Posts by partyevent

    Anforderungen Emirates Frankfurt Check in nach CEBU



    Anforderungen Dubai nach Cebu


    • Booking of Hotel
    • Bar Code of Mactan airport
    • *Frage nach One health pass beantwortete ich mit: "Sorry Ate "One health pass" is not needed for Cebu, only Manila is asking for such thing"


    Anforderung in Cebu;


    Wie Carabao bereits schilderte. Alles extrem durchdacht organisiert - Hut ab.




    Dann noch durch die Immi und das wars.


    Jetzt sitze ich mit meinen 3 Kids für 10 Tage in Cebu in Q-Jail


    Babysitter sind PS4 und PS5 und andere Gadgets....


    Danach geht es nach Manila Frauchen treffen und dann ab nach Boracay ins Shangri La die hatten beim "SOS" mitgemacht und wir haben geile Zimmer ergattert.


    Wird quasi ein Liebesurlaub mit White Beach und Hand in Hand Spaziergängen - geil!!!


    Also - alles gut. Sind auf den Philippinen - Gute Nacht!

    Hannes? Dacht das ist Daddy Peter…Ehemals Papasan im Carousel und dann Genesis

    Net schlecht.... den hast du gut und trocken serviert....


    Na dann lass uns mal schauen...

    Zunaechst einmal sind die Test bei der Einreise natuerlich nicht absolut akurat, also koennten Infizierte durchkommen, und dann unwissend weitere Einheimische infizieren.

    Das bezieht sich dann auf alle Tests weltweit. Hier ein Unikum für die PH draus zu stricken ist ein verzweifelter Versuch eine Argumentation.. Außerdem liegt die Inzidenz auf den PH meist höher wie im Ausland....


    Sinnfrei.



    Zudem werden die Tests und die Quarantaene von medizinsch geschultem Fachpersonal durchgefuehrt und ueberwacht. Auch die Testlabors hier haben eine begrenzte Kapazitaet. Alles, Tests, Quarantaeneueberwachung und Labors, koennten sicherlich fuer die Einheimischen besser genutzt werden, als an deutschen Touristen unnoetig verschwendet zu werden.

    Reine Spekulation! Wie hoch ist die Testkapazität und wie viele Deutsche Touristen würden einreisen? Bitte Zahlen liefern ansonsten kein verwertbares Argument.


    Sinnfrei.



    Weiterhin gibt es regelmaessig neue Varianten. Was, wenn ein Einreisender einen neuen Mutanten einschleppt, denn es hier noch nicht gibt, und nach dem nicht getestet wird? Die Pandemie bekommt eine neue, absolut vermeidbare Dynamik, nur weil deutsche Touristen sich nicht am Riemen reissen und zu Hause bleiben koennen.

    Hätte, hätte Fahradkette....Die größe Menge an Einreisenden sind die OFW's. Somit hinkt Deine Aussage gewaltig, dass ein Deutscher Touri eine Mutante einschleppt.


    Sinnfrei.



    Die Pandemie bekommt eine neue, absolut vermeidbare Dynamik, nur weil deutsche Touristen sich nicht am Riemen reissen und zu Hause bleiben koennen.

    Soll also nach Deinem Gusto kein Mensch mehr aus Deutschland reisen?

    Selbst wenn der deutsche Tourist keinen Virus hereinschleppt, kann er sich natuerlich innerhalb des Landes infizieren. Und wird dann mit den Einheimischen um medizinische Versorgung konkurrieren. Eine absolut vermeidbare Zusatzlast.

    Wir haben 110 Millionen Filipinos - wie viele Deutsche Touristen würden denn kommen? Auch hier wieder marginal, keine Zahlen und somit:


    Sinnfrei.



    Selbst wenn der Einreisende weder Covid einschleppt, noch sich im Lande ansteckt, kann er natuerlich an etwas Anderem erkranken. Und ist dann eine absolut vermeidbare medizinische Zusatzlast.

    Du meinst also wenn ein paar Deutsche Touristen nach einem Badeunfall oder Herzinfarkt im Krankenhaus landen, überfordert dies das PH Gesundheitssystem?


    Sinnfrei.


    Sei vernuenftig, und bleibe zu Hause. Das ist das beste fuer dich. Und noch viel besser fuer die Philippinen.

    Nein, das werde ich nicht. Denn Deine Argumentation ist völlig an den Haaren herbeigezogen...



    Nach Deinem Spruch den du zu Beginn Deines Posts rausgehauen hattest, dachte ich da kommt mehr als ein paar Fadenscheinige Begründungen...


    Die Menge an Deutschen Touristen in Relation zur Gesamtzahl an Filipinos ist lächerlich. Noch lächerlicher ist es, dass du nicht von Touristen sondern von Deutschen Touristen sprichst. Was ist denn mit den anderen Touris? Dürfen die dann auch nicht kommen?


