Posts by roha

    Mal wieder ein Update von Kirschner-Reisen:

    Kirschner Reisen puMD9N1i40Q.pngteilt ein COVID-19-Update.

    10 Std. · Mit Öffentlich geteilt

    Wichtige Updates - Stand 09.07.20

    ++ Infos für alle Reisenden, die noch auf den Philippinen sind ++

    ‼ EMIRATES verlangt bei Abflug Manila oder Clark ab morgen die Vorlage eines negativen Covid19-Testes, der nicht älter als 96 Stunden sein darf.
    Mehr Infos hier: https://www.emirates.com/de/german/help/travel-updates/#3515
    Akkreditierte Labore, die diese Tests auf den Philippinen anbieten, finden Sie hier: https://hfsrb.doh.gov.ph/?page_id=1729&fbclid=IwAR398e49mqchHTgV1y8witMBn-ZYXdI7uH28BgGS-8974C4HZZROq0IRIdY

    INLANDSFLÜGE Philippinen:
    Laut CAA werden nun nach und nach immer mehr Flughäfen wieder freigegeben: https://www.facebook.com/caaphilippines/posts/3405403999511412
    Somit gibt es nun oder bald von fast jeder Insel Flugmöglichkeiten nach Manila. Dennoch bleibt die Lage natürlich instabil. Flüge werden weiterhin sehr häufig verschoben oder wieder eingestellt. Eine 100-prozentig sichere Reiseplanung ist somit nach wie vor nicht möglich. Unseren Infos nach muss zum Antritt eines Inlandsfluges und ggf. auch für Boden- oder Fährtransfers weiterhin ein "TRAVEL PERMIT" vorliegen. Mehr Infos dazu hier: https://www.facebook.com/AustrianEmbassyManila/posts/1226916520979020

    CATHAY PACIFIC AIRWAYS bietet wieder Durchgangsverbindungen von Manila nach Frankfurt an. Rückflüge können umgebucht werden.*

    CHINA AIRLINES bietet auch wieder Durchgangsverbindungen nach Europa an, nachdem der Transit in Taipeh wieder freigegeben wurde.*

    SINGAPORE AIRLINES bietet nach wie vor keine Durchgangsverbindungen von den Philippinen nach Europa an, da der Transit für diese Verbindungen noch nicht möglich ist.

    MANILA TERMINAL 3 / NAIA 3 ist wieder geöffnet. Emirates, Qatar Airways, Cathay Pacific operieren wieder von dort. KLM ab dem 12.07. auch.

    EVA AIR plant für den 22.07. einen Sonderflug von Manila via Taipeh nach Wien. Der Flug soll vorrangig Österreichische Staatsbürger und deren Angehörige nach Hause bringen. Der Flug ist über normale Buchungskanäle buchbar.

    Internationale Flüge ab CEBU und DAVAO sind nach wie vor nicht möglich.

    *Infos dazu, welche Transits für ph. Staatsbürger erlaubt sind, finden Sie hier:
    https://www.facebook.com/officialbureauofimmigration/posts/1726176360854397

    ++ Infos zu Flügen auf die Philippinen ++

    Es gelten nach wie vor sehr niedrige Tageslimits für maximal erlaubte Anzahl internationaler Ankünfte auf den Philippinen. Die werden momentan eher mit Direktflügen aus Dubai, Hongkong, Singapur etc. (OFWs!) aufgefüllt als mit Umstiegsverbindungen aus Europa. Letztere werden daher momentan praktisch nicht angeboten oder ständig verschoben und storniert. Flüge von Deutschland auf die Philippinen sind somit gegenwärtig und in den nächsten Wochen fast unmöglich. Dies wird sich erst ändern, wenn die philippinische Regierung die Einreiserestriktionen lockert. Wann das der Fall sein wird, ist Stand heute nicht vorhersehbar.

    ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR! Kurzfristige Änderungen sind nicht nur möglich, sondern sehr wahrscheinlich!
    Wir sind kein Amt. Auch wir müssen alle Informationen mühsam zusammentragen und haben sie nicht immer aus erster Hand.

