Posts by yannic

    The Bureau of Immigration is requiring all registered aliens to apply for an I-Card by changing their paper-based Alien Certificate Registration (ACR) with the new I-Card.


    The deadline for the application of I-Card was originally due February 18 of this year but was extended to December 31, 2007 to give due considerations to those who still want to apply.


    Foreigners are encouraged to secure their I-Cards early and not wait for the deadline on December 31. After the set deadline, aliens/foreigners who fail to secure the I-Card shall be considered not properly documented and will be subjected to deportation proceedings.


    Any registered alien applying for replacement of paper-based ACR after February 18, shall be assessed a fine of five hundred pesos (P500) for every month or fraction thereof of delay.


    BI alien registration chief Danilo Almeda said that more than 126,000 foreigners had already been issued I-Cards since the project was launched two years ago. This figure includes the foreigners issued resident visas for the first time.


    With the I-Card, the verification process is lessened to a maximum of 10 seconds at the ports of entry and exits. It gives the assurance of a genuine ACR, a faster and more efficient service at the BI offices as they are holding only to one immigration document compared to a lot of papers before and this will eliminate illegal and unwarranted detention of alien residents.


    The issuance of the I-Card will prevent and eliminate instances where aliens are indiscriminately accosted, harassed and detained on mere suspicion of possessing fake immigration documents.


    I-Cards issued (including those previously issued) are valid for five years based on the new memorandum issued by the bureau. (PIA/EAD)



    wenn Du auf den Philippinen lebst brauchst Du eine ACR-I C
    Card solltest Du keine haben kann Dir eine Abschiebung oder aehnliches drohen. Natuerlich kann man immer sein Touristenvisa verlaengern aber das ist auch nix halbes und ganzes, da man das alle 2 Monate machen muss.

    Arthur habe diesen Account registriert, schon etliche Filme aufgezeichnet. Zum Aufzeichnen klickst Du einfach die Filme an, die Du sehen willst, wie schon von Franky gesagt ist die Internetverbindung nicht immer stabil, deswegen empfiehlt sich ein Online sehen nicht.


    Alledings kannst Du die Filme auch herunterladen. Das geht ziemlich gut. Bis jetzt habe ich abends die Filme angeklickt zum aufnehmen. Morgends mein Notebook angeschmissen und die Filme zum herunterladen im Download Manager markiert. Wenn ich dann abends vom Buero komme sind die Filme auf der Platte.


    Dann schliesse ich per S-Video Kabel mein NB an den Fernseher an und sofort koennen die Filmchen angeschaut werden in etwa gleicher Qualitaet wie das philippinische Fernsehen. Und bei Werbung wird vorgespult.


    Klappt ausgezeichnet. Und 60 Euro sind meiner Meinung nach gut angelegt. Fuer ab und zu mal Tatort oder die ganzen Wissenssendungen, ich finds NE tolle Loesung, denn ich kann schauen wann ich will und was ich will.


    Y.

    wer denn nicht ganz auf seine deutschen Filme verzichten will oder von den im philippinischen Fernsehen ausgestrahlten Filmen die Schnauze voll hat kann sich z.B. bei http://www.shift.tv seine Filme aufzeichen, runterladen und dann spaeter auf dem Fernseher anschauen, dazu brauchts nur einen PC oder ein Notebook mit TV-Ausgang. Die Qualitaet ist gar nicht so schlecht. Vor allem kann ich bei Filmen mit Werbung nun auch vorspulen. Kosten zur Zeit noch 59.99 Euro pro Jahr. Man kann bis zu 20h Filme im Manager verwalten, danach muss man wieder einige Filme aus dem Manager loeschen, um neue herunterladen zu koennen. Alles in allem keine schlechte Sache.


    y.

    Hi habe immer einen Schneider in Las Pinas in der Naga Rd. gehabt, der allerdings jetzt da wir in Makati wohnen zu weit weg ist. Einen neuen Schneider habe ich in Makti gefunden, der auch fuer einige hohe Persoenlichkeiten Anzuege, Barongs und Hosen fertigt. Der Schneider liegt zwischen der Kalayyan und J.P.Rizal Ave., den genauen Namen und die genaue Adresse kann ich Dir bei Interesse noch sagen wenn ich zuhause bin. Die Preise sind selbstverstaendlich um einiges hoeher als in Las Pinas aber immer noch bezahlbar. (z.B. Jeans in Las Pinas 400 Pesos, in Makati 900 Pesos)


    y.

    habe in Makati einen PLDT Anschluss mit PLDT myDSL und von Deutschland eine AVM Fritzbox 7170 sowie ein Simens C450IP mitgebracht AVM war kostenlos, das 450IP hat 75 Euro gekostet mit 555 min Gutschein von Sipgate. Die AVM Box laeuft als Router ueber einen von PLDT gestellten Router (Speedtouch). Konfiguration problemlos Sprachqualitaet besser als ueber Festnetz. Das C450IP funktioniert auch einwandfrei im Festnetz, voreingestellt ist allerdings IP. Fuer ein Festnetzgespraech muss die Waehltaste halt ein bisschen laenger gedrueckt werden.


    y.