Posts by mani


    Deine Frage gehoert eigentlich nicht hierher sondern unter Visaangelegenheiten, 3. Anlauf verstehe ich nicht, weshalb ? Ist die Echtheitsueberpruefung angeleiert oder was ? Rechne mit 3-6 Monaten, ohne Echtheitsueberpruefungen mit mindestens 2 Monaten, das ist die uebliche Laufzeit... ansonsten benuetze die Suchfunktion, es wurden darueber schon Romane geschrieben


    Mani

    Quote

    Originally posted by lyle_inday
    Mag ja sein dass es all diese Vorschriften gibt, ich sehe das als Bürokratismus pur.
    Tatsache ist von anderen Ländern kommen die Menschen , meist noch mit großem Anhang, nach Deutschland.
    Wo ist die Überprüfung bei denen? Das ist doch Diskriminierung eines bestimmten Volkes.


    Das wuerde ich nicht so sehen, wenn man weiss wieviele Schummelein, vergessene Eheschliessungen und Kinder bei den Ueberpruefungen an das Tageslicht kommen... wurde ja schon zig mal darueber diskutiert...


    Mani

    Quote

    Originally posted by zladdi
    Hallo erstmal,


    heute hatten meine Freundin und ich zeitgleich ein Interview. Sie in der Botschaft und ich hier bei der ALB.
    Jürgen


    hmmmmmm, denke, bei der Botschaft ein Interview, bist Du da sicher ? Bitte naeheres, interessiert uns sicher alle, waere neu...


    Mani

    Quote

    Originally posted by PeterBerg
    Das klingt ja so gut, daß man nicht mehr sofort auf die Inseln flüchten muss...! Werde ich mir merken und auch 1-2Tage MNL einbauen. Danke


    Gruß


    Peter :499:


    Maximal 3 Tage reichen eigentlich, gerne stelle ich Dir etwas zusammen... schreib einfach eine PN
    ich bin leider zur Zeit nicht dort, erst wieder ab Maerz


    Mani

    im Grunde bleibt es sich zeitlich fast gleich ob nun vor Ausstellung des EFZ eine Pruefung stattfindet oder spaeter nach Heirat beim Familienzusammenfuehrung. Ich wuerde es sogar als Vorteil empfinden vor der Heirat die Pruefung zu durchlaufen, wenn etwas mit der Dame faul waere koennte man sich die spaetere Prozedur fuer die Anullierung ersparen (falls schon geheiratet wurde) und man hat mehr Zeit sich zu ueberlegen ob man wirklich heiraten soll, diese 3-6 Monate haben manchem schon zu einer Erkenntnis verholfen...


    Mani

    Die Einrichtung des CFO Seminares ist vom Grund her ja nicht schlecht, eher begruessenswert. Es sollten sich die DAMEN dort auch halt ihrer eigentlichen Aufgabe und des Sinn und Zweckes bewusst sein. Der Sinn liegt darin Filipinas/Filipinos auf den Auslandsaufenthalt vorzubereiten, ueber ihre Rechte im Ausland aufklaeren, Anlaufstellen im Falle von Problemen namhaft zu machen und allgemeine Verhaltensregeln im Ausland naeherbringen, das ist Sinn und Zweck des CFO Seminares.


    Keinesfalls kann es, zumindest in meinen Augen, Sinn und Zweck sein, Antragstellerinnen, noch dazu vor versammelter Mannschaft, nach sexuellen Gewohnheiten des Ehemannes, Verlobten auszufragen, noch kann es verlangtg werden dass eine bereits verheiratete Frau die Legal Capacity vorweisen muss usw. die Liste der verlangten Dokumente und Bilder liesse sich beliebig fortstetzen.
    Liebes Sackgesicht Du kannst versichert sein dass die von uns vorbereiteten Frauen und Maedchen nicht darauf gedrillt werden patzige Antworten zu geben, das ist uns fremd, wir sagen nur dass immer mit Bestimmtheit aber hoeflich geantwortet werden soll und nicht unterwuerfig, wie es halt manchen zu eigen ist wenn eine scheinbare Obrigkeit etwas fragt.