    Fragen über Fragen....

    Um diese Krise zu ueberwinden, brauchen wir zunaechst einmal weniger, nicht mehr Einreisen. Jeder "Normalbesuch" vor 2024 ist vollkommen unverantwortlich.

    Was ist denn das für eine sinnfreie Logik?


    Die Delta Variante ist auf den Philippinen vorherrschend, genauso wie auf dem Rest dieses Planeten. Das Zeugs ist also schon längst da.


    Jeder!!!! - der derzeit auf den PH einreist durchgeht das 14 Tägige Q-Jail - und diese Menschen sollen dann Treiber der Pandemie sein?


    DAS musst du mir mal erklären!!!

    Quote

    Metro Manila (CNN Philippines, September 20) — President Rodrigo Duterte has approved the pilot testing of limited face-to-face classes in areas with low COVID-19 cases, Presidential Spokesperson Harry Roque said.

    Quelle CNN PH

    Wenn die Schule wieder langsam aufmacht…. Kommt vielleicht Bewegung ins Spiel…

    Auf die Redcross Seite kam ich.... keine Ahnung mehr - surfe seit Stunden hier rum wegen dem Flug auf die PH nächste Woche.


    Nach Rücksprache eben mit Emirates über Facebook Messenger wurde mir auf meine Frage des Check ins einen Tag vorher mitgetielt:



    Auf die explizite Frage der "Dokumentenprüfung" vorab am Schalter und der Ansage des Emirates Mitarbeiters bei der Buchung, dass man einen Tag vorher einchecken kann, hieß es nur:




    Werde morgen nochmal in Frankfurt anrufen...

    Hat sich das geändert?


    Auf der Startseite steht:


    https://c19.redcross.org.ph/auth/login



    Und wenn man dann auf "Booking incoming passengers" geht steht da:


    90319-pasted-from-clipboard-png



    Das sind doch die Swab tests für das Hotel... oder nicht?


    Denn hier steht ja:



    Frage:


    1) Wurde ein SWAB Test kostenfrei am Flughafen gemacht und dann noch ein kostenpflichtiger später im Hotel?

    2) Muss man den Hoteltest vorab buchen oder reicht es noch immer wenn man das Booking für den SWAB Test vor Ort macht?

    Tochter hat Deutschen und PH Pass?


    Fliegt Tochter mit oder ist diese in Deutschland?

    Immer wieder findet man mit der Scoot Airline (Tochter von Singapore Airlines, mit Drehkreuz in Shanghai) durchgecheckte Tickets zu günstigen Preisen. Wie zum Beispiel hier am 21.09. für 741.00 EUR nach Cebu. Hat jemand schon mal sowas gebucht und wurde man tatsächlich auch mitgenommen? Wenn es stornierte wurde, wann gab es das Geld zurück? Ich frage für einen Freund. Ich habe bereits einen Flug gebucht.


    Hier mal ein Screenshot via booking.com

    Wir sind gestern mit Scoot in Cebu angekommen. Ab Frankfurt mit Singapore Airlines, von Singapore dann weiter mit Scoot. Alles einwandfrei geklappt, bin selbst etwas überrascht, wie problemlos alles lief. Auch hier am Flughafen in Cebu, kein Gedrängel, wenig Wartezeiten, gutes "Durchschleusen" durch die Test-Station und Immigration.

    Wäre klasse eine Auflistung der Anforderungen da ich auch von FRA nach CEB fliege...



    Danke im Voraus.

    Meine Meinung:


    Wenn alles klappt sind Buchungsplattformen durchaus angenehm da man Geld sparen kann.


    In Zeiten wie diesen sind sie völlig sinnbefreit und höchstens als Notnagel in äußersten Fällen anzusehen...

    Du bist ein Tag dabei, hast dich nicht mal vorgestellt. 3 Beiträge gepostet mit dummen Sprüchen und haust jetzt eine solche Aussage raus?


    Leider hat sich bisher immer bewahrheitet was Dino sagte - also wer bist du als Küken der sich anmaßt hier gegen ihn zu schießen?


    Scheinbar wieder ein ehemals verprelltes Mitglied oder Mitglied mit Zweitaccount - scheint hier langsam Mode zu werden.

    Der Thread ist nun drei Monate alt. Einfach einen auf Reiserecht spezialisierten Anwalt anrufen und nach den Kosten einer Erstberatung fragen (maximal 226,10 Euro, teilweise auch kostenlos)

    Hab ich schon auf Seite 1 vorgeschlagen, aber man hoert ja nicht auf mich... :D

    Vorschlag... du machst das mit dem Anwalt und kannst das Geld behalten :-)


    Gebe dir die nötigen Eckdaten per PN.

