Posts by inexile

    Mein Firma will ein Formular und eine ausländische Steuer ID. Die TIN sollte ja kein Problem sein.

    Auf dem Formular steht allerdings dass zum Nachweis dass man sein Einkommen auch gemeldet hat ein ausländischer Steuerbescheid nachgewiesen werden muss. Daher benötige so was.

    Wenn Du einmal Deine TIN hast, jaehrlich eine Einkommenserklaerung beim BIR einreichten und abstempeln lassen. Das ist dann der Steuernachweiss.

    Mit etwas Glueck akzeptiert der Arbeitgeber eine CTC (Community Tax Certificate), die gibt es von der Municipality.


    Formular fuer die Annual Income Tax Return:

    https://www.bir.gov.ph/index.p…ms/income-tax-return.html


    Darauf achten, dass man, auf den Philippinen, als "resident Alien" (z.B visa 13, 13a), fuer das weltweite Einkommen (auch passive) steuerpflichtig ist. Es ist ein Trugschluss, dass, als "resident Alien", Einkommen aus dem Ausland nicht einkommensteuerpflichtig ist. Was machbar ist muss jeder fuer sich entscheiden.

    Meine Margarita war ok. Salami Pizza nun mit Lokal Salami. Kermit Besitzer war Italiener.
    Vielleicht meintest du ALTROVE an der Hauptstraße. Der Laden wurden vom Typhoon weggeweht..

    Hab jetzt mal Google bemüht es war Kermit. Dann habe och mich den Besitzern geirrt.


    Schade das es nicht mehr so ist wie vorher


    lg yberion45

    Kermit hatte auch einen kurzen Auftritt in Makati. Der Laden hat die Pandemie nicht ueberlebt.


    Derzeit, finde ich, sind die besseren Pizzas bei Caruso und Elbert, beide in Makati, zu bekommen.

    TanduayIce Vielen Dank für deine Antwort. Ich hatte wegen möglicher Probleme nur noch das wegen dem Namen ihrer Tochter im Kopf oder evtl. später in den Philppinen mit Dokumenten.

    Deine Bedenken sind nicht ganz unbegruendet. Da werdet Ihr bei Reisen oefters gefragt werden, da das Kind, laut Dokumenten, ein fremdes Kind waere.


    Meine Frau hatte Ihren Namen nach unserer Hochzeit nicht aendern lassen. Da gab es hin -und wieder am Flughafen Drama als sie allein mit den Kleinen unterwegs war. Beim ersten Mal musste ich per Fax die Geburtsurkunden der Kinder an die Fluggesellschaft schicken. Daraus gelernt, reiste meine Frau nur noch mit Kopien der Geburtsurkunden wenn ohne mich und nicht vergessen hat.

    @ level4,

    mir fehlt schon was wenn ich keine SMS oder e-mail von PLDT bekomme, daraufhin kam aber wieder eine SMS. Sie schrieben mir, wenn ich mein Internet wieder haben moechte, solle ich sofort den offenen Betrag von 6000 Peso zahlen, dann weiter schrieben sie noch wenn ich erstmal 1 Monat zahle ist auch okay, ueber die anderen 2 Monate koennen wir noch reden.

    In Deutschland werden die serioesen Firmen schon immer weniger, aber auf den Philippinen gibt es scheinbar ueberhaupt keine serioesen Firmen.

    Von Globe bekomme ich auch jeden Tag eine SMS, aber nicht wegen einer offenen Rechnung, denn da hatte ich Prepaid. Sie bieten mir nur jeden Tag wieder neuen Angebote an, manchmal schreiben sie, sie waeren besorgt, da sie lange nichts mehr von mir gehoert haben ( habe halt lange keine Load mehr aufgeladen)

    Dumme Frage, hast Du offiziell gekuendigt? Also schriftlich und Dir die Rueckgabe des Telefon/Modem quittieren lassen?

    Korrekt, das war in Manila. Bei mir war es zwar kein Verkauf, denke dass das Vorgehen aehneln wird.


    Der Vertrag wurde vom Notar in Deutschland aufgesetzt und von mir ueber eine "Genehmigungserklaerung", die ich vor dem Konsularbeamten (es war in meinem Fall ein "er") genehmigt. Diese beglaubigte Genehmigungserklaerung habe ich dann im Original zum Notar geschickt. Bevor jemand fragt, per DHL Express

    Wobei ich mich aber frage wie die 5-6-Bombays das eigentlich machen?!

    Ich mutmasse natuerlich nur, aber ich gehe mal davon aus dass die wohl ihren indischen "Kampftrupp" parat haben welcher die Schulden eintreibt anstatt irgendjemanden zu verklagen oder so. :dontknow

    Du wirst Dich wundern, auf den Philippinen werden kaum Finger gebrochen.


