Posts by Goose

    Was ist das Geheimniss für solch ein umständliches Vorgehen?
    Warum nicht, wie schon tausendmal beschrieben den "einfachen" Weg über das Hochzeitsvisum gehen? Will Du die Frau nicht heiraten? Hast du Zweifel?
    Am Deutschkurs kann es ja wohl nicht wirklich liegen :floet


    Quote

    die Botschaft verlangt für den Visumantrag dass


    die Kindesmutter bei der Antragstellung über ausreichende Mittel
    verfügen, um den Unterhalt des minderjährigen Kindes sicher zu stellen.


    wie könnte ich das lösen?

    Und das ist auch richtig so. Warum soll am Ende der Steuerzahler dafür auskommen, wenn etwas schief geht?


    Meine Meinung :clapping Am ende muss der Steuerzahler dafür haften! Wenn man seine Freundind herholen will, soll man eben heiraten und den offiziellen Weg gehen. Mit allen Nachteilen! Das Kindswohl ist doch hier völlig egal, es wird nur als Gesetzeslücke gesehen. Dem ist es egal, wo es aufwächst.

    Meine Frau hat Online komplett gelernt mit https://www.duolingo.com/ , was ich persönlich sehr gut finde. Hier hat man den Anzreiz alles richtig zu machen, weil es wie ein Spiel aufgebaut ist. Man verliert Leben, wenn man Fehler macht und somit spornt es den Ehrgeiz an. Allerdings geht das i.d.R. nur wenn man dabei ist. Denn alleine ist es sehr schwer.


    Quote

    Es setzt aber voraus, dass derjenige auch über eine gehörige Portion Selbstdisziplin

    Ok, eine Frau die hier keine Selbstdisziplin hat würde für mich eh nicht in Frage kommen. Sie muss schon zeigen, dass ihr das wichtig ist :floet

    Also unter 1k € / Monat (inklusive Miete, Visa, KV), dann darf aber wirklich nichts passieren und man lebt nicht wirklich richtig. Ich bin in 10 Jahren in verschiedenen Gegenden niemals unter 1k € / Monat ausgekommen, aber möglicherweise bin ich auch nicht leidensfähig genug :D
    Dazu lebe ich zu gerne :floet

    Ich habe in meinen rund 10 Jahre in den Philippinen erst in 2 Condo´s, dann in 6 verschiedenen Häusern in Luzon, Cebu, Bohol und anderen Gegenden gewohnt. Aber immer zur Miete :D Teilweise in den Bergen, aber auch mehrfach direkt am Meer. Hat alles seine Vor- und Nachteile. Ich liebte den Blick auf das Meer, aber hasste gleichzeitig den enormen Korrosionsbefall aller Metallgegenstände und den teilweise massiven Winddruck in der 1. Reihe :D
    Ich würde dort nie etwas kaufen, denn erstens gehört es einem nie (wenn ich keinen Grund kaufen kann, ist es für mich sinnlos) und zweitens entpuppte sich die zeitweilig perfekte Gegend nach einiger Zeit (neuer Nachbar usw.) als Vorhölle :floet Bei Miete kann man schnell flüchten und bye, bye sagen :hi
    Mieten zwischen 10k und 45k PHP

    Quote

    Natürlich habe ich mehr erwartet, war mir aber das Risikos bewusst, dass
    es nicht klappt und da man ein Boot welches wenig verwendet wird, eher
    verkaufen kann, als zB einen SariSari oder ein Tricycle auch kein
    grosses Risiko und eine schöne Erfahrung. Viele andere Investitionen
    wären komplett verloren, das ist hier anderes.

    Welcome in the Philippines :floet Gut, dass die Investition nicht verloren ist. Pass aber auf, dass die "Lieben Verwandten" das Boot nicht schrotten, bis du es verkauft hast...



    Quote

    Aber es ist schon eine seltsame Mentalität wenn man ein Angebot macht
    welches fast dem doppelten Jahreslohn entspricht und dann ist die
    Eigeninitiative so gering.

    Das ist leider dort ein weit verbreitetes Verhalten. Es gibt kaum Eigeninitiative....habe so einiges dort erlebt in meiner Expatzeit. Nach einigen simplen Reinfällen mit verschiedenen "Verwandten" meiner verschiedenen LAG´s, gab es von mir keinerlei Unterstützung für nicht mehr. Dann lieber Kuripot, als I*diot :yupi
    Auch bei mir hielt sich allerdings der Verlsut immer in sehr geringen Grenzen, denn blauäugig war ich noch nie :floet


    Quote

    Kommt noch hinzu, dass der Fishermanbruder
    dort ein Haus bauen dürfte, das Lot braucht er nicht kaufen, das ist
    schon da. Fehlt nur der Job und da gibt es X-Möglichkeiten. Nur
    nachragen wird ihm keiner einen Job...

