Posts by Langnase

    Würde das so klappen oder habe ich irgendetwas vergessen oder würdet ihr es anders machen?


    du hast vergessen, dass wir uns in einer pandemie auf unbestimmte zeit befinden.


    die einreisebestimmungen ändern sich jede woche. du kannst also nicht einfach davon ausgehen,

    dass du im november 2022 in hongkong und manila einreisen darfst.


    evtl. ist eine hochzeit in dänemark eine sinnvolle alternative in deinem fall.

    das ist zeitlich bis zu ihrer abreise aus DE zu schaffen und fast sämtliche pandemieprobleme sind so ausgehebelt.

    du brauchst ausserdem keine apostille und kannst das FZV auch schon früher als november 2022 beantragen.

    Sie hat von der Impfstelle einen Zettel und auch online so ein VaxCertPH mit QR Code machen lassen.


    das sind ja schon mal gute voraussetzungen.


    wann war denn die letzte impfung? laut plänen der neuen bundesregierung und der EU verfällt die impfung nach 9 monaten automatisch.

    sie wird früher oder später um einen booster nicht herumkommen, um weiter als geimpft anerkannt zu sein.


    es wurde nichts behauptet, es ist nun mal tatsache!


    an wievielen orten wurdest du denn geimpft, dass DEINE erfahrungen dies widerlegen können?



    Laut den "FAQ" der VaxCert Website sei die Ausstellung des Impfzertifikats bisher nur


    FAQ bitte richtig lesen!



    Quote

    What if I was not vaccinated in NCR or Baguio?


    Unfortunately, you will not be able to apply for VaxCertPH yet during the initial rollout. Please wait for updates on when you can get your VaxCertPH!


    dort steht, dass es in der startphase nur in bestimmten regionen funktioniert. diese startphase ist längst beendet!

    hast du dir meinen link vom generalkunsulat hongkong durchgelesen?


    dort gibt es eine erklärung, dass alle dakks labore anerkannt sind, auf englisch zum runterladen.

    Das schreibt mit Cathay Pacific heute:

    1. A test report issued by a laboratory or healthcare institution that contains your full name to show that:

    • you have undertaken a Polymerase Chain Reaction (PCR)-based nucleic acid test for COVID-19
    • the sample for the PCR test was taken within 72 hours of the scheduled time of departure of the flight to Hong Kong; and
    • the results of the PCR test for COVID-19 was negative.

    2. Separate documentary proof (in English or Chinese) to show that the laboratory or healthcare institution is ISO15189 accredited or is recognised or approved by the relevant authority of the government of the place in which the laboratory or healthcare institution is located. This can be in the form of a copy of 'Certificate of Accreditation', 'Certificate if Compliance', or information printed out from an official government website. Please note that separate documentary proof is required even if the test report from the laboratory or healthcare institution contains an ISO accreditation reference.


    Wo um alles in der Welt bekomme ich ein ISO 15189 Zertifikat in englischer Sprache her?

    es wäre sicherlich hilfreich, wenn du uns verrätst, in welchem land bzw. von welchem labor der pcr test gemacht werden soll.


    da du nicht der einzige reisende mit dieser anforderung bist, wird es auch passende antworten vor ort beim test geben.


    und hier wird erklärt, was für hongkong reisende alles akzeptiert wird und wo es die passenden belege gibt:


    https://hongkong.diplo.de/hk-de/service/-/2321752


    vor 3 tagen hatten sie ja bereits erkannt, dass sie die phils nicht für die ganze welt sperren können und daher mit omikron verantwortungsvoll leben müssen:


    IATF not likely to expand PH’s ‘red list’ amid looming Omicron threat — DOH

    a, du Hilfssheriff. Verstanden das in Deutschland die Zahlen hoch gehen und wohlmoeglich demnaechst auf die rote Liste kommen und es dann irrelevant ist wie der Impfstatus ist und Einreise schlicht nicht mehr moeglich ist?


    in welcher welt lebst du?


    die inzidenzen sinken seit 10 tagen:


    https://www.rki.de/DE/Content/…lob=publicationFile#/home



    und selbst wenn DE auf der roten liste landet, ist dies nur temporär und kein dauerzustand für den rest des lebens. so what?


    Wen interessieren andere Laender, wenns um Reise/Einreise nach den Philippinen geht?


