Posts by level4

    Ihre Lieblingsbeschäftigung waren die sozialen Netzwerke (hauptsächlich die Kommunikation mit den hier lebenden Pinays)

    Jup hauptsaechlich das Fatzebuch wahrscheinlich....


    Was die Frau braucht, bzw. brauchtE war Abwechslung und Beschaeftigung!

    Sich um die Kids kuemmern ist keine Abwechslung oder Beschaeftigung in dem Sinn.


    Aber dafuer ist es nun ohnehin schon zu spaet.


    Wie sieht es denn aus mit den Antworten auf die mehreren Fragen die NikWalker gestellt hat?

    Bzw. mit der Kommunikation zwischen dir und dem Rest des Clans allgemein?

    Wir haben hier beide gerade eher wenig bis nichts zum eigentlichen Thema beizutragen.


    Von daher wuerde ich vorschlagen dass die Moderation nun taetig wird um den Faden am laufen zu halten.


    Bedankt. :hi

    er wisse schon im voraus, was als nächstes passiert?

    Ach, wie soll ich das nun sagen um es EU-Konform auszudruecken.....


    Wenn man mir einmal aufs Auto gesch***en hat, dann wundere ich mich beim zweiten Male nicht mehr wo die S****sse herkam.

    Und vor dem dritten Mal werde ich mein Auto aber abdecken! :)


    Aehnlich verhaelt es sich bei Squatter-Pinays und auch -Pinoys - nur dass ich da mein Auto schon nach dem ersten male Abdecke.


    Kannst ruhig auch mal den Erfahrungen eines Expats glauben; hier schwirren mehr crazy Pinoys und Pinays rum als bei dir in der Schweiz......


    edit:

    Ich gehe daher mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlich davon aus dass sie in Deutschland bleiben wird

    Ja ich auch!

    Aber das bedeutet nicht dass der Ton der Sippe sich nicht ganz schnell aendern kann wenn ihr irgendetwas nicht passt.


    Jetzt lasst doch mal wieder den TS zu wort kommen bitte.

    Die letzte Nachricht von einer gemeinsamen Freundin lautete, dass man der Dame geraten habe, in D zu bleiben.

    Aber das ist doch nur EINE Nachricht, eine von zig.....

    Was meinst du wie schnell sich der Wind dieser "Nachrichten" aendern kann sobald die naechste "Enttaeuschung" eintrifft?!


    Wie naiv kann man eigentlich sein???

    Tja mit höchster Vorsicht und taktischem Kalkül bringst du es leider in einer Beziehung nicht weit.

    Es gibt hier keine Beziehung mehr, es geht hier um das Sorgerecht fuer die Kinder und dass die KINDER heil aus der Situation rauskommen.

    -Meinung des TS und eigentliches Thema hier

    Und zum Thema Squatter-Pinay hast du sehr viele Vorurteile und dass auch mit deinen jungen 38 Jahren.

    Na dann erzaehl mal von deinen Erfahrungen in und mit dem Squatter..... (aber bitte nicht hier in diesem Topic)


    Wenn du einer Frau die mit den Kindern abhaut und dich dann gegen Geld erpressen will nochmal eine Chance geben willst, dann alles Gute damit.

    Aber das wuerde ich einem Menschen welcher REAL gerade damit konfrontiert ist mit Sicherheit NICHT vorschlagen, zumal ich die hiesigen Pappenheimer der 7107 Inseln bereits zu genuege kenne. Mein Alter spielt dabei gegenueber meiner Erfahrung eine untergeordnete Rolle.

    Insbesondere bzgl. Squatter-Pinoys.


    Da ist hoechste Vorsicht und taktisches Kalkuel geboten, nicht romantisches "ich liebe dich ja immernoch so sehr" - irgendwo sollte auch die noch so rosaroteste Liebe einfach aufhoeren.


    -Meine Meinung.

