Posts by Jürgen S.

    Immer noch Anzeichen von Bewegungen im Untergrund.(Magma)

    Der Vulkan lässt sich Zeit.

    Aber wenn er zum Ausbruch kommt, dann mit enormem Effekt.

    Dann Gnade Gott.


    Gruß


    Jürgen.

    Schaurig schöne Bilder.

    Beängstigend, wie sich alles verändert hat.

    Man kann nur hoffen, daß der Taal sich beruhigt und die Vegetation sich das Gebiet zurück erobert.


    Gruß


    Jürgen

    die Getriebe von dem alten Fiesta (70er jahre) hatten noch Schaltgestänge einzeln für jeden Gang.

    Von der Größe her waren die auch nicht gerade alle Welt.


    Ein Querstrahlruder/ Bugstrahlruder im miniformat wäre natürlich vom feinsten. wird aber dann auch ne Stange kosten.


    Schau mal bei ebay



    Gruß


    Jürgen

    Bin hier in Deutschland mit einem Geologen befreundet, welcher sich gerne über diseses Thema austauschen würde.

    Bitte einbeziehen. Networking ist enorm wichtig, um sich eine Meinung zu bilden. Diskussionen mit kompetenten Menschen sind immer interessant und erweitern den Horizont. PN ist willkommen.

    - followyou -

    Er will sich hier im Forum anmelden und sich dann selber gleich vorstellen.

    Ach übrigens: Er ist auch mit einer pinay verheiratet!

    Werde ihn aber audrücklich über die gewünschte PN von Followyou informieren.


    in diesem Sinne mal,...... (besonders an die ewig Besserwissenden),.....


    Gruß


    Jürgen

    dino


    Du hast mich jetzt echt auf einen Gedanken gebracht.

    Gibt es hier im Forum ein Mitglied, welches sich mit dem Thema Geologie auskennt?


    Bin hier in Deutschland mit einem Geologen befreundet, welcher sich gerne über diseses Thema austauschen würde.


    Vielen Dank im Voraus.


    Gruß


    Jürgen

    Respekt! :hi


    Die Schwester meiner Frau war heute auch im Gebiet Batangas/ Santa Rosa mit Hilfsgütern für verwandte und Bekannte unterwegs.

    Haben noch keine Rückmeldung erhalten.

    Hallo,


    wie ist den die Lage in Anilao?


    LG

    Wo liegt das genau?

    Die Schwester meiner Frau ist heute irgendwo im Katastrophengebiet unterwegs und verteilt Hilfsgüter. Könnte dann dort mal anfragen, ob sie gerade in der Gegend ist.


    Gruß


    Jürgen

    Interessant dazu ist dieses Satelliten Bild/ Es zeigt die Erhebung/Senkung der Erde um den Vulkan.

    Ich mag mich irren, aber warum sollten Bereiche, die sich abgesenkt haben, Rot (also als gefährlich) dargestellt werden; während angehobene Bereiche Blau markiert sind. Ich für mich würde die Skala auf dem Bild eher umgekehrt deuten. Rot hat sich angehoben wegen aufsteigender Magma.
    Sollte ich falsch liegen, kann man mich gerne korrigieren und aufklären.

    Den Angaben auf der Karte entnehme ich, daß sich die Rot markierte Zone gehoben hat, und die Blaue hat sich abgesenkt.


    Okay, gerade erst gesehen, Dino war schneller mit der Erklärung.


    Gruß


    Jürgen

    Meine Frau ist ja derzeit in Antipolo, deswegen habe ich mit der Aussage der offiziellen Stellen mal ein wenig beschäftigt in der es heißt, dass Antipolo von einem Tsunami durch den See des Vulkans oder Schwankungen des Sees betroffen sein können.

    Wo steht das denn?

    auf dem ersten Plakat, das du gepostet hat, rechts oben, direkt unter Santa Teresita

    Kann man sich kaum vorstellen, dass da der ganze große See abgelaufen sein soll - oder war es nur der kleinere innere See?


    Hier ist ein recht interessantes Video von einem Paar, die sich am inneren See vergnügt haben.


    Was ist eigentlich mit dem Mayon Vulkan? Der scheint ja auch Aktivitäten zu zeigen ...

    Der See soll abgelaufen sein?

    Sorry, aber woher stammt diese Info?

    Oder habe ich jetzt etwas in den falschen Hals bekommen?

    Hab ich hier in der Beiträgen etwas übersehen, oder kommt das von außerhalb?


    Gruß

    Jürgen

    ist ganz einfach, die DKB Karten benötige ich selbst hier vor Ort und meine Lady ist nur Kunde bei der Sparkasse.
    Im Endeffekt dreht es sich um die Kostenkontrolle / bzw. Ausgaben meiner besseren Hälfte.
    Ich habe zwar keinen Plan, wie das ablief, aber Sie hat es schon mal geschafft,bei Ihrer ehemaligen Bank (Sparda) das Limit gnadenlos ums doppelte zu überziehen. :mauer
    Daraufhin war meine Freude natürlich grenzenlos :clapping


    Bis denn mal.


    Gruß
    Jürgen