Posts by inexile

    wenn die Qualifikationen dann tatsaechlich vorhanden sind ....................................! Viel Spass beim Verhandeln

    Nachtrag zu Punkt 3) Hinweis auf Quota Visum

    Manchmal wird fälschlicherweise behauptet, dass der Nachweis ueber die genannte Mindestüberweisung aus dem Ausland von $50,000 zwingend notwendig ist. Dem ist nicht so.

    Das war mal so, hat sich wohl zwischenzeitlich geaendert. Siehe unter Punkt 4 a), b) und c) in den requirements:

    http://immigration.gov.ph/imag…V-I-001-Rev%20.1.1pdf.pdf


    Wurde frueher auch viel Schindluder damit betrieben. Schnell mal kurz Kohle ausgeliehen fuer das Bankzertifikat und so :sonicht


    Fuer Vielflieger kann das Quota Visa zu einem finanziellen Nachteil ausarten. Jede einzelne Ausreise kostet PhP 2,170.00 (die erste eines Jahr 2,880). Rein theoretisch kommt noch die Travel Tax (PhP 1,620.00) dazu, es kann sich schnell summieren.

    Die Show ist nicht schlecht, ich habe sie mir 2x mal angesehen. Kommt auch auf die ausgesuchte Musik an.


    Kann man gut, wenn's ins Budget passt, mit einem Abendessen im "La Piazza" verknuepfen. Wenn zeitlich gut geplant und man sich beim Essen etwas zeit laesst, kann man sich 2 Shows zwischen den Gaengen anschauen (einfach der Bedienung bescheid geben). Vorteil ist, dass das Piazza eine eigene Veranda hat, also weniger Trubel. Der Italianer ist gehobene Klasse, wie gesagt, je nach Budget.


    http://www.okadamanila.com/dining/la-piazza



    pasted-from-clipboard.png

    Hallo Kyrene,


    Wie ich sehe ist deren Niederlassung in der Chino Roces, Makati. Da waeren wir praktisch Nachbarn. Kannst Dich gerne melden falls Interesse besteht.


    Wie andere schon sagten, man kann die Philippinen nicht mit Thailand vergleichen. Dies in wirklich keiner Weise.


    Der Koboldmaki, auch wenn auf einer anderen Insel, ist naeher als Du denkst. Ich bin schneller in Bohol als in Puerto Galera. Inlandsflugkosten halten sich auch in Grenzen. Es bieten sich einige Inseln fuer Wochenendtrips an.

    Freilebende Affen sind auf Corregidor Island frueh morgens schon fast garantiert wenn man einen 2D/1N trip plant.


    Schnorcheln so ziemlich Ueberall moeglich.

    Regenwald, Bataan, ehemaliger Dschungelausbildungscamp der Amis, ansonsten Sabah (kurzer Flug nach Ostmalaysien).


    Optionen gibt es viele, sehr viele


    wegen Visa, mach Dir keinen stress, kannst Du problemlos verlaengern

    Irgendwie scheint mal wieder die Theorie gegen die Praxis zu laufen.

    Ich weiß, dass ich ein kurzes Gedächtnis habe, aber an die Zahlen kann ich mich gut erinnern, weil

    die nette BIR-Dame noch dabei war 2+7,5 in den Taschenrechner zu tippen, als ich die Summe bereits

    im Kopf gerechnet hatte. 10% und einen halben runter.

    Ich habe nochmals nachgeschaut. 6% CGT + ca 1.5% (15 pesos for jede 1,000) Doc. Stamps = ca. 7.5% in total


    6% des Verkaufspreises oder des Marktwertes wie vom BIR fuer die Gegend festgelegt. Die restlichen Gebuehren traegt der Kaeufer. Ich gehe davon aus dass die Grundsteuern bezahlt sind

    Man kann sich natuerlich auch falsch verhalten und sich selbst in Gefahr bringen. Die ganze Rumdiskutiererei im Taxi mit den Koffern im Kofferraum bringt doch nichts.

    Ein gutes Beispiel wie man es nicht machen sollte!


    Haetten die einfach nur "jaja" gesagt, am Zielort erst die Koffer ausgeladen und dann dem Fahrer den Meterstand in die Hand gedrueckt, waere weniger Adrenalin beansprucht worden. Fuer den Fahrer waere das Druckmittel und jegliche Basis sich spaeter zu beschweren nicht mehr gegeben.