    Doch, natuerlich habe ich auch bereits Fehler gemacht!

    Aber ansch****en lasse ich mich von anderen nicht mehr als 1x.


    Und als einsamen Tattergreis mit meinen gerade mal 38 Lenzen und 10 Jahren auf den Phils wuerde ich mich auch nicht bezeichnen.


    Alles gut bei mir :)

    Gesamter Beitrag

    Entschuldige bitte, aber koenntest du die rosa Brille bitte mal abnehmen?!


    Die Alte entzieht ihm seine drei leiblichen Kinder!! Hallo, jemand zuhause?!!


    Ueber die Schwestern - gerade die welche ihn offensichtlich zu Erpressen versuchen - Kontakt herzustellen, wird wohl einer der wenigen Wege sein, aber ob das gescheit ist?!?.....


    Von der Lieeeeebeee die daaaamals noch schweeelte - mir kommen fast die Traenen - ist doch wohl wirklich nicht mehr zu reden hier!!


    Es mit so einer Alten "nochmal versuchen", geht's noch?! Ich glaube abseits des TS bin ich hier sicher nicht der einzige der ueber diese hochromantische Idee nur lachen kann.

    Wie oft soll der TS sich denn noch ansch****en lassen?!


    Squatter-Pinay ist und bleibt Squatter-Pinay. Und zu welchen Aktionen die faehig sind sehen wir hier ja gerade live und in Farbe!


    Egal ob mit Anwalt oder ohne, es geht hier um etwas ganz anderes als "eine Beziehung zu retten"!!

    Wie schon gesagt fand man in der FB Gruppe Fotos....das ist ein übler Beweis (selbst wenn er falsch ist)

    Bloede Frage, aber besteht die Moeglichkeit diese "Fotos" ausserhalb des FB betrachten zu koennen?

    Ich rede hier von z.B. Screenshots...

    Keine Ahnung in wie weit das seitens der hiesigen Forenbetreiber bzw. Copyright-Schutz erlaubt ist, aber als Nebenbei-GFX-Designer bin ich ziemlich gut im Fakes-Debunken, obzwar man mit Photoshop & Co. EINIGES anstellen kann...

    Auf irgendwelche Zahlungen auf Zuruf oder Fantasiesummen der Pinoys darf sich der TS keinesfalls einlassen!

    Könnte billiger werden...

    Koennte, ja!


    Allerdings bleibt der TS dann immer an der kurzen Leine der Squatter-Sippe.

    Was wenn die 500 oder 1200 oder xxx EUR monatlich irgendwann "nicht mehr reichen" also z.B. der Onkel seinen Tanduay-Durchsatz verdoppelt oder so...? (ich scherze, obwohl mir bei dem Thema eigentlich nicht sehr zum Scherzen zumute ist.)


    Als Vater kann ich gut verstehen wie wichtig einem der Kontakt zu den eigenen Kindern ist und ich wuerde diesen auf jeden Fall klar geregelt wissen wollen.

    Nicht abhaengig davon was irgendeine arme Pinoy-Family sich ploetzlich einbilden koennte um noch mehr Kohle erpressen zu koennen.


    Ich spreche hier nur aus meiner persoenlichen Sicht, und ich wuerde eben den rechtlich klar definierten - wenn auch teureren - Weg gehen anstatt mich mit Pinoy wischi-waschi Loesungen auseinanderzusetzen.


    Hat nachhaltig meiner Meinung nach einfach mehr Bestand.


    Aber nicht falsch verstehen:

    Fuer den Anfang koennte und sollte man natuerlich eine solche Loesung anstreben, allerdings nur um die Gemueter zu beruhigen und parallel die rechtliche Schiene in Ruhe vorbereiten zu koennen!!

    So wuerde ich das zumindest angehen.


    Soll heissen erstmal devote Miene zum boesen Spiel machen, dabei aber zweigleisig fahren und irgendwann die Frau rausbuxieren und die Kids bei sich behalten.