    Du fährst nach dem Kauf des BMW vom Hof die Polizei stoppt nicht und sagt dir, dass man nach Deutschen Vorschriften mit diesem Fahrzeug nie fahren dürfte, noch nicht einmal ein Papier vom TÜV dazu reicht und der Händler das gewusst hat. Und nachdem du den Händler darauf aufmerksam gemacht hast, er trotzdem diese Art von Auto noch weiter angeboten hat.

    Das Beispiel hinkt ein bisschen, es gibt eine Menge Fahrzeuge die weder eine TÜV-Freigabe noch eine Erlaubnis zur Teilnahme am Strassenverkehr haben und die Du dennoch frei käuflich erwerben kannst. Auf Deinem Grundstück darfst Du damit machen was Du willst. Möglicherweise bezahlt dann keine Versicherung beim Unfall, und dass Du damit nicht auf die Strasse darfst wird Dir auch nicht immer explizit gesagt. Wenn Du's machst, bist Du halt dran.

    Alter Schwede.... echt jetzt?


    Der Händler verkauft dir ein Auto damit du damit zur Arbeit fahren kannst. Bei der Anmeldung (Einchecken) sagt dir die Zulassungsbehörde: "Dieses Auto können sie niemals nie anmelden - unmöglich!" Und nu?


    Tage später steht diese Tickketkonstellation noch immer buchbar im Netz obwohl Opodo längst weiß, dass es nicht möglich ist.

    Es ist ja nicht gänzlich und absolut unmöglich (z.B. wenn Du nach Hongkong UND den Philippinen einreisen darfst),

    Wenn du meinst das dies möglich ist, dann erkläre mir bitte jetzt wie es machbar gewesen wäre?


    Selbst Dino sagte mir, dass man so unmöglich fliegen kann. Aber du weißt das sicher besser als er.


    Also bitte erkläre mir was wir hätten machen müssen, dass meine Frau in dieser von Opodo verkaufte Konstellation hätte fliegen können...


    Also - bitte... lege los...

    Danke für Deine Beispiele. Daran erkennt man, dass du den letzten Denkschritt noch nicht begriffen hast.


    Beispiel 1:


    Quote


    Meine Frau kauft ein Ticket um nach Deutschland zu reisen, hat aber kein Visum. Sie zahlt das Ticket, erhaelt das Ticket, wird aber nicht in die Maschine gelassen, weil sie kein Visum hat. Ist sie betrogen worden?

    Deine Frau kauft ein Ticket um nach Manila zu fliegen mit Zwischenstopp in Hongkong. Und wird in Frankfurt schon nicht an Board gelassen, weil das dazu benötigte Visum / Papier zum umsteigen in HongKong gar nicht existiert. Du rufst Opodo an und die sagen, doch das geht... weil sie keine Ahnung haben.


    Du vorderst vor dem Flug die Rückabwicklung.


    Tage später steht diese Tickketkonstellation noch immer buchbar im Netz obwohl Opodo längst weiß, dass es nicht möglich ist.




    Beispiel 2:


    Quote


    Ich kaufe einen neuen BMW beim Haendler, bezahle und bekomme den Wagen mit Papieren etc. Als ich vom Hof fahre stoppt mich ein Polizist und fragt nach meinem Fuehrerschein, den ich aber nie gemacht habe. Hat mich der BMW Haendler betrogen, als er mir das Auto verkauft hat?

    Du fährst nach dem Kauf des BMW vom Hof die Polizei stoppt nicht und sagt dir, dass man nach Deutschen Vorschriften mit diesem Fahrzeug nie fahren dürfte, noch nicht einmal ein Papier vom TÜV dazu reicht und der Händler das gewusst hat. Und nachdem du den Händler darauf aufmerksam gemacht hast, er trotzdem diese Art von Auto noch weiter angeboten hat.


    Das ist BETRUG! - Ganz klar!


    Stichwort:


    BGB: Unmöglichkeit der Leistung.


    • §275 I Echte Unmöglichkeit: Die Leistung kann aus naturgesetzlichen oder rechtlichen Gründen nicht erbracht werden


    Und jetzt rate ich dir den Thread nochmal in Ruhe von Anfang an zu lesen, ihn zu verstehen und dich danach bei mir zu entschuldigen ...

    Frage: Opodo. Betrug oder nicht?!


    Antwort: Nein, der Straftatbestand des Betrugs liegt hier eindeutig nicht vor. Opodo hat genau geliefert, was Partyevent bestellt hat.


    Aktionen: Partyevent entschuldigt sich bei Opodo fuer den haltlosen Fadentitel und Faden ueberhaupt. Und die Administratoren schliessen dann diesen unsaeglichen Faden.

    Genau. Die Verkaufen mir eine Leistung die sie nicht erbringen können und ich entschuldige mich dafür …..


    Das ist für mich Betrug. Zumal sie nicht mal mehr den Anstand hatten und auf meine Emails geantwortet haben.


    Drecksladen!