Posts by Once

    Seit Mai gibt es von der ÖSD Sprachschule in Cebu auch ein Prüfungszentrum in Manila. Also für den A1 Sprachnachweis eine Alternative zum Goethe Institut.

    Und nein, ich habe nichts mit denen zu tun und will auch keine Werbung machen.

    Philippinen haben keine IBAN. Selbst die Struktur für eine philippinische IBAN Nummer ist noch nicht definiert z.B Länderkennzeichen. Heißt es wird noch Jahre dauern bis da was geschieht.

    Vielleicht sollte dir bewusst sein, dass nach 2014 ein gewisses Jahr 2015 kam, das Alles verändert hat.

    Soviel ich weiss reisen Flüchtlinge eben nicht mit Schengen-Visum ein. Wobei mir klar ist, das eben das in der politischen Diskussion nicht rauskommt.


    Und Grundsätzlich würde da auch mal ein Blick über den Teich helfen. Die Gültigkeit des Visa in USA wird dort aufgrund einer Zuverlässigkeitseinschätzung gemacht. Spätestens beim 2. Besuchsvisum ist die Chance nicht schlecht das für 5 oder 10 Jahre zu bekommen.


    Auf der anderen Seite sind DEU Konsulate äußerst sparsam mit unechten Jahres- und Mehrjahresvisum. Alleine das würde sich ja zu einer Verringerung der Visaanträge führen und damit die Bearbeitungsdauer spürbar verringern.


    Das wir im Schengenraum noch keine Online-Anträge haben, wo die Antragstellung vor dem Gespräch stattfindet und die Ortskraft gezielt Fragen stelle kann ist IMHO Steinzeit. Selbst für Äthopien geht das (hatte ich vor kurzem). Afrika überholt scheinbar nun Europa mit modernen Verwaltungsprozesses, das will was heißen.

    5000,- PHP sind nach jetzigem Wechselkurs Euro 84,80 pro Monat. Dafür ist allerdings, wie es aussieht, kein Fernseher mit drin,

    Strom, Wasser und Internet kommen auch noch dazu.

    Trotzdem komme ich mit solchen Angeboten der Sache schon deutlich näher.

    Ich halte den erstgenannten Preis auch überzogen.


    Schrenk dich nicht auf Davao ein, nur weil du das kennst. Schau dich eher im ersten Winter dort um, gibt sicher auch andere schöne Ecken auf den Inseln.


    Auf der andren Seite würde ich ein Angebot mit 5000 im Monat deutlich kritisch betrachten. Das würde ich mir erstmal vor Ort ansehen. Grad wie die Nachbarschaft aussieht und das andere Umfeld. Miete dich erstmal kurzfristig ein.


    Dann suchst du vor Ort, Regional oder eben auch philippinenweit was dir gefällt. Von Deutschland aus würde ich das nicht machen.


    Erst wenn du was schönes gefunden hast, geh auf dem Vermieter zu and Miete langfristig.

    Ich habe mir das noch nicht im Detail in den Neufassungen (nach Inkrafttreten des Fachkräftezuwanderungsgesetzes) der Gesetze angesehen, aber nach allen Medienberichten ist eine Anerkennung bzw. ein Defizitbescheid (festgestellte wesentliche Unterschiede im Rahmen der Gleichwertigkeitsprüfung) im entsprechenden deutschen Referenzberuf hier Voraussetzung, auch bei nicht reglementierten Berufen

    Ich bin da jetzt mal durchgegangen. Es soll ja ab 1. Januar 2020 gelten. Mein erster Eindruck. Nach der Seehoferschen Regel ist das sehr kompliziert gestaltet worden und enthält IMHO Pferdefüsse.



    -B1 bei Berfusausbildung vor Einreise notwendig, außer man mache explezit einen vorbereitenden Sprachkurs. Es obliegt also nicht mehr der Ausbildungstelle festzulegen was eigentlich notwendig ist.

    -Lebensunterhalt ist bei Auszubildenden 10% mehr als bei anderen Personen

    -Bei Ausnbildung oder Studium eine AE nur noch für max 2 Jahre. Dann muss man Verlängern

    Für Nicht-Hochschulabsolventen:

    -Vsium zur Ausbildungsplatzsuche nur bei Hochschulreife

    -Blaue Karte nicht mehr möglich.

