Posts by Rhio

    Hallo


    Ich wurde soeben von der CH Botschaft informiert, dass die abgeschlossene Versicherung für den Visum Antrag für Paare nicht ausreichend ist und wir eine andere Versicherung einreichen müssen.

    Ich hatte wie üblich eine AXA Schengen Versicherung abgeschlossen. Dort ist in den F&A erwähnt, dass Covid unter Einhaltung der WHO Regeln eingeschlossen ist.


    Hatte hier jemand das gleiche Problem? Was wurde abgeschlossen? Leider finde ich absolut nichts zu dieser Problematik.


    Besten Dank!



    Hier der Wortlaut der Botschaft:



    Kindly be informed that the travel insurance by AXA cannot be accepted with the specific conditions indicated thereon.

    The travel insurance company (https://www.axa-schengen.com/en/FAQ) has confirmed the following:

    • We cover your medical fees related to the coronavirus as long as you have respected medical advice and the travel recommendations provided by the World Health Organisation or any other similar organization from your country of residence or from the country you are traveling to.
    • We will cover these fees only if they are related to a medical incident as defined in the applicable general conditions. No cover is provided for the tests made compulsory by a national or international authority to be able to leave or go to a territory.

    Please be informed that in accordance with the IATF resolution no. 80 (https://www.officialgazette.go…ATF-Resolution-80-RRD.pdf) dated last 22 October 2020, the pre-boarding Antigen testing requirement for outbound phil. travelers pursuant to IATF Resolution No. 79 has been lifted. Hence, outbound travels of phil. nationals - regardless of purpose - may be allowed subject to compliance with the following requirements:

    • confirmed roundtrip tickets
    • adequate travel and health insurance
    • Execution of a Bureau of Immigration Declaration acknowledging the risks involved in travelling, including risk of delay in their return trip (to be provided at the check-in counters of the airlines)
    • Whenever required by the country of destination or the airline, a negative COVID-19 test taken in accordance with the health and safety protocols of country of destination or airline company
    • Upon return, the traveler shall follow the Guidelines of the National Task Force (NTF) for Returning Overseas Filipinos

    However, the Philippines are still being considered by the Swiss authorities as one of the high-risk countries in Southeast Asia.


    This would include all countries which are not Schengen Member States and those countries which are not listed in Annex 1 to the COVID-19 Ordinance 3.

    Based on the aforementioned facts, we regret to inform you that the insurance policy which you have secured does not conform to the requirements as listed on our checklist for a hardship case for unmarried couples and/or without common minor children (https://www.eda.admin.ch/dam/c…ried_couples_COVID-19.pdf).


    Ich habe einen kostenlosen Revolut Account. Ich benütze die Kreditkarte für ausländische Währungen und kann bis zu einem Gegenwert von 1000 £ monatlich Ueberweisungen tätigen. Es gibt keine Gebühren und Montag-Freitag wird der Interbank-Wechselkurs verrechnet. Nur am Wochenende kommt ein kleiner Zuschlag als Kurspuffer dazu.

    Das Geld ist jeweils am nächsten Werktag auf dem BPI-Konto.

    Ich habe bisher in der Schweiz keinen günstigeren Anbieter entdeckt.

    Habe anfangs Mai Verschiedenes bei AliExpress bestellt (Ziel Panglao). Laut Tracking sind die Artikel mitte Juni per Airline auf den Philippinen angekommen. Ausser einer Sendung ist der Rest immer noch unterwegs!

    Am 2.Februar 20 habe ich Cathay Flüge CEB-HKG-ZRH retour (20.2.-19.5.20) annullieren lassen.

    Nach 2 Monaten noch kein Geld oder irgendeine Benachrichtugung eingetroffen.

    Ich habe am 2. April nochmals nachgehakt und ich erhielt nun eine Email mit Bestätigung, dass die Rückerstattung der Finanzfachabteilung weitergeleitet wurde und es ein grosses Aufkommen gebe etc.

    Weiter warten...

    Heute habe ich die Gutschrift von Cathay Pacific erhalten!

    Am 2.Februar 20 habe ich Cathay Flüge CEB-HKG-ZRH retour (20.2.-19.5.20) annullieren lassen.

    Nach 2 Monaten noch kein Geld oder irgendeine Benachrichtugung eingetroffen.

    Ich habe am 2. April nochmals nachgehakt und ich erhielt nun eine Email mit Bestätigung, dass die Rückerstattung der Finanzfachabteilung weitergeleitet wurde und es ein grosses Aufkommen gebe etc.

