Posts by FeeDBacKMKII

    ich kann dies auch nur bestätigen die grossen Touristen hotspots sind sehr gut bewacht und man braucht sich keine grosse sorgen zu machen, dass einem was passiert. die Wahrscheinlichkeit auf einen Terroristen in Mndanao zu treffen ist warscheinlich so gross wie wie mit den Flugzeug abzustürzen. Ich fühle mich sicherer dort auf den Strassen als hier in Deutschland. In vielen fällen haben es Terroristen meistens auf reiche vermögende oder populäre Personen abgesehen, dessen kidnapping meisten auch gewissen einfluss auf die medien hat. Einfache Menschen wie wir sind dagegen kleine Fische und sind den Aufwand meist nicht Wert.


    Als jemand der regelmässig Mindanao besucht, kann ich nur sagen lasst eure sorgen hinter euch und geniesst den Aufenthalt die Menschen hier sind alle wirklich super nett und freundlich und in meisten fällen sehr hilfsbereit.

    Hi leute lange ist her aber nach den paar Jahren abwesenheit bin ich wieder da und das frisch verheiratet mit meiner Pinay


    Also wie ihr vom Titel vielleicht rauslesen konnet (oder auch nicht) , plane ich für unsere Flitterwochen eine 2 Wöchige Reise nach Süd Korea da ich zum ersten mal der Sponsor bin wollte ich mal nachfragen ob irgendjemand mir sagen könnte welche Unterlagen meine Frau von mir benötigt und /oder ändert sich da was wenn ich ihr Ehegate bin für ihren visa Antrag.


    Aus den Internet, habe ich herausgelesen, daß ich ein Bank Certifikat, Kontoauszüge (für 3 monate) und eine Beschäftigungs bescheinigung benötige, allerding sind das alles documente für die Sponsoren die in Phillipinen lebenund Arbeiten, da wollte ich wissen ob dies auch für Deutsche sponsoren gilt? Ich konnte leider nirgendwo vernünftige informationen darüber finden, und fände es echt super wenn mich jemand darüber aufklähren könnte. danke schön in vorraus.


    mfg FDBK

    Abend bei meinen Aufenthalt in den Phillipinen habe ich mit meiner Pinay das Hijo Resort für 2 nächte besucht das resort liegt in Tagum City Banana Beach
    Das check in verlief schnell und war auch ohne jegliche Komplikationen, prompt wurden wir in unsere strahlend Weisses Bungalow begleitet, was von aussen als auch vo innen super aussah. Das innere Geräumig und üppig ausgestattet (Flachbildschirm, Kingsizebed, Tisch, Sofa, Kühlschrank, Satelitenanlage, Wasserkocher etc. sowie Klimaanlage und decken montierter Ventilator, Wifi) so wie eine riesiges Bad.
    Beim näheren hinsehen stellte ich jedoch fes,t daß der Fernseher ein alter non HD LCD war mit eine blauen Fleck an der seit des Bildschirms und es fehlte die Fernbedingung vor den Fenseher als wir das personal deswegen ansprachen sagte sie das die Fernbedingung Verlorengegangen sei und man den Fernseher nur noch manuel an der konsolle Ausschalten muss wo die Ikons kaum mehr zu erkennen waren. Ebenfals stellte ich fest das das in der Anzeige erwähnet warme Wasser im Bad nur weniger kaltes war... die Möbel selbst waren zwar etwas älter aber dennoch schön und konfortabel.