    -Gleichwertigkeitsbescheinigung zwingend erforderlich


    Dafür entfällt die Vorrangsprüfung, welche aber weiterhin im Gesetz bleibt und aufgrund einfacher Verordnung wieder eingeführt werden kann. Meiner Meinung ist das für Nicht-Hochschulabgänger eine Verschlechterung. In vielen Berufen war aufgrund der Beschäftigungsverordnung eine Vorrangprüfung sowieso nicht notwendig oder bei Gleichwertigkeitsbescheinigung hinfällig. Außerdem konnte gute Leute und Führungskräfte ohne formellen Hochschulabschluss über die Blaue KArte EU einwandern. IMHO ist das nicht mehr möglich.


    Allerdings dürfte ohne bisher mit A1 angefangen zu haben eine Einreise bis Dezember eher Wunschtraum bleiben

    Ich möchte hier nicht zynisch wirken sondern anderen Mitlesern eben darstellen wie es in vergleichbaren Fällen schneller geht.


    1) Wer seine Hausaufgaben nach der Eheschließung nicht macht (Nachregistrierung in DEU, Sprachnachweise) muss eben damit Leben das es dann noch Monate dauert, wenn sie dann dann doch nachreisen soll. Man ist ja schon Jahre verheiratet.

    2) Mit deutscher Urkunde und Sprachnachweis B1 oder B2 wäre das eine Selbstläufer (Antrag im Oktober. Ist die ABH schnell, Visa im November).


    Bei B1 oder B2 verfällt der Sprachnachweis auch nicht nach einem Jahr. Die Verwaltungvorschriften nehmen hier spezielle Bezug auf A1.

    Zudem kann man mit Online-Material den Orientierungkurs machen und bei einem Besuch die Prüfung in DEU ablegen, anschließend das Zertifikat Integrationskurs bei BAMF beantragen.

    Hat folgend Vorteile:

    1) Keine Verpflichtung zum Integrationskurs

    2) Arbeigeber sehen das sie bereits gute Sprachkenntnisse hat und sie kann Vollzeit arbeiten

    3) Problematik der ersten AE nur für ein Jahr (eben wegen Integrationskurs) kann man deutlich etwas entgegensetzen und auf eine AE für drei Jahren bestehen (Verpflichtungen wurden bereits erfüllt)

    4) Ich denke das auch eine ABH, wenn man wegen einer Vorabzustimmung vorspricht etwas großzügiger ist (keine Garantie), dann wäre das Visum eine Sache von Tagen.


    Ja, das ist eine Goldrandlösung, die Anstrengungen von der Ehefrau auf den Inseln erfordert, aber ich wollte nur Stoff zum nachdenken geben.

    Ist aber als Hotelkraft in Deutschland schwer zu begründen, oder? Deutschland ist nicht gerade eine Haupturlaubsdestination für Leute aus den Philippinen! Denn darum geht der Topic...alles andere ist richtig!

    Eine Hotelfachkraft, die fließend chinesisch Spricht (Ja in Singapur eine Amtssprache) muss man auch erstmal in DEU finden. Und das Hotel kann das einfach in der Ausschreibung begründen. Man sucht eine Fachkraft die sich insbesondere um chineschise Gäste kümmert. Und da gibt es genug Urlauber in DEU. Und wenn sie eine entsprechende Ausbildung in Singapure macht sollte sie eben parallel chinesisch Lernen.


    Aber nicht für Spanier, Griechen und andere (z.B. unsere vielen "Neubürger", welche dringend eine Ausbildung brauchen,um eine AE zu bekommen) und die kommen auch in die Vorrangprüfung

    EU Bürger brauchen keine AE und für die gibt es keine Vorrangprüfung. Sie brauchen bei Aufenthalt über drei Monate ausreichend Finanzmittel und eine KV.


    s reicht auch eine Teilanerkennung bzw. ein Defizitbescheid. So ist das auch bei den Pflegekräften.

    Typisch deutsche Diskussion und Äpfel mit Birnen. Pflegeberufe sind reglementierte Berufe, dazu bedarf es eine staatliche Anerkennung. Für allle andere Berufe (eben auch Gastgewerbe) nicht. Siehe Anmerkung der entsprechenden Webseite Anerkennung in Deutschland

    Quote

    Die Ausbildungsberufe im sogenannten dualen System (z.B. Kaufmann/Kauffrau, Mechatroniker, Mechaniker, KfZ-Techniker, Friseur/in) sind in Deutschland nicht reglementiert. Das bedeutet, Sie können den Beruf ohne staatliche Zulassung und damit auch ohne eine Anerkennung Ihres ausländischen Berufsabschlusses ausüben.