    Für Rückfragen stehen wir natürlich gern zur Verfügung, können aber nicht immer alle Anfragen (gerade von Nicht-Kunden) sofort beantworten, auch wenn wir uns große Mühe geben.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis!

    Ihr Kirschner Reisen Team

    Tel. +49 221 9201 9201

    Q3/2022 = 1. Juli 2022. So wie ich schon laenger hier im Faden und Forum argumentiere.

    wegen?

    Wir haben hier ein politisches Problem, welches ultimativ durch die nationalen Wahlen im Jahre 2022 geloest werden wird. Am 1. Juli 2022 gibt es eine neue Praesidentin mit einem vollkommen anderen Ansatz als was wir heute sehen. Bis dahin, gedulde Dich.

    Dies ist doch auch alles Kaffeesatzleserei, ein häufiges Zitat eines Members hier.


    In 2 Jahren kann viel passieren. Und wenn die Tochter "Die Frau die aussieht wie ein Mann der aussieht wie eine Frau" wie es level4 immer so schön schreibt, nachfolgt, dann wird Papa´s Politik weitergeführt. In der phil. Politik gab es doch schon immer Familienclans. Jetzt sind die Dutertes dazugestossen.

    Ist nur möglich wenn es PAL Flüge sind oder PAL hat ein Interline oder Code Sharing Agreement

    Sorry, verstehe ich jetzt nicht ganz. Was hat PAL damit zu tun, wenn ich meinen internationalen Flug (ohne den Inlandsflug) auf ein Ticket habe. Dies dürfte doch die Regel sein. Da es von D. keine Direktflüge gibt, muss man immer (mind. 1 x) umsteigen. Und gerade da kann es auch passieren, dass man den Anschlußflug nicht bekommt, falls der Flug von D. Verspätung hat.


    Dieses mal habe ich mein Flug nach Davao auf einem Ticket, so wie von Dacota geschrieben. Nützt mir aber auf der Rückreise wahrscheinich nix, da aktuell von DVO keine internationale Flüge nach Singapore gehen :(

    Hier sprechen Leute immer von Verspätungen etc. aber haben verschiedene Airlines auf verschiedenen Tickets gebucht. Wenn das der Fall ist, das es verschiedene Tickets gibt, muss die Airline keine Haftung für den Anschlussflug gewährleisten.

    Ja, dies stimmt (leider). Ich hatte auch einmal eine verspätete Ankunft mit Airchina in Manila von 2:50 Std., so dass ich meinen Anschlußflug in Manila nach DVO verpasst hatte. Umbuchung hat mich dann rd. 120 Euro für 2 Pers. gekostet. Und gegen Airchina hatte ich auch keine andere Ansprüche, da die Verspätung unter 3 Stunden war. Dies haben die "gut für sich" hingekriegt.


    Bei internationalen Flügen bis in die Philippinen dürfte (muss aber natürlich nicht) der Flug i.d.R. aber auf einem Ticket sein.

    Sind am 04. Juli von Manila über Doha nach Wien ohne Probleme geflogen !

    Prima, dass es bei dir geklappt hat...


    Ich hoffe Ähnliches für mich in den nächsten Wochen. Aktuell scheint es jedoch noch so zu sein, dass Singapore für Transitreisende geschlossen ist.


    Wie kann ich eigentlich verfolgen, wie zuverlässig die Flüge von Davao nach Manila stattfinden? Ist diese Seite da aussagefähig genug:


    https://www.airportia.com/phil…ional-airport/departures/


    oder gibt es noch bessere Möglichkeiten?

    Manche reisen halt doch mit blinden Augen und halben Wissen! Airlines kennen ihre Tricks schon und wissen was sie zu tun hätten aber nicht machen!

    Ich würde einmal sagen, die überwiegende Mehrheit aller Passagiere betrifft dies. Dafür ist dann dieses Forum gut, dass man nachfragen kann.


