Posts by JoTr

    Aber was hat es sich mit dem aos auf sich das wollen sie auch. Was ist dafür erforderlich?

    Du musst dieses Dokument ausfüllen:

    http://philippine-embassy.de/w…_and_Guarantee_2021-1.pdf

    Dann hast du zwei Möglichkeiten:

    1. Das Dokument beim Notar unterschreiben (beglaubigt), dann zum Landgericht schicken und überbeglaubigen lassen und dann zur Botschaft/zum Konsulat schicken und die machen dir dann einen Goldenen 'Sticker' drauf und schicken es wieder zurück.

    2. Termin bei der Botschaft/beim Konsulat machen und es dort unterschreiben.


    Du brauchst für die Ausreise dann das Original mit dem Sticker drauf.

    Mir wurde das im Anschluss an das Telefonat per Mail bestätigt.

    Eine Anmeldung in Deutschland stellt kein Problem für den Versicherungsschutz dar. Sobald meine Verlobte dann in der GKV eingetreten ist, kann man die Versicherung taggenau kündigen. So der Wortlaut der Mail.


    Ich finde auch mega gut, dass da direkt immer jemand ans Telefon geht und sich kompetent kümmert. Bei der Allianz ist das ja ganz schlimm, ist aber halt auch ein riesen Laden...

    Haben unsere Incoming KV eigentlich bei der Allianz abgeschlossen. Da sich da aber seit 2 Wochen keiner rührt, um den Versicherungsbeginn nach vorne zu legen (Einreise ist früher als vor ein paar Wochen geplant möglich), wollten wir sowieso ne andere suchen (Allianz kann man vor Versicherungsbeginn kündigen). Habe deshalb gerade mal bei Dr. Walter angerufen, die Versicherung wurde hier im Forum ja öfters empfohlen. Bei PROVISIT-VISUM werden ggf. anfallende Kosten auch nach Wohnsitzanmeldung getragen. :)

    Ich hatte damals direkt sie am nächsten Tag nach Einreise angemeldet, wir hatten aber ja auch kurz nach Einreise schon geheiratet.

    Dann geht es, da ist das Risiko gering, dass was ist. Bei uns sind es dann noch gut 2 Monate zur Hochzeit. :)

    Hier hilft nur, im Vorfeld den Versicherer zu fragen, ob er in diesem Fall auch den Schaden übernimmt. Am besten schriftlich (email), sodass man im Ernstfall was vorzuweisen hat.

    Ist denn da ein Versicherer bekannt, der sowas macht? :)

    Nein, laut Gesetz 14 Tage nach Einreise / Wohnsitznahme...will man gleich nach Einreis mit dem Gesetz in Konflikt kommen?

    Natürlich nicht :) War nur allgemein in Bezug auf die Problematik nachgefragt. :)

    Erster Schritt in D wichtig ! Wohnsitzanmeldung . Sofort nach Einreise machen ist zum einen lt Gesetz notwendig , braucht man aber auch um Steuer ID etc zu bekommen

    Sollte man damit nicht ein bisschen vorsichtig sein? Denn die meisten Incoming Krankenversicherungen gelten ja nur mit Wohnsitz im Ausland. Je nach dem wann man heiratet, könnte das dann im Schadensfall zu Problemen führen oder?

    Ich glaube es ging hier niemandem darum zu kritisieren, dass ihr in Dänemark geheiratet habt. Es ist doch super, wenn ihr eine schöne Hochzeit, mit alll euren Freunden hattet. Wie du sagst, das ist was zählt :) Und ich glaube, das gönnen wir uns hier alle gegenseitig. :)

    Es ging lediglich darum zu evaluieren, welchen Vorteil die Heirat in Dänemark gegenüber der Heirat in Deutschland gehabt hätte. :)

    Einen Flug spart sie dennoch.namlich die Einreise für das Hochzeitsvisum

    Denn auch wenn wir hier heiraten müsste sie wieder ausreisen.

    Diese Rechnerei verstehe ich nun nicht. Wenn ihr hier in D geheiratet hättet, hätte sie ein Hochzeitsvisum beantragt uns sie wäre genau einmal eingereist.

    Genau so sehe ich das auch, habe da ja so auch gestern Abend schon vorgerechnet. Man spart sich keinen einzigen Flug.

    So fliegt sie jetzt einmal noch zurück und kommt dann in ca 3 Monaten wieder. In 4 Wochen sehen wir uns wenn ich hin fliege für 4 Wochen und wenn alles gut läuft kommt sie paar Wochen später schon wieder. Die Up läuft ja jetzt schon fast 3 Monate.