    Was aber die ABH und Konsulate oft verlangen ist eine Glaichwertigkeitsbescheinigung (Im AufenthG ist oft von Gleichwertigkeit mit deutschen Abschlüssen die Rede) von der entsprechenden Anerkennungstelle. Aber auch hier gibt es Möglichkeiten. Stellt die Anerkennung fest, das Defizite da sind, kann man einen Aufenthalt nach §17a AufenthG zur Weiterbildung beantragen, wenn der Arbeitgeber eine Beschäftigung nach Abschluss der Weiterbildung zustimmt.

    Da z.B. Bulgarien mit dem Goldstrand auch teil des Schengenraumes ist, wäre vielleicht eine Option 2 Wochen Goldstrand und 1 Woche Rundreise zu planen. Einfach mal versuchen mit einem Bulgarischen Konsul oder der Auslandsvertretung in Kontakt treten.


    Begründung da der erste Einreiseort Bulgarien ist, ggf. auch Hauptziel so wäre dann die Bulgarische Vertretung auch tatsächlich zuständig. Wenn man dann z.B. nach einer Woche vorzeitig die Rundreise startet, hmhhh, …. ggf. eine Beschreibung über geplante Reiseroute mit Gabelflug angeben.

    Bulgarien ist noch kein Schengen-Vollanwender und darf deshalb noch keine Schengen-Visa ausstellen. Genausowenig wie Rumänien, Kroatien und Zypern.


    EU-Freizügigkeit für die Nicht-EU Ehefrau gibt es aber.

    n einem Job, wie dem gewünschten, gibt es aber ein paar tausend bevorrechtige Bewerber! Das geht nur bei seltenen und wenig gewünschten Ausbildungen. Da muss er sich schon was richtig gutes suchen!

    Wenn ich als Arbeitgeber einen bestimmten Bewerber aus einen bestimmten Land will, dann ist die Vorrangprüfung kein Problem. Die Ausschreibung der Stelle muss einfach so gestaltet werden, dass sich der Bewerberkreis drastisch verringert. Sprachkentnisse sind da immer ein gängiges Mittel. Das heißt aber nicht, dass das dann mit dem Konsualt eine Selbstläufer ist.


    Als Beispiel, Eine studierte Betreibswirtin mit fließend Englisch, Cebu und Tangalog, zusätzlich mit Kentnissen der Marktverhältnissen in der x Branche auf den Philippinen, muss man erstmal in Deutschland finden. Die Anforderungen muss man natürlich gegenüber der Bundesagentur begründet werden.

    Wozu hierfür also das Impfrisiko auf sich nehmen, mit all ihren Erscheinungsformen.

    Wenn du schon mit Risiken arbeitest wie hoch ist denn das Impfrisiko im vergleich zu einen Risiko der Erkrankung mit 25% Mortalität.

    Wie hoch ist die Mortalität und bleibende Schäden bei Impfung?

    o wie ich das da verstehe, wollen die mein Sohn dann persönlich in Berlin sehen! ( Birth_REQ 5.2 )

    Nur wenn das Kind deinen Nachnamen haben soll (nach philippinisschen Recht, in deutschen Recht kann das Abweichen), und du mit der Mutter nicht verheiratet bist.


    Können Verwandte ( Schwester ) eine nachträgliche Geburtsmeldung , mit internationale Geburtsurkunde ,bei der NSO machen um dann ein Philippinischen Reisepass zu bekommen. Die Mutter kann die Philippinen nicht besuchen!

    Grundsätzlich ist eine delayed registration auch durch dritte Parteien möglich. Ich weiss aber nciht inwieweit die zuständigen Sachbearbeiter da zusätzliche Hürden aufbauen. Ich persönlich würde das einen Anwalt machen lassen, der weiss sicherlich wie er das zuständige Office of civil registar überzeugt.


    Ohne philipp. Pass wird mit einer Strafzahlung zu rechnen sein, dann sollte man sich vorher mit der immigration in Verbindung setzen.

    Bei x Jahren overstay kann IMHO auch eine Black List Eintrag erfolgen. Inwieweit die gegenwärtigen Betreuer wegen Beihilfe angegangen werden müsste man auch mal abschätzen. Verbindungsaufnahme mit der Immigration wäre sicherlich angeraten.

    ( bitte nicht wieder die KV anführen)

    Aber grad als Rentner ist nun mal Gesundheit ein Faktor. Natürlich kann ich das Schleifen lassen und dann passt sich meine Lebenserwartung und die Lebensqulität an die der alten Leute in tropischen Ländern nach unten an.