    Holy shit, die schoenen Baeume!! :(


    Das ist jetzt vermutlich ein sehr daemlicher also naiver Vorschlag von mir, aber warum machst du denn nicht einfach einen Zaun drum rum? :D

    Und wenn der nix hilft, dann Starkstrom drauf :P

    Außerdem wenn der Kindsvater Unterhalt für die Kinder verweigert, gleichzeitg ggf. Umgang- oder Sorgercht haben will ist das nicht grad ein starkes Argument vor Gericht. Kindesunterhalt hängt nicht vom Wohlverhalten der Kindesmutter ab. Wenn man das vermengt, disqualifiziert man sich ggf, relativ schnell bei Jugendamt und Gericht.

    Das sehe ich auch so!

    Ich wuerde prinzipiell den Weg waehlen "Unterhalt; ja selbstverstaendlich. Allerdings alles gerichtlich beschlossen und eingetuetet."


    Auf irgendwelche Zahlungen auf Zuruf oder Fantasiesummen der Pinoys darf sich der TS keinesfalls einlassen!


    Kurzum wuerde ich die Dame vor den Richter holen um die Unterhaltsfrage zu klaeren, das ist ja auch der deutsche Weg wie man so etwas macht.

    Auch als nichtverheirateter Vater hast Du Umgangsrecht. Aufgrund der Beschuldigungen ihrerseits, du hättest se und die Kinder geschlagen solltest du eine Strafanzeige wegen vortäuschen einer Straftat/ Verleumdung/ übler Nachrede stellen. Und stelle keine Starfanzeige zu Delikten die sie nicht begangen hat.

    Danke dir ! Genau diese Vorgehensweise hat mir mein Anwalt heute geraten.

    Dann wuerde ich persoenlich auch genau diesen Weg gehen.

    Das wichtigste ist im Moment, dass die Kinder nicht das Land verlassen, denn sonst sind sie weg!


    Unter anderem kann das Kindergartenpersonal (das sie ja täglich gesehen hat),bestätigen das die Frau meiner Kinder zu keinem Zeitpunkt blaue Flecken im Gesicht (wie behauptet wird) oder irgenwelche andere aüßerlichen Misshandlungen hatte.

    Das ist super, und da wuerde ich evtl. vorschlagen das besagte Personal gleich mal darueber zu informieren bzw. vom Anwalt eine dementsprechende Aussage/Bestaetigung einholen zu lassen (pro forma sozusagen).


    Ich denke, man muss sich mit der Mutter der Kinder irgendwie einigen. Was sie bezweckt ist mir auch nicht klar.

    Zumindest vorlaeufig muss man sich "einigen", ja.

    Also solange bis das Sorgerecht fuer die Kinder "unter Dach und Fach" ist.

    Danach ab mit ihr zurueck in die Slums - meine Meinung.


    Was sie - bzw. ihre Squatter-Sippe - damit bezweckt liegt doch klar auf der Hand - Kohle erpressen!

    Auch das (Aufenthaltsort gegen Cash) wuerde ich im Uebrigen vom Anwalt in die Akten aufnehmen lassen.

    Die werden wohl alle nicht besonders gebildet sein und denken wohl das sie sich in Zukunft ein schönes Leben machen können, auf deine Kosten natürlich..

    Das denke ich ehrlich gesagt auch.


    Denke auch dass die Gesamtsituation hier von vornherein etwas problematisch ist....

    Wenn ich zusammenfassen darf wie ich das Resumee des TS auffasse:


    -> Mit Ende-20 eine Pinay aus dem Squatter kennengelernt und gleich 3-fach(!) geschwaengert. WTF?

