Posts by Mails

    Ich gebe euch die Punkte, ggf probiere ich es nochmal. Unsere Ehe hat nur 1 Jahr gehalten. Sie meinte nach 7 Monaten eine Affäre bzw. dann mit einem Filipino anzufangen. Der wohl Matrose ist und hier zu Besuch war naja.

    Pack deine Koffer und mach Urlaub in Pattaya.

    Ist in deinem Fall weißer als jetzt sich in die nächste Beziehung übers Internet zu stürzen.

    Bei welchem Schalter müssen wir uns dann als Familie anstellen? Filipinos oder Foreigner?


    Wird dieses 1 Jahr Visa dann ähnlich schnell bei der Einreise ausgestellt wie das 30 Tage oder sollte ich mich auf eine längere Wartezeit einstellen?


    THX

    Bei der Airline.

    Pegasus Airlines.


    Nürnberg - Istanbul - Tel Aviv.

    Wobei nur das Nürnberg Istanbul Ticket betroffen ist.

    Den Login bei pegasus habe ich noch nicht geprüft ob ich da einzelne Personen raus stornieren kann.

    Muss ich das immer noch machen (ersatzweise immigration) oder fällt das weg falls ich mit meiner Frau Einreise?

    Wenn deine Frau philippinische Staatsbürgerschaft hat oder hatte, fällt das weg. Dann kriegt sie und du das Balikbayan bei Einreise.. 1 Jahr Aufenthalt.


    Wenn sie former pinay ist, dann sollte sie zur Sicherheit eine Geburtsurkunde (Kopie) oder einen alten Pass mitnehmen. Damit man nachweisen kann, dass sie früher die philipp. Staatsangehörigkeit hatte.

    Sollte ich etwas in english ausdrucken und mitnehmen, was offizielles was das angeht falls die Airline Probleme macht?


    Habe auf der Seite des Konsulates nichts gefunden.

    Strike ist in Deutschland erst seit kurzem verfügbar.


    Habe es zuvor schon teilweise benutzt, leider konnte ich noch nicht testen wie der Transfer auf ein bpi Konto läuft.


    Mit steigendem Betrag der überwiesen werden soll, wird das Kostenersparniss von strike gegenüber wise auch ansteigen, da beim lightning der Kanal wirklich wichtig ist, die übertragene Summe spielt dabei keine Rolle.


    Habe mal 1000 Euro für 40 Cent Gebühren verschickt

    Habe erfahrungen mit den US Behörden. (Florida und California).

    Urkunden sind sehr einfach, online oder vorort mit Vollmachten zu bekommen.

    Über den United States Post Service kannst du sie sogar liefern lassen.


    Ist der Mann vielleicht noch am Leben und daher keine Sterbeurkunde da?


    Die Deutschen Behörde werden sich nur für deine Philippinen PSA interessieren da die Heiratsurkunde egal mit oder Apostille aus den USA nicht anerkannt wird, da du körperlich nicht dort warst sprich online Ehe.

    Zugang


    Das ist eine bekannte Betrugsmasche aus dem Asiatischen Raum.


    A "pig butchering" scam involves a fraudster posing as a friend or romantic interest to deceive individuals into providing funds for fictitious investments, employment opportunities, and other schemes, only to abscond with the money afterwards.


    Beim „Schweineschlachten“-Betrug gibt sich ein Betrüger als Freund oder Liebespartner aus, um Einzelpersonen dazu zu verleiten, Gelder für fiktive Investitionen, Beschäftigungsmöglichkeiten und andere Pläne bereitzustellen, um anschließend mit dem Geld davonzukommen.


    ---


    Crypto.com erlaubt Neukunden keine Einzahlungen über 5000 Euro in Fiatwährung.


    Die Seite newcoinscrypto läuft auf einem Chinesischen Server und ist quasi die Software Wallet der Betrüger.

    Die Rückzahlungen an dich waren Köder, wenn du 5000 oder sogar 20k an die überwiesen hättest wäre nichts mehr zurück gekommen.


    Niemals etwas an fremde Wallets schicken.

    Kannst du gerne machen.