    Das Airlines sicherlich nach Möglichkeit zu vermeiden versuchen, dass es Verspätungen über 3 / 6 Stunden gibt, scheint mir logisch. Und ich kann mir auch vorstellen, dass es hierzu eine "Trickkiste" gibt. Nur wenn ein Anschlußflug aufgrund einer Verspätung von vielleicht nur 2 Stunden flöten geht, dann wird es für die Fluggesellschaft vielleicht auch schwer, innerhalb der nächsten Stunden eine alternative Reisemöglichkeit anbieten zu können, damit sie kein Hotelzimmer anbieten muss.

    Dr-Ucker deine Post wäre einfacher zu lesen, wenn du die Zitierfunktion benutzen würdest. Einfach den entsprechenden Text markieren und als "Zitat speichern" und anschließend in deinem neuen Text einfügen...


    Mit dem Beamtenrecht kenne ich mich zwar nicht aus, aber ich denke, es ist eine freie Berufswahl. Und wer Mitarbeiter in einer Botschaft sein will, der muss wahrscheinlich auch bereit sein, dass er weltweit eingesetzt wird. Ich vermute, auch für solche Mitarbeiter gibt es Zuschläge und/oder Vergünstigungen vor Ort, die es für die Botschaftsmitarbeiter auch in einem 3. Weltland aushalten lassen.

    Solange diese Regeln bestehen bleiben, wird es schwer vermittelbar sein, Touristen ins Land zu lassen. Und die Regierung hat ziemlich klar gemacht, dass die momentanen Quarantaeneregeln auf absehbarer Zeit bestehen bleiben werden.

    Theoretisch richtig. Aber ganz so pessimistisch bin ich nicht. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass einige touristische Hotspots (Boracay, Bohol usw.) für touristische Reisen zugelssen werden, wenn es dort keine nennenswerte Coronaauffälligkeiten gibt. Wahrscheinlich müssen die Touristen sich vor Einreise Testen lassen und u.U. einige Einschränkungen in Kauf nehmen. Wem soll dies schwer vermittelbar sein? Ich würde die Filipinos so einschätzen, dass es deshalb keinen Volksaufstand gibt. Ich vermute, viele Filipinos kennen überhaupt nicht die Regelungen in anderen Provinzen und ändern tun sich die Regelungen auch ständig, was man hier so ließt.


    Aber alles ist letztendlich Kaffeesatzleserei, wie es Dino immer wieder schreibt und langsam verzweifelt

    Ab 60 = ueber 59.

    Ich bin über 59, aber noch nicht 60. Aber okay, es ist uns klar, dass es ab vollendetem 60. Lebensjahr Einschränkungen gibt.

    Und er darf nicht nach Aurora einreisen ob eines generellen Einreiseverbots. Bitte erklaere meinem Fahrer, warum er nicht nach Hause reisen darf, aber Touristen duerfen lustig herumreisen.

    Auch in Aurora? Es ist bekannt, dass es in jeder Provinz / Stadt andere Regelungen gibt. Da ich die Stadt / Provinz nicht kenne, kann ich dazu nichts erklären.


    In Davao dürfen auch Filipinos über 60 bei wichtigem Grund reisen. Also nicht nur Ausländer.

    Und genau das bezweifle ich ganz stark. Philippiner die unter 21 oder ueber 59 Jahre alt sind, duerfen ihr Haus nicht verlassen. Aber die Regierung laesst Touristen ins Land?! Da wird es hoffentlich eine Revolution geben.

    ab 60 gilt dies! Aber ganz so extrem ist es auch nicht. Für wichtige Dinge, auch Einkaufen, dürfen sie das Haus verlassen, jedenfalls in Davao.


    Warum sollen dann über 60 jährige nicht Reisen dürfen, wenn sie einen wichtigen Grund haben? Muss ich befürchten, dass ich gar nicht mehr nach D. zurückreisen darf, wenn es mir bis Ende Sept. nicht gelingt? Da werde ich nämlich dann 60. Ich glaube dies eher nicht. Gleichwohl möchte ich früher zurückreisen. Ähnliches dürfte m.E. bei wichtigen Gründen auch für Kinder + Jugendliche gelten.