    Das ist meiner Meinung nach auch sehr optimistisch gerechnet...

    Habe mal ein bisschen zurück gelesen, Patrick_NW du meintest da mal am 07. April, dass ihr am nächsten Tag den Termin habt zur Abgabe der Dokumente zur UP. Das ist noch nicht mal 2 Monate her... Und dann ist die Voraussetzung, dass die UP nur 6 Monate dauert (kam auch schon vor, dass es 7 Monate waren) und nichts beanstandet wird.


    Ich will wie roseforest auch nichts schlecht reden. Aber ich bin der Meinung, das habe ich zumindest bei mir und meiner Verlobten aus der Erfahrung gelernt, dass man die Dauern immer realistisch abschätzen sollte... Denn sowas ist ja am Ende immer mit Erwartungen verknüpft, die dann enttäuscht werden, nur weil was 4 Wochen länger dauert. Ich kann komplett nachvollziehen, dass ihr so schnell wie möglich wieder zusammen sein wollt. Trotzdem kann man an der Dauer des Prozesses nichts ändern oder erzwingen. :)

    Ich sehe da immer noch keinen Vorteil im Vergleich zur Heirat in Deutschland...

    Ich verstehe, dass ihr das schnellstmöglich geregelt haben wollt.

    Jedoch müsst ihr so oder so das Ergebnis der UP abwarten, bevor das Visum ausgestellt werden kann. Und die UP geht nicht schneller, nur weil man schon verheiratet ist. Natürlich muss man nicht auf die Befreiung des OLG warten, aber im Vergleich zu der Dauer der Up macht das dann auch keinen Unterschied mehr. :)

    Und mit der Fliegerei frage ich mich, wo ihr dann einen Flug gespart habt? Jetzt muss sie wieder zurück fliegen, und dann nachdem das Visum ausgestellt wurde, kann sie wieder zu dir fliegen. Mit Heirat in Deutschland hätte sie auch wieder zurück fliegen müssen, und dann zur Heirat wieder nach Deutschland. Macht beides Mal 2 Flüge. :)


    Ist aber nur meine persönliche Meinung, kann gerne diskutiert werden. :)

    Guten Morgen :)

    Wir haben nochmal ne Mail geschrieben und dann auch direkt ne Antwort bekommen. :)


    Weiterhin gültig ist das temporary certificate, da noch kein Sticker da ist. Wir haben einen Link bekommen, da konnten wir das pdf nochmal herunterladen mit dem heutigen Datum als Ausstellungsdatum. :) Das Ablaufdatum ist im Vergleich zum temporary certificate des Besuchervisums gleich geblieben, das ist aber egal, da meine Verlobte dann schon in Deutschland ist.

    Die temporary haben eine Gültigkeitsdauer von 9 Monaten.

    Auf dem Zertifikat steht das Ablaufdatum drauf.

    Das kann ich wie hge nicht bestätigen. Auch bei uns waren es nur ca. 7 Monate (mit Ausstellungsdatum letztes Jahr Ende November), es ist auch der 30.06.2022. :)


    Bezüglich dem Sticker sollen wir der CFO Mitarbeiterin die aktuelle Adresse zukommen lassen, sie kümmert sich dann wohl, dass der Sticker verschickt wird.

    Habe auch ihre E-Mail genommen da ich öfter als sie nachsehe ;). Warte Mal ab wenn ihr Glück habt bekommt ihr für gleich oder morgen einen Termin und habt das CFO in 1-2 Tagen, sollte der Prozess noch so wie im Dezember sein.

    Ganz so flüssig läuft es leider gerade nicht roseforest ...


    Die Mitarbeiterin vom CFO hat sich gestern ganz spät erst gemeldet. Sie meinte, dass sie meine Verlobte im System gefunden und festgestellt hat, dass sie das GCP schon gemacht hat. Sie wollte dann wissen, ob wir den Sticker vom CFO schon bekommen haben.


    Wir haben dann direkt gestern Abend noch geantwortet, dass wir den Sticker leider nicht bekommen haben sondern nur das temporary cerificate als pdf. Haben sie dann gefragt, wie es weitergeht (nochmal tele counseling? oder neues teporäres Zertifikat?) und sie darauf hingewiesen, dass der Flug am 05. Juni geht. Nun haben wir seit über einem Tag gar nichts gehört...