    Die gängige Masche ist die nette Beraterin die einen anruft weil man sich auf einer Fake seite registriert hat ODER eine Frau von einer Dating app oder sogar ups falsche Nummer im WhatsApp aber lass chatten Masche.


    Da sie nicht in der Lage waren die usdt zu bewegen hast du den Schwindel wohl noch rechtzeitig bemerkt.


    Falls die Bank dich zu dem Geldeingang befragt musst du die Kreditkartentransaktion vorlegen

    Ha! Und der ETF ist ja nicht durch gegangen. ;-)

    Das mit dem ETF ist für mich ein Zeichen das die Leute Bitcoin als Geld nicht aktzeptieren. Man muss es erst in eine Handliche verpackung packen das man es benutzen kann. Irgentwann verlieren die Leute die Lust daran dann geht es bergab.

    Täglich eine halbe Milliarde die über die genehmigten ETF in #Bitcoin   fließt, BlackRock und Fidelity, die zusammen mehr als $10 Milliarden in BTC halten - und das alles nur Anderthalb Monate nach ETF Start.


    In der Tat war der Bitcoin ishares ETF Start von Blackrock der bisher erfolgreichste in der Geschichte.

    Viele haben ja auf weitere dips unter der 30k Grenze gehofft, ich bezweifle das wir so niedrige Preise noch einmal sehen werden.

    Die zuflüsse in dir ETFs sind gewaltig und in der Größe nicht erwartet worden.




    Die beiden Finanzgiganten konnten mit ihren Bitcoin-ETFs einen Erfolg verbuchen, der in der Geschichte der Exchange Traded Funds seinesgleichen sucht. Mit einem Kapitalzufluss von mehr als 3 Milliarden US-Dollar im ersten Monat nach ihrer Auflegung, haben sie einen neuen Standard gesetzt. Dieser Erfolg ist umso beeindruckender, da die meisten anderen ETFs im Top-Ranking als "Bring Your Own Assets"-ETFs gelten, was bedeutet, dass sie von einem großen Investor unterstützt wurden. Im Gegensatz dazu verzeichneten die Bitcoin-ETFs von BlackRock und Fidelity kontinuierliche tägliche Zuflüsse seit ihrem Start.



    https://www.kettner-edelmetall…neue-massstabe-09-02-2024

    Bei einem crypto.com Betrug leiten die betrügerischen Broker ihre anvisierten Opfer auf diese Kryptobörse. Es wird versprochen, durch Euroeinzahlungen und anschließendem Kryptokauf könnte problemlos eine starke Rendite erzielt werden.




    Schnell mal Kryptos gekauft und verschickt?


    Hierfür sei es lediglich notwendig, die auf crypto.com erworbenen Kryptowerte zu einem anderen Wallet der eigentlichen Tradingplattform zu schicken.




    Da sich viele Betroffene mit den Begebenheiten der Blockchain nicht gut auskennen, bieten die Finanzbetrüger hierbei „Hilfe“ an. Sie schalten sich per Fernzugriff mit Softwarelösungen wie Anydesk oder Teamviewer auf die Computer und Handys der Betrugsopfer (siehe: AnyDesk Betrugsmasche).




    Über diesen Fernzugriff können die Täter sowohl das Onlinebanking der betroffenen Personen, als auch den Account bei crypto.com bedienen. Meist geht alles so schnell, dass im Nachhinein die Betrugsmasche (siehe auch: Broker verweigert Auszahlung) seitens der Geschädigten nicht rechtssicher rekonstruiert werden kann.




    Teilweise fälschen die kriminellen Broker sogar den Webauftritt von crypto.com. Es werden E-Mailadressen und Website erstellt, die täuschend echt aussehen. Die Betrugsopfer gehen davon aus, tatsächlich mit crypto.com zu kommunizieren, obwohl dies nicht der Fall ist.