    Tut auch nicht Not in einer notorischen Utang Gesellschaft. Frueher oder spaeter wird Geld gebraucht und bei denen, die zum Bombay laufen, sind meist alle Quellen schon versickert, haben bei den phil. Verleihern ihre Kreditwuerdigkeit verloren. Der Bombay 5-6 ist praktisch die letzte Hoffnung.


    Hier ein interessanter Artikel am Beispiel des Marktes in Santa Rosa. Nach der Einfuehrung wird detailliert auf die philippinischen und indischen Gedlverleihern eingegangen.


    https://kyotoreview.org/issue-…ippine-micro-enterprises/

    Ich habe KreditKarten von BDO, BPI, Citibank und bin mit allen zufrieden, auch wenn im Ausland.


    BPI, Keine Gebuehren mit einem Jahresumsatz derzeit ab PhP 130 000, muss beantrag werden. Kein Realtimeposting bei Benutzung

    BDO, je nach Kreditkarte keine Gebuehren bei Jahresmindestumsatz (ab PhP 300 000). wird automatisch veranlasst. Realtimeposting

    Citibank hat die besten Discounts, Jahresgebuehren werden nicht erlassen egal wieviel man die Karte belastet. Realtimeposting


    Lokale Kreditkarten funktionieren genauso wie eine deutsche. Unterschied, bei Benutzung belohnen die phil mit Punkten, die eingeloest werden koennen. Mittlerweile ueberwiegend zur Begleichung der Kreditkartenrechnung.


    Die Phil Kreditkarte hat keinen Versicherungschutz, wenn diese unerlaubt von einem dritten benutzt wird!!!!!


    Wer damit am Geldautomaten Geld zieht ist selber schuld, die Gebuehren sind zu hoch. Auch die Zinsen (36% im Jahr) sind haarstraebend, also doch lieber puenktlich die Kreditkartenrechnung begleichen.



    Wenn direkt von der Fluglinie, auf den Philippinen gekauft, off -oder online, ja. Ansonsten hoid ned, z.b. ueber Expedia und dergleichen

    Da mein phil. Fuehrerschein vor ca. 20 Jahren ausgelaufen ist, habe ich vor kurzem (April) meinen deutschen Fuehrerschein neu, besser nochmals, Umschreiben lassen. Geht nur wenn man bei der LTO noch nicht erfasst war!


    Das Prozedere auf der Hauptstelle QC war unkompliziert:

    - deutschen Fuehrerschein von der dt. Botschaft uebersetzen lassen (ca. PhP 1,450.00)

    - Sehtest machen lassen, Drogentest wurde nicht verlangt

    - Dokumente, diverse Kopien einreichen, Uebersetzung dt. Fueherschein wurde verlangt. Gebuehren bezahlen (ca. PhP 1,300.00 inkl. Sehtest, Kopien)

    - 2-3 Std Rumsitzen und Warten

    - temporaerer Fuehrerschein wurde mir vor Ort ausgestellt (Karte soll nach 2-3 Monaten fertig sein)

    - Ueberraschung, nach ca. 6 Wochen erhielt ich die Karte per Einscheiben unaufgefordert zu mir nach Hause zugestellt


    Neu ist das LTO Portal, nach Registrierung hat man Einblick in seine Verkehrdeliktdatei.

    InstaPay und PesoNet machen mittlerweile bankuebergreifende Ueberweisung moeglich. Derzeit meisst noch zum Nulltarif, zukuenftig soll eine bankuebergreifende Ueberweisung PhP 25.00 kosten. Je Ueberweisung max. PhP 50k


    Nicht alle Banken ermoeglichen die Begleichung von Utility Rechungen (z.b. Meralco, PLDT) online. Bei manchen Banken geht das nur mit Vorregistirierung.

    Kenne keine Bank, mit der man Auslandsueberweisungen Online machen kann.


    Habe erst vor kurzem ein ING Konto eroeffnet (Phil. Fuehrerschein reicht). Eigentlich nur zum kurzfristigen Parken von Guthaben, Promo war 4%, danach 2.5% Zins ohne Mindesteinlage. Kommt mit Debit Karte und kostenloser Abhebung bei allen ATM's im Inland. Auslandsueberweisung nicht moeglich. Reine Online Bank. Klappt supergut und bisher keine Gebuehrne bezahlt. Kontoeroeffnung kostet nichts, nur etwas Zeit

    Du meinst die "Windmill Gourmet". Das sind 2 Hollaender, die vor ca. 20 Jahren mit einer kleinen Hinterstubenwurstverarbeitung suedlich von Alabang angefangen haben und mittlerweile eine Fabrik in San Pedro, Laguna betreiben.


    Kenn einen der beiden persoehnlich. Er fing damals, ende der 90-ern, mit den "Dutch Waffels" an. Die gab es damals an Tankstellen, zeitweise auch im 7-Eleven. Verkauften sich muehsam.


    Eine Auslaendererfolgsgeschichte auf den Philippinen, die hier in diesem Forum, keinem zugetraut wird


    http://www.windmillgourmet.com