    Wir haben uns gedacht, dass wir morgen früh nochmal ne Mail schreiben und nochmal nachfragen, wie es ausschaut, falls sie bis dahin nicht geantwortet hat. Das Wochenende kommt ja dann jetzt auch. Wollen natürlich nicht nervig sein, aber wir hoffen, dass sie auch versteht, dass der Flug am 05. Juni geht und wir das rechtzeitig organisiert haben wollen. :) Würdet ihr das auch so machen?

    JoTr ihr macht doch jetzt Heiratsvisum. Wenn sie einen AT in Deutschland hat braucht sie ja kein CFO mehr beim nächsten Mal nach meinem Verständnis.

    Ja das stimmt. Dann hat sich das zum Glück erledigt. :)

    Habe auch ihre E-Mail genommen da ich öfter als sie nachsehe ;). Warte Mal ab wenn ihr Glück habt bekommt ihr für gleich oder morgen einen Termin und habt das CFO in 1-2 Tagen, sollte der Prozess noch so wie im Dezember sein.

    Das wäre natürlich super :) ansonsten wenn es ein bisschen länger dauert macht es auch nichts. Flug ist am 05. Juni. :)

    P.s. merkwürdig jaa.. vor allem das Webformular was man nach dem Termin ausfüllen muss sehr viele Daten und ewige Ladezeit . . Aber gut muss man eben durch

    Da hast du recht, man hat keine Wahl :)

    Guten Morgen zusammen. Ich hatte ja letzte Woche meine Frage zum CFO hier reingeschrieben. Heute morgen haben wir uns registriert, dachte ich teile mal unsere Erfahrung bis zum jetzigen Zeitpunkt.


    Wir haben direkt um 7 Uhr die Registrierung gestartet. Meine Verlobte konnte sich mit ihrer Mailadresse nicht registrieren, das System meinte, dass man sich nicht zwei Mal mit der gleichen Mailadresse registrieren kann. Das liegt dann wohl daran, dass meine Verlobte sich für das Besuchervisum letzten Dezember bereits mit ihrer Mailadresse registriert hat. Die Anweisung auf der Seite war dann, dass man sich mit einer anderen Mailadresse anmelden muss, wenn eine erneute Anmeldung erforderlich ist.


    Wir haben dann entschieden, dass sie sich mit meiner Mailadresse registriert. Dementsprechend mussten wir auch die erste Mail mit meiner Mailadresse an den Counselor schicken (muss man machen und Pass, Visa anhängen).

    Jetzt hoffen wir einfach mal, dass das so klappt. :)


    Ich finde das System so ein wenig merkwürdig. Seit Corona haben ja viele ein CFO für ein Besuchervisum organisiert. Wenn ich jetzt zwei weitere Male zu Besuch die Philippinen verlassen würde, müsste ich mir dann insgesamt 3 verschiedene Mailadressen zulegen? Naja, die Frage wird nur das CFO beantworten können. :)

    Das VaxCert ist das Impfzertifikat der Philippinen mit QR Code. Du findest das hier: https://vaxcert.doh.gov.ph

    Das ist wesentlich offizieller als die weiße Karte, die könnte ja jeder ausfüllen. So hast du halt einen offiziellen QR Code, mit dem die Informationen der Impfung verknüpft sind. Das System gleicht die Daten von der weißen Karte, die du eingibst, ab und wenn das alles übereinstimmt, bekommst du den QR-Code. Ist ne Sache von 10 Minuten.


    Also auf der Botschaftseite habe ich gelesen Einreise ab dem 01.10.2022 nur mit Booster. Da weiß ich jetzt aber nicht ob das auch bei Heiratsvisum gilt.

    Ja, du hast recht, da habe ich wohl schlecht recherchiert. Habe ich dann auch gelesen, nachdem du den Hinweis gegeben hast.

    Es gibt ein paar Ausnahmen von der Regelung. Die findest du hier:


    https://www.bmi.bund.de/Shared…7D89CDE95229DF26.2_cid373


    Ich verstehe das so, dass eine vollständige Impfung für die Familienzusammenführung sowie zur Eheschließung nicht erforderlich ist. Aber auch hier darf man mich gerne berichtigen, sollte ich falsch liegen. Würde mich interessieren, ob die anderen das auch so sehen?

    Frage mich halt, ob die Mitarbeiter beim Check-In diese Ausnahmeregelungen auch kennen. Gibt es da Erfahrungen?

    Hi :)


    Zur Frage mit der Impfung bin ich der Meinung, dass bei der Einreise 3G gilt. Sie müsste sich also nicht ein drittes mal impfen bzw. boostern lassen, um einreisen zu dürfen. Ein zusätzlicher Test dürft meiner Meinung nach ausreichen. Ich glaube der darf dann max. 48 Stunden alt sein, wenn ich mich nicht täusche? Korrigiert mich aber gerne, wenn ich falsch liege.