    Über diese Art von einem crypto.com Betrug initiieren die Täter verschiedene Transaktionen und einen engen, persönlichen Austausch mit den Betroffenen. Es wird gechattet, gemailt und telefoniert – alles macht einen seriösen Eindruck.




    https://rechtsanwalt-kryptowaehrungen.de/crypto-com-betrug/






    Bei trade republic lassen sich coins nicht transferieren. Nur wieder gegen Euro tauschen und ausschließlich auf das Konto überweisen wo es herkam

    Es gibt hier auch die PN-Funktion, bzw. dann noch besser Austauch von E-Mailadresse oder Whats-App. So lässt es sich vermeiden, dass "Alle" von Einzelheiten informiert werden.

    Ich fand es trotzdem mega spannend. Schafft er es oder ist die Kohle weg? :D

    War auf jeden Fall eine top Anleitung!

    Solange er die Zugangsdaten respektive private keys nicht an die Betrüger weiter gegeben hat, ist das Geld dort nicht wegzubewegen.


    Einem blutigen Anfänger würde ich wegen der Komplexität aber auch niemals eine App wie crypto.com (Singapore) empfehlen. Ist zu kompliziert aufgebaut.


    Würde da eher zu trade republic raten. Ist Kindereinfach und aus Deutschland, mit Bafin regulierung und Deutschsprachigem Support.

    Jetzt wird es spannend: Wie bekomme ich jetzt das Geld von dort auf mein normales Bankkonto?

    Siehst du die zwei Pfeile oben rechts wo Transfer steht?

    Da draufllicken und dann auf withdraw.


    Dann kommst du in das Euro Auswahlmenü.


    Du solltest keinen Leuten am Telefon oder sonstiges vertrauen.

    Die hätten per Fremdzugriff die USD von deinem Wallet verschoben und weg wären sie.

    Da ist aber nur ein Bruchteil des Geldes sichtbar, 0,53 EUR und tatsächlich habe ich einen höheren Betrag dort

    Jemand hat US Dollar als USDT gekauft von den Euros.


    Klick im Hauptmenü auf SELL oder Trade und verkaufe die USDT gegen Euros. Dann kannst du die Euros im FIAT Wallet sehen.


    Müsste so gehen:


    Accounts -》Crypto Wallet -》 Klick auf USDT Position und dann auf SELL (rundes Zeichen mit Minus in der Mitte) oder direkt auf SELL. Dann EUR auswählen.

    So weit ich mich erinnere habe ich über eine Debit-Karte das Geld dorthin geschafft.

    Mit einer Debit Mastercard der Onlinebank C24, vor einem Monat.

    Ist die Balance in EUR oder einer Kryptowährung?


    Klick auf Accounts-> Fiat Wallet.


    Falls es in Euro ist siehst du dort das Guthaben.

    Dann klick auf Transfer-> Withdraw


    Dann kannst du die Auszahlung auf ein Girokonto oder deine Kreditkarte auswählen.

    Du musst dann per SMS, Email und/oder google authentication bestätigen.


    Mindestauzahlbetrag sind meines Wissens 80 Euro

    Mails

    Du sagst: Du kannst das Geld von Crypto.com auf ein Deutsches Konto auszahlen lassen, das ist kein Problem.

    Wie mache ich das denn ganz praktisch?

    Wärest du bereit mich da anzuleiten?

    Ja das kann ich machen.

    Die Voraussetzung ist das das deutsche Girokonto auf den selben Namen läuft wie der crypto.com Account.


    Mit welcher Zahlungsmethode hast du eingezahlt. Überweisung oder Kreditkarte?


    Hast du Euros jetzt dort drauf oder eine Kryptowährung?

    Der Finanzfluss Kanal ist Schrott.


    Andy2017

    Crypto.com empfehle ich nicht, habe meinen Account dort geschlossen. Gibt wesentlich bessere Angebote, auch von Deutschen/Österreichischen Anbietern.


    Zugang

    Du kannst das Geld von Crypto.com auf ein Deutsches Konto auszahlen lassen, das ist kein Problem.


    Ich hoffe nur du hast nicht deine Daten für den Login an Eibe Frau am Telefon weitergegeben oder Fremdzugriff auf deine App erlaubt, in dem Fall ist dein Geld weg. (Betrugsmasche mit der Senioren angelockt und abgezockt werden)


    Hast du noch Zugriff auf den Account?

    Was zeigt er als Kontostand an?