    Im Falle einer Ausreise nach Deutschland ,ohne meine Familie, zwecks Passbeantragung wuerde ich nach momentanen Stand ja garnicht wieder einreisen duerfen

    Nach meinem Kenntnisstand kannst du wieder einreisen, wenn du mit einer Filipina verheiratet bist. Nur Hochzeitsurkunde nicht vergessen. Ein Member hat hiervon auch einmal berichtet, wie er alleine in die Phils eingereist ist. Ich weiß nur nicht mehr wer.


    Alle Aussagen sind aber sowieso ohne Gewähr. Es ändert sich immer etwas.


    Im übrigen einmal das Einwohnermeldeamt anmailen oder auch das Rathaus / Bürgerbüro, ob u.U. ausnahmsweise ein neuer Reisepass für dich erstellt werden kann (und unter welchen Bedingungen), wenn du deine Situation schilderst. Zeit genug ist ja noch.

    Hallo!:mauer

    Da ich aus Gesundheitlichen gründen (Corona) meine Reise nach Cebu auf 2022-2023 verschoben habe. Nun wurde hier, schon

    mehrmals gesagt. Das ältere +60, keine Einreise nach Cebu mehr erteilt bekommen. Heißt dies, dass meine Frau nur noch alleine nach

    Cebu reisen kann. Damit wären alle meine Pläne, zu nichte gemacht.

    ich kann dir nur empfehlen, "ruhig Blut" zu bewaren... Was 2022/2023 ist kann dir heute niemand sagen. Ich wage es aber mal zu bezweifeln, dass sich zu diesem Zeitpunt Cebu immer noch in der ECQ befindet. Und auch heute schon konnen 60+ in Gebiete reisen, wo es keinen lockdwon gibt. Man benötigt halt eine Begründung.

    Was würde passieren wenn ich lande? Schicken mich wieder heim? Bringen sie mich in den Knast? Ich wohne unter einer Brücke (wie die Bilder vor einigen Wochen zeigten)?

    Ich vermute einmal, die Fluggesellschaft nimmt dich gar nicht erst mit. Beim Check-in prüfen die auch, ob du ins Land einreisen kannst.

    Da werden die Philippinen aber traurig sein! Wieder einer weniger aber dafür halt mehr Koreander, Chinesen und Japaner!

    Dies ist den Philippinen egal. Ich bin eher kein klassischer Tourist, sondern Aufenthalt paar Monate Philippinen / paar Monate D.


    Mal abwarten wie es in 2021 / 2022 aussieht. Aus meiner Sicht müssen sicherlich die Bestimmungen weg sein, die Senior Citizen weitgehend Zuhause "einsperren", es müssen wieder Ausflüge und Unternehmungen möglich sein und die FM-Pass-Regelungen (Ausgang nur zur Besorung wesentlicher Dinge und dies nur jeden 2. Tag) müssen aufgehoben sein. Zusätzlich gibt es noch die emotionale Seite, denn mit vielen Verwandten verstehe ich mich sehr gut.


    Aber dies ist alles "Glaskugel", zunächst muss es gelingen, wieder nach D. zurückzukommen.

    ist doch richtig so, Jeder Dealer/Suchtel ist einer zu viel.

    Was hat dies jetzt mit Reisen zu tun?


    Empfehlt lieber dem von euch so toll empfunden Präsidenten, dass er seine Verfügungen


    https://www.officialgazette.go…oclamation-no-922-s-2020/


    https://www.officialgazette.go…oclamation-no-929-s-2020/


    zurück nimmt. Dann könnten auch das Reisen wieder besser klappen. Aber hier scheint er mir zu schwach dafür zu sein, um sich gegen die Regionalfürsten, Mayors und Barangaycaptains durchzusetzen.