    -> Das ohne vorher einen Plan gehabt zu haben wie es danach weitergeht (Quote: "doch als sie schwanger wurde konnte ich sie davon überzeugen,das wir auf den Philippinen mit Kindern es viel schwerer haben als in D")

    -> Also die Squatter-Pinay nach DACH geholt, alles eitle Wonne fuer den TS :)

    -> Dann aber wohl doch nicht, da vieles nicht bedacht, vor allem aufseiten der Pinay.

    -> Kulturschock, Enttaeuschung, Depression; nix wie weg hier!!!

    -> Die Squatter-Pinay ist mit der Situation ueberfordert, rennt also weg.


    Also da hast du dir ja ein ganz schoen beschissenes Nest zurechtgelegt lieber TS, wenn ich das so sagen darf.... *seufz*


    Um den Unterhalt kommst du nicht herum, egal wie! Da wirst du zahlen müssen, sowohl auf den Philippinen (da hat sie dann ausgesorgt im Squatter), als auch in Deutschland, wo es deutlich teurer wird (Unterhalt für 3 Kids + Unterhalt für sie bis die Kinder alt genug sind)! Also wie auch immer sie das durchzieht, es wird dich viel Geld kosten!

    Du musst jetzt sehen, was du willst....ich würde auch vorsichtig verhandeln und wenn du die Kinder willst, würde ich darauf verhandeln! Kohle gegen Sorgerechtsabtretung, damit wenigstens die Kinder eine sichere Zukunft, medizinische Betreuung und Bildung bekommen!

    Ganz genau so ist es und nicht anders!


    Finde es im Uebrigen am Rande bemerkt absolut unverantwortlich einem Kind (geschweige denn dreien!) so einen "Erwachsenen-Bull***t" aufzuerlegen wie den der da bei euch gerade ablaeuft.

    Ueber sowas denkt man schon vorher nach und redet daruber, und "ueberzeugt" nicht jemanden nach DE auszuwandern, was soll denn das???


    Unreifer Idi0t und weltfremde Pinay. (Sorry po)



    edit:

    kann mir ehrlich gesagt auch gut vorstellen bzw. wuerde mich nicht wundern dass bei all diesen "geplatzten Traeumen" die Dame mal eine abgefangen hat weil der TS es nicht wahrhaben wollte was er sich da eingebrockt hat.

    Allerdings diesbezueglich huellt er sich ja bisher in Schweigen...... :floet


    Oder wie ist das, @T.Wagner1986?

    Edit: sie hat sich gerade bei mir gemeldet wegen Unterhaltsforderung.Hat nochmal erwähnt das sie mit den Kindern nach PH zurück will und ich ihr dann monatlich Geld schicken soll/muß.

    Na dann sieht die Sache doch Stand jetzt ganz anders aus!

    Sie ist also noch im Land - das ist sehr gut.


    Also zumindest ist nun eine Diskussionsbasis gegeben.

    Ich wuerde nun anraten vorsichtig zu agieren und jeden Schritt 2x zu ueberlegen, sodass das Ganze eine gute Wende mit sich bringen kann!

    Welche Pinay traut der Polizei? Speziell eine aus dem Squatter wird nicht die besten Erfahrungen mit der Polizei haben....

    Ja das kommt mir dabei auch als erstes in die Gedanken...

    Ich wuerde als Auslaender in so einer Situation - so die denn stimmt, das wissen wir ja alle nicht - ebenfalls erstmal abhauen wollen bevor ich zur phil. Polizei gehe.

    (Misstrauen anders begruendet, jedoch gleicher Effekt)


    Ja, die Mutter eines deutschen Kindes hat sofort einen Grund für ein Visum / AE....ohne Nachweis von LU und Deutsch A1! Ein deutsches Kind sichert den Aufenthalt und sogar H4 bis das Kind 18 Jahre alt ist

    Hammer, das wusste ich ebenfalls nicht!

    Sagt das bloss nicht meiner Frau, die laesst mich dann am Ende noch auf den Phils zurueck und geht mit den Kids nach DACH, wenn das so einfach geht!!

    Joke lang... :P