    Zur Impfkarte: meine Verlobte hat auch so eine weiße Karten in Plastik. Wir haben für das Besuchervisum letzten Dezember die Daten von der Karte in das VaxCert übertragen, da bekommt man dann einen QR Code mit ausgegeben. Damit hat die Einreise funktioniert, wir haben dann mit der weißen Karte in Deutschland (die Apotheke wollte das tatsächlich auf Grundlage der weißen Karte machen, weil da ne Unterschrift drauf war, und nicht mit dem QR Code :D ) das ganze in CovPass übertragen lassen. :)

    Guten Morgen zusammen :)


    Heute Morgen kam die Mail, dass der Pass auf dem Rückweg ist. Bezahlt haben wir schon ein paar Tage nach dem Termin, deshalb ist dieser Schritt zum jetzigen Zeitpunkt bei uns entfallen. Ist zu empfehlen, das direkt nach dem Termin zu machen, da spart man sich nochmal einen oder 2 Tage. Die Anleitung dafür bekommt man ja schon beim Termin bei der DBM mit. :)

    Fand es auch echt cool, dass VFS das so zuverlässig ins System einträgt und dann nicht nochmal nachfrägt, wenn man so frühzeitig bezahlt. :)


    Bei uns war es für Heiratsvisum auch ganz einfach. (Fürs Schengen Visum hatten wir kein CFO und AOS )Meine Frau hatte der Mitarbeiterin sogar gesagt sie will morgen fliegen und braucht es heute ^^ . Ich hätte da ja erwartet das CFO schaltet dann eher auf "Stur" - aber hat geklappt noch am gleichen Tag kam die pdf mit dem CFO :)

    Das klingt ja echt super. Dann hoffe ich auch mal, dass es bei uns auch so gut läuft. :D Bin aber zuversichtlich, dass wir das bis 05. Juni hinbekommen. :)


    Danke noch für das schildern eurer Erfahrungen mit dem CFO roseforest. :)

    1 bis max 2 Wochen braucht die DBM; die sind ja noch nicht vorbei.

    Alles klar, dann haben wir mal wenigstens einen Rahmen, in dem es sich bewegen kann. Hoffe, dass das diese Woche noch klappt :)

    Anfang Juni ist zwar knapp, aber im Prinzip zu schaffen.

    Ja, kommt wahrscheinlich auch darauf an wie der MA beim CFO so drauf ist. Beim Schengen Visum war die Mitarbeiterin dort total entspannt und echt nett, da haben Bilder von uns zwei ausgereicht. Da hat es weniger als ne Woche gedauert das zu organisieren :)

    CFO .. "first time registrants" :das sind die Probleme, die man sich mit CFO bei Schengen Visum einfängt.

    Wie meinst du das genau? :)

    Aber anmelden muss man sich auf jeden Fall beim GCP und nicht beim PDOS (auch wenn nicht 'first timer')? :)


    Danke euch für eure Hilfe :)

    Hallo zusammen,


    ich habe ein paar Fragen bezüglich Visum zur Eheschließung. Ich schreibe meine Fragen mal hier rein, das passt in den zeitlichen Zusammenhang.


    Zunächst einmal wollte ich fragen, wie viel Zeit im Schnitt zwischen Zustimmung der ABH sowie der Rücksendung des Passes liegt? Und wurde bereits Anfang letzter Woche von der ABH mitgeteilt, dass die Zustimmung erteilt wurde, die Mail von der Botschaft haben wir jedoch noch nicht erhalten.


    Sobald wir den Pass zurück haben, machen wir das CFO. Da habe ich hier im Forum ein bisschen recherchiert und gelesen, dass man sich für das GCP anmelden sollte. Was mich hier einfach verunsichert ist, dass da steht 'first time registrants'. Wenn meine Verlobte bereits ein CFO für ein Besuchervisum gemacht hat, ist soe ja kein 'first time registrant' mehr. Denke ich zu kompliziert? :D


    Der Flug geht am 05. Juni, habe das Gefühl, dass das noch knapp wird. :)

    Guten Morgen zusammen :)

    Gibt's denn inzwischen schon neue Erfahrungen zum Thema 'laboratory-based Antigen Test'? :)

    Reicht hier ein kostenloser Schnelltest aus dem Testzentrum (hier durchgeführt von der Apotheke)?

    Könnten auch den machen der kostet, ist ja aber technisch gesehen der gleiche Test...

    Würde mich über Rückmeldung freuen :)

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag euch :)