    Den Fahrer haben sie jetzt uebringes! Das ganze ist in den Nachrichten und die Unerfahrenheit dieser Neulinge hat zumindest doch etwas bezweckt

    ich habe seit Jahren bei der BDO Kreditkarten (Master, Visa und Amex), es kam in all den Jahren (auf Holz klopfend) zu einem einzigen Vorfall. Meine Karte wurde fuer ein Netflix Konto in Singapore benutzt. Anstatt zur BDO zu gehen, habe ich direkt mit Netflix kontakt aufgenommen, der Betrag wurde mir ohne weiteres sofort erstattet. Das war wesentlich einfacher als erwartet.


    EIgenartigerweise war es eine Karte die ich nie bei mir trage. Ich benutzte diese nur online ueber PayPal oder als virtuellen Kreditkarte (andere Nr und CVV code). Ich zahle bevorzugt cashless und mache per Karte grossen Umsatz.


    Bei weiteren Vorfaellen wuerde ich mich wieder direkt mit der abbuchenden Partei in Verbindung setzten. Lokale Kreditkarten bieten keine Versicherung bei Schaden an. Wer Zahlung per Kreditkarte akzeptiert hat auch Ueberpruefungspflicht. Sollten die das versaeumt haben ist das ihr Pech.

    ist mir vor ca. 16 Jahren einmal bei einer mir bankfremden ATM in Makati passiert. Ich ging am naechsten Tag zu meiner Bank, habe den Vorfall gemeldet und nach einer internen Ueberpruefung, wurde mir der Betrag in wenigen Tagen wieder gutgeschrieben. Ich hatte mir damals die ATM Nummer aufgeschrieben. Jede Banktransaktion ist schliesslich nachvollziehbar und eine Ueberpruefung eines solchen Vorfalles sollte kein Problem sein, auch nicht auf den Philippinen.

    Da Kunstliebhaber wie auch Kunstkenner unter uns sind, wuerde ich Euch einen Besuch im BDO Corporate Center, 7899 Makati Aveneue, Makati empfehlen. Dort ist BDO's private Kunstkollektion ausgestellt. Die Kollektion ist beeindruckend, auch die Anzahl der Exponaten.


    Am besten vorher anrufen (+63 2 840-7000), da ich nicht weiss, ob die Raeumlichkeiten der Oeffentlichkeit einfach so zugaenglich sind. Ich konnte immer in Verbindung mit einer EInladung die Ausstellung betreten

    Eine gute Freundschaft ist, wenn es nach Jahrelangem nicht sehen oder nicht hoeren, sofort wieder klickt, wenn man vor der Tuer steht.


    Die Zeiten, an denen sich der Mensch Zeit fuer einen Brief nimmt sind laengst vorbei. Emails, FB etc haben dies nicht ersetzen. Die moderne Kommunikation ist uneffektive. Der Nutzen ist geringer als die Zeit, die sie nimmt.

    Zudem fuehlen sich viele Menschen durch Facebook nie entfernt, man ist immer live dabei. Auch wenn's nur ein bloedes Posting ist. Viele Menschen kommen mit der Fuelle der Informationen auch nicht klar.


    Ich bevorzuge eine kommunikationslose Freundschaft. Wann immer sich unsere Wege kreuzen, reicht meisst eine kurze Nachricht und man verbringt diese Zeit intensive miteinander oder plant ein Treffen irgendwo auf der Welt.


    Das uebliche Geschreibsel zu Geburtstagen, Weihnacht und Neu Jahr macht mittlerweile mehr Arbeit als die Freude, dass jemand an mich gedacht hat

    Brotzeit in Makati ist schon längere Zeit zu!


    Gruss

    Richtig, es lag wohl an der Kueche. Die hatten mir mal eine gegrillte Weisswurst mit auf die Sausage Platter gelegt.


    Der im BGC ist um einiges besser. Zwar laut, aber man kann draussen sitzen. Das Essen, als Bayer, halbwegs akzeptable, Hauptsache das Bier schmeckt.

    Ich mache meine Darmspiegelungen im Makati Medical Center bei Dr. Olympia. https://www.makatimed.net.ph/doctors/profile/1209. Kompetent, zuverlaessig und sympatisch.

    Bei einer reinen Untersuchung wäre ich auch glimpflicher davongekommen.

    Aber ich habe vorher schriftlich eingewilligt, dass allfällig vorhandene Polypen entfernt werden dürfen.

    Alles andere hätte ja auch keinen Sinn gemacht.

    Hat man DIr auch die Laborergebnisse zur Verfuegung gestellt?