    ALLE, die nicht in DE wohnen!


    du kennst schon die green, yellow und red list?


    nur für reisende aus ländern der red list ist der impfstatus irrelevant, da die einreise pauschal untersagt wird.


    für alle anderen länder erleichtert eine vollständige impfung das quarantäneprotokoll erheblich!


    deine aussage ist also eine plumpe verallgemeinerung, die nicht den tatsachen entspricht.


    so, und nun bitte wieder der hammer vom sheriff, da diskussionen zum impfen hier total OT sind!


    DANKE!

    ach so. dann kann also jeder x-beliebige foreigner als vater bei der geburt angegeben werden, ohne dass er überhaupt kenntnis davon hat?


    dann möchte ich gerne wissen, wie oft ich schon vater auf den philippinen bin.

    der gesamte prozess der vaterschaftsanerkennung wird dank der DBM 6 - 12 monate dauern. es ist also philosophisch jetzt darüber nachzudenken, ob der vater danach in die phils einreisen darf.


    in die geburtsurkunde kann er nur nach erfolgter vaterschaftsanerkennung eingetragen werden.

    Ich möchte gerne die Vaterschaft so schnell wie möglich anerkennen.


    mit ganz schnell sieht das aber ganz schlecht aus:


    Quote

    Die Deutsche Botschaft weist darauf hin, dass ggf. eine ausführliche Urkundenüberprüfung vorgenommen wird. Hierdurch entstehen neben einer längeren Bearbeitungszeit zusätzliche Kosten.

    Die Botschaft behält sich vor ggf. weitere Unterlagen anzufordern. Nach Einreichung der Unterlagen wird die Botschaft diese prüfen und mit Ihnen Kontakt zur Terminabsprache aufnehmen. Für die Beurkundung der Vaterschaftsanerkennung wird eine Gebühr erhoben, die sich nach dem tagesaktuellen Wechselkurs der Botschaft richtet. Genauere Angaben dazu erhalten Sie auf Nachfrage.


    Dieses record of prenatal care wird auf den Philippinen auch so genannt? Und wo bekommt man es her von einem Krankenhaus nehme ich an? Gibt es hier Erfahrungen?


    der begriff "record of prenatal care" stammt von der homepage der deutschen botschaft in MANILA. also wird er auf den philippinen auch so verwendet.

    auf deutsch wird eine schwangerschaftsbestätigung vom arzt verlangt. muss also kein krankenhaus sein.



    Also bevor sie ihre Zustimmung geben kann muss ich erst die Vaterschaft bei einer deutschen Behörde anerkennen?

    Und welche Behörde ist denn hier gemeint? Ich habe die Forums-suche benutzt allerdings unterschiedliche Angaben gefunden: Jugendamt, Standesamt, Notar oder sogar Anwalt.


    alle drei varianten sind möglich.

    Das bedeutet auch die Bestätigung das sie Schwanger ist also das prenatal care record muss man nicht übersetzen lassen wenn ich es benötige um die Vaterschaft bei einer Deutschen Behörde anzuerkennen?


    kommt doch ganz drauf an, in welcher sprache das prenatal care record ausgestellt wurde. wenn es auf englisch ist, muss es nicht übersetzt werden.

    Option A: alle auslaendischen Teilnehmer bekommen ein 9(a) mit dazugehoerigem EED verpasst - ist ja schliesslich ein berechtigter Grund einzureisen.

    Option B: alle auslaendischen Teilnehmer nehmen per Zoom-Meeting teil, was dann bei 600+ delegates aber schnell unuebersichtlich werden koennte.

    der ablauf wurde doch bereits bekannt gegeben:


    https://www.c-mw.net/philippin…-postponed-to-march-2022/


    650 teilnehmer direkt vor ort und ca. 30.000 digital-spanner.

    Mein absolutes Horrorszenario wäre ja wenn wir am 14.12. nach Frankfurt fahren zwecks einer Übernachtung vor geplantem Abflug am nächsten morgen um dann am 15.12. zu erfahren dass Deutschland auf die rote Liste gerutscht ist.

    An die, die sich gut auskennen mit den philippinischen Gepflogenheiten: Meint ihr die Gefahr besteht ernsthaft, nachdem sich ja die Corona Entwicklung in D seit dem 1.12. nicht wirklich verschlimmert hat?

    lies mal das hier, dann gehts dir evtl. wieder besser:


    IATF not likely to expand PH’s ‘red list’ amid looming Omicron threat — DOH