Posts by partyevent

    In keinem anderen Asiatischen Land sprechen so viele Menschen Englisch. Schon mal in Thailand gewesen?


    Und was glaubst du warum die Call Center alle auf die Philippinen gehen?


    Nicht jeder Filipino spricht Englisch, aber im Durchschnitt sind sie weit über allen anderen asiatischen und südamerikanischen Ländern...

    Die Philippen bitte tolle Tauchgebiete, hervorragendes Englisch und sind Christlich. Meiner Meinung nach die westlichsten Asiaten. Bei mir in der Firma kam einer ursprünglich auf die PH weil er eine Art Priester war.


    Also nur wegen Mädels ist zu kurz gedacht....

    Meines erachtens eine völlig schwachsinnige Frage oder falsch formuliert.

    Ich habe auf den Philippinen nur Expats getroffenen, die wegen ihrer Filipina oder den Filipinas dort leben. Oder die von ihrer Firma dorthin geschickt wurden. Wie sind da eure Erfahrungen?

    Genauso könnte ich fragen:


    • "Ich treffe im Supermarkt nur Menschen die dort wegen dem Essen hingegangen sind, oder seid ihr von eurem Chef zum Brötchen kaufen dahin geschickt worden?"
    • "Ich treffe im Fitnessstudio nur Menschen die dort wegen den Trainingsgeräten hingehen, oder seid ihr vom Arzt da hin geschickt worden".


    Worauf willst Du hinaus? Ob jemand auf die Philippinen auwsgewandert ist weil er eine Tauchschule oder ein Restaurant eröffnet hat?!


    Unlogisch die Frage.

    Carabao


    Ein Beispiel.


    Wie du weisst habe ich auf den Philippinen gearbeitet und arbeite heute noch teilweise mit Filipinos da diese bei uns den Backoffice Job machen.


    Heisst, dass man bisweilen auch Sachen recht zügig bearbeitet haben muss und auch Fragen zügig beantwortet werden sollten.


    In det Tat ist es so, dass wenn ich zwei Fragen in einer Email stelle zumeist nur eine beantwortet wird. Somit muss ich für 2 Fragen 2 Emails schreiben, für 3 Fragen......


    Das ist mitunter sehr zeitraubend und nervig. Selbst meine Frau die derzeit am Hausbau ist nevt diese "Unfähigkeit" und die Zitat "Slowlyness of the Filipino way of thinking".


    Da denkt man man hat alle Dokumente für die building permit und "bumms" kommt noch ein neues Dokument hinzu welches man braucht.


    Natürlich ist das die Mentalität der Filipinos, aber es als Kleinigkeit abzutun gerade im internationalen Geschäftsverkehr finde ich nicht richtig.

    dino


    Wer garantiert, dass so etwas sich nicht wiederholt?


    Quelle


    Quote

    Am 3. und 4. Juni 1989 schlug das chinesische Militär im Zentrum Pekings gewaltsam die Proteste der Bevölkerung nieder. Auf dem Platz selbst starben dabei keine Menschen, in anderen Teilen der Stadt verloren nach Angaben von Amnesty International zwischen mehreren hundert und mehreren tausend Menschen ihr Leben.Presseberichte, die sich auf Quellen im chinesischen Roten Kreuz beriefen, nannten 2600 Tote auf Seiten der Aufständischen und des Militärs und rund 7000 Verletzte im Laufe der Woche in ganz Peking.

    Zugang


    1989 waren noch andere Zeiten. Da waren die Deutschen noch nicht so weichgespült und umerzogen wie heute. Ich sehe jeden Tag wie die Kinder in unseren Schulen "kastriert" werden. Kinder dürfen sich nicht mehr wehren, sondern werden sofort bestraft. Zivilcourage endet oftmals mit einem Messer im Bauch oder einer Anzeige gegen den Helfer. Ich sage nur Silvesternacht Köln, wo waren die Deutschen Männer? Was wäre beispielsweise in Russland passiert hätten sich NAFRIs so verhalten?

    Wenn jemand einmal Lust hat - kann er sich diesen Link anschauen. Das war eine kleine Anfrage der AFD über :


    Quote

    Visaanträge in deutschen Auslandsvertretungen von Drittstaatsangehörigen

    Quelle


    Darin sind als Antwort aufgelistet die Anfragen der Linken zu genau diesem Thema. Die Linken waren fleißig und haben seit 2010 bis 2017 jedes Jahr eine kleine Anfrage gestellt gehabt über:


    Quote
    Angaben zur Gesamtzahl der an den einzelnen Auslandsvertretungen gestellten Visumanträgen

    Die jeweiligen Antworten findet man in Goggel unter:



