Posts by Peter33

    Ich muss jetzt mal mein Boracay in Schutz nehmen... Ja, es ist und touristisch und Ja, es ist teilweise überlaufen.
    Panglao ist auch touristisch und man trifft dort auf mehr deutsche Touris z.B., wer das vorzieht, bitteschön, ich nicht. Ich mag den bunten Mix und das Leben auf Boracay. Ein Vergleich mit deutsch-Malle ist absolut unpassend.


    Strand auf Boracay gestern:

    Hey. :) Kannst Du noch was dazu sagen, wie es derzeit aussieht? Auch in der Nebensaison überlaufen?

    Ich war letzten November auf Palawan; nicht El Nido, sondern PP und Port Barton. Es war sowas von nicht überlaufen. Da noch Nebensaison war, gabs auch noch Nebensaisonpreise. Wenn Du wirkliche Ruhe willst, empfehle ich Dir das Coconut Garden Resort, ca. 40 Bankaminuten vor Port Barton. Baden, Schnorcheln vor Ort, Bootstouren möglich, lecker Essen, Strom nur stundenweise (mittags & abends), kaum Nachbarn um die Zeit. 3-4 Tage lassen einen richtig runter kommen.


    Auf Boracay war ich zu CNY. :weia Selbst da gibt es lauschige, fast einsame Plätze und Strände abseits vom überbewerteten White Beach. Da sollte es in der Nebensaison ebenfalls gesittet zugehen.


    Deine Hoffnung sollte sich also erfüllen.

    Das klingt doch echt top. :) Vielen Dank. :) Zumal wir ggf. Port Barton ein paar Tage anpeilen. Wir sind da zum Glück noch nicht komplett festgelegt. :) Und auch die Aussicht, dass es in der Nebensaison nicht zu voll ist, ist toll. Merci :)

    Meine Meinung: Oslob ganz sausen lassen, das "lohnt" sich nur, wenn man eh die Route Cebu Sued oder nach NEGROS Oriental hat - wenn ich da vorbeifahre gruselt mich der Touristenauftrieb schon sehr.


    Dann doch eher nach Boracay rueber nach Palawan und wenn auch El Nido seine "Versprechungen" nicht haelt noch nen Abstecher nach Coron oder Port Barton!
    Aber kommen sicher noch nen paar gute Expertenideen! :D

    Dank Dir für Deinen Tipp. Ja, anfangs haben wir gefühlte 10 Ziele gehabt. Da wollten wir von Cebu nach Bohol, von Bohol nach Boracay, dann weiter nach El Nido und Coron. Aber am Ende haben wir uns dann doch eher für Urlaub entschieden, da alles andere dann doch eher nach Stress klang. Port Barton wollen wir uns vielleicht anschauen, wenn sich das nicht nach Stress anfühlt. Coron hingegen eher nicht, da zumindest in den gelesenen Berichten steht, dass Coron wie El Nido ist und sich der Stress nicht lohnt, dafür wieder nen halben Tag unterwegs zu sein.

    Liebe Alle,


    ich hatte vor einigen Wochen bereits hier geschrieben und wollte Euch mal fragen, ob Ihr mir helfen könnt, die Tour ein bisschen zu präzisieren. Wir landen Mitte September abends in Manila und werden dort übernachten. Und dann wird es schon schwierig, da wir derzeit noch überlegen, ob und wie wir Oslob mit in unsere Route einbauen. Was für uns feststeht, ist, dass wir Boracay und El Nido sehen wollen. Ob es viel mehr wird, wollen wir erstmal offen lassen, da wir möglichst wenig Stress haben wollen. Island-Hopping, ein bisschen Party, am Strand liegen, Zipline fahren - so in etwa ist der Plan. Würdet Ihr bei 3 Wochen Oslob mit einbauen? Und wenn ja, wie? Wir hatten erst überlegt, ob wir von Manila nach Cebu fliegen, dann nach Oslob fahren und am gleichen Tag oder einen Tag später weiter nach Boracay reisen. Aber es ist viel Zeit, die dafür drauf geht. Alternativ haben wir überlegt, Oslob ans Ende der Reise zu legen. Oder eben ganz raus zu lassen. Jedenfalls wollen wir möglichst viel Zeit auf Boracay und El Nido verbringen.


    Und wenn ich schon dabei bin: da wir in der Regenzeit fliegen, haben wir die Hoffnung, dass El Nido und Boracay nicht so überlaufen sind. Kann jemand was dazu sagen, wie sich das derzeit darstellt? Und wie sauber sind die Strände derzeit? Hab neulich eine Diskussion lesen, in der ein User die Strände als total schmutzig außerhalb der Hauptsaison beschrieben hat, was ein anderer User aber abgestritten hat.


    Vielen Dank für Eure Hilfe =)


    Danke, danke, danke :) Solche Antworten sind wirklich hilfreich :) Wir werden wohl am Wochenende buchen. :)

    Ich hab bereits die Suchfunktion genutzt. Aber so richtig eingrenzen ließ sich das nicht, weshalb ich zumindest nicht das gefunden hab, was für mich relevant wäre. :(

    Vielleicht fehlt mir auch die Google-Expertise :D Aber bislang hab ich entweder ältere Beiträge (10 Jahre und älter) oder aber Aussagen, die sinngemäß "Kommt drauf an, wo man hin möchte" beinhalteten. Für mich wäre also schon eine Info, wo im September - trotz Regenzeit - die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass man einem Taifun aus dem Weg geht und in den letzten Jahren viel Sonne zu dieser Zeit hatte. Weil das ist das nächste Problem. Meistens heißt es nur "Regenzeit von Juni bis Oktober". Aber das ist ja dann doch sehr pauschal.


    Was habt Ihr denn so in den letzten 3-4 Jahren zu dieser Zeit für Erfahrungen gesammelt? Wir sind auch noch nicht so weit, dass wir eine Tour haben. Wir würden aber gerne einige Tage Palawan erkunden. Auch hier würde ich mich freuen, wenn jemand zumindest 2-3 Tipps für unsere Reisezeit hätte.

    Liebe Alle,


    erstmal ein freundliches "Hallo" :yupi Ich bin neu hier und habe ein paar Fragen zum Wetter. Und zwar wollen meine Freundin und ich im September (11.09 - 03.10) auf den Philippinen Urlaub machen. So zumindest der Plan =) Nun kann man stundenlang googlen und bekommt trotzdem keine passende Antwort zur Regenzeit. Wir würden gerne wissen, welche Erfahrungen Ihr in den letzten 3-4 Jahren gemacht habt im September, wo wir vermutlich das beste Wetter haben und ob Ihr uns den Urlaub empfehlen würdet oder gleich sagt "Kommt vorbei, wenn die Regenzeit vorbei ist". Was erwartet einen denn in einer "normalen" Regenzeit Mitte September? Wie oft und wie lange regnet es? Und wieviele Sonnenstunden hat man dann noch? Fällt mir gerade schwer, meine Fragen konkreter zu stellen, aber vielleicht könnt Ihr mir ja helfen. Wir wollen vor allem Strandurlaub machen. N bisschen Schnorcheln, n bisschen was sehen. Das wars auch eigentlich.


    Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe :)