fast an jedem Stand oder mall kannst Du Dir eine Prepaid-Karte kaufen. Ich hatte bisher immer Globe oder Smart.

    Benötige ich Impfungen oder reicht der Standart aus?

    Ich weiss nicht, was Du unter Standard verstehst. Ich habe Tetanus, Diphterie, Hepatitis A + B und auch eine Tollwut-Impfung.

    ist jemand schon mit Gulf Air geflogen und kann vielleicht berichten?

    Ich bin schon öfters mit Gulf Air geflogen. War sehr zufrieden und der Service ist sehr gut. Bei einem 8-stündigen Zwischenstopp in Bahrein, hat man mich in ein Hotel verfrachtet, konnte dort am Buffet teilnehmen, duschen, ein paar Stunden schlafen und später wurde ich wieder zum Flieger gebracht.

    Seit ihr beim ersten Treffen ins Hotel oder habt ihr euch direkt bei Ihr getroffen?

    Meine Holde holte mich seinerzeit am Flughafen ab und wir sind ins Hotel gefahren. Dort verbrachten wir 2 Nächte und schauten uns Manila an. Danach fuhren wir nach Batangas und ich wurde ihrer Familie vorgestellt. Von dort starteten wir dann einen 3-wöchigen Trip durch die Philippinen.

    Hat es euch eigentlich abgeschreckt immer mal wieder zu lesen, das Ausländer auf den Philippinen ermordet oder verschleppt werden? Ist im Grunde nix anderes als in Deutschland

    So ist es. Mach Dir da nicht zu viel Gedanken. Einfach ganz normal verhalten. Nicht zu übervorsichtig, aber auch nicht zu arglos. Man darf eben nicht vergessen, daß die Schere Arm und Reich sehr weit auseinanderliegt. Einfach den gesunden Menschenverstand gebrauchen und seine Sachen ein bisschen mehr im Auge behalten.

    Vielleicht hat jemand von euch schon eine ähnliche Situation erlebt und kann mir einen Rat geben....

    Ähnliche Fälle gibt es hier mit Sicherheit zu genüge. Auch bei mir war der Fall, daß ich noch in D verheiratet war, als ich meine jetztige philippinische Frau kennenlernte. Nur mit dem Unterschied, daß kein Kind unterwegs war und meine Frau zu der Zeit auch auf den Philippinen lebte.


    Da der Ausgang Deiner laufenden Scheidung einen zeitlichen Ausgang mit unbekannter Variable hat (habt Ihr das Trennungsjahr schon hinter Euch?) , würde ich an 1. Stelle die Vaterschaft des Kindes anerkennen.

    Sind beide sehr verunsichert und ich habe Angst, dass unsere Liebe daran zerbricht.

    Falls es daran zerbricht, was ich bezweifle, war es das nicht wert. Ansonsten wird es eher die Beziehung festigen, weil ihr nichts geschenkt bekommt und darum kämpfen müsst. So war es jedenfalls bei uns. Also Kopf hoch.