    Zugegeben, meine Ausdrucksweise ist schon manchmal etwas gewoehnungsbeduerftig, "Himmelhennen" ist halt so ein gelaeufiger Ausdruck bei uns in Tirol, gilt fuer Klosterschwestern, Schuelerinnen und Gefolge, ist aber keinesfalls abwertend gemeint, ebenso der Ausdruck "Schabracke", das ist halt umgangssprachlich und wirklich nicht boese sondern eher spasshaft gemeint... uebrigens muss ich das Wort Schabracke fuer die "DAMEN" dort in dieser kirchlichen Stiftung (CFO hat ja die Seminare bekannterweise an diese kirchliche Organisation ausgelagert, somit ist auch sichergestellt dass in grossem Mass die Keuschheit gewahrt bleibt) entschuldigen, die sind eigentlich dem Aussehen nach nicht unbedingt haesslich und als solche zu bezeichnen.


    Ich persoenlich (nicht nur ich) finde es halt als eine Kompetenzueberschreitung wenn nach unmoeglichen Dokumenten gefragt wird, eben z.B. die Legal Capacity, denn diese wird ja bei einer ordentlichen Eheschliessung dem Reverenten uebergeben der die Eheschliessung registrieren laesst bzw. vorher schon wenn die Marriage Licence beantragt wird, ohne dem geht ja keine rechtliche Hochzeit, das wissen wir ja. Eigentlich hat diese Damen auch nicht der Reisepass des Ehemannes oder Verlobten zu interessieren, aber bitte man weiss ja was kommen kann und deswegen geben wir unserer Klientel alles mit was nur verfuegbar ist. Da wir ohnehin immer eine Kopie der Legal Capacity im Akt haben kopieren wird die halt nochmals und geben die mit, damit ist Ruhe... wenns die Maedels dort in dieser Organisation gluecklich macht, weshalb nicht. Die Berichte ueber die Art wie das Seminar abgehalten wird und welche Fragen gestellt werden stammen einmal von verschiedenen Klientinnen und andererseits auch unabhaengig von uns, von anderen Teilnehmerinnen, die sich alle untereinander nicht kennen, wenn nun die Berichte uebereinstimmen, ueber 1 Jahr lang, dann muss das wohl als gegeben anzunehmen sein.


    Im uebrigen rufe ich dort nicht selbst an denn da waere die Gefahr gegeben dass mir die Hutschnur platzt, ich lasse anrufen und zwar von Personen die absolut wissen wie man hoeflichst mit der Gegenseite umgeht, das ist sicher, wenn dann aber nach simplen und hoeflichen Fragen von der Gegenseite aufgelegt wird, und das nicht nur einmal, dann komme ich zu dem Schluss dass die Gegenseite unhoeflich ist und nicht wir. Es ist halt einfach aufzulegen wenn man auf Fragen keine Antwort weiss, so ist es nun einmal...


    Hier ein Link zum CFO: http://www.cfo.gov.ph/counseling.htm


    Mani

    Quote

    Originally posted by hge
    Das StA muss bei der OLG die 'Befreiung von der Beibringung des EFZ' beantragen. Für Philippinen ein MUSS.
    hge


    Ja aber nicht doch fuer die Ausstellung eines EFZ ! Dies gilt nur bei Heirat in Deutschland wenn meine Informationen richtig sind...


    Mani

    Quote

    Originally posted by Raven
    Hallo,
    es geht doch um das EFZ, also um Papiere für ein Deutsches Gericht.
    Raven


    EFZ (Ehefaehigkeitszeugnis) fuer ein Gericht ??? Wozu das denn bitte. Ein EFZ benoetigt jemand der im Ausland heiraten moechte, das ist in fast allen Laendern dieser Erde so.
    Von einer Heirat in Korea wuerde ich dringenst abraten und zwar aus folgendem Grund:
    Nach der Eheschliessung muesste man diese bei der Philippinischen Botschft melden und dort um Registrierung ersuchen, dieses Ansuchen wird immer von den Phil. Botschaften angenommen und auch eine Gebuehr dafuer verlangt, eiskalt... Nur, aus unserer Erfahrung hat sich herausgestellt dass die Botschaften und zwar durch die Bank, dies nicht an das NSO weiterleiten, dort kommen fast nie Meldungen an !
    Obwohl die Deutsche Botschaft vermutlich, mit Korea weiss ich nicht Bescheid, die Eheschliessung anerkennt gilt die Dame auf den Philippinen immer noch als ledig da ja keine NSO Eintragung ueber die geschlossene Ehe vorliegt. Nehmen wir an, es kommt im Zuge des Familienzusammenfuehrungsvisaantrages (welch langes Wort) zu einer Ueberpruefung der Dokumente, einer Echtheitsueberpruefung... dann prost Mahlzeit, NSO als ledig aufscheinend, lt. Heiratsurkunde aus Korea verheiratet, das gibt einen Konflikt, sage ich voraus... was bleibt ? Ehe von einem phil. Gericht anerkennen zu lassen und dann die NSO Eintragung veranlassen, Dauer der Prozedur ca. 6 Monate und Kosten fuer den Anwalt...
    Unter diesen Gesichtspunkten schlage ich vor auf den Phils zu heiraten. Die Kopie des Reisepasses wird sicherlich die Deutsche Botschaft in Korea beglaubigen, da habe ich keinen Zweifel daran.


    Mani

    Quote

    Originally posted by Mirko88888
    An alle Liebhaber von Obst und Gemüse: besucht unbedingt den Supermarkt in Robinson Mall in Manila Malate. Der Supermarkt an sich ist gar nicht so riesig wie andere Märkte, die haben aber eine riesige Auswahl an Obst und Gemüse. Bestimmt ist auch Deine Frucht dabei, Kalle. Viele der Früchte hatte ich zuvor auch auf den Philippinen noch nie gesehen. Auch wer Obst aus Europa vermißt kann hier fündig werden. Allerdings muß man bereit sein für 15 (habe ich genau gezählt) Kirschen umgerechnet 3 Euro auszugeben.


    Dein Wort in Gottes Ohr mit der Obst und Gemueseabteilung dort, bekanntermassen wohne ich daneben und das ist unser Supermarkt, die Obst und Gemueseabteilung entspricht dem normalen Standard, etwas ueberteuert aber soweit gut, vieles ist aus Neuseeland importiert und Kirschen muss ich dort wirklich nicht kaufen, zum Teil sind die angefault, also der Laden reisst mich nicht unbedingt vom Hocker... da gehe ich lieber auf den Markt wenn ich was ganz frisches moechte... von der Fischabteilung im Robinsons moechte ich gar nicht anfangen, es geht hier um Fruechte...


    Mani

    Quote

    Originally posted by amor-1011
    Du hast Dein Geschäft in der Subic Free Zone. Richtig? Werden die Lebensmittelkontrollen dort durchgeführt?


    amor-1011


    ob da eine Antwort kommt, auf die warte ich naemlich seit 2 Wochen... ich kann mir vorstellen dass Caule aber auch keine verdorbene Ware verkauft... nur das mit den Kontrollen glaub ich einfach nicht, aber moeglich ist alles, vielleicht nimmt er dazu doch mal Stellung...


    Mani

    Quote

    Originally posted by juan
    Scheidung muss durch sein da sonst noch mehr Papierkrieg bevor steht.


    da besteht ueberhaupt kein Papierkrieg denn er kann doch kein Heiratsvisum einreichen wenn er noch nicht geschieden ist... koennen tut er schon, aber rausgeworfenes Geld und Arbeit...