    Nun Ja soweit so gut, Stunde später machten wir uns auf den Strand zu sehen und wurden sehr schwer enttäuscht. Der Strand glich einer Müllhalde, Holz und Plastikmüll sowie Glassflaschen lagen überall am Strand verstreut, so das man den strand vor lauter Müll nicht sehen konnte aber auch einen Gang durchs Resort zeigte mir starke verwahrlosung überall lagen blätter rum selbst in den dusch- und Umkleidekabinen sah es dreckich aus. Der Pool selbst was sauber jedoch die Coctailar in der mitte des pool was auf den fotos so schick aussah, war leer und ebenfalls verwahrlost. Das Resort selbst hatte kein signifikantes abenprogram, wie ich es aus anderen resorts kenne und glich Abends einer Geisterstadt. Das Essen war durchschnittlich und bot Internationale als auch Phillipinische Gerichte an. Es gab auch Tagesaktivitäten die meiner meinung nach völlig overpriced waren 1300 PHP fahrad tour für 30 minuten etc. Die Coctails jedoch waren super. Jedes Bungalow hatte eine Terrasse die mit haufen von Ameisen übersaht waren. 2 nächte später jedoch war der Spuck vorbei und wir freuten uns aus checken zu dürfen, ich und meine Freundin waren sehr enttäuscht da die Bilder und Rezesionen einen komplett anderen Eindruck vermittelten weshalb wir den Ort so schnell nicht mehr besuchen werden.

    ja das kann ich bestätigen die interne IKEA zeitung berichtet ebenfalls das IKEA plant in PH fuss zufassen ich bin gespannt wie sich das entwicket würde mir vieleicht die möglichkeit bieten nach PH Manila auszuwandern aber ich bezweifle das die bezahlng die selbe sein würde....wie hier in IKEA

    in der tat gibs dafür einen Gund!!! :) Mein Hotel liegt direkt an dem Roxas Boulevard in der nähe von Star City. Da ich dort aum 19:00 ankommen und ich den hotel bescheidsagen muss umwieviel uhr ich dort ungegähr ankommen werde, wollte ich mich darüber informieren wie stark der verkehr dort ist bzw ob ich mit längeren Anfahrtszeiten rechnen muss auf Grund von Stau bzw Feierabend Verkehr.


    Google sagt mir das ich 14 Minuten für die Strecke benötige (Flughafen ---->Hotel)


    ich habe den Verkehr von Davao erlebt und ab 18 uhr braucht man dort 40 minuten für eine strecke die normalerweisse 20 minuten dauert, da frage ich mich natürlich ob dies nun auch auf Manila zutrifft :)

    so da ich nicht genau weiss wo das geneu hin passen könnte setze ich dies mal hier hin ein moderator kann es ja dann wieder umplaziern fals er will :rolleyes:
    jedenfals meine frage lautet weiss einer wie derVerkehr auf der Hauptstrasse von Manila (Roxas aveniue) am abend zwischen 19 -21 uhr ist?

    Das ich 30 tage freien aufenthalt habe das ist mir bewiusst ich wollte halt nur wissen ob die behörde auch meine INLAND Flugtickets sehen wollen Bzw Manila >Davao bzw Davao>Cebu da ich ja aus einer anderen Stadt Ein- und einer anderen Ausreise(in japan habe ich keine gebraucht)
    aber so wie ich es hier interpretiere ist nur das Ein und Ausreisse Ticket notig. was um so besser ist :)


    ps ich tue mir schwer mit erklären eine grosse schwäche von mir...

    hiho... so meine Vorbereitungen auf 5 Wochen Phillipinen laufen auf hochtouren jedoch gibs eine Frage die mir sicher einige der erfahrenen Forum use beantworten können.
    Also um ein 30 Tägiges Visum zu bekommen benötige ich sowohl das Ein- als auch Ausreise Ticket, jedoch lande ich in Manila und fliege zurück aus Davao benötige ich nun auch das inlandsflug ticket von Manila nach Davao, um das visum zu bekommen, oder reichen die Ein- und Ausreisetickets aus?


    dankeschön in vorraus

    Also mein Freundin isst gerne mit den fingern, Schmatzen und Rülpsen jedoch tut sie dies nur privat oder innerhalb von familien Feiern ausserhalb benimmt sie sich normal und manierlich...


    ich glaube Phillipinen selbst, ist ein Land wo nicht so sehr auf die Etikette geachtet, wird was wohl schlicht daran liegt das der Grossteil der Bevolkerung aus einfachen Bauern oder Landsleuten besteht mit niedrigerem billdung standard bzw Ärmeren verhältnissen. Zumindest in Mindanao war es so wir dürfen auch nicht vergessen Phillipinen sind immer noch im Aufbau und entwickeln sich, mit der Zeit kommt die Erkenntnis und Einsicht.