    Das erwartet er aber + dass du ihm ein Haus dort baust :P





    Quote

    Nur mal noch ein Beispiel: Das Grundstück ist gross genug um neben noch
    mehr Gemüse zB Bambus zu pflanzen damit man Baumaterial für Hütte und
    Boot gratis hat. Nur eine von vielen Ideen die ich hätte und von denen
    ich mehrere gleichzeitig umsetzen würde. Aber wenn man natürlich bei
    jedem Regen und sofort bei Sonnenuntergang aufhört zu arbeiten (faul
    sind sie keineswegs) dann wird es schwierig voran zu kommen.

    its more fun in the philippines :hi

    Also im November 2013 war es relativ simpel. Ein paar Fragen und gut, im Prinzip ist es doch eh egal was man antwortet, wenn es nur selbstbewusst geschieht. Wer kann denn dort überprüfen, ob der Name der Schwiegermutter, Ihr Geburtsdatum, Ihre Adresse stimmen? Wer kann überprüfen, ob der Verlobte single oder geschieden ist? Niemand von diesen Wichtigtuern :D
    Die einzige Empfehlung meinerseit wäre, dass man seiner "Liebsten" eine Liste anfertigt mit einigen Daten und Adressen und Sie dieses auswendig lernt und dann selbstbewusst auftritt. Dann braucht man sich vor dem CFO nun wirklich keine Sorgen zu machen

    Das alles in 3 Wochen? Respekt, dass ist dann in etwas die Zeit die i.d.R. japanische Touristen haben. Ankommen, Fotografieren und weiter. Zu Hause schaut man dann, wo man überall war :D
    Mal im Ernst, dass ist so wie Europa in 3 Wochen = Quatsch
    Ich habe nahezu 10 Jahre dort gelebt, deshalb mal ein Tipp


    Suche dir ein paar von deinen Ideen raus und mache dort dann richtigen Urlaub. Schau dich um, genieße und erhol dich, aber mache keine Monsterstress :hi
    Also möglcherweise Luzon + 1 weitere Destination (Cebu / Bohol / Palawan) und ann ist es gut. Für eine vernünftige Tour in deiner Größenordnung braucht du 3 Monate

    Quote

    Gibt es günstige Flüge von den Philippinen nach Australien?

    ab rund 600 $ US
    Da ich ja 50% Australier bin, fliege ich relativ oft nach Down Under. Von den Phills bin ich meist über BKK mit Thaiairways geflogen. Haben meiner Meinung zusammen mit Singapore Airlines den besten Service, aber deutlich großzügiger mit dem Gepäck (Limits). Außerdem liebte ich den Stopover in BKK zum shoppen und :floet

    Meine erfahrung ist, dass es deutlich auf das Auftreten der Pinay ankommt. Ist Sie selbstbewusst und "normal" gekleidet" gibt es in der Regel keine Probleme. Ist Sie submissive kriegt der Immi Officer Oberwasser und probiert sein Glück. Ich hatte mit verschiedenen Girls niemals Probleme

    Innerhalb von Schengen ist es kein Problem zu reisen. Viel Spaß


    Quote

    Und, hat schon mal jemand von DE aus ein Visum für England
    beantragt, wie lange hat es gedauert und ist es Problematisch oder
    nicht?

    Geht nur über ein Agentur und ist fast genau so schwer, wie das Schengenvisa. Würde ich nicht machen, es gibt genug andere schöne Gegenden innerhalb Schengens

    Quote

    Lorbas berichtete, dass das Hochplateau vor dem Gipfel des Mount Apo eine einzige Kloake und Müllkippe ist.

    Es ist leider so, schon damals war ein Großteil des kompletten Trails vermüllt. Deshalb wählten wir für den Abstieg auch die "schere" Route, dort ging es dann. Es ist wirklich schade, wenn man duch Müll und Sch**ße wandern muss :mauer


    Quote

    Dort probiere ich meine Schuhe dann aus, zwecks Bodenhaftung.


    Es ist wichtig, dass du gut mit den Schuhen zu Recht kommst. Ein guter Schuh wirkt Wunder am Berg, aber ohne Kondition und Kraft nutzt auch der beste Schuh nichts :hi


    Viel Spaß noch bei den Vorbereitungen und eine super erfolgreiche Besteigung wünsche ich dir :D