    Mani


    Mal sehen was denen diesmal einfaellt, eventuell faellt die Heizung aus oder die Rolltreppen funktionieren nicht, das waere ja auch weiter nicht schlimm aber ich denke nur an die Moeglichkeit dass die Gepaeckkarusells evtl. nicht funktionieren koennten denn die stammen nach meinen Infos aus auslaendischer Produktion, dann waeren wieder die Aliens schuld, na hoffen wir dass es diesmal klappt dann kommt wenigstens etwas Kohle rein um die Schulden beim FRAPORT zu bezahlen (wers glaubt wird selig)
    Hofentlich faellt nicht wieder jemandem die Decke auf den Kopf 8)


    Mani

    Quote

    Originally posted by Asterix
    Und die "gute alte Lufthansa" fliegt im Moment noch via CAN (Guangzhou) demnächst dann via PVG (Shanghai)
    Gruß Asterix


    Kennst Du die Gruende weshalb LH diese Rennstrecke aufgibt ? FRA - CAN - FRA ist doch immer knallvoll. Wenn natuerlich demnaechst ueber PVG geflogen wird kann es nur besser werden, ich meine nicht der Flug sondern das Cartering, am Hinflug von FRA nach Manila ist das Essen ja ok aber am Rueckflug eine Katastrophe, was die Chinesen da in den Flieger liefern, kann man nicht essen und ich bin bestimmt nicht heikel, das nicht nur einmal festgestellt denn ich bin Lufthansa - Star Allianz Fan, man soll die Hoffnung nicht aufgeben, vielleicht ist das in Shanghai angelieferte Essen besser, man wird sehen..


    Mani


    Mach das und berichte darueber was schlecht sein soll, ich selbst war kuerzlich mit meiner Familie fuer einen Kurztrip dort (in Sabang, allerdings nicht zum tauchen, dafuer war die Zeit zu kurz) und habe nichts negatives bemerkt, Preise durchwegs ok, Unterkunft ok, Wasser sauber... und man ist von Manila mit dem Sikat Bus in ca. 4 Stunden in der Unterkunft.
    (Sikat Bus taeglich um 08:00 Uhr ab City State Tower Hotel, Fahrpreis inkl. Faehre 600.- Peso + 10 Peso Hafengebuehr Batangas)


    Mani

    Quote

    Originally posted by Eoween
    Es war das erste mal mit Quatar Airways und ich kann sagen besser als der Service bei KLM.
    :yupi


    um die KLM zu ueberbieten brauchts ja wirklich nicht viel !


    Mani

    Quote

    Originally posted by Bruno3
    Ich habe im Februar einer Philippina in Cebu kennen gelernt. Ich möchte Sie in Deutschland heiraten, und hier mit ihr Zusammen leben .Meine Scheidung mit einer deutschen ist noch nicht abgeschlossen, voraussichtliche im Juni.
    Macht es sinn schon vorher ein Fianceevisum zu beantragen wegen der langen Wartezeiten? Oder muss ich erst die Scheidung abwarten bevor ich mit dem Fianceevisum beginne? ?(


    Erst einmal musst Du die Scheidung abwarten damit ein Heiratsvisum einreichen kannst. Dann wuerde ich mich an Deiner Stelle einmal ueber Deine Freundin schlau machen und ersteinmal als Vorabinformation eine NSO Geburtsurkunde und ein Cenomar bestellen um etwas klar zu sehen...


    Mani


    Ist nicht richtig lieber hge, die Gute ist naemlich 23 und nicht 21........ da muss nichts "anders" geregelt werden, wir wollen doch alle dem Gesetz entsprechen oder ?


    Mani

    Quote

    Originally posted by Mannip1
    wenn Du (23) auf den Philippinen heiraten willst benötigst Du das Einverständnis Deiner Eltern notariell beglaubigt.


    Wenn das EFZ vorliegt wird nichts mehr benoetigt ! Hast Du andere Erfahrung dann bitte klaere uns auf, moeglich ist alles


    Mani

    Quote

    Originally posted by Bintang
    Man mani,


    ist dat kompliziert. Da bin ich aber froh, dass ich das schon hier in D erledigt habe.


    ist nicht kompliziert, aber bitte erklaere uns nun mal eines, wie kann man in Deutschland ein Visum bekommen das laenger als 59 Tage gueltig ist, ist mir neu... nach meinem Wissenststand bekommt man ein Visum fuer 59 Tage, wenn man laenger im Land bleiben moechte dann muss man das, zu meinen oben angefuehrten Gebuehren (die werden fein saeuberlich auf einem Beleg von der Immi angefuehrt), verlaengern... oder gibt es eine andere Moeglichkeit ?


    Mani