    Quote
    • Für das Jahr 2010: Antwort und Anlage zu Frage 10 der Kleinen Anfrage der Fraktion DIE LINKE. auf Bundestagsdrucksache 17/6225;
    • Für das Jahr 2011: Antwort und Anlage zu Frage 1 der Kleinen Anfrage der Fraktion DIE LINKE. auf Bundestagsdrucksache 17/8823;
    • Für das Jahr 2012: Antwort und Anlage zu Frage 1 der Kleinen Anfrage der Fraktion DIE LINKE. auf Bundestagsdrucksache 17/12755;
    • Für das Jahr 2013: Antwort und Anlage zu Frage 1 der Kleinen Anfrage der Fraktion DIE LINKE. auf Bundestagsdrucksache 18/1212;
    • Für das Jahr 2014: Antwort und Anlage zu Frage 1 der Kleinen Anfrage der Fraktion DIE LINKE. auf Bundestagsdrucksache 18/4765;
    • Für das Jahr 2015: Antwort und Anlage zu Frage 1 der Kleinen Anfrage der Fraktion DIE LINKE. auf Bundestagsdrucksache 18/9477;
    • Für das Jahr 2016: Antwort und Anlage zu Frage 1 der Kleinen Anfrage der Fraktion DIE LINKE. auf Bundestagsdrucksache 18/11588;
    • Für das Jahr 2017: Antwort und Anlage zu Frage 1 der Kleinen Anfrage der Fraktion DIE LINKE. auf Bundestagsdrucksache 19/2035.

    In diesen Bundesdrucksachen sind auch die Annahmequoten - bzw. Ablehnungsquoten enthalten. Wer Lust hat kann diese mal ergooglen und vielleicht statistisch auswerten. Ich habe keine Zeit und Lust dazu.


    Nur mal ein kleiner Überblick.


    Ablehnungsquote für die Philippinen:


    Stand 2017: 9,53%

    Stand 2016: 9,09%

    Stand 2015: 8,73%

    Stand 2014: 7,66%

    Stand 2013: 5,63%

    Stand 2012: 5,35%


    Hier geht es um alle Visen also C Visum und auch D Visum. Interessant finde ich - und das kann kein Zufall sein - die Ablehnungsquote nimmt immer mehr zu. Und zwar ohne ausnahme, jedes Jahr.


    Von 2010 bis 2017 hat sich die Ablehnung der Visavergabe um 50% erhöht von ca. 5% Ablehnungen im Jahr 2010 auf knapp 10% Ablehnungen im Jahr 2017.

    ich glaube Party meinte diesen Thread


    Ein interessantes Urteil zum SchengenVisum

    Super - genau den meine ich.


    Leider ist der von HGE damals eingestellte Link nicht mehr zu erreichen...


    http://familienvisum.de/Dokumente/04K023211V.htm


    :(


    Hatte den sich jemand vielleicht runtergeladen gehabt


    Nachtrag:


    Habe es doch gefunden - unter diesem Link:


    https://openjur.de/u/758319.html


    Um den Thread nicht zu verwässern werde ich jetzt keine Anmerkung zu Menschen machen, die ohne Pass einfach über die Deutschen Grenze marschieren....:floet

    Hi Mike,


    danke für Deine Hilfe. Aber das mit dem googlen wollte ich eben genau nicht. Da gibt es hunderte Verträge. Ich dachte eher an einen Mietvertrag den vielleicht einige hier schon seit Jahren als Vorlage benutzen und gut damit gefahren sind. Wo also auch eher Vermieterlastig ausgelegt sind.


    Danke,


    Partyevent

    Liebe Foristen,


    Da der Hausbau nun zu Ende geht und die ersten Wohnungen zur Vermietung beziehbar sind bräuchten meine Frau und ich einen Philippinishcen Mietvertrag. Hier gibt es doch sicher Mitglieder die auch Wohnungen vermieten und vielleicht einen guten Mietvertrag zur Hand haben und mir zukommen lassen, oder hier einstellen könnten.


    Vielleicht hat der Eine oder Andere einen Link zur Hand wo man sich so einen Mietvertragt runterladen kann. Falls jemand auch ein paar Tips hat worauf man unbedingt achten sollte und vielleicht aus seiner Erfahrung ein wenig plaudert, dann ist das sehr erwünscht. Gerne nehme ich auch private Nachrichten an, 100% Diskretion ist garantiert.


    Vielen Dank im Voraus.


    Partyevent

    Da stimme ich Dino zu. Denn wenn die Polizei randalierende Demonstranten platt machen, dann juckt das keinen. Hauen die aber friedliche Demonstranten vor den Augen der Weltöffentlichkeit weg, dann haben die Chinesen ein Problem.


    Heißt: Die agressiven Demonstranten öffnen Tür und Tor für China HongKong komplett zu übernehmen - wie doof muss man sein (oder ist es gewollt?)

    Zum anderen: wie um alles in der Welt kann man auf den Phils innert weniger Wochen gut 90k EUR verbraten???

    Damit leben manche hiesige Familien ueber Generationen hinweg!

    DAS würde ich auch schaffen.


    Mit dem Heli vom ABC Hotel abholen lassen... tagtäglich mit der Limo rumkutschieren lassen. Die Präsidentensuiten mieten. Jeden Tag 20 Mädels Barfinen und mit allen Mädels einen Abstecher nach Boracay..... und einfach endlos Spaß haben...


    Also nur rein theoretisch, denn ich bin ja glücklich verheiratet...