    Weiter warten...

    Vielen Dank. Hat mir schon etwas weiter geholfen.

    Zusatzfrage: Wie sieht es mit der Krankenversicherung aus. Beim Link bin ich auf einen Hinweis gestossen, dass die gesamte Dauer abgedeckt sein muss.

    Bei anderer Quelle bin ich auf ein Formular gestossen, wo man sich verpflichten musste, vor jeder Einreise über eine einen entsprechenden Versicherungsschutz zu verfügen. :denken

    Hatte schon im Februar von ZRH nach HKG das Vergnügen! Zuerst war eine 3-3-3 Konfiguration vorgesehen - ein paar Tage vor Abflug sah ich dann plötzlich dass das Fluggerät geändert worden ist.

    Hatte einen D Sitz Mitte Gang. Sehr unangenehm da auch der Gang extrem schmal ist. Ständig touchierte jemand den Sitz oder Körper. Mit dem Knie kam ich an's Scharnier des Vordersitzes. Möchte ich mit 1.85 m Körpergrösse nicht nochmals erleben.

    Man schauen wie der A350-1000 ist...

    Das ist die Antwort von VFS.Global auf meine Anfrage. Offenbar bevorzugt man LBC für den Empfang, was aber noch nicht heisst, dass die Pässe auch wieder so retourniert werden. Auf der Website heisst es nur...


    Courier return... 330Php...For your convenience, your passport can be delivered at your doorstep when availing the courier service."




    Es funktioniert wieder...

    :clapping


    ...

    You may send your application by post/courier if the applicant has a previous Schengen visa with biometrics within the last 59 months.

    You may use LBC courier when sending the application on the below address.

    Switzerland Visa Application Centre

    30th Flr The World Centre

    Sen Gil Puyat Ave. Makati City.

    You may also pay the Visa fees, service fees and VAS via Bank Transfer


    Bank:BDO

    Account Name:VFS SERVICES PHILIPPINES PRIVATE INC

    Account Number: 005400331468


    ·Schengen visa: Php 3,700.00

    ·Apart from the visa fee, applicants will also have to pay VFS Service charge of (Php 1,084.00)

    ·Schengen Visa (younger than 6 years old): No Visa Fee. However, has to pay the VFS Service charge of Php 1,084.00

    Refer on the below link for the additional Values added service:

    https://www.vfsglobal.ch/switz…/additional-services.html


    Note: Along with your postal application please include the original deposit slip as proof of payment.


    Thank you!

    ...




    Weiss jemand, ob es in der Zwischenzeit wie bei TLS zuvor wieder möglich ist, den Antrag per Post zu stellen?

    (aktuelle biometrische Daten waren bei TLS vorhanden)

    Ich habe genau die gleichen Erfahrungen gemacht:


    November - Dezember Ferien in Bali:


    - Cebu Pacific Cebu-Singapore: Rescheduled!


    - Jetstar Singapore-Denpasar: Rescheduled!


    - Air Asia Denpasar-Singapore: Rescheduled!


    - Cebu Pacific Singapore - Denpasar: Rescheduled!


    Die ganze Reise konnte nochmals organisiert werden mit Neu- und Umbuchungen! Ich hatte sicher einen Tag Aufwand, um alles wieder einigermassen auf die Reihe zu kriegen. Und die Rückerstattung von Air Asia steht immer noch aus!


    Singapore-Denpasar und zurück wurde schliesslich mit Silk Air bzw Singapore Airlines geflogen! Paradoxerweise waren die zeitnahen Flugpreise viel günstiger als im Frühjahr. Und Denpasar - Singapore kostete ein bei Garuda Indonesia gebuchter Codeshare-Flug mit Singapore Airlines gerade mal die Hälfte dessen, was Singapore Airlines wollte!


    Schade, aber die Airlines zwingen einem so, eher knapp zu buchen!


    :mauer :blöd :weia

    Hallo


    Gibt es eine Möglichkeit fürs Interview jetzt schon einen Termin für Februar zu vereinbaren? Bei der Onlineregistrierung habe ich festgestellt, dass offenbar nicht nur das Visum, sondern auch ein Interviewtermin max. 3 Monate voraus beantragt werden können.


    Ziel wäre es, jetzt einen gemeinsamen Interviewtermin bei TLS Contact in Manila zu vereinbaren für ende Februar (ende meines Philippinenaufenthaltes). Der Besuch in der Schweiz wäre dann ende Mai.


    Merci!