    Ich habe schon vor 2-3 Jahren meine Auswanderungspläne, auch wegen der unsicheren politischen Situation und zweifelhafter Rechtssicherheit, aufgegeben. Und ich fühle mich hierin nach den Erfahrungen in den letzten Monaten bestärkt. Wie es künftig mit Besuchen in den Philippinen aussieht, muss ich abwarten. Es muss sich aber wieder viel "normalisiert" haben.

    Wenn du dich korrekt und schriftlich nachweisbar in Deutschland bei deiner Krankenkasse abgemeldet hast, gibt es keine Probleme, wenn du zurück kommst.

    Meine GKV habe ich gekündigt mit Tag der Abreise in die Phils. Ursprungl. war ein Aufenthalt in den Phils. von 5 Monate vorgesehen, jetzt sind es bereits 7 Monate. Meine GKV hat mir bestätigt, dass sie mich nach Rückkehr inkl. meine Frau (Familienversicherung) wieder aufnimmt.

    Bist du schon Rentner ?

    Nein. Gleicher Status wie du.

    Eine Auslands-Reisekrankenversicherung gilt in Deutschland nicht als vollwertige Krankenversicherung und wird daher bei der Rückkehr nicht berücksichtigt.

    Ich habe eine langfristige KV mit Laufzeit von einem Jahr bei der Hanse Merkur. Diese wird von meiner GKV akzeptiert und ich werde, sobald ich wieder in D. bin, in der GKV erneut als Mitglied aufgenommen. M.W. musst man nachweisen, dass man eine KV im Ausland hatte, wenn man nicht Gefahr laufen will, Beiträge nachzahlen zu müssen. Diese im (außereuropäischen) Ausland gültige KV kann aber immer nur privat sein, da es keine GKV im Ausland gibt.

    Hanse-Merkur ist gut, wenn man in D. einen Wohnsitz hat. Versicherungsdauer max. 5 Jahre, aber höchstens bis zum 75. Lebensjahr.


    Auf der Homepage kannst du dir Berechnungen über die Kosten machen. Mit 71 Jahren würdest du pro Monat bezahlen:

    Auslandsreise-Krankenversicherung fuer Aufenthalte bis zu 5 Jahren/BASIC/weltweit ohne USA/CAN (Produktcode 01989)

    1. PersonPersonen (ab dem 65. bis zum 75. Geburtstag)Aufent­halts­dauer bis 48 Monate

    (01.07.2020 - 01.07.2024)
    236,00 € x 48 Monate
    =

    11.328,0


    Also wenn deine Frau auch versichert werden soll, rechne mal mit mind. mit 450 Euro pro Monat in dein Budget ein.


    Wie die Beiträge in 2025/2026 aussehen und ob es dann dieses Angebot noch gibt, kann dir heute niemand sagen.


    Über die Suchfunktion hier lassen sich viele Beiträge finden, die sich mit der Krankenversicherung beschäftigen.


    Angesichts den heutigen Verhältnisse würde ich persönlich jede Auswanderungspläne zurückstellen und abwarten, ob und wie sich die Situation normalisiert.

    Guckst du hier....ff..... Da kam die Diskussion über den Wert eines Menschenlebens auf:


    Mögliche neue SARS Infektion? Coronavirus / Sars-CoV-2-Virus

    Sorry, ich habe ein paar Beiträge deines Links durchgelesen, aber da geht es m.E. mehr um eine "Vergangenheitsbewältigung", aber ich konnte jetzt nicht lesen, dass jemand Ende Mai den totalen Lockdown wieder wegen der 2. Welle wollte. Aber wenn Carabao etwas schreibt, dann gehe ich zunächst einmal davon aus, dass er konkrete Beispiele vor Augen hat und er wird dann sicherlich die Rückfrage beantworten können, wenn er es den will. Ansonsten steht zumindest für mich die Behauptung in der "Luft" Vielleicht aber jetzt besser im Hauptthread weiterdiskutieren.