    Der Rentner in eiener deutschen Grosstadt wird wesentlichen Teile seiner Rente an den Vermieter abdrücken, und natürlich hat der Rentner, der auf den Philippinen bei der Familie der Frau für Lau lebt, am Monatsende mehr übrig, bei gleichen Rentenbezug.


    Das hat aber nichts mit dem Leben auf den Philippinen zu tun, sondern dass der zweite Rentner schlicht keine Miete zahlt. Das ist aber Äpfel mit Birnen vergleichen.

    Ich habe in ICH Form geschrieben und nicht von einer Familie....ICH als Single, wenn ich denn einer wäre, würde mit 1200€ lieber auf den Philippinen leben, Punkt!

    Ich möchte beileibe das Land nicht schlechtreden, hast du deine Entscheidung getroffen so genieße das Land. Es gibt Gründe auf den Philippinen seinen Ruhestand zu verbringen. Deutsche sind ja auch durachaus bereit im Ausland auf Dinge zu verzichten, die in Deutschland selbstverständlich sind. Das ist meine Erfahrung beim Besuch vieler Länder. Aber man soll anderen nicht vormachen, das es auf den Philippinen grundsätzlich günstiger ist. Ich behaupte, das der Lebensunterhalt bei vergleichbarer Lebensqualität ähnlich ist. Manche Dinge mögen dort günstiger sein, andere Dinge teurer.

    Mit 1200€ bist du in den Ballungsräumen auf Harz4 Niveau.

    Im Ballungsräumen auf den Philippinen auch.



    Hast du 1200 Euro Bruttorente, hast du in DEU 1050 Euro netto, davon ca, 100 Euro KV.

    Versuch mal für 100 Euro im Monat eine KV zu finden, welche die Familie mitversichert und das mit über 65.


    Zur Steuer. Wie willst du denn die 50 Euro Steuer auf den Philippinen sparen? Du wirst ja bei deutscher Rente in DEU entweder unbeschränkt Steuerpflichtig oder beschränkt Steuerpflichtig bleiben. Zweiteres ist, ohne weiteres Einkommen, deutlich ungünstiger, da dann die Stuer deutlich höher ist, und das ohne KV.


    Vergleicht bitte nicht Äpfel mit Birnen.


    Wer mit geringer Rente mit hohen Lebenstandard leben will muss in EU Länder wie Bulgarien oder Rumänien ziehen. Die KV für Rentner gilt dort weiterhin und der Euro ist dort doppelt soviel wert. Aber bitte nicht die Philippinen, Ja dort kann man billig leben, in einer Hütte ohne Klimaanlage irgendwo in der Pampa und ohne KV.

    Meine Frau war ja gerade aufgrund eines Todesfalls drüben, nach einer 3 jährigen Pause und erzählte dass die Preise sich extrem erhöht haben! Also wird esaucih immer schwieriger mit der kleinen Rente dort auszukommen!

    Aufgrund der höheren Inflationsrate verdoppeln sich dort die Preise alle 10 bis 15 Jahre. Löhne und Renten dort natürlich nicht. Das ist ja das südländische System wie sich die Staaten entschulden und vor allem die Sozialkosten gering halten.

    Er hat aber Recht....meine damalige Freundin hatte Stempel von 12 Ländern im Pass (davon Studentenvisum USA und Arbeitsvisum Thailand), immer ordentlich ausgereist und trotzdem wurde das Visum erstmal nicht gegeben...."Rückkehrwilligkeit"


    Also mach dir nicht zu viele Hoffnungen, genieße HK

    Bei meiner Freundin genau umgekehrt. Viele Stempel aufgrund ihrer beruflichen Reisen. Und sie hat ein Besuchsvisum bekommen. Aber das entscheidende ist IMHO eine ungekündigte Arbeitsstelle, die sie seit längerer Zeit besitzt und einen schönen Urlaubnachweis vom Arbeitgeber über 2 Wochen. Meine Meinung und mein Erfahrungshorizont mit der DBM.

    ja genau, also warten wir erstmal ab

    Bevor du etwas für deine Partnerin kaufst. würde ich mir die Gegend und die Nachbarn genau anschauen. Und grad wenn das Grundstück billig ist müssen nochmal extra die Alarmglocken gehen. Und je preisgünstiger die Preise in einer Gegend sind, desto höher das Risiko, dass du mit deinen Nachbarn in Zukunft viel Spass haben wirst, oder umgekehrt.


    Zeitdruck ist kein Argument beim Grundstäckskauf, das gilt übrigens nicht nur für die Philippinen.